Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Kykladen:

    (=Kreisinseln; kyklos = Kreis) (Kreis um Delos) karische Urbevölkerung waren Träger der Kykladenkultur Bronzezeit um 700 v. Chr. entwickelte sich die Achaische Kultur dem Barok ist z.B. die griechische Kultur ein Vorbild aber auch noch in späteren Baustilen ist die griech. Kultur als Vorbild nicht zu verkennen Zahllose Sagen und Mythen geben uns ein Bild von ihrem geistigen und kulturellen Leben, man denke an Sorkrates, Platon Nach der ...

    mehr
  • La bretagne-

    Informations générales : La Bretagne est une péninsule très charmante. Elle est connue pur ses coûtâmes, sa langue celte ses fêtes religieuses ses paysages très varies. En plus elle offre un grand choix culturel. En Bretagne il y a deux sortes de climat différentes. Dans le bassin autour de Rennes on remarque le climat continental c´ est á dire que les étés sont chauds et les hivers très froids. Les variations de température durant toute ...

    mehr
  • La bretagne--

    La Bretagne se trouve tout a l\'ouest de la France. Elle est une peninsule qui separe la Manche de l\'ocean Atlantique.Il y a 2,6 mio. de personnes dont la plupart vivent pres de la mer qui entoure la region sur trois de ses cotes. C\'est pourquoi le climat breton est surtout doux et humide, c\'est a dire qi\'il ne fait jamais tres froid l\'hiver ni tres chaud l\'ete. La B. administrative compte 4 departements: Les Cotes-du-Nord, le Finis ...

    mehr
  • La camargue

    Quelques termes géographiques: . Superficie : environs 100.000 ha dont 80.000 ha parc Naturel . Habitants : 8.500 . Climat : C'est sec et chaud en été et humide en hiver . Département : Bouches-du-Rhône . Villes : Arles, Les Saintes-Maries-de-la-mer, Aigues-Mortes, Saint Gilles du Gard Arles : Arles est lieu sur le delta de Rhône, un destin prestigieux. Avec un territoire de 76 000 hectares dont 47 000 du parc régional de Camargue, Arl ...

    mehr
  • La corse

    La Corse est une île francaise. Elle est située entre le sud-est de la France et l'ouest de l'Italie dans la mer méditerranée. Là, elle est la quatrième grande île avant la Sicile, la Sardaigne et la Cypre. La Corse est entournée de la mer ligurienne au nord, de la mer tyrrhénienne à l'est et sud. A l'ouest elle entournée la mer méditerranéenne. Et au sud il y a une rue qui détache la Sardaigne et la Corse. La Corse est divisée en deux ...

    mehr
  • La provence: sa géographie et sa langue

    En ce qui concerne la géographie la Provence se compose, ainsi qu\'au point de vue de l\'histoire, des départements du Vaucluse, des Bouches-du-Rhône, des Alpes-de-Haute-Provence, du Var et des Alpes-Maritimes. On peut distinguer la haute Provence et la basse Provence. La haute Provence s\'étend des Alpes aux Préalpes du Sud. La basse Provence comprend d\'une part les plaines de la Camargue, de la Crau et du Comtat Venaissin, et d\'autre part la ...

    mehr
  • La provence --

    Climat Pendant l'été le soleil brûle. Il fait une chaleur de 30 degrés et plus pendant 3 mois. Pendant le hiver et le printemps la Provence a un climat doux. Ils sont sauvent des pluies fortes. Le Mistral est un vent puissant et violent. Il descend des montagnes vers la mer. La température tombe de 10 degrés Paysage En Provence on trouve des étangs, la côte, les collines des Alpilles, le plateau du Vaucluse, le Mont Ventoux, le Rhône, de ...

