Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Bodenschätze (geographie)

Bodenschätze




Andere kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Bodenschätze
  • Das regime

    2.1. Die Prognose "(Es) hält sich für vollkommen und will sich ganz bewusst nicht ändern, nicht freiwillig und schon gar nicht, indem es irgend jemandem in irgendeiner Sache unter Druck nachgibt. (...) Jede wesentliche Veränderung wäre heute mit einem personalpolitischen Aufräumen von oben bis unten verbunden (...) Die Personen, die das Regime v ...

    mehr
  • Startphase/ präsentation dorferneuerung

    In der Dorferneuerung in Wiesthal kann, wie in keinem Dorferneuerungsprogramm, nicht mit ausgearbeiteten bzw. vorbereiteten Konzepten gearbeitet werden, da Dorfentwicklung etwas sich ständig Wandelndes ist. Daher steht das Begriffspaar "ganzheitlich und bürgernah" allen zukünftigen Maßnahmen voran. Leitlinien und Schwerpunkte müssen von den Betei ...

    mehr
  • Der konflikt

    Bei dem Südafrikakonflikt geht es hauptsächlich darum, wie die Schwarzafrikaner mit Hilfe der Apartheidsgesetze3 unterdrückt und ausgebeutet wurden. Die Apartheid wurde bis Anfang der neunziger Jahre zur dominierenden politischen Linie Südafrikas. Sie wurde in der Welt vielfach kritisiert und ihretwegen wurden viele wirtschaftliche Sanktionen über ...

    mehr
  • Porto, hafenstadt in portugal

    Die Stadt Porto, eine portugiesische Hafen- u. Industriestadt am nördlichen Ufer des Douro, mit 327000 Einwohnern gilt als kultureller u. wirtschaftlicher Mittelpunkt Nord-Portugals. Porto ist die zweit größte Stadt Portugals und bildete mit dem Minho eine politische Einheit. Heute ist Porto eine eigene Provinz, Douro Litoral. Porto besitzt eine ...

    mehr
  • Merkmale der entwicklungsländer

    Merkmale der Entwicklungsländer 126 Entwicklungsländer (Länder der dritten Welt) Erste Welt (westliche Industriestaaten); Zweite Welt (östliche Industriestaaten) Nord-Süd-Gefälle (große Unterschiede im Einkommen und bei den Lebensbedingungen zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Meinungen: Was Entwic ...

    mehr
  • Über das geld

    Werte im wirtschaftlichen Sinne entstehen durch das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage. In den modernen Gesellschaften hat sich im Augenblick die Geldwirtschaft durchgesetzt. Auch der Wert des Geldes richtet sich nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. Dieses Prinzip kann für eine gewisse Zeit außer Kraft gesetzt werden: Man spricht dann ...

    mehr
  • Saturn

    Saturn ist der griechischen Sage nach ein alter Bauerngott. Er ist der zweitgrößte Planet in unserem Sonnensystem und gehört zu den Jupiterähnlichen. Er unterscheidet sich in seiner Größe nur wenig von Jupiter. Auch seine Atmosphäre ist der des Jupiter ähnlich und besteht v.a. aus Wasserstoff und Helium mit Beimischungen von Ammoniak und Methan ...

    mehr
  • Wirtschaftstheorien nach kaynes, smith und friedman

    Adam Smith: \"Nachtwächterstaat\"  laissez-faire, laissez aller (lasst sie machen, lasst sie gehen,) le monde va de lui-même (die Welt dreht sich von allein) - keine Sozialhilfe - einzige Aufgabe des Staats: Beschützen der Bevölkerung und der Produktion - jeder Staat soll das produzieren, was er am besten kann (--> Han ...

    mehr
  • Ägyptische kunst

    Von allen Mittelmeerkulturen war die des alten Ägypten die langlebigste, sie dauerte 3000 Jahre lang, von ca. 3100 v. Chr. bis ca. zum Jahr 300 v. Chr. In der ägyptischen Religion war der Toten- und Grabkult wesentlich. Auch die Kunst diente der Verehrung der Götter und kultischen Zwecken. Die Kunst war trotz der langen Dauer der ägyptischen Kul ...

    mehr
  • China---

    Gliederung: 1. Geschichte Chinas 2. Allgemeine Daten a) Landesfläche b) Hauptstadt c) Schrift und Religion 3. Bevölkerung a) Bevölkerungsexplosion b) Überfüllte Städte c) Wenig Ackerfläche -> Hungersnöte d) Maßnahmen gegen die Bevölkerungsexplosion 4. Flora & Klima a) verschiedene Landschaftsformen b) Klima sehr unterschiedlich c) G ...

