Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Smog -

    Definition Smog ist eine komplexe Mischung aus luftverunreinigenden gasförmigen, flüssigen und gasförmigen Bestandteilen, die einen grauen bis gelblichen atmosphärischen Dunst über Großstädten und Industrieballungsgebieten bilden. Smog ist nach seinen Hauptbestandteilen Rauch (smoke) und Nebel (fog) benannt. Er entsteht bei Wetterlagen mit geringem Luftaustausch, d.h. Inversionswetterlage (wärmere Luft schiebt sich über die bodennahe Kaltl ...

    mehr
  • Sternentstehung - das nukleare feuer beginnt zu brennen.

    Sterne entstehen aus interstellaren Gas und Staub - Wolken, die auch als Nebel bezeichnet werden. Bei genauerer Betrachtung von Aufnahmen heller Nebel findet man haeufig kleine dunkle Blasen, die nach ihrem Entdecker, dem amerikanischen Astronmen Bart J. Bo, BOK-Globulen genannt werden. Sie sondern Infrarot und Radiostrahlung aus, die uns anzeigt, dass sie die Geburtsstaaetten von Sternen sind. Kurz nach Entstehung des Universums, als die M ...

    mehr
  • Lebenslauf der sterne - wege der sternentwicklung

    Der komplexe Lebenszyklus eines Sterns wird von der Kernreaktion bestimmt. Kurz nach seiner Geburt aus einer Bok- Glo- bule und mit Beginn der Kernfusion in sei- nem Inneren erscheint j eder Stern in der Nahe der Hauptreihe. Der genaue Ort ist abha.ngig von seiner Masse. Sehr kleine Sterne mit etwa einem Viertel Sonnenmasse treten als rote Zwerge vom M Typ auf. Die massereichere Sonne begann ihr Leben auf der Hauptreihe weiter oben, noch schwer ...

    mehr
  • Der tod eines sterns - wenn der brennstoff ausgeht

    Einige Sterne beenden ihr Leben auf eindrucksvolle Weise: Eine gewaltige Explosion reisst Sie auseinander. Andere erleiden weniger gewaltsame Ruhestoerungen, und Werden im Laufe im Laufe der Jahrmillionen einfach unsichtbar. Welche Faktoren bestimmen die Todesart eines Sterns? Sobald im Lebenslauf eines Sternes inseinem Inneren die Heliumverbrennung beginnt, verlaesst der Stern die Hauptreihe und faengt an, sich auszudehnen. Er entwickelt ...

    mehr
  • Die sahara -

    "Bahr bela ma\", Meer ohne Wasser, nannten arabische Karawanenführer die Sahara, diese größte Wüste der Erde - mit neun Millionen Quadratkilometer ein Raum ozeangleicher Weite. Kaum eine andere Region unserer Erde umfaßt so viele unterschiedliche Landschaften wie die Sahara, noch dazu aus langer erdgeschichtlicher Vergangenheit. Oft scheinen sie kühner Phantasie entsprungen zu sein, wie die mächtigen Felsruinen der "Aiguilles de Sissé\" im No ...

    mehr
  • Der transalpine güterverkehr durch die schweiz

    Der transalpine Verkehr ist zu einem Problem von europäischer Bedeutung geworden, da die Alpen die EU verkehrstechnisch trennen. Weil das Gebirge aber ein sensibleres Umweltsystem aufweist als das Flachland, muß auch im außeralpinen Raum eingesehen werden, daß in den Alpen für die Führung des Verkehrs spezielle Bedingungen zu berücksichtigen sind. Geschichte: Die früheren Verkehrsnetze orientierten sich am Verlauf der Gebirge. Die Gliede ...

    mehr
  • Steinkohlefoerderung in deutschland heute

    Der Abbau der deutschen Steinkohle ist im Vergleich zur Foerderung weltweit aufwendig und teuer. Der besondere Aufwand ist erforderlich, weil die deutsche Kohle in grosser Tiefe liegt (um die tausend Meter) und von einem nach Norden hin immer maechtiger werdenden Deckgebirge ueberlagert ist (Maechtigkeit noerdliches Ruhrgebiet: ca. 1000m; Nordseekueste: ca. 5000m). Der Abbau der Steinkohle ist teuerer als in den grossen anderen steinkohlefoerde ...

    mehr
  • Der tropische regenwald -

    Tiere und Pflanzen des Regenwaldes Allgemein: Die Regenwälder unserer Erde sind Paradiese mit einer unglaublichen Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Wer in diesem Getümmel überleben will muß sich sehr gut anpassen können. Kennzeichnend für den Regenwald ist der besondere Arten- Reichtum an Pflanze und Tieren. Wissenschaftler schätzen das von den Tierarten die es gibt ca. 50-90% im tropischen Regenwald leben. Erstaunlich sind auch die ca. 3000 ...

    mehr
  • Die grüne revolution -

    "Die nach 1965 in Entwicklungsländern einsetzende Beschleunigung im Wachstum der Agrarproduktion durch die gleichzeitige Einführung von hochertragreichen Sorten und mineralischer Düngung.[...]\" aus: Der Große Brockhaus, Bd. 5, 1979 Jahr Bevölkerung Getreide/Tag 1960 438,8 Mio. 399 g 70/71 547,9 Mio. 420 g 80/81 685,2 Mio. 417 g 90/91 844,0 Mio. 470 g Ziele: Steigerung der Nahrungsmittelproduktion in den E ...

    mehr
  • The age of the earth

    How Old Is The Earth, And How Do We Know? The generally accepted age for the Earth and the rest of the solar sytem is about 4.55 billion years (plus or minus about 1%). This value is derived from several different lines of evidence. Unfortunately, the age cannot be computed directly from material that is solely from the earth. There is evidence that energy from the earth\'s accumulation caused the surface to be molten. Further, the proces ...

