Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Der verkehr durch die alpen

    Wenn wir vom Verkehr reden, müssen wir uns fragen warum es denn überhaupt ein Bedürfnis ist die Alpen zu überqueren. Wir müssen auch beachten, dass trotz allen Problemen wie Lärm, Abgas und Stau der Verkehr auch entscheidend zum Wohlstand der Schweiz beigetragen hat. Der Segen des Verkehrs ist zugleich auch sein Übel. 1.1 Geschichtlicher Hintergrund Schon die Römer benutzten Passübergänge um über die Alpen zu kommen. Sie waren Voraussetzung, da ...

    mehr
  • Der vertrag von maastricht

     Dezember 1991 Gipfelkonferenz / 7. Februar 1992 Unterzeichnung in Maastricht  Am 1. November 1993 in Kraft getreten Gründe für einen neuen Vertrag:  EWG-Vertrag (1957) enthält als Ziel eine engere Union der europäischen Völker  EEA (1987) weitgehende Vollendung des Binnenmarktes  Zusätzlich machte der Zerfall des Ostblocks weitere Absprachen notwendig. Ziele:  Rahmenbedingungen für ein ...

    mehr
  • Der vietnamkrieg

    -2.Phase der Indochinakriege -anfangs ein vietnamesischer Bürgerkrieg -Norden wurde von China und UdSSR unterstützt -Süden von den USA ,daraus entwickelte sich ein südostasiatischer Krieg -USA griffen ein weil sie Angst hatten das die südasiat. Staaten kommunistisch werden würde(Dominotheorie) und sie selbst an Einfluß verlieren könnten -USA wollten 1953/54 in den Indochinakrieg zw. Frankreich und den national-kommunistischen Befr ...

    mehr
  • Vulkan mont pele

    Sehr geehrte Frau Magister, liebe Mitschüler. Wir Menschen glauben nur zu gern, wir hätten uns die Erde untertan gemacht, wir hätten sie besiegt. Der Anschein gibt uns recht: Um die Oberfläche unseres Planeten haben wir ein fast unendliches Band von bequemen Straßen und glitzernden Schienensträngen gelegt, wir bohren die Erde an und holen Öl, Gas und Kohle aus ihrem Inneren. Aber dieses Bild trügt. Die Erde ist durchaus nicht so gutmütig, wie ...

    mehr
  • Der welthandel - einleitung

    Der internationale Handel ist keine Neuheit - bereits seit tausenden von Jahren wird er praktiziert. In seiner Frühform umfasste er Stapelgüter wie Nahrungsmittel, Stoffe und Metalle. Nach und nach kamen raffiniertere Waren hinzu - Gewürze, Farbstoffe und hochwertige Leinen - und brachten einen gewissen Luxus in das tägliche Leben. Diese Entwicklung setzte sich weiter fort und immer mehr Waren wurden auf dem Land- oder Seeweg und sp ...

    mehr
  • Vom gatt zur wto

    Das Allgemine Zoll- und Handelsabkommen (GATT) wurde 1948 als eine der drei multilateralen Institutionen - neben der Weltbank und dem Internationalen Währungsfonds - geschaffen, die dazu beitragen sollten, die Weltwirtschft zu regulieren und jegliche Tendenz zurück zum verheerenden Protektionismus der 30er Jahre abzuwenden. Das GATT war zunächst als Teil einer ambitiösen neuen Sonderorganisationen der Vereinigten Nationen konzipiert, ...

    mehr
  • Die welthandelsorganisation (wto)

    Die Welthandelsorganisation (WTO) wurde im Januar 1995 gegründet und hat ihren Sitz in Genf. Sie genießt den gleichen Status wie der Internationale Währungsfonds und die Weltbank. Die Zahl ihrer potentiellen Mitglieder geht über die 128 Staaten hinaus, die sich dem GATT angeschlossen hatten. Sie hat ferner einen breiteren Tätigkeitsbereich. Während sich das GATT lediglich auf den Warenhandel beschränkte, umschließt die Tätigkeit der W ...

    mehr
  • Was versteht man unter der uruguay-runde ?

    Jede umfassende GATT-Verhandlung wurde als eine bestimmte Runde benannt; die sogenannte Uruguay-Runde wurde 1986 mit dem Ziel eingeleitet, die Regeln des internationalen Handels zu aktualisieren und zu erweitern. Die grundlegende politische Bedeutung dieser Runde bestand - neben ihren zahlreichen technischen Errungenschaften - in der unmißverstöndlichen Botschaft, dass die Weltgemeinschaft an der Liberalisierung des Handels festhält, ...

    mehr
  • Die auswirkugnen der uruguay-runde auf die eu

    Im Brennpunkt der Bemühungen zur Förderung des internationalen Handels stehen von jeher drei Aspekte, die Exporteure abschrecken und die die inländische Industrie schützen können. An erster Stelle sind hier Zölle und Einfuhrabgaben zu nennen, die vor dem Absetzen der Waren entrichtet werden müssen. Doch es gibt auch nicht-tarifäre Handelshindernisse wie bestimmte technische Normen, die eingehalten werden müssen oder weitgefasste polit ...

    mehr
  • Eu: handel und arbeitsplätze

    Der handel ist das Lebenselixier der europäischen Wirtschaft. Nach Schätzungen der Europäischen Kommission hängen 10 bis 12 Millionen Arbeitsplätze - d.h. jeder zehnte - direkt vom Export ab. Mit diesen Exporten in alle Welt werden 9% des Wohlstandes der Union, ausgedrückt in ihrem Bruttoinlandsprodukt, erwirtschaftet. Die EU selbst ist die größte Handelsgemeinschaft der Welt. Sie vereinigt gut ein Fünftel des gesamten Welthandels auf ...

    mehr
  • Neue bereiche: vom popsong bis zum bankgeschäft

    Traditionell galt der Handel als Austausch physischer Waren. Dies äußerte sich in dem früheren Schwerpunkt des GATT, dem Abbau von Zöllen und nichttarifären Handelsschranken. Doch Angesichts der Entwicklung des internationalen Finanzsektors wurde man sich immer deutlicher bewusst, dass man gemeinsame Regeln für Dienstleistungen brauchte. ...

    mehr
  • Was ist unter dienstleistungen zu verstehen?

