Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Usa

    Die USA sind das viertgrößte Land der Erde. Sie erstrecken sich quer überer den Nordamerikanischen Kontinent vom Atlantik bis zum Pazifik. Die Entfernungen sind riesig und die Naturgebiete gewaltig u und schön. Die USA sind das reichste Land der Erde mit Bodenschätze aller Art und der größte landwirtschaftlichen Anbaufläche. Die USA sind auch das freiste Land der ErdeMillionen Vervolger sind von schon 2Jhdt. in das >>Land der unbegrenzten Mögl ...

    mehr
  • Udssr

    Nach dem Ende des 2.ten Weltkriegs gab es tiefgreifende Änderungen auf der Welt. Es begann nicht nur das Atomwaffenzeitalter, sonder auch der Ost- West- Konflikt. Bis in die 60er Jahre strebten die zwei Staaten, USA und UdSSR nach der Weltmacht. Diese wollten sie durch unter anderem mit militärischer Macht ausüben. So begann das Wettrüsten zwischen den zwei Supermächten. In den 60ern kam es nun zu einem ersten Versuch einer direkten Annäherung, ...

    mehr
  • Grundlagen und allgemeine zielsetzung der varianzanalyse

    Das Ziel der Varianzanalyse ist es zu erklären, inwiefern bestimmte unabhängige Variablen für die Abweichungen der einzelnen Werte der metrisch skalierten abhängigen Variable von ihrem Mittelwert verantwortlich sind. Dabei wird versucht, die Varianz in einen systematischen, durch den Einfluß der unabhängigen Variablen erklärbaren Teil und einen nicht erklärbaren Teil zu zerlegen. Die Prüfgröße zur Wirkung eines Faktors (F-Wert) errechnet sich aus ...

    mehr
  • Einsatz der varianzanalyse im marketing

    Durch den Vergleich verschiedener Gruppen eignet sich die Varianzanalyse besonders zur Auswertung von Experimenten. "Im Marketing werden Varianzanalysen hauptsächlich zur Überprüfung der Wirkung von Marketing-Maßnahmen auf marktbezogene Erfolgsgrößen eingesetzt." (Nieschlag et al. 1985 S. 743) Die gefundenen Ergebnisse können dann zur Vorhersage von Ereignissen und zum gezielten Gebrauch effizienter Marketinginstrumente eingesetzt werden. Möglich ...

    mehr
  • Beispiel: untersuchung der wirkung von tonart und tempo von musik auf die reaktion von konsumenten

    4.1 Allgemeines Musik wird im Marketing in verschiedenen Situationen als Kommunika-tionsmittel verwendet (Werbespot, Hintergrundmusik im Supermarkt, etc.). Sie besteht aus mehreren Strukturelementen wie z.B. Tempo, Klangfarbe und Klanghöhe. Bisherige Untersuchungen haben die An- oder Abwesenheit bzw. die Wirkung von angenehmer und unangenehmer Musik erforscht. Schon in früheren Studien wurde festgestellt, daß das Tempo der Musik eine wesentlic ...

    mehr
  • Venezuela

    1. Geschichte Als erster Europäer erblickte Christoph Kolumbus die Orinocomündung im Nordwesten Venezuelas, der Name selbst wurde von A. de Hojeda geschaffen, der dem Land den Namen Venezuela (Klein-Venedig) in bezug auf die indianischen Pfahlbauten gab. Die erste spanische Siedlung lässt sich auf die reichhaltigen Perlengründe vor Cumaná - westlich der Orinocomündung - zurückführen, die allerdings sehr rasch ausgebeutet waren. 1527 wurde als er ...

    mehr
  • Venezuela--

    1. Landeskunde:  Fläche: 916 700 km2  Einwohner: 23,68 Mio.  Hauptstadt: Caracas  Amtssprache: Spanisch  Gesundheitsrisiken: Cholera, Hepatitis, Malaria, Gelbfieber  Geographie: Venezuela liegt im Nordosten Südamerika, im Westen wird es durch die Anden (Höchste Berge: Piko Bolivar - 5007 m und Humboldt - 4942 m) und die Halbinsel von Paraguaná von Kolumbien getrennt. Undurchdringliche Dschu ...

