Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Material über südafrika

    Afrikanischer Nationalkongress (African National Congress, ANC), politische Organisation in Südafrika; der ANC ging im Mai 1994 aus den ersten Wahlen des Landes, bei denen auch die schwarze Mehrheit ihre Stimme abgeben konnte, unter der Führung von Nelson Mandela als stärkste Partei in Südafrika hervor; Mandela wurde der erste schwarze Präsident Südafrikas. Der ANC wurde 1912 als gewaltfreie Bürgerrechtsorganisation gegründet, um die Interesse ...

    mehr
  • Mcdonald`s - eine essenskultur ?

    Grunzend, behaart und zähnefletschend hockte unser Urahn auf einem Felsen und schlug sein beachtliches Gebiß in einen Brocken Fleisch. Ein Bild aus grauer Urzeit - und heute? Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen diesem Felsenhocker und einem zähnebleckenden, ketchuptriefendem McDonald´s Gast? \"Finger Food\", die neue Art zu essen? Eine Rückbesinnung also auf alte Werte? Wohl kaum, denn primitiv ist nur die Form der Nahrungsaufnah ...

    mehr
  • Medienherrschaft in den usa

    Walt Disney ist derzeit der größte Medienkonzern der USA und der Welt. Der zweit¬größte Medienkonzern ist Time Warner, gefolgt von weiteren Gesellschaften wie: ABC, CNN, Dreamworks, NBC, Newshouse-Konzern, Murdoch's News Corporation, ... Die wichtigsten Printmedien in den USA sind: Die New York Times, das Wall Street Journal und die Washington Post. Diese drei Zeitungen bestimmen in den USA und darüber hinaus, welche Ereignisse wie b ...

    mehr
  • Das meer

    DAS MEER: EINE NAHRUNGSRESERVE DER MENSCHHEIT Der Fisch steht bei den Menschen beinahe an erster Stelle der Nahrungspyramide. Daher mangelt es in der Nord- und Ostsee wegen Überfischung an Fischen. In Aquakulturen werden Meerestiere und Pflanzen gezüchtet. z.B: Die Austerngärten in Frankreich die Miesmuschel in den Niederlanden bis zu 70.000 Tonnen pro Jahr Die Algen in Japan. 1959: Erster Kongress in den USA wegen Meeresverschmutzun ...

    mehr
  • Megacities -

    Megastädte Als Megastadt wird eine Stadt mit über 5.000.000 Einwohnern bezeichnet. Beispiele für sogenannte Megastädte: . Mexico-City: 12 Mio. E. . Sao Paolo 12 Mio. E. . Rio de Janeiro 9 Mio E. . Kinshasa 5 Mio. E. . Kairo 10 Mio. E. . Delhi 7 Mio. E. . Bombay 8 Mio. E. . Peking 9 Mio. E. . Seoul 7 Mio. E. Zwischen 1900 und 1975 verzehnfachte sich die Zahl der Städte mit einer Million Einwohner. Die Zahl der Städte m ...

    mehr
  • Megatrends asien

    Asien war einst, lange vor dem "wirtschaftlichen Aufschwung" des Westens der Mittelpunkt der Welt, und es sieht alles danach aus, als ob sich der Mittelpunkt jetzt wieder nach Asien verlagert. Doch wie wird die Zukunft aussehen? Wird Asien seine Machtpositon weiter ausbauen? Was sind die Megatrends Asien? Zu diesem Thema habe ich mir einige Fragen gestellt: Wie kam es zu Aufschwung Asiens bzw. wie erfolgte er? Der Aufschwung Asiens begann n ...

