Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die rolle der frau in der familie

    Die Rolle der Frau wurde ganz traditionell gesehen. Die Lebensbestimmung der Frau sah man im Haus und als Mutter. Sie sollte Söhne großziehen und diese der Republik opfern. Man ging grundsätzlich davon aus, daß die Natur die Frau für Aufgaben innerhalb der Familie geschaffen habe, und sie sich deshalb nicht in die Politik einmischen dürfe. Die männlichen Führungsschichten waren prinzipiell nicht bereit, den Frauen auch außerhalb der Familie eine ...

    mehr
  • Die rolle der frau im beruf

    Kleinbauern und -pächter, Tagelöhner und Handwerker, kurz die, die man zu den Armen zählte, waren auf die Arbeit aller Familienmitglieder angewiesen. Wer genügend Land besaß, konnte die ganze Familie ernähren. Da dies aber häufig nicht der Fall war, war die Frauen- und Kinderarbeit in diesen Schichten eine unerläßliche Quelle des Familieneinkommens, obwohl das geringe Niveau der gesellschaftlichen Arbeitsteilung Frauenarbeit nicht begünstigte. Wä ...

    mehr
  • Die rolle der frau im bildungswesen

    An der Wende zur Neuzeit hatte es eine Debatte über die Ebenbürtigkeit der Frau gegeben, die von Christine des Pizan (1365-1430) entfacht worden war. Sie war die Tochter eines Arztes und Astrologen aus Venedig. Als ihr Vater an den Königshof berufen wurde, erhielt Christine dort eine wissenschaftliche Ausbildung. Sie war von der Ebenbürtigkeit der Frau überzeugt: "Wenn es üblich wäre, die kleinen Mädchen eine Schule besuchen und sie im Anschluß d ...

    mehr
  • Die rolle der frau in der politik

    Haben Frauen also keine Rolle im öffentlichen Bereich gespielt? Zumindest konnten sie zu keinem Zeitpunkt das Wahlrecht ausüben. Alle politischen Gruppen der Revolutionszeit wandten sich vehement gegen politische Aktivität von Frauen. Doch die Frauen waren mit der ihnen zugeteilten Rolle nicht einverstanden und wurden politisch aktiv. So bildeten sich Frauenclubs, in denen man über Tagespolitik debattierte. Allein der Entschluß, ohne Mitwirkung v ...

    mehr
  • Gesellschaft und wirtschaft des ancien régime (daten)

    1735 Die Periode der allgemeinen Preissteigerungen beginnt. Sie hält mit Unterbrechung bis 1817. Die Preissteigerungen resultieren 1. Aus den höheren Steuern und 2. Aus dem Merkantilismus, der Fertigprodukte im Inland rar macht. 1744 Gewaltsamer Streik in Lyon gegen die Seidenhändler. 1750 Viermonatiger Streik der Papierarbeiter in Angoulême für höhere Löhne. 1752 Teuerungsunruhen überziehen verschiedene Teile Frankreichs. 1763 Frankreich ...

    mehr
  • Gewerbe

    ... "Gewerbemäßig" wird jede Tätigkeit ausgeübt, die selbstständig, regelmäßig und in der Absicht betrieben wird, einen Ertrag oder sonstigen wirtschaftlichen Vorteil zu erzielen. kein Gewerbe: Land- und Forstwirtschaft Kreditunternehmungen Versicherungswirtschaft Eisenbahnen Ärzte und Apotheker Monopolbetriebe des Bundes künstlerische Tätigkeiten Arten der Gewerbe 1. Handwerk (43, früher über 200) Befähigungsnachweis: ...

    mehr
  • Voraussetzungen fÜr die ausÜbung eines gewerbes

    I. Allgemeine Voraussetzungen 1. Eigenberechtigung im Allgemeinen mit Vollendung des 19. Lebensjahres 2. Österreichische Staatsbürgerschaft ist abgesehen von wenigen Ausnahmen keine Voraussetzung -die für Österreich erforderlichen Voraussetzungen sind zu erbringen (Anpassungslehrgang oder Eigungsprüfung kann gefordert werden 3. Fehlen von Ausschließungsgründen -gerichtliche Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 M ...

    mehr
  • Nachsicht ist in allen fÄllen mÖglich (lh)

    II. Persönliche Voraussetzungen 1. freie Gewerbe: keine 2. gebundene Gewerbe: Befähigungsnachweis kann sein: -erfolgreiche Lehrabschlussprüfung -Zeugnis über eine fachliche Tätigkeit -Zeugnis über eine erfolgreich abgelegte Prüfung -Zeugnis über eine Unternehmerprüfung -Zeugnis über einen erfolgreichen Besuch einer Schule -Zeugnis über einen erfolgreichen Besuch eines Lehrgangs ist durch die Verordnung für das jeweilige Gewer ...

    mehr
  • Gastgewerbe

    Das Gastgewerbe zählt zu den nicht bewilligungspflichtigen gebundenen Gewerben. Gewerbeberechtigung (Unternehmerprüfung) für: -Beherbergung von Gästen -Verabreichung von Speisen jeder Art und der Verkauf von warmen und angerichteten kalten Speisen -Ausschank von alkoholischen Getränken und der Verkauf dieser Getränke in unverschlossenen Gefäßen -Ausschank von nichtalkoholischen Getränken und der Verkauf dieser Getränke in unverschlossene ...

