Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Wasser (geographie)

Wasser




Andere kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Wasser
  • Wasser eine kostbare ressource

    Ohne Wasser-kein Leben! Menschen und Tiere bestehen zu 70%aus Wasser, Pflanzen aus 90% Manche Pflanzen, zum Beispiel die Sonnenblume, setzen sich sogar bis zu 97 Prozent aus Wasser zusammen. Die chemisch-physikalischen Vorgänge in den Zellen und der Stoffwechsel von Mensch, Tier und Pflanze sind ohne Wasser als Träger von Näh ...

    mehr
  • Alternative energien / sonnen -und wasserengergie

    Gliederung 1. Was sind alternative Energien 2. Arten von alternativen Energien 2.1 Bioenergie 2.2 Geothermie 2.3 Solarenergie 2.4 Wasserkraft 2.5 Windenergie 3. Sonnenenergie 3.1 Nutzung der Solarenergie 3.2 Speicherung der Solarenergie 3.3 Potenzial der Solarenergie 3.4 Abhängigkeit der Strahlungsleistung 3.5 Vor -und Nachteile der Solarenergie 4. ...

    mehr
  • Die wüste

    Als Wüste bezeichnet man ein Gebiet, in dem auf Grund seiner extremen Trockenheit oder Kälte keine oder nur wenig hochspezialisierte Vegetation existieren kann und welches dadurch zur Anökumene zählt. Die Araber bezeichnen die Wüste auch als Meer ohne Wasser.( Bahr bela ma) Lange Zeit galten Wüsten in der Vorstellung vieler Menschen als öde, tros ...

    mehr
  • Wüsten und trockengebiete (die sahara)

    Gruppenarbeit aus Geografie und Wirtschaftskunde Das ziel dieser Arbeit ist es Schülern wichtige Informationen über Trockengebiete und Wüsten dazustellen 1.Was sind Wüsten? Wüsten sind in Naturgroßräume, die durch das Klima (Kälte, Hitze, Trockenheit) spärliche bis keine Vegetation aufweisen. Es sind Gebi ...

    mehr
  • Geologie und geschichte der lausitz

    1.Geologie und Geschichte der Lausitz 1.1 Geschichtlicher Überblick über den Bergbau in der Lausitz "Der liebe Gott schuf die Lausitz, aber der Teufel vergrub in ihrem Boden die Kohle." So hieß ein Ausspruch der Bauern, die durch den Bergbau für wenig Geld ihr Land abgeben mussten. Die Geschichte des Bergbaus dieser Region reicht zurück bis ins 19. ...

    mehr
  • Enso zyklus

    Das Klimaphänomen El Niño 1. Was ist El Niño? El Niño ist eine Wettererscheinung, die insbesondere den pazifischen Raum betrifft und die im Schnitt etwa alle 4 Jahre zur Weihnachtszeit auftritt, bei der sich die Meeresoberflächentemperatur aufgrund Veränderungen in der Meeresströmung vor der Küste Perus und Ecuadors ungewöhnlich stark erhöht. Diese ...

    mehr
  • Ungarn -

    Steckbrief von Ungarn Amtl. Name: Magyar Köztársaság Staatsform: Republik Hauptstadt: Budapest(1,81 Millionen) Fläche: 93.030 km² Bevölkerung: 10.316.000 Einwohner, 111 Einwohner/km² Sprache: Ungarisch Religion: 61,5 % Katholiken 22,0 % Reformierte 3,5 % Lutheraner ...

    mehr
  • Vesuv

    Allgemein: Der Vesuv ist einer der vier größten Vulkane in Italien. Er liegt etwa 15 km östlich von Neapel und seine Höhe beträgt ca. 1277 m über dem Meersspiegel. Sein Krater ist ca. 300 m tief und hat einen Durchmesser von ca. 600 m. Er ist durch Absprengung des Gipfels seines Vorläufer- Vulkans Mons Vesbius entstanden. Der höchste Pun ...

    mehr
  • Geothermie (schriftliche gfs)

    Einleitung Geothermie ist die unterhalb der festen Oberfläche der Erde gespeicherte Wärmeenergie. Man nennt sie daher auch Erdwärme. Erdwärme ist eine sogenannte regenerative Energiequelle, das bedeutet sie ist erneuerbar, bzw. erneuert sie sich selbst ständig: durch die Einstrahlung der Sonne durch Grundwasserneubildung (Regen) geot ...

    mehr
  • Facharbeit - braunkohle (speziell tagebau jänschwalde)

    1. Entstehung von Braunkohle ( Inkohlung ) Als Inkohlung wird der natürliche Prozess der Entstehung von Kohle bezeichnet. Bis heute ist es nicht gelungen, diesen Prozess restlos zu verstehen und zu begreifen. Die Inkohlung führt in Zeiträumen von Jahrmillionen von frischem Pflanzenmaterial zu Huminsäuren und Torf, dann über Braunkohle und Steinkohl ...

