Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Internationale forschungsprogramme

    Übersicht Es gibt weltweit vier institutionell geführte Zentren der Kernfusionsforschung. Sie sind in ihrer Größe etwa gleich und arbeiten parallel an ähnlichen Forschungsprogrammen. Dem übergeordnet sind drei internationale Expertengruppen (USA, Japan, Deutschland - Jülich), welche einen technologischen Austausch verwirklichen sollen. Die Studiengruppe INTOR, bestehend aus europäischen, japanischen, sowjetischen und amerikanischen Wissenschaf ...

    mehr
  • Diskussion möglicher technischer ansätze

    Übersicht Der Kernfusion liegt eine Reaktion zwischen zwei Wasserstoffisotopen , z.B. Deuterium und Tritium, zu Grunde: 2H+ + 3H+ © 4He2+ + n0. Bei dieser Reaktion wird, nach dem Gesetz für den Massendefekt von A. Einstein, Energie frei. Um die Verschmelzung der Wasserstoffkerne zu Heliumkernen zu starten, muß das Wasserstoffgas auf eine Temperatur von über 100 Millionen Grad Celcius erhitzt werden (200 Mio. Grad wurden schon erreicht). Zum Verg ...

    mehr
  • Aspekte der ta kernfusion

    Technologischer Aspekt Ziel der weltweiten Fusionsprogramme ist die konkrete Konstruktion eines Reaktors. Die prinzipielle Realisierbarkeit eines energieliefernden Reaktors ist nicht geklärt. Es wird gehofft, dies in sechs bis zehn Jahren beantworten zu können. Strategie hierbei ist die der wahrscheinlichsten Widerlegung, d.h. man versucht die Unlösbarkeit zu beweisen. Einige Experten schätzen sogar, daß ein wirtschaftlich arbeitender Reaktor, o ...

    mehr
  • Windenergie

    Die Nutzung der Windenergie hat eine lange Tradition. So wurden \"Windmühlen\" schon vor mehr als 4.500 Jahren - in der Blütezeit der babylonischen Kultur - zum Wasserschöpfen eingesetzt. Auf der Insel Kreta entstanden ab dem 13. Jahrhundert zahlreiche Windmühlen, wobei die Flügel der Windräder mit Segeln bespannt wurden. Mehr als 10.000 waren im Einsatz. Im nördlichen Europa wurden die ersten Windmühlen im 8. Jahrhundert gebaut und im 19. Jahrhu ...

    mehr
  • Photovoltaik

    In den letzten Jahren ist die Suche nach neuen erneuerbaren Energiequellen intensiviert worden. Viele der heute genutzten Energieträger belasten unsere Umwelt und sind in der Ergiebigkeit begrenzt. Die Nutzung erneuerbarer Energiequellen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Photovoltaik (PV), die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität, ist neben der Wasserkraft eine der umweltfreundlichsten Methoden Strom zu erzeugen /1/. Seit 1980 wurden ...

    mehr
  • Energieträger wasserstoff

    Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft. Erzeugt mit Hilfe von Sonnen-, Wasser- und Windenergie könnte er in einigen Jahrzehnten die herkömmlichen Brennstoffe Kohle, Erdöl und Erdgas ersetzen. Sein Vorteil: Er hinterläßt beim Verbrennen kein klimaschädigendes Abgas. Die Autoindustrie experimentiert zur Zeit mit Wasserstoff als Antrieb für Kraftfahrzeuge. Doch auch die Herstellung von Wasserstoff anhand der alternativen, \"sauberen\" Energi ...

    mehr
  • Altona

    Konkurrenzstadt zu Hamburg 1. Ziele des Referats Der Stadtteil Altona ist jedem Hamburger ein Begriff. Der heutige Bezirk erstreckt sich von St. Pauli bis an die westliche Landesgrenze. Im Süden wird Altona begrenzt durch die Elbe. Altona besitzt 15 km Flußufer, eine Strecke, die man zu Fuß oder mit dem Fahrrad ohne störenden Autoverkehr zurücklegen kann. Altona weist einige sehr attraktiv ...

    mehr
  • Amalfi - stadt der gänge und treppen am meer

    Amalfi in der Region Campania hat heute ca. 6000 Einwohnern, es ist Seebad und Kurort an der steil aufsteigenden Küste im Golf von Salerno. Auf beiden Seiten des steilen Tals steigen die Häuser den Berg hoch, ihre Bauweise ist städtisch mit 3-5 Stockwerken, am Hang stehen sie übereinander gebaut. Mit Autos ist der Ort nur entlang des Meeres und im Tal befahrbar, sonst schmale Treppen-gässchen, so eng, dass man vorsichtig aneinander vorbeigehen ...

    mehr
  • Amazonien

    Bevölkerung Die Bevölkerung hat sich seit 1970 verdoppelt, momentan hat Brasilien 11 Millionen Einwohner. Die Stadt Belém am Amazonasdelta wurde von den Portugiesen als Stützpunkt gegründet, hatte zur Jahrhundertwende über 100.000 Einwohner und heute leben über 1 Million Menschen in ihr. Da das Gesundheitswesen und das Schulwesen sehr schlecht ausgebaut ist, beträgt die Säuglingssterblichkeit 7,1 % und jeder Fünfte ist Analphabet. Die Hälfte d ...

    mehr
  • Amerika - landwirtschaft im vergleich zu russland

    Landwirtschaft im Vergleich zu Russland Die russische Landwirtschaft unterscheidet sich in vielen Dingen zu der Landwirtschaft der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Grunds"tze fr die Entwicklung der Landwirtschaft sind zu einem groáen Teil von der Staatsform abh"ngig. So herrschte in Russland eine kommunistische Staatsform, so das die Bauern in groáen Betrieben zusammen arbeiteten und zusammen fr das Wohl der Bev"lkerung sorgten. ...