    mehr
  • Der (tropische) regenwald

    Normaler Tag im Tropischen Regenwald: Der Tag beginnt gegen halb 6 morgens fast ohne Dämmerung. Die Sonne steigt steil empor. Gegen 8 Uhr zeigt das Thermometer bereits 22° Celsius. Gegen Mittag wird es drückend heiß. Gegen 15 Uhr bricht ein starkes Gewitter los. Die feuchte Luft steigt auf, im triefend nassen Boden verdunstet viel Wasser. Der ...

    mehr
  • Bodenschätze china

    4.1 Schwierige Nutzung der Bodenschätze China hat viele Bodenschätze. Die wichtigsten sind Wolfram (53 % der Weltanteile), Antimon (50 % d. W.), Zinn (24 % d. W.), Steinkohle (21 % d. W.), Quecksilber (12 % d. W.) u. v. m. Es gibt aber viele Probleme mit der Förderung der Bodenschätze: Das unzureichende Verkehrsnetz verhindert die großzügige N ...

    mehr
  • Paraguay

    Name: Paraguay Lage: Binnenstaat in Südamerika grenzt im Nordwesten und Norden an Bolivien, im Osten an Brasilien und im Südwesten und Süden an Argentinien. Die Hauptstadt ist Asunción Größe (Fläche): 406,752 Quadratkilometer Klima: Paraguay hat subtropisches Klima. In Asunción reichen die mittleren Temperaturen von 17 °C im ...

    mehr
  • Kann das bildungswesen als markt

    VERSTANDEN WERDEN? Der Bildungsgutschein hat zum Ziel, das Bildungswesen mit marktwirtschaftlichen Mechanismen zu steuern. Wenn wir allerdings das Bildungswesen dem Wettbewerb aussetzen wollen, müssen wir erst einmal untersuchen, ob man Bildung als Markt verstehen kann. Zugleich drängt sich auch die Frage auf, ob ein System von eigenständigen, sic ...

    mehr
  • Die geographie ungarns

    Das Land: Ungarn, Republik im Südosten Mitteleuropas, die im Norden an die Slowakei, im Nordosten an die Ukraine, im Osten an Rumänien, im Süden an die Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro), an Kroatien und Slowenien sowie im Westen an Österreich grenzt. Die Fläche Ungarns beträgt 93 030 Quadratkilometer. Die Hauptstadt des Landes ...

    mehr
  • Globalisierung i

    Lehrerzusammenfassung Was ist Globalisierung? Unter Globalisierung versteht man im Allgemeinen die vollkommene Liberalisierung des Weltmarktes, in weiterer Folge die Kontrolle desselben durch riesige transnationale Konzerne und weiters die Entmachtung des Staates durch eben jene Wirtschaftsimperien. Der Staat hat, so lautet das Credo, das ...

    mehr
  • Zum organisierten verbrechen

    II.1 Merkmale von Gruppen der OK Beginnen möchte ich mit einem Beispiel aus dem Bereich der Eigentumskriminalität.\"Der Ein- brecher von heute entspricht nicht mehr dem Bild von Meister Ede, der nachts mit Dietrich, Geißfuß und Kohlesack auf Beutesuche geht. Nahezu ein Drittel aller Fälle (1995 73.201 bundesweit,in Hessen 8.015) geschieht a ...

    mehr
  • Die katalanen

    \"Katalonien ist eine im Mittelalter entstandene Nation mit eigener Sprache und einer eigenen kulturellen, politischen und rechtlichen Tradition. Das Land liegt in der nordästlichen Zone der iberischen Halbinsel (É) es ist geographisch und kulturell nach Europa und dem Mittelmeer geäffnet und hat sich in verschiedenen Epochen seiner tausendjährig ...

    mehr
  • Photovoltaik

    In den letzten Jahren ist die Suche nach neuen erneuerbaren Energiequellen intensiviert worden. Viele der heute genutzten Energieträger belasten unsere Umwelt und sind in der Ergiebigkeit begrenzt. Die Nutzung erneuerbarer Energiequellen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Photovoltaik (PV), die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität, ist n ...

    mehr
  • Die gmbh -

    Die GmbH ist eine Handelsgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, deren Gesellschafter mit Stammeinlagen am Stammkapital beteiligt sind, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zu haften. Sie gilt als Handelsgesellschaft und kann zu jedem gesetzlich zulässigen Zweck ( z.B. zu wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, kultu ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.