    mehr
  • Ausgangslage und problemstellung

    Die Globalisierung der Märkte und ein weltweit niedriges wirtschaftliches Wachstum sind Beispiele, wie sich die Umwelt der Unternehmungen im letzten Jahrzehnt dramatisch verändert hat. Für THUROW zeichnet sich für das 21. Jahrhundert eine "head-to-head-competition" ab, wie sie bisher noch nicht stattfand. Dies führt zu einem Wettbewerbsdruck auf die Unternehmungen, der sie dazu zwingt, auf die neuen Herausforderungen zu reagieren. Im globalen M ...

    mehr
  • Die historische entwicklung des bvws

    Erste Nachweise über das Vorschlagswesen stammen aus dem 18. Jahrhundert, es soll aber auch schon im Mittelalter Ansätze zu ersten Formen eines Vorschlagswesens gegeben ha-ben. In Schweden wurde 1750 eine "königliche Kommission" eingerichtet, die Vorschläge von Bürgern prüfte und beurteilte. In Venedig hatten Bürger die Möglichkeit, Verbes¬serungsvorschläge in einen Briefschlitz im Dogenpalast einzuwerfen. Das Betriebliche Vorschlagswesen (BVW ...

    mehr
  • Gesellschaft

    Das BVW wird wie alle Einrichtungen der Unternehmung durch die von außen auf sie einwirkenden Bedingungen beeinflußt. Hier soll nun die westliche Gesellschaft und deren zugrundeliegendes Menschenbild aus Sicht der Unternehmungsleitung und die Unterneh-mungskultur der Unternehmungen betrachtet werden. 2.2.1 DIE WESTLICHE GESELLSCHAFT ALS OFFENE GESELLSCHAFT Unternehmungen sind Teil der Gesellschaft, auf die sie wiederum rückwirkend Einfluß neh ...

    mehr
  • Das bvw und seine ziele

    Das Betriebliche Vorschlagswesen ist ein System von Regelungen zur Behandlung und Be-lohnung von Verbesserungsvorschlägen aus dem Kreis der Mitarbeiter. Ziel ist es, die Leis-tungen der Unternehmung ständig zu verbessern. Diese Leistungen beziehen sich auf mehrere Ziele, die im folgenden näher beschrieben und durch die Kennzahlen zur Effizienz des BVW ergänzt werden. Anschließend erfolgt eine Betrachtung des Verbesserungsvorschlages, dem Grunde ...

    mehr
  • Die organisation des bvws

    "Organisatorische Fragen gehören zu den Grundsätzen des BVW." Das BVW ist eine auf Dauer angelegte Einrichtung und ist damit in die Organisation der Unternehmung zu integrieren. Bei der Gestaltung des BVWs sind rechtliche Bestimmungen sowie aufbau- und ablaufor-ganisatorische Aspekte zu beachten. 2.4.1 DIE RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Bei der Einführung und Gestaltung des Betrieblichen Vorschlagswesens gelten folgende Gesetze bzw. sind die Ge ...

    mehr
  • Die akteure des bvws

    Die Akteure des BVWs sind die Mitarbeiter, Gruppen, das Management und der Be-triebsrat. Dies sind die Partner in der Unternehmung, wobei Gruppen als Sonderform von Mitarbeiterbeteiligung im BVW kurz dargestellt werden. Hier sollen nun die Anforderun-gen des BVWs an sie und ihre Mitwirkung am BVW aufgezeigt werden. Abschließend werden dann Barrieren aufgelistet, die besonders die Mitarbeiter an der Teilnahmen am BVW hindern können. 2.5.1 DER MIT ...

