Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Höhle (geographie)

Höhle




Andere kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Höhle
  • Malta-

    Inhaltsverzeichnis Seite Geschichte 3 ...

    mehr
  • Klima und klimazonen

    Unter dem Klima einer Region versteht man die Gesamtheit der für ein bestimmtes Gebiet während eines Zeitraums eigentümliche Witterungserscheinungen. Langfristige Beobachtungen des Wetters und der Witterungserscheinungen geben Auskunft über die Lebensbedingungen in einem Gebiet für Pflanzen, Tiere und Menschen. Außerdem ermöglichen ...

    mehr
  • Trockenwüsten und ihre geschichte

    Wenn wir an Wüsten denken, dann fällt uns zuerst die riesige Sahara in Nordafrika ein. "Sahara" kommt aus dem Arabischen und bedeutet "Wüste", und allein schon wegen ihrer gewaltigen Größe wurde sie zum Inbegriff aller Wüstengebiete der Erde. Wie viele Trockenwüsten ist die Sahara unerträglich heiß, weithin wasserlos, lebensfeindlich und ...

    mehr
  • Operation amazonien

    " Brasilien ist das fünftgrößte der Erde. Unsere Bevölkerung wächst unaufhörlich. Wir müssen unser Land erobern, dem Meer den Rücken kehren. Es gilt, die großen menschenleeren Urwaldgebiete Amazoniens zu erschließen." Staatspräsident Kubitschek 1957 Dies war das Signal zum Aufbruch! Die Erschließung des Regenwa ...

    mehr
  • Höhle ohne ende

    Die Mannschaft von Jochen Haselmaier und Professor Bauer wollen die FALKENSTEINERHÖHLE erforschen. . Zuerst einmal untersuchen sie das Gelände. Als sie sich umsahen entdeckten sie ein paar Dolinen die eine Verbindung mit der höhle darstellen könnten. Die höhle ist seit her schon bis zum Sportplatz von Grabstätten erforscht. Die Forscher rüstet ...

    mehr
  • Enso zyklus

    Das Klimaphänomen El Niño 1. Was ist El Niño? El Niño ist eine Wettererscheinung, die insbesondere den pazifischen Raum betrifft und die im Schnitt etwa alle 4 Jahre zur Weihnachtszeit auftritt, bei der sich die Meeresoberflächentemperatur aufgrund Veränderungen in der Meeresströmung vor der Küste Perus und Ecuadors ungewöhnlich stark erhöht. Diese ...

    mehr
  • Der tropische regenwald

    Der tropische Regenwald Das Thermometer zeigt Tag für Tag 25 - 27°C an und selbst in der Nacht mehr als 20°C. Die Luft ist feucht und schwül wie in einem Treibhaus: Schuhe und andere Lederwaren überziehen sich mit Schimmel. Überaus regelmäßig ist der tägliche Witterungsablauf im Regenwald. Bald nach Mittag bedeckt sich der Himmel mit ...

    mehr
  • Australien artikel

    Inhaltsverzeichnis 1.0. Einleitung 2.0. Geographische Lage 3.0. Geschichte Australiens 3.1. Der unbekannte südliche Kontinent 4.0. Die Aborigines 5.0. Das Klima 6.0. Die Pflanzenwelt 6.1. Tropische Zone 6.2. Gemäßigte Zone 6.3. Trockenzone 7.0. Die Tierwelt 7.1. Säugetiere 7.2. Vögel 7.3. Reptilien ...

    mehr
  • Tornados

    Die wichtigsten Arten sind: Schneestürme Blizzards Tornados Hurrikans und Taifune Schneestürme: Diese frostigen Winde bestehen aus einem Gemisch von warmer und kalter Luft, das auf feuchte Luft vom Meer und trockene Luft vom Land stößt. Diese Stürme bilden meist ein Windsystem (beherbergt mehre Arten). 1993 entstand ein s ...

    mehr
  • Ätna

    28.10.2002 Nach einem Jahr Ruhepause ist der Ätna am Sonntag wieder zu Leben erwacht: Glühende Lavaströme wälzen sich die Hänge des Vulkans hinunter, vom Himmel regnet Asche. Ausbruch des Ätna: Schäden in Millionenhöhe Der aktivste Vulkan Europas ist wieder ausgebrochen: Nachdem der Ätna auf Sizilien am Sonntag zu neuem Leben erwachte, fließt nun a ...

    mehr
  • Helmut kohl

    Der deutsche Einheitskanzler 1982 - 1998 Gliederung: Einleitung: Kohls Position in der deutschen und in der Weltpolitik S. 3 Hauptteil: 1. Privater Lebenslauf S. 3 2. Laufbahn in der CDU (1947-1976) S. 3 3. Der Weg zur Kanzlerschaft (1976-1982) S. 4 4. Die Deutsche Einheit S. 4 5. Das Scheitern seine ...

