Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Umweltbelastung durch straßenverkehr

    \"Ohne Verkehr kein Tourismus\" Das Verkehrsnetz ist eine der wesentlichen Voraussetzungen touristischer Entwicklung Bei einschlägigen Untersuchungen stechen zumeist die Auswirkungen von starkem Straßenverkehr als ausgeprägteste Belastungserscheinung hervor. Groß-Verkehrsanlagen Großdimensionierte Verkehrsanlagen mit hohem Flächenverbrauch wie Verkehrsknoten, Schnellbahn- bzw. Autobahnanbindungen etc. prägen zumeist weithin das Landscha ...

    mehr
  • Probleme der eisenbahn, des luftverkehrs und der wasserfahrzeuge

    Die Eisenbahn, als umweltfreundliche Alternative zum Auto gelobt, ist als Lärmquelle ins Schußfeld geraten. Denn während es auf der einen Seite schon \"flüsternde\" Schwer-LKW gibt, brausen die Zugsgarnituren der rollenden Landstraße oft mit großem Getöse durch die Täler, Wohn- und Erholungsgebiete - ziemlich häufig auch nachts. Nächtlicher Fluglärm hingegen ist in Österreich - mit Ausnahme weniger Kleinregionen - weitgehend unterbunden. Daf ...

    mehr
  • Probleme des ausflugsverkehr und tagestourismus

    Der Wochenend- und Feiertagstourismus ist häufig ein Massenproblem, das im höchsten Grade umweltbelastend sein kann. Aber wegen ihrer hohen wirtschaftlichen Bedeutung ist diese Art von Tourismus nicht einfach abzuschaffen. Man bedenke nur die gigantischen Umsätze die zB an einem Schönwetter-Wochenende oder anläßlich einer Messe-, Sport- oder Vergnügungsgroßveranstaltung mit Tickets, Lift- oder Eintrittskarten, Treibstoff, Verpflegung,... erziel ...

    mehr
  • Belastung der umwelt durch wintertourismus

    1. Einrichtungen im Pistenskisport 2. Technische Aufstiegshilfen 3. Schneebereitungsanlagen 4. Pistenpflege 5. Gletscherskilauf Einrichtungen im Skipistensport In Alpingebieten mit ausgeprägter Wintersaison erfährt die Landschaft durch den Pistenskisport und die dafür bereitgestellte Infrastruktur die herausragende und hauptsächliche Beanspruchung. Verschiedene Probleme können auftreten: Die großräumige \"visuelle Beeinflussun ...

    mehr
  • Die 7 umweltsünden im tourismus

    Die Umweltkatastrophen der letzten Jahre haben das Umweltdenken vieler Menschen drastisch verändert. Zum Beispiel wird die Wasserverschmutzung jetzt von mehr als doppelt so vielen Menschen als großes oder sehr großes Problem angesehen, als noch vor 2 Jahren. Auch die Landschaftszersiedelung durch Hotelanlagen, Wochenendhäusern und Ferienappartements wird inzwischen als großes Problem angesehen. 1. Landschaftsverschmutzung Als Hauptver ...

    mehr
  • Erörterung - Übungsaufsatz

    Thema: Seit einigen Jahren hat der Tourismus in den Ländern der 3. Welt an Umfang und Bedeutung drastisch zugenommen. Lege die Chancen, aber auch die Gefahren dar, die mit dieser Entwicklung für die Länder der 3. Welt verbunden sind, und nimm persönlich Stellung. Gliederung: A. Einleitung B. Hauptteil 1. Chancen des Tourismus für die dritte Welt a. Förderung der einheimischen Wirtschaft Schaffung von Arbe ...