    mehr
  • Amerika - new york

    Ungef"hr in der Mitte New Yorks befindet sich die Halbinsel Manhattan. Sie ist vom Hudson River, dem East River und vom Harlem River umgeben. Die Straáen Manhattans sind quadratisch angeordnet. So sind die L"ngsstraáen ca. 12-14 km und die Querstraáen ca. 3-4 km lang. Die einzige Straáe, welche sich nicht an das \"Quadratische-Prinzip\" h"lt ist der Broadway, eine Straáe, die sich von Norden bis zum Sden quer durch Manhattan zieht. Der ...

    mehr
  • Amerika - transportwege

    Im Bereich der groáen Seen in Amerika wird sehr viel Gterverkehr getrieben, sofern die Seen nicht zugefroren sind. Es werden Gter, wie Kohle, Eisenerz und Getreide haupts"chlich transportiert. Verderbliche Nahrungsmittel werden nicht mir auf die Reise genommen, da sie bei der ca. 2000 km langen Tour zum St. Lorenz Strom groáen Qualit"tsverlust erleiden wrden. Wahrend der Fahrt ber die groáen Seen mssen die Schiffe viele Strapazen au ...

    mehr
  • Amerikas westen

    Eine Busrundreise durch Kalifornien, die schönsten Nationalparks (Grand Canyon, Monument Valley, Bryce Canyon, Death Valley, Yosemite National Park, Zion N.P., Sequoia N.P., Canyon de Chelly, ...) und die berühmtesten Städte im Südwesten (San Francisco, Los Angeles, Phönix, Las Vegas) Landschaftlich bietet der Westen der USA Eindrücke von überwältigender Schönheit. Es gibt nur wenige Gebiete der Erde, wo man in unmittelbarer Nachbarschaft Ge ...

    mehr
  • Andorra - la vella

    (= "Andorra die Alte") Andorra ist dir höchstgelegene Hauptstadt Europas. Sie liegt in einem schmalen Tal der Pyrenäen. Die beiden Flüsse Valira del Norte und Valiera del Orient treffen in der Hauptstadt aufeinander und bilden den Valiera, der Richtung Spanien fließt. Die Stadt ist von Touristen überlaufen, da hier viele Waren zollfrei eingekauft werden können. In der Nähe gibst es gute Wintersportmöglichkeiten. Wegen den niedrigen Steuern zie ...

    mehr
  • Angola: the political parties

    The four main military parties of Angola are: The FNLA: National front for the liberation of Angola (Front National de Liberation de l'Angola) The MPLA: Popular movement for the liberation of Angola ( Movimento Popular de Libertaco de l'Angola) The UNITA: National Union for the total independence of Angola (Uniaco Nacional para a Idepencia Total da Angola) The FLEC: Front for the liberation of Cambinda The FNLA that primary acts ...

    mehr
  • Anpassung der landwirtschaft an die anforderungen der industriegesellschaft

    1. Ertragssteigerung . Wanderfeldbau: früher in Europa, heute nur noch in tropischen Gebieten . Dauerfeldbau: langjährige Nutzung der gleichen Felder; ist davon abhängig, daß die Bodenqualität erhalten, u.U. sogar verbessert wird durch Fruchtfolgesysteme: sollen Bodenfruchtbarkeit erhalten, Schädlinge reduzieren und vielfältige ökonomisch günstige und marktgerechte Produkte ermöglichen; haben auf bestimmten Standorten bis zu 20% höher ...

    mehr
  • Erforschung:

    Wegen ihrer Entfernung zu den anderen Kontinenten wurde Antarktika erst Anfang des 18. Jahrhunderts entdeckt. Sie ist somit der zuletzt entdeckte Kontinent. . 1772 bis 1775 dringt James Cook auf seiner zweiten Weltumsegelung erstmals bis südlich des südlichen Polarkreises vor. . 1819 bis 1821 entdeckt die russische Südpolarexpedition unter Fabian Gottlieb von Bellingshausen den antarktischen Kontinent. Der Internationale Gerichtshof entsc ...

    mehr
  • Antarktika

    Inhaltsverzeichnis: Erforschung..........................................................3-4 Geologie...............................................................4 Land & Klima...........................................................5-6 Flora & Fauna..........................................................7-11 Rohstoffvorkommen.....................................................11-12 Wem gehört die Antarktis?...................... ...

    mehr
  • Antarktis - südpol

    Der um den Südpol liegende südlichste Teil der Erdkugel ist die Antarktis. Sie gliedert sich in das eisbedeckte Festland mit einer Größe von 13,3 Mio. km² und das Polarmeer mit seinen Inseln, das wiederum Teil des Pazifik, Indik und Atlantiks ist. Der Westen der Antarktis ist von einem ca. 4000 m hohem Faltengebirge durch - zogen. Eine 3000 m dicke Eisschicht bedeckt den Osten. Das Klima ist das Kälteste der Erde. Bei Wintertemperaturen bis ...

    mehr
  • Die antarktis

    Die Polarregion im Süden unseres Planeten gehört zu den kältesten, windigsten und unzugänglichsten Gebieten der Erde. Der Südpol liegt auf dem eisigen Kontinent Antarktika. Die Winter sind lang, dunkel und kalt. Während des kurzen Sommers geht die Sonne nicht unter. In dieser Zeit ziehen viele Tiere dorthin, um sich fortzupflanzen. In der Antarktis gibt es immer noch unberührte Naturräume. Als die Erde noch jünger war, gab es eine Zeit, in ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.