    mehr
  • Rivers and streams

    Rivers convey the excess waters of the land areas that they drain to larger bodies of water or directly to the oceans. Collectively, they represent the world\'s WATER RESOURCES, as they carry virtually all the water that is available for human management and use. The four great civilizations of early human history developed in close dependence on rivers and the fertile, easily worked soils of their floodplains: the Sumerians on the TIGRIS a ...

    mehr
  • The greenhouse effekt

    The \"greenhouse effect\" is the warming of climate that results when the atmosphere traps heat radiating from Earth toward space. Certain gases in the atmosphere resemble glass in a greenhouse, allowing sunlight to pass into the \"greenhouse,\" but blocking Earth\'s heat from escaping into space. The gases that contribute to the greenhouse effect include water vapor, carbon dioxide (CO2), methane, nitrous oxides, and chlorofluorocarbons (CFCs) ...

    mehr
  • Die bedeutung der eisenbahn für die erschließung der usa

    OSTEN 1830: erste kommerziell betriebene Bahnlinie in den USA (Baltimore « Ohio) in der Folgezeite: Anbindung der Metropolen und westliche Ausweitung des Eisenbahnnetzes bis zum Mississippi Philadelphia/Charleston (1840), Wheeling/Ohio River (1852), Chicago, St. Louis, Great Lakes, ... Trassenbau insbesondere in den Nordstaaten, die konservativen Südstaaten standen der neuen Technologie "Eisenbahn\" skeptisch gegenüber und zögerten mit ...

    mehr
  • Berlin -- -

    Berlin Allgemeines - Hauptstadt + Bundesstaat - Größte Stadt Dtl. - Flüsse Spree + Havel - Bundesstaat Brandenburg - Große Ebene Norddeutsches Flachland - Umgebung Wälder (Speckgürtel) - Viele Kanäle + Flüsse - 52 nördl. Breite, 13 östl. Länge - 3,5 mio. Einwohner - 889 km (Größe Ruhrgebiet) - N-S: 38 km - O-W: 45 km - 34 m über Meeresspiegel - SO Müggelberg 115m - W Trümmerberg 115m - N Oranienburg - O Frankfurt a.O. - S Luc ...

    mehr
  • Die geschichte der daimlerchrysler ag

    Der Automobilhersteller DaimlerChrysler AG entstand 1926 aus der Verschmelzung der im Jahre 1883 von Karl Benz gegründeten Privatfirma Benz & Co. Und der 1890 von Gottlieb Daimler gegründeten Daimler-Motoren-Gesellschaft. Die Fusion galt als Antwort auf die Weltwirtschaftskrise der 20er Jahre. Karl Benz und Gottlieb Daimler strebten nach der Entwicklung des Gasmotors und der Glührohrzündung. Gottlieb Daimler lies sich den ...

    mehr
  • Waldbrand in australien

    Buschbrand in Australien - Pflanzen und Tiere haben sich im Lauf der Evolution an das Feuer angepasst - Z.T. ist die Natur auf die Buschfeuer angewiesen o z.B : manche Pflanzen brauchen die Hitze zur Fortpflanzung weil die Samenkapseln erst bei hoher Temperatur aufplatzen o Der GRASBAUM ist eine Pflan ...

    mehr
  • Klimakatastrophen in den usa:

    Klimakatastrophen in den USA: Tornados, Hurrikane, Tsunamis . Atmosphärische Naturkatastrophen . Tornados: = größte Energiekonzentration, die in der Atmosphäre entstehen kann - Vorkommnis meistens zw. 20° und 60° der Breitengrade  USA: Mittelwesten (Raum Texas-Arkansas-Nebraska-Iowa = "tornado alley") Florida - Auftreten meist über Land im Frühjahr bis Frühsommer in Abendstunden - Dauer: sekunden- bis stundenlang; Fo ...

    mehr
  • Alternative energiequelle zur kernenergie: die sonne?

    Die Menschen in den hochindustrialisierten Staaten begannen in den letzten Jahren, ihre Einstellung zur Umwelt, zu den Rohstoffen und zu den Energiereserven zu ändern. Die größte Gefahr für die Zukunft der Menschheit ist unsere falsche, umweltzerstörende Energiepolitik. Statt Energie umweltfreundlich aus Sonne, Wind, Wasser und Biomasse zu gewinnen, benutzen wir umweltfeindliche Energiequellen. Mit Öl, Gas und Kohle schaffen wir uns ein leb ...

    mehr
  • Braunbären

    Wer kennt sie nicht - die braunen Riesen, die wohl bekanntesten aller Bären? Auf Wappen und Flaggen ist der Braunbär zu finden und selbst bei der Namensgebung großer Städte, wie Berlin und Bern, hat er eine Rolle gespielt. Früher war es eine Art furchtsame Verehrung, die das Verhältnis der Menschen zu den Braunbären prägte. Dies änderte sich, als die Erfindung von Feuerwaffen eine relativ gefahrlose Jagd auf Braunbären möglich machte. Von nun a ...

    mehr
  • China - --

    China gehört zu Asien und ist flächenmäßig das drittgrößte Land der Erde, nach Russland und Kanada. Mit seinen fast 10 Millionen qkm ist es etwa so groß wie der ganze europäische Kontinent. Deutschland würde ca. 27 mal hineinpassen. Gemessen an der Einwohnerzahl nimmt China den ersten Platz in der Welt ein. Es gibt 1.2 Milliarden Menschen in China, d.h. jeder fünfte Mensch ist Chinese. Die Chinesen nennen ihr Land auch ZHONGUD, das b ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.