    mehr
  • Wasser - größter schatz der wüsten

    Wasser ist unentbehrlich für das Leben, auch in der Wüste. Doch Regen fällt hier nur sehr spärlich, und mitunter kann er sogar Jahre hindurch völlig ausbleiben. Nur sehr wenige Flüsse führen so viel Wasser, dass sie Trockenwüsten ganzjährlich durchfließen können, ohne unterwegs zu versiegen. Einer davon ist der mächtige Nil, mit seinen 6.671 ...

    mehr
  • Antarktis

    Die Antarktis war vor ca. 280 Millionen Jahren ein Teil des Superkontinenten Gondwanaland. Als dieser anfing zu wandern bracht er auseinander und so entstanden vor ca. 140 Millionen Jahren Südamerika und Afrika und der Südatlantik. Vor 70 Millionen Jahren war das Klima in der Antarktis wahrscheinlich subtropisch. Das Land war von Wäldern be ...

    mehr
  • Stadtökologie

    Vortrag 1. Einleitung Die Stadt wird als ein vom Menschen geschaffenen Lebensraum betrachtet. Die noch heutzutage akzeptierte Anschauung ist, dass man diesen künstlichen Lebensraum (Stadt) vom natürlichen Lebensraum (Natur) unterscheiden kann, weil eben die Natur frei von menschlichen Eingriffen ist. Die städtischen Umwelt ...

    mehr
  • Alternative energien

    1.1 Was wird heute benutzt, um Energie zu gewinnen? Heute wird Energie hauptsächlich durch Atomkraft, Erdöl, Erdgas und Kohle gewonnen. 1.2 Was für Probleme bereiten sie? All diese Energien sind endbar, d.h. das irgendwann diese Ressourcen erschöpft sind. Nach ersten Berechnungen wird als erstes das Erdöl enden gleich danach das Erdga ...

    mehr
  • Energieverbrauch und seine folgen

    ZUSAMMENFASSUNG Der Ausstieg ist machbar Sparen als neue Energiequelle Der Greenpeace-Standpunkt ERSTER TEIL Bilanz der Energieverschwendung Die Plünderung der Energieressourcen Temperaturanstieg ohne gleichen Grenzen der Ausbeutung: das Problem Entsorgung Klima in Gefahr Der natürliche Treibhauseffekt Der künstliche Treibhauseffekt Katastrophe als ...

    mehr
  • Wasserkreislauf der erde

    1. Wasserkreislauf Sowohl Wasser vom Meer als auch vom Festland verdunstet durch die Sonne. Beim Verdunsten des Salzwassers aus dem Meer bleibt das Salz jedoch im Meer zurück, so dass es als Süßwasser wieder auf die Erde kommt. An Land verdunstet das Wasser z. B. aus Flüssen, Seen, Äckern und Wiesen. Auch das von Pflanzen aufgenommene Wasser g ...

    mehr
  • Ökologische zerstörung durch "Überbevölkerung"

    Geografie-Vortrag Thema III Ökologische Zerstörung durch "Überbevölkerung" - Folgen des hohen Bevölkerungswachstums auf die Umwelt Gliederung: 1. Einleitung 2. Ökologische Belastungen allgemein 3. Wasserressourcen 4. Böden und Forstwirtschaft 5. Klimawandel 6. Perspektiven Einleitung - noch in de ...

    mehr
  • Landwirtschaft im orient

    Beduinen und Fellachen Immer seltener werden umherziehende Beduinenstämme. Viele haben sich seßhaft gemacht. Das Kamel wurde von Lastwagen verdrängt. Am wichtigsten sind in einer Oasen die Quellen, die in Steinen eingefaßt werden. Das Wasser wird bewacht und stundenweise zugeteilt. Viele Pächter verschulden sich, weil sie für das Wasser mehr z ...

    mehr
  • Vulkanismus

    Ein Vulkanausbruch ereignet sich immer dann, wenn der Druck, der sich im Magma ausdehnenden Gase, höher wird als der, der darüber liegenden Gesteinsschichten. Hauptbestandteile des Magmas sind die Materialien der Erdkruste, Sauerstoff und Silizium. Diese 2 Stoffe sind auch größter Bestandteil der dickflüssigen Magmen, die sich in ihrer Konsistenz d ...

    mehr
  • Wasserversorgung und weitere probleme in ghana

    Ghana 1. Ghana ist das erste unabhängige afrikanische Land gewesen und verfügte damals über viel Ansehen in Afrika und der übrigen Welt. Auch die wirtschaftlichen Vorraussetzungen waren mehr als ideal, allein schon durch die großen Bodenschätze. Doch heute ist Ghana ein E ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.