    mehr
  • Klima-

    Als Klima bezeichnet man die Gesamtheit der meteorologischen Erscheinungen, die den mittleren Zustand der Atmosphäre an der Erdoberfläche kennzeichnen. Weiterhin versteht man unter dem Begriff Klima die Gesamtheit der Witterungen innerhalb eines definierten Zeitraumes (z. B. eines Jahres). Das Klima ergibt sich aus den physikalischen Vorgängen, d ...

    mehr
  • Südamerika

    Südamerika: Frz. Guyana Frz. Guyana ist ein Küstengebiet an der Nordostspitze Südamerikas. Es gehört zu den Départments d\' outre-mer von Frankreich , und ist rechtlich somit ein Teil des Mutterlandes. Aufgrund dessen ist die Amtssprache französisch, ansonsten wird Creole gesprochen. Die Grenze zu seinem östlichen Nachb ...

    mehr
  • Das klima in afrika

    Afrika ist ein Tropenerdteil, im Norden und Süden ins Halbtropen(Subtropen)-gebiet hineinragend. Bei der dauernden Wärme wird er Klimacharakter durch die Regenmengen bestimmt. Windstillen und tropische Sommerregen kennzeichnen die Länder beiderseits des Äquators. Am Äquator steigen warme Luftmassen auf. In Höhe des 30. Breitengrades sinken sie ...

    mehr
  • Aids - ein problem in entwicklungsländern

    Was ist AIDS? Übertragung von AIDS Verbreitung von AIDS Auswirkungen von AIDS und Probleme durch AIDS Präventivmaßnahmen gegen AIDS 1. Ansteckende Immunschwächekrankheit AIDS (Aquired Immune Deficiency Syndrom) wird durch die Infektion mit dem Immunschwächevirus HIV (Human Immunodeficiency Virus) ausgelöst Zwischen der HI ...

    mehr
  • Kenia

    Artenvielfalt Flora/Fauna: Kenia ist berühmt für seine reichhaltige Tierwelt, insbesondere wegen der Großsäuger in den Savannen. Die meisten dieser Tiere leben zwar geschützt in Nationalparks und Wildreservaten, dennoch haben Wilderer die Bestände großer Säugetiere wie Elefanten und Nashörner beträchtlich verringert. Die Flora Kenias ist ...

    mehr
  • Kenia -

    Artenvielfalt Flora/Fauna: Kenia ist berühmt für seine reichhaltige Tierwelt, insbesondere wegen der Großsäuger in den Savannen. Die meisten dieser Tiere leben zwar geschützt in Nationalparks und Wildreservaten, dennoch haben Wilderer die Bestände großer Säugetiere wie Elefanten und Nashörner beträchtlich verringert. Die Flora Kenias ist ...

    mehr
  • Flora und fauna afrika

    Die ursprüngliche Flora im südlichen Afrika zeichnet sich durch einen einmaligen Artenreichtum aus, der durch die Vielfalt unterschiedlicher Naturräume zustande kam: Umrahmt von zwei Ozeanen mit warmen und kalten Strömungen gibt es riesige Hochflächen mit Savannen, Gras- und Buschland, alpine Hochgebirge, Sumpfregionen und Trockengebiete bis zur ...

    mehr
  • Geographie spezialgebiet fallbeispiel kolumbien

    Kolumbien, amtlich República de Colombia. Republik im Nordwesten Südamerikas, grenzt im Norden an Panamá und das Karibische Meer, im Osten an Venezuela und Brasilien, im Süden an Peru und Ecuador und im Westen an den Pazifischen Ozean. Kolumbien ist das einzige südamerikanische Land mit einer Küste sowohl am Karibischen Meer als auch am Pazifik. ...

    mehr
  • Ernährungsprobleme weltweit

    Mitte Oktober1999 hat nach Berechnungen der Vereinten Nationen die Menschheit die Sechs - Milliarden - Grenze überschritten, und sie wächst jährlich um weitere 80 Millionen, also ungefähr um die Einwohnerzahl Deutschlands an. Die Welternährungssituation wird schwieriger - doch nicht für alle. Die Menschheit lebt im Grunde auf verschiedenen P ...

    mehr
  • Argentinien - geschichte

    Auf der Suche nach dem südwestlichen Durchgang zu den Ostindischen Inseln entdeckte der spanische Seefahrer Juan Díaz de Solís im Februar 1516 die weite Flussmündung des Río de la Plata; im Namen Spaniens beanspruchte er die umgebende Region. Sebastiano Caboto, ein italienischer Seefahrer im Dienste Spaniens, erreichte die Flussmündung im Jahr 15 ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.