    mehr
  • Lagerhaltung allgemein

    Unter dem Begriff Lager können verschiedene Dinge verstanden werden:  der Lagerraum bzw. Aufbewahrungsort von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen oder Halb- und Fertigerzeugnissen.  die mengen - und wertmäßige Summe der eingelagerten Gegenstände,  die lagerorganisatorische Institutionen: die Lagerverwaltung. Die Lagerwirtschaft ist eingebunden in das gesamtbetriebliche Geschehen eines jeden Unternehmens, es ist mit ...

    mehr
  • Lagerstätten

    1. Primäre und sekundäre Lagerstätten. Eine Lagerstätte ist eine Anreicherung von abbauwürdigen Gesteinen und/ oder Mineralen. Entstehung von primären (= magmatische) Lagerstätten: Mineralkonzentration entstehen durch Erstarren von schmelzflüssigem Material. Innen liegen Minerale am Ort ihrer Entstehung. Entstehung von sekundären Lagerstätten: Auswaschung, Verfrachtung, Ablagerung aus Verwitterungsrückständen, Verdunstung des Wassers als ...

    mehr
  • Brasilien- land der extreme

    Hauptstadt: Brasilia Einwohnerzahl: ca. 154 Millionen Amtssprache: Portugiesisch Staat: Bundesstaatliche Präsidialdemokratie Brasilien, größter Staat Lateinamerikas, gilt als ein Land der Gegensätze, weil es neben extrem ungleichen Entwicklung der einzelnen Regionen auch große soziale Unterschiede gibt. Die Gegensätze bestimmen den Naturraum aber besonders die Bevölkerungsverteilung und die Wirtschaftsstruktur. Der Nordosten des Landes ...

    mehr
  • Landes - bergwerkmuseum schneeberg ridnaun

    1.1) Entdeckung der Erzlagerstätte am Schneeberg Die Erzlagerstätte am Schneeberg wurde einstmals "erfunden". Erfunden wurde sie deshalb, weil alles, was neu entdeckt wurde, damals Erfindung hieß. Über die Erfindung des Bergwerks ranken sich zwei Sagen. a) Die ältere Sage erzählt von einem Pseirer Gemsjäger, der auf einem Pirschgang auf dem Schneeberg sich ermüdet auf einem Stein zum Rasten niedergelassen hat. Beim Aufstehen stieß er a ...

    mehr
  • Landschaftsanalyse sahara

    Die Sahara ist eine Wüste, die im Norden Afrikas im Bereich des Wendekreises 23,5° nördlicher Breite liegt. Sie verläuft wie ein breiter Gürtel vom Atlantischen Ozean im Westen bis zum Roten Meer im Osten. Die gesamte Wüste ist etwa 2000Kilometer breit und misst von Osten nach Westen etwa 6000Kilometer. Die Sahara ist mit einer Gesamtfläche von fast 9,1Millionen Quadratkilometern wovon etwa 207200Quadratkilometer teilweise überaus fruchtbare ...

    mehr
  • Landschaftsprägende faktoren:

    Das Aussehen einer Landschaft wird bestimmt durch endogene und exogene Kräfte. 1. endogene Kräfte (innenbürtige Kräfte): wirken aus dem Erdinneren, man unterscheidet: . festlandbildende Kräfte (epirogenetische Kräfte): weiträumige Hebungen und Senkungen, die in langen geologischen Zeiträumen ablaufen . gebirgsbildende Kräfte (orogenetische Kräfte): z.B.: Hebungen und Senkungen (Verformungen der Erdkruste, die geologisch rasch ablaufen ...

    mehr
  • Landveränderungen an der schleswig-holsteinischen westküste

    Auf der Suche nach Informationen waren wir in der Stadtbibliothek, Landesbibliothek, Bücherei Limmerstraße und im Internet. Wir haben mit Harald Haack, einem Schriftsteller und Fernsehautor, geredet und Jens Jensen, den Postboten von Pellworm interviewt, der seit 8 Jahren von Pellworm nach Süderoog über das Wattenmeer läuft und die Post dorthin trägt. Eine der größten und schnellsten Landveränderungen gab es am 16. Januar 1362. Damals ist Run ...

