Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geographie



Top 5 Kategorien für Geographie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Parabraunerde

    Horizont-mächtigkeit in cm Horizont-bezeich-nung* Eigenschaften Oberboden: Humusschicht aus Moder bis Mull à bei leicht abbaubaren Stoffen mit Durchmischung durch Kleintiere (Regenwürmer.) Ah-Horizont: Humusangereichert; Übergang zum AI Horizont AI-Horizont: Sandig, lehmig, und leicht verfahlt Durch Verwitterung eisenhaltiger Mineralien wird Eisenoxid und damit typische Färbung ge ...

    mehr
  • Nationalpark hainich

    Wissenswertes · Hainich mit Gesamtfläche von ca. 16.000 ha à größtes zusammenhängendes Laubwaldgebiet Deutschlands · liegt in Mitte Deutschlands, in Thüringen, zwischen den Städten Eisenach, Mühlhausen und Bad Langensalza · Gedanke, im Hainich einen Nationalpark einzurichten, entstand bereits vor mehreren Jahren Luftbild Nationalpark im Naturpark Nationalparks sind großräumige Naturlands ...

    mehr
  • Innertropische konvergenzzone (itc)

    Hoch- und Tiefdruckgebiete Jedes der unsichtbaren Gasteilchen der Luft hat ein bestimmtest Gewicht. Das Gewicht der Luftteilchen übt auf jeden Punkt der Erdoberfläche einen Druck aus -den Luftdruck. Wo Luft am Erdboden erwärmt wird, dehnt sie sich aus. Dadurch wird sie leichter und steigt auf. Am Boden fällt der Luftdruck, ein Tief entsteht. Kühle Luft dagegen zieht sich zusammen. Sie wird schwerer und sinkt ab. Am Boden entsteht ein Hoch. Z ...

    mehr
  • Das kulturgebiet des kongo

    Was erfährst du über die Kultur des Landes? Die frühe Geschichte des zentralen Afrika wurde weitgehend durch die Expansion der Bantu bestimmt. Sie hatten vermutlich im ersten vorchristlichen Jahrtausend ihre Heimat im heutigen zentralen Nigeria verlassen und nach langen Wanderbewegungen schließlich das gesamte zentrale Afrika sowie Ost- und Südafrika besiedelt. Der Abschluss der Expansion erfolgte etwa um 1600 n.Chr. Die Kultur des K ...

    mehr
  • George w. bush

    George W. Bush jr. George Bush jr. is a member of a big politician family. His father George Bush sr. was US President from 1988 to 1992, his brother, Jeb Bush is governor of Florida and his mother, Pauline, organises election campaigns. Bush jr. has been governeor of Texas since 1994. His tactic in the election campaign was to distratc from his detail knowledge, which is much lower than Al Gore´s, and to show emotions and human warmth, for examb ...

    mehr
  • Die immerfeuchten tropen - der regenwald

    KLIMA - Klima ganzjährig gleichförmig ( 25 - 27°C) - Dadurch keine Unterscheidung von Jahreszeiten möglich - Jahresschwankung der Temperatur deutlich weniger als Tagesschwankung man spricht vom TAGESZEITENKLIMA - Jahressumme der Niederschläge: 2000 - 4000 mm - 25 - 30% des NS bleibt jedoch im dichten Blätterdach hängen - Wasserdampfgehalt der Luft hoch -> ...

    mehr
  • Ozon - segen für den menschen

    3.1 Bedeutung für die Natur "Ohne die schützende Ozonschicht hätte sich das Leben auf der Erde, so wie wir es kennen, nicht entwickeln können." (1) Höchstwahrscheinlich würde gar kein Leben auf diesem Planeten existieren. "Die Menschen [wären] wegen der verstärkten Einwirkung der [gefährlichen] ultravioletten Strahlung viel anfälliger für bestimmte Krankheiten."(2) Auch für das Klima spielt das Ozon eine entscheidende Rolle, denn oh ...

    mehr
  • Allgemeines zum ozon-

    2.1 Begriffsbestimmung Ursprünglich kommt der Begriff Ozon von dem griechischen Wort "ozein". Das bedeutet soviel wie "das Duftende" bzw. "das Riechende", und ist ein Hinweis auf seinen charakteristischen Geruch. 2.2 Aufbau und Entstehung Ozon ist eine dreiatomige, unbeständige und gasförmige Sauerstoffverbindung, welche starke giftige Eigenschaften schon in geringen Mengen aufweist. Es reizt unter anderem die Schleimh ...

    mehr
  • Ozon - bedrohung für den menschen

    4.1 Ozonloch 4.1.1 Entdeckung Über das genaue Jahr der Entdeckung des Ozonlochs gibt es viele verschiedene Angaben, welche von 1966 bis 1985 reichen. (Welche Jahreszahl nun die richtige ist, darüber lässt sich streiten.) Fakt ist jedoch, dass das Ozonloch über der Südhalbkugel von britischen Wissenschaftlern entdeckt wurde und dass zu diesem Zeitpunkt bereits 40% des vorhandenen Ozons abgebaut waren. Die Tiefstwerte nehmen seitdem d ...

    mehr
  • Erläutern sie den aufbau einer sozialistischen stadt und stellen sie die ziele des städtebaus im sozialismus dar.

