Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Geschichte und funktionsweise des internet

    Als \"interconnected networks\" (bzw. in Kurzform internets) werden miteinander verbun¬dene Computernetzwerke bezeichnet. Das Internet dagegen ist ein Metanetzwerk und wurde ab 1982 als die Gesamtheit der miteinander vernetzten internets, die das Protokoll Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP) benutzen , definiert. Ein Proto¬koll ist ein Satz von Regeln, der die Art des Datentransfers zwischen Netzwerken festlegt . Dem Int ...

    mehr
  • Kommerzielle nutzung des internet

    Für wirtschaftliche Unternehmungen gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Internet zu nutzen. Dazu zählen: - die interne Kommunikation - die Kommunikation mit anderen Unternehmen - die Kommunikation mit potentiellen und tatsächlichen Kunden - der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen - der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen - die Abwicklung finanzieller Transaktionen - die Beobachtung der Kommunikation in bestimmten Tei ...

    mehr
  • Welche faktoren stehen der weiteren kommerzialisierung des internet im weg?

    Die Beschreibung der bisherigen kommerziellen Nutzung des Internet hat an einigen Punkten bereits angedeutet, welche Potentiale aus Sicht der kommerziellen Anbieter zur Zeit noch nicht genutzt werden. Die Probleme, die der weiteren Kommerzialisierung des Internet zugrunde liegen, sind dabei mannigfaltiger Art: Angefangen bei der Frage nach der kritischen Masse, d.h. der Anzahl der Nutzer, ab der die Nutzung des Internet für bestimmte Branchen ...

    mehr
  • Kommunismus

    Die Idee des Kommunismuses ist eigentluch eine uralte Idee. Das Wort stammt aus dem Lateinischen: communis = gemeinschaftlich. Im heitgen Sinne ist dieses Wort erst seit 1840 bekannt. Der Kommunismus erfuhr bis in die Moderne wrksame Prägung. Der kommunistische Gedanke bei den Griechen und im Urchristentum. Während der Französischen Revolution entwarf Graccus Babenf für seine \" Gesellschaft der Gleichen\" das erste Programmdes modernen Kommun ...

    mehr
  • Entstehungsgeschichte des kommunismus

    Mit dem Beginn der Industriealisierung zog es Tausende Von Menschen in die Städte. diese waren alle als Lohnarbeiter in der Industrie tätig. Bis zur Industriealisierung war die Gesellschaft nach Ständen gegliedert.: Adel, Klerus, bürger und Bauren hatten ihren Platz in der Gesellschaft. Die Arbeiter bildeteten im 19.Jhr. einen völlig neuen Platz, den vierten Stand. Die Arbeitsbedingungen zu der Zeit waren für die Arbeiter katastrophal. Alle Ar ...

    mehr
  • Karl marx

    Keiner hat sich ein Leben lang, so konsequent um die Lösung der \" Arbeiterfrage\" bemüht, wie Karl Marx.und dessen Freund Friedrich Engels. Katl Marx wurde als Sohn eines Rechtsanwaltes 1818 in Trier geboren. Er studierte in Berlin Philosophie und Geschichte; wurde Journalist und leitete eine liberale Zeitung in Köln. Wegen \" staatsfeindlicher\" Artikel erhielt er von der preussischen Regierung Schreibverbotund emigrierte 1843 zunächst na ...

    mehr
  • Das manifest der kommunistischen partei

    Das kommunistische Manifest ist quasi die Bibel für alle Kommunisten. Der Sozialismus und mit ihm der Kommunismus erhielten ihre theoretische Grundlage durch Karl Marx und Friedrich Engels. Sie verfassten 1847 im Auftrag einer damals noch unbedeutigen Vereinigung von Arbeitern, in der alle Grundlagen und Ideen des Kommunismus enthalten sind.eine Kampfschrift , die die Arbeiter aller Länder zum zusammenschluss aufrief. \" Proletarier aller ...