    mehr
  • Traditionelle und angepaßte wirtschaftsformen in den tropen

    Plantagenwirtschaft Einleitung: Von der landwirtschaftlichen Nutzfläche der Erde liegen zwei drittel in den Tropen . Rund 5 Milliarden Menschen, das sind drei Viertel der Weltbevölkerung , leben in diesem Gebiet. Fast alle Länder der Tropen und Subtropen werden als Entwicklungsländer mit wenig Industrie und einem geringen Grad an Infrastruktur bezeichnet. Die Landwirtschaft ist in diesen Ländern die Grundlage der Wirtschaft. Si ...

    mehr
  • Transnationale europäische nation - die idee des 20. jahrhunderts

    Grundidee: ° einheitlicher europäischer Binnenmarkt (freier Dienstleistungs-, Personen, Warenverkehr) ° Vertiefung der politischen Integration der Mitglieder und Hemmung eines möglichen Kriegspotentiales in Europa nach den bitteren Erfahrungen der Weltkriege Basis der Vereinigung - 3 - Pfeiler der EU 1. wirtschaftlich: EG 2. politisch: gemeinsame Außen/Sicherheitspolitik - Europäisches Parlament  3. juristi ...

    mehr
  • Treibhauseffekt und klimaänderung

    Wodurch wird das Klima bestimmt? Als Klima wird der charakteristische Zustand der Erdatmosphäre über einer bestimmten Region bezeichnet. Die Witterung eines einzelnen Jahres kann erheblich von diesem Zustand abweichen. Die Klimazonen der Erde sind in erster Linie durch die unterschiedliche Dauer der Sonneneinstrahlung und deren Einfallswinkel geprägt. Je länger die Sonne über dem Horizont steht und je höher im Zenit, desto mehr Strahlun ...

    mehr
  • Tschechien

    Die Tschechische Republik (tschechisch eská Republika) liegt im östlichen Mitteleuropa, grenzt an Polen, die Slowakei, Österreich und Deutschland. Das Landesgebiet umfasst Böhmen und Mähren und war nach 1918 mit der Slowakei zur Tschechoslowakei zusammengeschlossen. Die Tschechische Republik ist seit dem 1. Januar 1993 ein selbständiger Staat mit einer Fläche von 78 864 Quadratkilometern und Prag (Praha) als Landeshauptstadt. Land: ...

    mehr
  • Tschetschenien krieg

    Chronik_Teil_1 1722: erster Vorstoß des Russischen Reiches in den Kaukasus unter Zar Peter dem Großen; Eroberung im heutigen Dagestan; Beginn 150-jähriger Kämpfe. 1864: Russische Armee meldet Eroberung des Kaukasus, einzelne Widerstandsnester bleiben aktiv. Oktober 1991: der ehemalige General der roten Armee, Dschochar Dudajew, wird nach der Spaltung Tschetschenien und Inguschenien zum Präsidenten Tschetscheniens gewählt und verkündet ...

    mehr
  • Tschetschenien, kaukasus

    Immer wieder wurde in den vergangenen Jahren in der russischen und internationalen Berichterstattung über den Tschetschenienkonflikt das Bild des wilden, verwegenen Tschetschenen gezeichnet, der scheinbar ohne Rücksicht auf Verluste für die Unabhängigkeit seines Landes von der Moskauer Zentralmacht kämpft. In dem 20 Monate dauernden Krieg standen sich in der Kaukasusrepublik russische Truppen und tschetschenische Freiheitskämpfer in blut ...

    mehr
  • Türkei-

    Kurzinformation: Fläche: 779452 km2 Einwohner: (2000) 66,668 Mio. Hauptstadt: Ankara Verwaltungsgliederung: 81 Provinzen Amtssprache: Türkisch Nationalfeiertag: 29.10. Währung: 1 Türkisches Pfund/Türkische Lira (TL.) = 100 Kurus (krs.) Zeitzone: MEZ + 1 Stunde (türkisch Türkiye, amtlich Türkiye Cumhuriyeti deutsch Republik Türkei), Staat in Vorderasien und Südosteuropa. Die T ...