    mehr
  • Menorca

    Allgemeines: Menorca befindet sich im Mittelmeer auf 4 Grad östlicher Länge und 40 Grad nördlicher Breite. Es ist die zweit größte Insel der Balearen mit einer Fläche von 700 km ². Damit ist sie eineinhalb mal so groß wie Ibiza, mißt aber nur ein fünftel der Fläche Mallorcas. Menorca hat 67.000 Einwohner, die größten Teils Römisch- katholisch sind. Anreise: Per Flugzeug: Menorca liegt rund zwei Flugstunden von Deutschland entfernt. Zielflu ...

    mehr
  • Merkantilismus

    1 Merkantilismus(Wirtschaftsform des Absolutismus) , Wirtschaftspolitik der absolutistischen Staaten im 16. bis 18. Jahrhundert. Oberstes Ziel der merkantilistischen Wirtschaftspolitik war es, Geld für die Staatskasse zu beschaffen, um so die Macht des Staates zu stärken. Denn für Söldnerheere und Berufsbeamtentum benötigten die Staaten viel Geld. Sie strebten eine aktive Handelsbilanz an, d. h. mehr Export als Import, um möglichst viel Gold un ...

    mehr
  • Der merkantilismus in seinen jeweiligen ausprägungen

    In den einzelnen europäischen Ländern war der Merkantilismus unterschiedlich ausgeprägt, z. B. in Deutschland als Kameralismus, der u. a. eine großzügige Einwanderungspolitik (Peuplierungspolitik) verfolgte; oder als Colbertismus in Frankreich, wo die Entwicklung des Gewerbes durch den Staat im Vordergrund stand; in England konzentrierte sich der Staat auf die Förderung der Nachfrage nach Produkten der einheimischen Textilindustrie und auf die Ko ...

    mehr
  • Merkmale der agragesellschaft - lateinamerikanische gesellschaft

    Das was wir dabei über diese Sachgebiete herausgefunden haben möchten wir heute an euch weitergeben. Zuerst wollen wir mit ihnen Herr Steinkogler über die Merkmale der Agragesellschaft reden. Am Ende dieses Themas möchten wir euch eine Arbeitssaufgabe stellen die ihr dann bearbeiten sollt. Danach wollen wir über die lateinamerikanische Gesellschaft sprechen. Auch über dieses Thema möchten wir eine einfache Arbeitsaufgabe stellen. Während unserer ...

    mehr
  • Merkmale von entwicklungsländern

    wirtschaftliche politische soziale hohe Inflationsrate keine Demokratie, sondern dik- keine Altersversorgung taturähnliche Staatsform stagnierendes oder kein Wirt- traditionelle Verhaltensweisen schaftswachstum politische Instabilität großer Teile der Bev. und gleich- zeitige Lebensformen, die unse- hohe Auslandsverschuldung keine demokratischen Tradi- rem \"westlichen\" Lebensniveau tionen entsprechen geringes ...

    mehr
  • Metropolisierung und urbanisierung

    Gliederung: 1.)Einführung in das Thema (Pol 440, S.186) 2.)Momentane Situation 2.1.)globales Städtewachstum 2.2.)Städtewachstum in der 3.Welt bis 2000 2.3.)Unterschiede der Urbanisierung in den verschiedenen Regionen 2.4.)die explodierenden Millionenstädte der 3.Welt(Zettel Ver) 3.)Ursachen der Verstädterung 4.)Folgen der Verstädterung 4.1.)Innerstädtische Slums und wilde Siedlungen 4.2.)ökologische und soziale Probleme 4.3.)demograp ...

    mehr
  • Mexico city--

    Mexico City is the capital of Mexico. Mexico City is one of the fastest growing cities in the world. The population is growing with 5% a year, mainly because of birth and because of immigration of people from the country. Each day about 1.000 people form the country arrive in Mexico City. This city is crowded, polluted, and chaotic, but it\'s also very beautiful! In Mexico City you can find the richness of the nation. It is the centre of the go ...