    mehr
  • Landwirtschaft der ddr

    Das System der ostdeutschen Landwirtschaft funktionierte so ähnlich wie die sowjetischen Kolchosen. Allgemeines : Die DDR hatte 108 178 km2 und 17 Mill. Einwohner (1977). Die DDR war Mitglied des RGW (COMECON) und es gab ca. 5800 LPG's. LPG = landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (P) = Pflanzenproduktion (T) = Tierproduktion VEG = Volkseigene Güter (ca.5000 ha) ACZ = Agrochemisches Zentrum AIV = Agrar - Industrie - Vere ...

    mehr
  • Landwirtschaft in der usa

    1.Bedeutung der Landwirtschaft aus Kalifornien. 2.Klima in der USA. 3.Wie läuft die Ernte ab, was braucht man dazu? 4.Wie sieht es mit dem Kapital aus? 5.Rinder in der USA. 6.Wieso und wieviel Farmen werden versteigert? 7.Grösse und Jahresumsatz im Vergleich. 8.feedlots, was ist das? 9.Bedingungen der Landwirte und der Landwirtschaft. 10.Probleme der Landwirte und der Landwirtschaft? 11.Verpestung durch Landwirte. 12.Auftei ...

    mehr
  • Landwirtschaft im wandel -das sollte man wissen-

    - Ein Arbeitsplatz in der Landwirtschaft kostet heute im Durchschnitt rund 400.000DM. - Weniger Menschen stellen mehr Nahrungsmittel und auch Rohstoffe zur weiteren Verwendung her. Vor 120 Jahren versorgten 4 Bauern sich und einen Bürger mit Nahrungsmitteln. - 1950 versorgte 1 Bauer 10 Menschen mit Nahrungsmitteln. Heute versorgt 1 Bauer in der bisherigen Bundesrepublik 85 Menschen mit Nahrungsmitteln. Veränderung der Landwirtschaft in den ...

    mehr
  • Landwirtschaft in japan(nippon)

    Japan allgemeine Daten: Japan: Kaiserreich in Ostasien, Demokratie Japanisch: Nippon(s.o.) Einwohner: ~124 Millionen Hauptstadt: Tokio Fläche: 377.750 km² Inseln: Honshu Shikoku Hokaido Kyushu Landwirtschaftsfläche: 11% Forstwirtschaftsfläche: 70% Fischereiprodukte: 12,456 Millionen t Landbeschaffenheit: Es gibt mehr als 50 tätige und 500 erloschene Vulkane. Vulkanisches Gebirge nimmt etwa ...

    mehr
  • Landwirtschaft-

    Zweck: -Erzeugung von Nahrungsmitteln zum direkten Verbrauch -Erzeugung von Produkten, die durch Verfütterung an Tiere zu höherwertigen Nahrungsmitteln umgewandelt werden (Veredelung). -Produktion von nachwachsenden Rohstoffen (Holz etc.) Nutzung und Standort richten sich nach folgenden Bedingungen: Naturbedingungen wie: Klima, Oberflächenform( Feuchtigkeit, Grundwasserspiegel, Wärme, Bodentyp...) Ökonomische Bedingungen wie: Absat ...

    mehr
  • Lateinamerika--

    1. GROßRÄUME LATEINAMERIKAS: Mittelamerika, Große und kleine Antillen, Andenländer, Bergland von Guyana, Brasilianisches Bergland, Patagonien, Orinocotiefland, Amazonasbecken, Paranabecken mit Rio della Plata 2. NATURRÄUMLICHER ÜBERBLICK  Nordamerikanische Kordilleren in Mexiko: Kreidezeit und Tertiär  Festländische Mittelamerika: verbindet die beiden Subkontinente, aus tätigen und erloschenen Vulkanen Gebirgsland, Erdbeben & ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.