    mehr
  • Türkei--

    Die Türkei liegt auf zwei Kontinenten und verbindet Europa mit Asien jenseits der schmalen Meerengen des Bosporus und der Dardanellen. Der europäische Teil, \"Thrazien\", (3%) grenzt an Bulgarien und Griechenland. Der asiatische Teil, \"Anatolien", (97%) an Syrien, den Irak, den Iran, Armenien und Georgien. Die Küsten werden vom Schwarzen Meer, vom Marmara Meer und vom Mittelmeer umspült. Allgemeine Fakten Offizieller Name: Türkiye Cumhuriy ...

    mehr
  • Beziehung zu deutschland

    Deutschland und die Türkei verbinden außerordentlich vielfältige und intensive Beziehungen, die viele Jahrhunderte zurückreichen. Sie werden in der Gegenwart durch drei Faktoren bestimmt: politisch durch die türkische Kandidatur für den Beitritt zur Europäischen Union, menschlich durch die Anwesenheit von ca. 2,5 Mio. Menschen türkischer Abstammung in Deutschland sowie durch einen intensiven Wirtschaftsaustausch. Politische Beziehungen Un ...

    mehr
  • Die eu-

    Die Türkei als Beitrittskandidat Der Europäische Rat Helsinki hat die Türkei im Dezember 1999 formell als Beitrittskandidaten anerkannt. Die Türkei muss sich damit an den gleichen Kriterien messen lassen, die für alle Beitrittsländer gelten: Verhandlungen werden erst aufgenommen, wenn die Türkei die politischen Kriterien des Europäischen Rats von Kopenhagen vom Juni 1993 erfüllt (institutionelle Stabilität als Garantie für demokratische und ...

    mehr
  • Über das geld

    Werte im wirtschaftlichen Sinne entstehen durch das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage. In den modernen Gesellschaften hat sich im Augenblick die Geldwirtschaft durchgesetzt. Auch der Wert des Geldes richtet sich nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. Dieses Prinzip kann für eine gewisse Zeit außer Kraft gesetzt werden: Man spricht dann von sogenannten politischen Preisen (staatlich festgesetzte Preise). Auch bei Preisabsprachen der Pr ...

    mehr
  • Überbevölkerung

    Was heisst Überbevölkerung ? Ein Gebiet gilt als überbevölkert, wenn die Bewohner mehr lebensnotwendige Ressourcen aufbrauchen, als die Natur zur Verfügung stellt, und wenn die Natur durch Abfälle und Emissionen für jetzige und zukünftige Generationen irreversibel belastet wird. Versorgungslage Die Schweiz kann sich nicht selbst versorgen, sie ist weitgehend vom Ausland abhängig:  Nahrungsmittel zu 40% (Futtermitteleinfuhren ...

    mehr
  • Der 1.wk als wende

    Um die Araber im Ersten Weltkrieg zum Aufstand gegen die mit Deutschland verbündeten Türken zu bewegen, versprachen britische Politiker, in den arabischen Provinzen des Osmanischen Reiches einen unabhängigen arabischen Staat anzuerkennen. Kernraum sollte GROßSYRIEN sein. Darauf begann 1916 in einigen Gebieten der arabische Aufstand gegen die Türken. Gleichzeitig nahmen -hinter dem Rücken der Araber- die Briten mit den Franzosen im sogenannten Syk ...

    mehr
  • Das englische mandatsgebiet palästina

    Die jüdische Einwanderung in Palästina setzte schon vor dem Ersten WK ein. Die meisten Neuankömmlinge stammten aus Rußland und waren Zionisten. Sie schufen KIBBUZIM, gründeten politische Parteien und eine Gewerkschaft und prägten eine neue jüdische Gesellschaft. Nach dem Erste WK verstärkte sich die jüdische Einwanderung. Die arabischen Grundbesitzer verkauften den Juden Land zu einem viel höheren Preis als zum Vorkriegswert. Auch erschien die Id ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.