Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Jahreszeiten (geographie)

Jahreszeiten




Andere kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Jahreszeiten
  • Bismarck und die reichsfeinde - grundzüge der innenpolitik von 1871 - 1890

    Prinzip des "laissez - faire" keine Festlegung auf bestimmte Parteien, Versuch mit wechselnden Mehrheiten und Koalitionen innenpolitische Entscheidungen zu treffen Grundsätze: - Ablehnung des Parlamentarismus - möglichst geringe Kompetenzen für den Reichstag - Ausspielen der Gruppeninteressen zugunsten der Reichsexekutive Der Kulturkampf 187 ...

    mehr
  • Nambiquara - tupi or not tupi

    ,Nambiquara' bedeutet ,durchstochene Ohren' und ist eine allgemeine Bezeichnung aus der Tupi-Sprache für verschiedene indigene Gruppen Zu den größten Problemen der Nambiquara zählt der Raub der Mahagonihölzer aus den Reservaten. Hier sind nur Schätzungen verfügbar, da das Holz illegal geschlagen wird. Über 90% des Mahagoni geht ins Ausland. N ...

    mehr
  • Holz & pellets

    Wälder gehören zu den letzten großflächigen Ökosystemen in Österreich. Wald ist ein sich ständig erneuerndes System, in Gang gehalten von der Energie der Sonne. Ein Produkt des Waldes ist Holz. Holz, dieser vielseitig einsetzbare Rohstoff, begleitet den Menschen ein Leben lang. Möbel, Dachstühle und Holzbau, Fußböden, Spielgerät und Papier sind a ...

    mehr
  • Lateinamerika--

    1. GROßRÄUME LATEINAMERIKAS: Mittelamerika, Große und kleine Antillen, Andenländer, Bergland von Guyana, Brasilianisches Bergland, Patagonien, Orinocotiefland, Amazonasbecken, Paranabecken mit Rio della Plata 2. NATURRÄUMLICHER ÜBERBLICK  Nordamerikanische Kordilleren in Mexiko: Kreidezeit und Tertiär  Festländische Mittelamerik ...

    mehr
  • Japan - wirtschaftsmarkt ohne rohstoffe

    Die Fläche ist 378 000 km2. Japan hat 125 Mio. Ew., die Bev.dichte beträgt 351 Ew./km2. Der Urbanisierungsgrad ist 78%, das BIP/ Kopf = 31 490 Dollar. Die Arbeitslosigkeit beträgt 3,2 %. Japan ist eine der größter Industrienationen der Welt, es ist aber für eine Industrieentwicklung von Natur aus schlecht ausgestattet: . ungünstiges Relief (Ge ...

    mehr
  • Feldbodenkunde

    Einleitung: Das Exkursionsgebiet befindet sich im nord- westlichen Randbereich der Wittlicher Senke. Die Wittlicher Senke besteht vorwiegend aus Gesteinen der Kreuznacher und Wadener Fazies des Oberrotliegenden. Es handelt sich um rote, feinkörnige Sandsteine, Tonsteine und Hangklomerate. Diese klastischen, erodierten Sedimente bestehen ...

    mehr
  • Die europäische währungsunion

    Am 1. Januar 1999 wird die Währungsunion beginnen. Die Vorbereitungen dafür aber laufen schon seit dem 1. Juli 1990. Im Maastrichter Vertrag über die Europäische Union wurde ein dreistufiger Übergang zur Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) bis spätestens 1999 vereinbart. Nur Länder die diese Kriterien erfüllen, werden in sie aufgenommen. Stufenwei ...

    mehr
  • Wirkungsanalyse

    Da NTH\'s auf die zentralen ökonomischen Variablen wie Zölle wirken, wird in einem ersten Schritt die zollanalogen Effekte NTH\'s analysiert und dann in einem zweiten Schritt auf spezielle Wirkungen eingegangen. 4.1. Zollanaloge Wirkung NTH\'s NTH\'s, die in der einen oder anderen Weise zu einer mengenmäßigen Reduktion der Inlandnachfrage ...

    mehr
  • Das kraftwerk sonne

    An diesem Tag, schickt uns die Sonne 10000-15000mal soviel Energie zur Erde, wie wir heute weltweit verbrauchen; enthalten die Windströme 35mal soviel Energie wie verbraucht wird; wächst 10mal mehr Biomasse wie wir zur Gewinnung der gesamten Weltenergie nötig wäre, und allein die Wasserkraft enthält die Hälfte der Energie die wir an diesem Tag auf ...

    mehr
  • Uno-

    Sie sollten zur Schule gehen und Freizeit haben. Sie sollten vor Ausbeutung geschützt sein. So bestimmen es die Vereinten Nationen (UNO) und die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) sowie die Gesetze ihrer Länder. Kinderarbeit ist fast überall auf der Welt verboten- und dennoch verbreitet. Weltweit arbeiten rund 300 Millionen Kinder unter 15 Ja ...