    Ein Allerweltsbegriff: Er umfasst die Reservierung internationaler Flugtickets, wobei ein Land einem anderen eine Leistung erbringt; den Tourismus, wo ein Land den Bürgern anderer Länder Leistungen erbringt; Bankgeschäfte, wo eine Bank Kunden aus anderen Ländern bedient; Beratungsdienste, Mode oder Popmusik, wo Bürger eines Landes in einem anderen Land Leistungen erbringen. Vor der Uruguay-Runde unterlagen derartige Leistungen höcht un ...

    mehr
  • Windenergie -

    Aspekte des Umweltschutzes Die Gewinnung der Windenergie ist relativ Umweltfreundlich, der Wind ein natürlicher Stromerzeuger hinterläßt keine Müll wie z.B. Kernkraft. Wirkungsgrad Der Wirkungsgrad eines Windes kann aus physikalischen Gründen höchstens 89 % betragen, den ca. 14 % der Energie im Luftstrom wird für dessen Fortbewegung hinter dem Zeitrad benötigt. In der Praxis werden Werte von höchstens 45 % erreicht. Abzüglich aller weitere ...

    mehr
  • Ursachen -desertifikation

    Bei der Desertifikation muss man sich darüber im Klaren sein, dass es nie nur eine Ursache für dieses Phänomen geben kann. Vielmehr entsteht die Wüstenbildung durch ein komplexes Wechselwirksystem mehrerer Komponenten. Auch wenn man eigentlich schlecht zwischen natürlichen und von den Menschen ausgehenden Ursachen differenzieren kann, da sie miteinander verbunden sind, so wollen wir trotzdem diese Teilung der besseren Verständnis wegen vornehme ...

    mehr
  • Desertifikation - schäden und folgen

    3.1 Ressourcenschäden Durch die Vorgänge der Degradation in den verschiedenen Ökosystemen können für den Menschen wichtige Ressourcen beträchtliche Schäden nehmen. Diese Ressourcen bestehen hauptsächlich aus Pflanzendecke, Boden, Wald und Wasser. Die Pflanzendecke ist in relativ kurzer Zeit regenerierbar, sofern keine komplette Zerstörung vorliegt, wobei natürlich die geschädigten Bäume, eine weitere wichtige Ressource, ausgenommen sind, d ...

    mehr
  • Desertifikation - bekämpfungsmaßnahmen

    Hat die Dersertifikation erst eingesetzt, ist es sehr schwer, ihr Vorranschreiten zu stoppen. Dies liegt einerseits an den vielen Gründen, die zur Wüstenbildung führen, andererseits an der Unerforschtheit dieses Phänomens. 4.1. praktische und politische Maßnahmen Die einfachste Vorbeugung ist die Umstellung des Anbauproduktes an die Bodenverhältnisse. Dadurch wird der Boden nicht unnötig belastet und ausgedörrt. Die Bodenfeuchtigkeit ...

    mehr
  • Dettingen an der iller

    In meinem Referat möchte ich euch über meine Heimatgemeinde Dettingen an der Iller erzählen. Zur Geschichte von Dettingen an der Iller: Wegen der Endung mit -ingen kann man annehmen, dass in Dettingen schon seit circa 1500 Jahren Menschen leben. Im Kloster St. Gallen in der Schweiz gibt es eine Urkunde aus dem Jahr 876. In dieser über 1100 Jahre alten Urkunde ist die Gemeinde Dettingen an der Iller erstmals urku ...

    mehr
  • Deutsche mark

    Gliederung: - Geschichte - Dt. Bundesbank - Münzen - Banknoten - Weg der Banknoten - Quellennachweis Geschichte: - nach d. Reichsgründung 1871 durch Otto v. Bismarck sollte eine einheitlich Währung entstehen - nach Münzgesetz v. 1873 galt die Mark als neues Zahlungsmittel - 1876 wurde die dt. Notenbank geschaffen die jedoch nicht das alleinige Recht zur Geldproduktion hatte - private Notenbanken konnten ebenfalls Bank ...

    mehr
  • Deutschland--

    FLAGGE Geographie allgemein Die Fläche Deutschlands beträgt ca. 357.000 km² und beherbergt um die 81,9 Millionen Einwohner. Das sind im Durchschnitt 229 Einwohner pro km² und das BIP liegt bei 28.870 US-Dollars pro Bewohner. Bis 1990 war Deutschland in die Bundesrepublik Deutschland (BRD) und in die Deutsche Demokratische Republik (DDR) geteilt. In der heutigen gemeinsamen Hauptstadt Berlin leben 3,3 Millionen Ei ...

    mehr
  • Die westdeutsche wirtschaft

    Seit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 wuchs die Wirtschaft durch ein einheitliches Wirtschafts-, Zoll-, Waehrungs- und Rechtswesens in Deutschland zusammen. Doch der 8. Mai 1945 brachte mehr als das Ende des Krieges, dieser Tag bedeutete ebenso einen tiefen Einschnitt in die wirtschaftlich Entwicklung Deutschland. Ja, man koennte sogar sagen, es war der Anfang einer neuen Epoche! Am Ausgangspunkt ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.