Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Ernährung (geographie)

Ernährung




Andere kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Ernährung
  • Norwegen + landwirtschaft

    Landwirtschaft in Norwegen Norwegen, das nördlichst gelegene Land Europas, erstreckt sich vom 58. bis zum 71. Breitengrad. Das sind 1750 km, länger als von Oslo nach Rom. Mit nur 4,5 Millionen Einwohnern ist das Land dünn besiedelt und wird in der Bevölkerungsdichte nur von Island unterboten. Dag Henning Reksnes Nirgendwo sonst auf der Welt wird La ...

    mehr
  • Stabilisierungspolitik 2: geldpolitik

    1) Theoretische Grundlagen 1.1. Güterwirtschaft und Geldwirtschaft Funktionen des Geldes: 1) Recheneinheit 2) Zahlungsmittel (auch Kreditmittel) 3) Wertaufbewahrungsmittel Eigenschaften des Geldes / Anforderungen an das Geld: 1) Das Geld muß teilbar sein 2) Das Geld muß homogen (gleichartig) sein 3) Das Geld muß universe ...

    mehr
  • Rentenkapitalismus

    Quellen: Definition: Ein vor allem im Bereich der altorientalischen Hochkultur verbreitetes Wirtschaftssystem, bei dem das kapitalistische Erwerbsstreben nicht auf die Produktion von Gütern ausgerichtet ist, sondern sich auf das Abschöpfen von Ertragsanteilen, den Renten, aus den abhängig gemachten Betrieben der meist hoch verschuldeten Bauern ...

    mehr
  • Großbritannien - -

    Großbritannien, offiziell United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland (Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland), Inselstaat und konstitutionelle Monarchie im Nordwesten Europas, Mitglied der Europäischen Union und des Commonwealth of Nations. Großbritannien ist die größte der Britischen Inseln. Der Name Großbritannien entstand ...

    mehr
  • Der euro und das europäische währungssystem (ews)

    In der Europäischen Union gibt es den unbegrenzten, freien Handel mit Waren, Dienstleistungen und Kapital. Seit dem 1. Januar 1999 gibt es zur Vervollständigung dieses Binnenmarktes auch eine einheitliche Währung, den EURO. 1991, in Maastricht, entschlossen sich die Mitgliedsstaaten, nach einem 4 Jahrzehnte dauernden Einigungsprozeß, ihre Währung ...

    mehr
  • Die dimensionen der weltwirtschaftskrise 1929-1932

    Am 24. August 1929 meinte die amtliche Wirtschaftswissenschaft (Institut für Konjunkturforschung), daß fast alle Länder sich in einer konjunkturell günstigen Lage, in einem Aufschwung oder einer Hochkonjunktur befänden und daß kaum Anzeichen auf eine Krise hindeuten. Dann kam am 29. Oktober 1929 der große Börsenkrach. (Der Kurssturz vermindert ...

    mehr
  • Bangkok -

    Ein Thai würde seine Hauptstadt niemals Bangkok nennen, was übersetzt soviel wie "Dorf der wilden Pflaumen" bedeutet. Er Nennt sie Krung Thep, "Stadt der Engel". Bangkok erstreckt sich über eine Fläche von 1.500 Quadratkilometern und hat etwa sechs Millionen Einwohner. Jeder zehnte Thai lebt, statistisch betrachtet, in Bangkok. Die Amtsprac ...

    mehr
  • Entwicklungshilfen

    Das Ziel von Entwicklung muss sein: Kein Mensch auf Erden soll mehr Hunger leiden, jeder Mensch muss ein Dach über dem Kopf haben, eine Schule besuchen können, ärztliche Betreuung finden, wenn er krank ist, muss die Möglichkeit haben, einen Beruf zu erlernen und auszuüben, seine Regierung frei zu wählen und ohne Unterdrückung zu leben. 1. Entw ...

    mehr
  • Wirtschaft - verkehrswesen

    Verkehrswesen Zu Land: Italiens Eisenbahnnetz erstreckt sich über 164 000 Kilometern; über 50% des Netzes ist Elektrifiziert. Der Italienische Hochgeschwindigkeitszug \"Pendolino\" (Offizielle Bezeichnung BTR 460) erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 250 Kilometern pro Stunde. Die meisten Bahnstrecken sind Staatlich. Italien verfügt ...

    mehr
  • Ägypten-

    Ägypten Deutschland Lage: Nördliches Afrika Mitteleuropa Fläche: 997 739 km² 356 970 km² Einwohnerzahl: 68.494.584 Millionen 82.081.365 Millionen Bevölkerungsdichte: 69 pro km² 230 pro km² Hauptstadt: Kairo Berlin Einwohnerzahl der Hauptstadt: 6.789.000 Einwohner 3.472.009 Einwohner B ...