    mehr
  • Gewerkschaften und arbeitervereine

    1. Interessengruppierungen um 1848 Die Revolution 1848 führte dazu, daß sowohl auf bürgerlicher Seite als auch auf Seiten der Arbeiterschaft die Lage der Industriearbeiter mitbehandelt wurde. Es entstanden dann mit der Gründung der Verbände der Zigarrenarbeiter und der Buchdrucker erste gewerkschaftliche Organisationen. Die Revolutionstage 1848 brachten an vielen Orten die Möglichkeit, Zusammen- schlüsse zu bilden, um die schlechten Lebe ...

    mehr
  • Glaziologie - gletscherkunde

    Ist das Eiszeitalter wirklich zu Ende, oder leben wir nur in einer Warmzeit? Ein erneutes Vorrücken des Eises ist ebenso möglich wie der viel diskutierte weltweite Meeres¬spiegelanstieg durch Erwärmung und Abschmelzen der polaren Eismassen. 1. Eiszeit oder Kaltzeit? Der Begriff \"Eiszeit\", den J. L. Agassiz im Jahr 1840 in die Wissenschaft eingeführt hatte, ist heute umstritten. Agassiz war von einer starken Vergletscherung der Nord ...

    mehr
  • Eine klimaveränderung als zukünftiges globales problem

    Das Klima unserer Erde variiert nicht nur in geographischer, sondern auch in zeitlicher Hinsicht. Neben den vielen verschiedenen klimatischen Zonen, die auf ihr existieren, ist das Klima schon seit annähernd 4 Milliarden Jahren, also seit Entstehen der Erde in ständiger Veränderung. Diese sogenannten \"natürlichen Klimaveränderungen\" hatten jedoch kaum negativen Einfluß auf die Biosphäre, d.h. den gesamten Raum aller lebenden Wesen, weil sie übe ...

    mehr
  • Klimaveränderungen in vergangenheit und zukunft

    1. Natürliche Klimaveränderungen Um eine anthropogene Klimaveränderung als solche erkennen und in Relation setzen zu können, ist es notwendig, zuerst die natürlichen Klimaschwankungen zu erläutern und sich somit ein Bild der Klimageschichte auf der Erde zu machen. 1.1 Die drei Arten von natürlichen Klimaschwankungen Bei natürlichen Klimaveränderungen differenziert man grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Schwankungen, die sich nur in i ...

    mehr
  • Aussichten für die zukunft

    Nach Betrachtung der Ursachen, Auswirkungen und Maßnahmen in Bezug auf die globale Erwärmung durch den Treibhauseffekt läßt sich sagen, daß ein ungehinderter Anstieg der Treibhausgas-Konzentrationen in der Atmosphäre auf jeden Fall erhebliche Gefahren für die Menschheit birgt. Doch unter diesen negativen Konsequenzen werden aller Voraussicht nach am meisten die Entwicklungsländer zu leiden haben, obwohl gerade sie bisher am allerwenigsten zu anth ...

    mehr
  • Globalisierung i

    Lehrerzusammenfassung Was ist Globalisierung? Unter Globalisierung versteht man im Allgemeinen die vollkommene Liberalisierung des Weltmarktes, in weiterer Folge die Kontrolle desselben durch riesige transnationale Konzerne und weiters die Entmachtung des Staates durch eben jene Wirtschaftsimperien. Der Staat hat, so lautet das Credo, das "ökonomische Gleichgewicht" nicht zu beeinflussen. Dieser Rückzug des Staates geschieht teils freiwi ...

    mehr
  • Gmbh ( gesellschaft mit beschränkter haftung )

    Allgemeines: - gehört zu den sog. Kapitalgesellschaften und hat als solche Rechte und Pflichten, daher ist GmbH eine juristische Person (Organisation) - Rechtsgrundlage: GmbH-Gesetz Firma: - Personenfirma - Name eines Gesellschafters z.B. Meier-GmbH - Sachfirma - Name des Unternehmens leitet sich vom Gegenstand des Unternehmens ab ...

    mehr
  • Government in the usa

    General Principles: The form of government is based on three main principles: federalism, the separation of powers, and respect for the Constitution with its seven articles and 26 amendments. Americans are subject to two governments, that of their state and that of the Union, and each has its own distinct function. The states have, under the Constitution, the primary functions of providing law and order, education, public health and most of th ...

    mehr
  • Gps globales positionierungssystem

    Globales Positionierungssystem Das Globale Positionierungs System (GPS) ist ein weltweites, weltraumgestütztes Navigationssystem. Der Hauptteil dieses Systems besteht aus NAVSTAR Satelliten (NAVigation Satellite Timing And Ranging), mit denen ein GPS Empfänger gebührenfrei seine Position auf der Erde bis auf einige Meter genau berechnen kann. Inhalt: 1.) Zielsetzung von GPS 2.) Aufbau: 2.1.) Satelliten 2.2.) Kontrolleinheiten 3.) ...

    mehr
  • Green-house-effect

    I think that all of believe in the theorie that our planet becomes warmer and warmer? ((person)) The topic of my presentation is Change of climate , but don't be afraid that it will be the same as in a lesson of geographic, no, quite in the reverse. I think that almoust nobody of you knows the following theory: In the year 2030 there will be a new iceage! One week ago I recieved the magazine PM.((zeigen)) When I read this report abou ...

    mehr
  • Sicherheitstest - beeidruckend aber nicht realistisch

    Der anstehende Abtransport der abgebrannten Brennelemente aus dem AKW Philipps- burg erfolgt in einem sogenannten Castor 2a-Behälter. Dieser Behälter, auch TYP B-Behälter genannt, wurde für den Transport von hochradioaktiven abgebrannten Brennelementen konstruiert. Die gesamte Sicherheitsphilosophie beim Transport konzentriert sich hauptsächlich auf den Behälter. Der Behälter unterliegt zwar Si- cherheitsauflagen und Sicherheitst ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.