    mehr
  • Mexiko--

    Geographische Lage: Mexiko ist ein Staat im Süden Nordamerikas und im Norden Mittelamerikas. Genaugenommen liegt er zwischen 114°33' und 32°43' nördlicher Breite und zwischen 86°46' und 117°8' westlicher Länge. Im Norden grenzt Mexiko an die USA, im Osten an den Golf von Mexiko und an das Karibische Meer, im Süden an Guatemala und Belize und im Westen an den Pazifischen Ozean. Gewässer: Der Golf von Mexiko ist der nordwestliche Teil des Ameri ...

    mehr
  • Mexiko-

    Mexiko ist ein Staat im Süden Nordamerikas und im Norden Mittelamerikas. Im Norden grenzt Mexiko an die USA, im Osten an den Golf von Mexiko und an das Karibische Meer, im Süden an Guatemala und Belize und im Westen an den Pazifischen Ozean. Die Fläche Mexikos beträgt ca. 2 Mio. km2. Die Einwohnerzahl Mexikos ändert sich ständig. Deswegen gibt es auch keine genauen Angaben. Die Einwohnerzahlen liegen zwischen 91 und 95 Mio. Dass wären ca. 45 - 48 ...

    mehr
  • Mexiko und mexiko city

    - eigentlich "Estados Unidos Mexicanos"  Vereinigte Staaten Mexikos - 1.958.200 km² (einschließlich 5363 km² unbewohnte Inseln) - unterteilt in 31 Bundesdistricte - 93,2 mio Einwohner - Amtssprache: Spanisch - Klima: subtropisch bis tropisch - Bodenschätze: Gold, Silber, Blei, Kupfer, Erdgas, Erdöl - Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Gerste und Hackfrüchte für Bevölkerung ...

    mehr
  • Mexiko-stadt-

    Mexiko-Stadt, amtlich Ciudad de México, Hauptstadt und größte Stadt Mexikos. Die Stadt liegt im Valle de México, einem Becken des zentralen Hochlandes, auf einer Höhe von etwa 2 350 Metern. Das Becken war einst von Seen erfüllt, die die Spanier jedoch weitgehend trockenlegten. Sie wollten so die Hochwassergefahr nach den sommerlichen Niederschlägen verringern und neues Land zur Besiedlung schaffen. Die städtische Agglomeration zählt zu den am sch ...

    mehr
  • Migration

    Arbeitsmigration Arbeitsmigration ist ein Prozess räumlicher Bewegung, bei dem eine Person auswandert oder emigriert in der Hoffnung, einen besser bezahlten Arbeitsplatz im Ausland zu finden. Grund für die Arbeitsmigration ist eine wirtschaftliche Misslage im Heimatland. Das Zielgebiet lockt mit attraktiven Angeboten am Arbeitsmarkt und größerem Reichtum, wohingegen das Heimatland oft nicht genug Möglichkeiten bietet, sich selbst und ...

    mehr
  • Der mississippi

    Der Mississippi ist ein Strom im mittleren Teil der Vereinigten Staaten von Amerika, einer der längsten Ströme Nordamerikas und 2. Größter Fluß der Erde. In der Sprache der Algokin bedeutet Mississippi "großer Fluß". Mit den Quellflüssen des Missouri, dem wichtigsten Nebenfluß des Mississippi, dehnt er sich bis Kanada aus. Seine Abflußmenge ist größer als die eines jeden anderen Flusses des nordamerikanischen Kontinents. Er entwässert fast da ...

    mehr
  • Mittelamerika--

    Mittelamerika besteht aus dem Landstück zwischen dem Golf von Tehuantepec (N) bis zur Landenge von Panama (S), Panama, den Großen Antillen und den Kleinen Antillen. Geographisch gehört Mittelamerika Großteils zu Nordamerika. Die Mittelamerikanische Landbrücke ist eine Fortsetzung der Rocky Mountains, die in die Sierra Madre Oriental (O) und in die Sierra Madre Occidental (W) geteilt werden. Sprachen: In Mittel- und Lateinamerika sprich man s ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.