    mehr
  • Bgb - skript

    Rechtsgeschäfte: Streng einseitige RG: 1 WE/ Wirksamwerden mit der Abgabe der WE, ohne Rücksicht auf Kenntnisnahme anderer (nicht empfangsbedürftig) Einseitig empfangsbedürftige RG: 1 WE/ Wirksamwerden mit Zugang der WE, §§130 ff Zweiseitige o. mehrseitige RG: (=Verträge) Mindestens 2 übereinstimmende WE`s Empfangsbedürftige RG: 1 WE/ Wi ...

    mehr
  • Begriffliche abgrenzung

    Der Begriff \"nichttarifäres Handelshemmnis\" ist eine Übersetzung des englischen Ausdruckes \"non tariff trade barrier\" und beinhaltet als einfachste Definition alle Handelshemmnisse außer Zöllen. Um NTH\'s sinnvoll systematisieren zu können, muß der Begriff weiter abgegrenzt werden. In der Literatur findet sich jedoch keine einheitliche Defi ...

    mehr
  • Schwedens wirtschaft

    Sozialversicherungssystem: Die schwedische Sozialversicherung geht auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück und zeichnet sich besonders durch ihre Allgemeingültigkeit aus. Die gesamte schwedische Bevölkerung ist individuell und unabhängig von der Er-werbstätigkeit in einem einheitlichen System versichert, was ein Resultat der sogenann-ten allge ...

    mehr
  • Nordkorea (demokratische volksrepublik korea)

    Lage und Bevölkerung: Nordkorea liegt im Osten Asiens zwischen Japanischem und Gelbem Meer. Auf der Fläche von 120.538km2 Leben rund 25 Mio. Menschen (stand 1996) mit einem Bevölkerungswachstum von 1,9%. Die Lebenserwartung liegt im Schnitt bei 70 Jahren. 43% der Erwärbstätigen sind in der Landwirtschaft tätig, 30% in der Industrie und 27% ...

    mehr
  • Standortfaktoren

    Große Betriebe sind sehr wichtig für ihre Umgebung und haben starken Einfluß auf eine Regionen. Sie können den wirtschaftlichen Aufstieg dieses Gebietes entscheidend beeinflussen. Sie tun dies in folgenden Bereichen: . Sie prägen das Landschaftsbild. . Sie beeinflussen die Umwelt. . Die Betriebe schaffen Arbeitsplätze und bilden daher eine Erw ...

    mehr
  • Wien

    Kurzer Blick auf Wien Folie Zahlen und Daten zu Wien Folie Lage und Bedeutung Wien, liegt am Fuß des Wienerwaldes, des nordöstlichen Ausläufers der Alpen, an der bis 285 m breiten Donau, die hier in das Wiener Becken tritt und etwa 50 km stromabwärts bei Bratislava (Pressburg) die Landesgrenze zur Tschechien überschreitet. Die Lage a ...

    mehr
  • Türkei allgemein

    Türkei Deutschland Fläche: 779.452,00 km² 357.022,00 km² Hauptstadt: Ankara Berlin Einwohner: 63.000.000 81.880.000 Bevölkerungswachstum: 2,4% p.a. 0,2% p.a. Lebenserwartung (w): 69 Jahre 78 Jahre Lebenserwartung (m): 65 Jahre 74 Jahre Analphabeten: 17% 1% 1.2 Wichtige politische Ereignisse der ...

    mehr
  • Einfluss von entwickelten wirtschaftsregionen auf arbeitsmigration und die folgen für die herkunftsgebiete:

    (Seite 282) Migration ist ein weltweites Problem. Migration kann durch mehre Probleme ausgelöst werden: -politische Instabilität -Arbeitsmangel -Armut -Aussichten auf ein besseres Leben -Wirtschaftliche Notlagen -ethnische Verfolgung Um die Migration zu verhindern, hat die EU Projekte ins Leben gerufen, um die Miss ...

    mehr
  • Die schweiz--

    Geographie allgemein Die Fläche der Schweiz beträgt ca. 41.300 km² und wurde im Jahr 1996 von 7,074 Millionen Menschen bewohnt. Somit ist die Schweiz mit 171 Einwohner/km² doppelt so dicht besiedelt wie Österreich. Diese rein statistische Zahl entspricht jedoch nicht der Realität, da die Schweiz fast nur im Mittelland besiedelt ist und somit a ...

    mehr
  • Eu: handel und arbeitsplätze

    Der handel ist das Lebenselixier der europäischen Wirtschaft. Nach Schätzungen der Europäischen Kommission hängen 10 bis 12 Millionen Arbeitsplätze - d.h. jeder zehnte - direkt vom Export ab. Mit diesen Exporten in alle Welt werden 9% des Wohlstandes der Union, ausgedrückt in ihrem Bruttoinlandsprodukt, erwirtschaftet. Die EU selbst ist di ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.