    mehr
  • Das bvw als element der massenproduktion

    Wie in der historischen Entwicklung des BVW aufgezeigt wurde, kam das BVW erst im Zuge der fortschreitenden Industrialisierung Ende des 19. Jahrhunderts auf. Davor herrschte die handwerkliche-kleingewerbliche Produktion vor. Die Produkte wurden hier weitgehend ohne Maschinen und ohne große Arbeitsteilung hergestellt. Jeder Hand-werksmeister hatte seine Arbeitsweise und gab sie seinen Lehrlingen und Gesellen weiter. Somit wurden auch Verbesserung ...

    mehr
  • Die einfÜhrung des bvws

    2.7.1 DIE EINFÜHRUNGSDAUER Die Einführungsdauer von BVW in einer Unternehmung ist relativ kurz. Sie dauert nach SPAHL vom Entschluß zum BVW bis zum Start des BVWs - je nach Größe der Unter¬ nehmung und dem Engagement des Managements - etwa sechs Monate. Dies hängt mit den klaren Hierarchiestrukturen und dem Formalismus des BVW zusam-men, welches sich gut in die bestehenden Organisationsstrukturen der Unternehmung ein-binden läßt. Zu dem wird ...

    mehr
  • Neuere entwicklungen des bvws

    Das BVW unterliegt wie jede Einrichtung in der Unternehmung ständigen Veränderungen. Wesentlich für die gegenwärtige Etappe der Entwicklung ist die Überwindung der tayloristischen Arbeitsteilung in der Produktion und der Abbau von Hierarchieebenen. Damit soll der Mitarbeiter im Prozeß der Arbeit in den Mittelpunkt rücken und wieder un-mittelbare Verantwortung übertragen werden. In diesem Zusammenhang wird im folgenden kurz das Ideenmanagement ...

    mehr
  • Kaizen

    KAIZEN ist eine Unternehmungsphilosophie bzw. ein Unternehmungsleitbild, weil es ein langfristig orientiertes und entwicklungsfähiges Konzept für die Unternehmungspolitik darstellt. Es soll für die Mitarbeiter sowohl Orientierungs- als auch Motivationsfunktion erfüllen. "Die Philosophie von KAIZEN geht von der Annahme aus, daß unsere Art zu leben - sei es unser Arbeitsleben, unser soziales Leben oder unser "häusliches Leben" - einer ständi-gen ...

    mehr
  • Die historische entwicklung des kaizen

    Japan befand sich nach der vernichtenden Niederlage im Zweiten Weltkrieg wirtschaftlich am Boden. Die neuen Arbeitsgesetze, die von der amerikanischen Besatzung eingeführt wurden, stärkten die Position der Arbeiter bei den Verhandlungen über günstigere Beschäftigungsbedingungen. Die Gewerkschaften nutzten ihre Stärke, um weitreichende Vereinbarungen zu erreichen. So wurde die Unterscheidung zwischen Arbeitern und Ang-estellten fallengelassen. Das ...

    mehr
  • Gesellschaft - kaizen

    Ein Japaner und ein Deutscher sind zu Besuch in einem europäischen Automo-bilwerk. Der Firmenleiter führt die beiden durchs Werk. Nach der Schweißstraße steht abseits eine Karosserie zur Nachbearbeitung. Das Werk verfügt sonst über einen überdurchschnittlichen hohen Qualitätsstandard. Doch hier bemerkt der Werksleiter beiläufig: "Niemand ist perfekt!" Daraufhin sagt der Deutsche: "Gott sei Dank!" und geht beruhigt weiter. Der Japaner dagegen spit ...

    mehr
  • Kaizen: grundlagen und ziele

    3.3.1 DIE GRUNDLAGEN VON KAIZEN Um die Übernahme der KAIZEN-Philosophie in Form eines Vorschlagswesens in eine Unternehmung besser verstehen zu können, müssen vorab der Unterschied von Innovation und Verbesserung, die Prozeßorientierung, die interne Kunden-Lieferanten-Beziehung, die umfassende Qualitätskontrolle (Total Quality Control) und die Standardisierung im Rah-men von KAIZEN erläutert werden. 3.3.1.1 Der Unterschied zwischen Innovation u ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.