    mehr
  • Belgien -kongo

    1795- Belgien wird von Frankreich beherrscht. 1815 1815- Gründung der Vereinigten Niederlande (Niederlande, Luxemburg und Belgien) unter Wilhelm I. von Oranien. 1830 1831 Unabhängigkeit Belgiens mit der liberalsten Verfassung in Europa. 1914- Belgien ist bedeutender Kriegsschauplatz im Ersten Weltkrieg. 1918 1920 Das allgemeine und gleiche Wahlrecht wird in Belgien eingeführt. 1940 Nach deutscher Besetzung im Zweiten Weltkrieg flieht ...

    mehr
  • Rabat

    1.1 Lage Umgeben vom intensiven Blau des Meeres und Himmels liegt eingebettet in seinen ockerfarbenen Be¬festigungsmauern eine weiße Stadt, deren Minarett mit den Wolken zu spielen scheint, das ist Rabat, die Hauptstadt des Königreichs Marokkos. Rabat befindet sich im Norden von Marokko in der Nähe von Meknes und Fès. Die Hauptstadt wird im Osten vom Atlasgebirge und im Westen vom Atlantischen Ozean eingeschlossen. Abbildung 1: Landkarte ...

    mehr
  • Fès

    2.1 Lage Die Stadt Fès ist eine Binnenstadt im fruchtbaren und landwirtschaftlich intensiv genutzten Sebou-Becken und verdankt ihren ganzjährigen Besucherstrom unter anderem ihrer zweifellos verkehrsgünstigen Lage zwischen Rif und Mittlerem Atlas. Fès befindet sich im Norden von Marokko, 60 km nordöstlich von Meknès, an der Südflanke des Cheraga-Plateaus. Die Stadt liegt in der Mitte der Saïss-Ebene, die das Küstengebirge vom Mittleren Atlas tre ...

    mehr
  • Meknès - düster und prachtvoll

    3.1 Geografie Meknès liegt zwischen Ausläufern des Mittleren Atlas und den Vorketten des Rif-Gebirges, südwestlich von Fès. Aus zwei Stadtkernen bestehend, die voneinander durch den Fluß Boufekrane getrennt sind, erhebt sich Meknès auf einer Hochebene 550 m über dem Meer. Sie ist die Provinzhauptstadt in Marokko, Sommerresidenz des Königs von Marokko und eine der vier Königsstädte Marokkos. Meknès hat ca. 500.000 Einwohner. Es liegt in eine ...

    mehr
  • Marrakesch - die perle des südens

    1.1 eografie Marrakesch ist die Provinzhauptstadt Marokkos und liegt im Hohen Atlas. Die orientalische Metropole liegt auf 450 m Höhe in der fruchtbaren Haouz-Ebene. Das Umland der jeweiligen Hauptstadt, das sich im Besitz des Sultans befand wurde früher als Haouz bezeichnet. Heute ist damit nur noch die Region gemeint, die dem Land seinen Namen gegeben hat: Marrakesch. Marrakesch wird von 746.000 Menschen bewohnt. Die malerische Altstadt w ...

    mehr
  • Konjunktur, konjunkturpolitik und umweltschonende wirtschaftspolitik

    Je nach Dauer der wirtschaftlichen Schwankungen, die in der Regel an der Entwicklung des Bruttoinlandproduktes gemessen werden, unterscheidet man langfristige (strukturelle) , mittelfristige (konjunkturelle) und kurzfristige (saisonale) Wirtschaftsschwankungen. . Strukturelle Schwankungen Diese Schwankungen dauern ca. 50-60 Jahre. Der Grund liegt hier in tiefgreifenden Veränderungen der Wirtschaft, die durch technische Neuerungen hervo ...

    mehr
  • Konsum- konsumpolitik

    Konsum, in der Wirtschaft der Verbrauch von Gütern, die bei der Produktion erzeugt werden. Der Verbrauch wird von Wirtschaftswissenschaftlern oft als das Ende des Produktionsprozesses angesehen, als Ziel und Zweck aller Produktion. Im weitesten Sinne umfaßt der Begriff sowohl den Kapitalverbrauch oder den Verbrauch von Gütern wie Fabrikmaschinen und Werkzeugen bei der Produktion anderer Güter als auch den nichtproduktiven Verbrauch oder den Verbr ...

