Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Artikel roggen





Roggen ist neben Weizen das wichtigste Brotgetreide. Seine ursprünglichen Anbaugebiete sind Kleinasien und Skandinavien. Heute wird er vor allem in Deutschland, Rußland und Polen angebaut.
Der Roggenanbau ist seit Jahren rückläufig, er wird immer mehr vom Weizen verdrängt.

Der Roggen hat 1 - 2 Meter lange Stängel mit Knoten und ca. 15 cm lange Ähren mit Grannen. Man unterscheidet den Winter- und den Sommerroggen. Die Roggenkörner sind von bläulicher bis gräulicher Farbe. Aus ihnen wird das Mehl gewonnen.

Hinterkorn und Kleie werden zur Viehfütterung, seltener als
Futterstroh, verwendet. Aus Roggenstroh werden auch Strohbänder gefertigt. Dies nennt man Garbenbinden. In Westdeutschland ist die Kornbranntweingewinnung weit verbreitet.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Pizza
Kulturelle Leistungen der Römer
Ärztliche Kontrollen und medizinische Eingriffe
TARNUNG
Symptome bei erkrankten Bäumen
Die Phosphorsaure Brennstoffzelle - PAFC
-AIDS
Handout solarenergie
Ökosysteme
DAS ÖKOSYSTEM ALPEN





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.