    mehr
  • Nord-sÜd-gefÄlle

    Nord-Süd-Konflikt Ursachen Der Armut Katastrophen Übervölkerung Entwicklungshilfe Transparentfolien Quellen Nord-Süd-Konflikt Dieses Wort, das eher nach Krieg als nach Nord-Süd-Gefälle klingt, meint im eigentlichen Sinne die Interessengegensätze zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Aber ...

    mehr
  • Folgen und auswirkungen des 2. weltkrieges auf deutschland

    Während des 2. Weltkrieges gab es in Deutschland nie eine "Stunde Null" der deutschen Industrie (im April 1945 wurden noch 10 % der Industrieproduktion von 1936 erreicht). Das läßt sich anhand einiger Faktoren erklären: . die Aufrüstungspolitik Hitlers brachte der Produktions- und Investitionsgüterindustrie einen starken Aufschwung. Die Großi ...

    mehr
  • Der türkei -

    1. Folie über Verbreitung des Islam: - Bevölkerungsreich für den nahen Osten (60 Mio. in Türkei) Kuwait dagegen bevölkerungsarm , dazwischen Libanon, Saudi-Arabien, Irak - Türkisch und Turksprachen sind nach Arabern ethnisch und sprachlich 2. Element. Türkisch völlig anders als Arabisch. Gegenwart türkisch "nationalisieren" .(Türkisch als Spra ...

    mehr
  • Erdkunde jahresarbeit über südafrika, 37 seiten

    Erdkunde Jahresarbeit Über Südafrika Felix Glenk Klasse 9c Realschule Sachsenheim Inhaltsverzeichnis Steckbrief von Südafrika 1. Naturraum a) Relief- und Großlandschaften b) Klima- und Vegetationszonen c) Topografie d) Gewässer 2. Geschichte und Politik a) Darstellung der Landesgeschichte b) Politik c) Einteilung des Landes in einzelne Bezirke d) L ...

    mehr
  • Eruptionstypen-

    Die Art einer Eruption hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise den physikalischen Eigenschaften des Magmas, der Viskosität und des Gasgehaltes. Zudem spielt die Geschichte des Vulkans eine Rolle, zum Beispiel ist bei vielen Vulkanen von Bedeutung, wie lange der letzte Ausbruch zurückliegt. Vulkanausbrüche werden nach ihrer Explo ...

    mehr
  • Der vesuv-

    Der Vesuv Der Vesuv, ital. (Monte Vesuvio) ist ein Vulkan bei Neapel, mit 1277 m Höhe, 1930 noch 1186m, da sich die Gipfelhöhe bei jedem Ausbruch verändert. Der Vulkan ist ein echter Schichtvulkan aus Laven und Tuffen. Der heutige Kegel baut sich über der Ruine eines älteren Vulkans mit einem Sprengtrichter von 4 km Durchmesser auf. Im Norden liegt ...

    mehr
  • Bergbau und industrie -

    Eine Voraussetzung für den Aufstieg der USA zur führenden Industriemacht liegt in ihrem Reichtum an Bodenschätzen begründet. Etwa 20% der aller Bergbauprodukte der Welt werden in den USA gefördert. Die USA stehen bei Erdgas, Kohle, Kupfer, Uran und Salzen an den ersten Stellen der Weltbefölkerung. Kohle und Erze spielen im Export eine wichti ...

    mehr
  • Deutschland - geschichte

    Zur deutschen Geschichte und zur Geschichte der DDR siehe deutsche Geschichte, Besatzungszeit in Deutschland und Deutsche Demokratische Republik. Nach der Wahl zum ersten Deutschen Bundestag vom 14. September 1949 bildete Konrad Adenauer eine Koalitionsregierung aus CDU, CSU, FDP und DP. Theodor Heuss wurde zum Bundespräsidenten gewählt. Währe ...

    mehr
  • Bergbau und industrie

    Eine Voraussetzung für den Aufstieg der USA zur führenden Industriemacht liegt in ihrem Reichtum an Bodenschätzen begründet. Etwa 20% der aller Bergbauprodukte der Welt werden in den USA gefördert. Die USA stehen bei Erdgas, Kohle, Kupfer, Uran und Salzen an den ersten Stellen der Weltbefölkerung. Kohle und Erze spielen im Export eine wichtige Ro ...

    mehr
  • Wald und waldsterben

    Vor 2000 Jahren: Urwald, der das heute besiedelte Land zu 90% bedeckte. Diese Urwälder waren aber menschenfeindlich. Deshalb rodete der Mensch die Urwälder und brannte sie ab, um sich einen Lebensraum zu schaffen. Die Menschen nahmen sich aus dem Wald vor allem Holz und benutzten es zu unterschiedlichen Zwecken: - Häuser aus Holz bauen ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.