    mehr
  • Konsumentenschutz

    Herzlich Willkommen zu meinem heutigen Referat. Ich befasse mich heute mit dem Konsumentenschutz und den dazugehörigen Gesetzen. Bei einigen Teilbereichen habe ich unterschiedliche Problemstellungen vorbereitet. Ich lade sie deshalb herzlich dazu ein bei den Fragen aktiv mitzuarbeiten. Aber nun zurück zum eigentlichen Thema, dem Konsumentenschutz. Zuallererst einmal: Was ist ein Konsument? Ein Konsument ist eine Person, die die Ware nur für ...

    mehr
  • Kontinentalverschiebungen

    Weltweit bestehen etwa 6 - 7 große Kontinentalplatten, die um die Kontinente angeordnet sind (zB Nordamerikanische Platte). Die Plattentektonik unterscheidet sechs große Platten (afrikanische, amerikanische, antarktische, eurasiatische, indo-australische, pazifische Platte), zwischen die kleinere eingeschaltet sind. Theorie von Alfred Wegener: Er lebte im 19. Jahrhundert und war Universitätsprofessor in Mathematik, Geophysik, Physik, Astrolo ...

    mehr
  • Konzentrationsformen

    In einem funktionierendem Markt stehen viele verschiedene Anbieter in Konkurrenz zueinander. Durch Kooperation (Zusammenarbeit) und Konzentration (Zusammenschlüsse) kann allzu scharfer Wettbewerb vermieden werden. Schließen Unternehmen sich zusammen, können sie sich gegenseitig nicht mehr Konkurrenz machen und sich Marktanteile nicht mehr gegenseitig wegnehmen. Sie sind gegenüber dritten Unternehmen wettbewerbsfähiger und krisensicherer. Man k ...

    mehr
  • Konzept, wie man die arbeitslosigkeit mindern kann.

    Im Dezember 2002 hat die Arbeitslosenrate einen neuen Höchststand von über 4 Millionen erreicht. Die Bemühungen der Rot-Grünen Regierung hat noch zu keiner Lösung des Konfliktes geführt. Um die Arbeitslosigkeit zu mindern müssen neue Arbeitsplätze geschaffen oder bereits vorhandene Arbeitsplätze ausgebaut werden. Eine Möglichkeit, wie man neue Arbeitsplätze schaffen kann, wäre durch den Ausbau der Polizei. Zum einen durch die Einstellung ...

    mehr
  • Kos-destinationsdatenblatt

    Einwohner: 20400 Größe: 290 km² Hauptstadt: Kos Inselgruppe: Dodekanes (3. größte Insel) Sprache: griechisch Flughafen: 10 km von Kos entfernt Landwirtschaft: Reb-, Feigen-, Ölbaum-, Zitruskulturen Religion: griechisch orthodox Geld: Es empfiehlt sich, Devisen in Griechenland umzutauschen, da dort der Wechselkurs weitaus günstiger ist. Der Wechselkurs liegt meist bei 4 Schilling für 100 Drachmen. Mit Euroscheckkarte sowie ...

    mehr
  • Die migrationskomponente in der funktion der wirtschaftlichen und regionalen entwicklung kosovas

    Unter der Migrationskomponente1 als Entwicklungsfaktor der Auswanderungsregionen versteht man: a) die produktive Beschäftigung der aus der vorübergehenden Beschäftigung im Ausland zurückgekehrten Arbeiter; b) die optimale Verwertung der Devisenersparnisse von der Beschäftigung im Ausland, und c) die Erschließung der verschiedenen Formen der Hilfe und der Zusammenarbeit mit den Arbeitgeberländern in Funktion der allgemeinen Entwicklung der Ausw ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.