    Gliederung: 1. Definition des Sozialismus 2. kurze Einführung Stadt 3. Ziele des Städtebaus im Sozialismus 4. Die verschiedenen Typen der sozialistischen Stadt 4.1 Die Überformung bereits bestehender Städte 4.2 Der Städteneubau 4.3 Die Stadterweiterung 5. Aufbau einer sozialistischen Stadt 6. Quellen zu 1. Definition: Sozialismus i ...

    mehr
  • Venezuela - land

    Farbenprächtige Häuser in MaracaiboDas Stadtbild von Maracaibo ist von einem starken Gegensatz zwischen modernistischen Hochhausbauten und diesen farbenprächtigen, reich verzierten Wohnbauten geprägt.Corbis/K.M. Westermann Erweitern Bahía de MochimaDie Bahía de Mochima ist für die Bewohner der nahe gelegenen Stadt Cumaná ein beliebtes Ausflugsziel.Corbis/Neil Rabinowitz Erweitern Teleférico in MéridaDie Teleférico genannte Seilbahn führt von de ...

    mehr
  • Venezuela - bevÖlkerung

    Interaktivität Statistischer Ländervergleich Venezuela hat 24,7 Millionen Einwohner (2003), die Bevölkerungsdichte liegt bei 27 Einwohnern je Quadratkilometer. Etwa 69 Prozent der Venezolaner sind Mestizen oder Mulatten (Mischlinge mit einem europäischen und einem indianischen bzw. negriden Elternteil), etwa 20 Prozent sind Weiße, 9 Prozent Schwarze, 2 Prozent der Einwohner sind Indianer. 87 Prozent der Bevölkerung leben in Städten. Interaktivi ...

    mehr
  • Venezuela - bildung und kultur

    Von der Kultur der indianischen Urbevölkerung sind nur noch wenige Zeugnisse sichtbar; einerseits wurde sie von den spanischen Eroberern weitgehend überprägt, andererseits ist vieles noch nicht erforscht. Es bestand ein markanter Gegensatz zwischen den Ethnien, die im Orinoco-Tiefland lebten, und den Hochlandbewohnern im Nordwesten. Die heutige Kultur Venezuelas wird durch drei Einflusssphären bestimmt, durch die indigene Bevölkerung (Indianer ...

    mehr
  • Venezuela - verwaltung und politik

    Venezuela ist nach der Verfassung von 1961 eine präsidiale Bundesrepublik. Am 1. Januar 2000 trat eine neue Verfassung in Kraft. Der Nationalfeiertag am 5. Juli erinnert an die Proklamierung der Unabhängigkeit im Jahr 1811. 5.1Exekutive Staatsoberhaupt und Regierungschef ist der Präsident. Die neue Verfassung erweitert seine Machtbefugnisse erheblich. Er wird vom Volk für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt; eine direkte Wiederwahl ist mögli ...

    mehr
  • Venezuela - geschichte

    7.1 Vorgeschichte Archäologische Funde aus Muaco (Falcón) belegen, dass das Territorium des heutigen Venezuela um 15 000 v. Chr. besiedelt war. Im ersten vorchristlichen Jahrtausend gab es Ackerbau- und Keramikkulturen, die frühesten Keramikfunde datieren auf etwa 2500 v. Chr. 7.2 Kolonialzeit Auf seiner dritten Reise (1498-1500) entdeckte Christoph Kolumbus 1498 die Küstenregion zwischen Orinoco und der Insel Margarita, wo er an La ...

    mehr
  • Buddhismus

    Der Buddhismus ist eine Weltreligion, benannt nach ihrem Stifter Buddha. Im Luxus lebend, beeindruckten den Buddha die Begegnungen mit einem Alten, einem Kranken, einem Toten und einem Mönch so sehr, daß er beschloß die Vergänglichkeit der Welt als Asket zu überwinden. Demnach empfand Siddharta Gautama, ein indischer Prinz, eine tiefe Abneigung gegen sein reiches Bürgerleben und verließ mit 29 Jahren heimlich seine Familie. Im Alter von 35 Jahr ...

    mehr
  • Mallorca-

    1.Allgemeine Informationen Lage: Nordhalbkugel Koordinaten: 39,5º Nord 2.6º Ost Nachbarstaaten: Mallorca ist eine Insel und gehört zu Spanien. Daher hat sie keine Nachbarstaaten. Nachbarinseln: Ibiza, Formetera, Menorca Meere: Mallorca ist vom Mittelmeer umschlossen. Entfernung zu Freiburg: ca. 1400 km Größe: km Angaben: 199 km lang Fläche: Die Insel ist 3640 km² lang Einwohner: 700.000 - davon 50.000 Deu ...

    mehr
  • Die nordsee

    Die Nordsee - Nordsee ist ein Nebenmeer ~ Nebenmeer ist ein Randmeer von Ozeanen, welches vom Festland eingeschlossen ist und breite Ausgänge zum Ozean hat. - Randmeer des Atlantischen Ozeans - zw. Britischen Inseln und europ. Festland - Wasserfläche: 570.000 km2 - mittlere Tiefe: etwa 50 m - altes Meer, früher waren Ostsee und Nordsee verbunden (auf Höhe Norddeutschlands), das Gebiet der Nordsee verschob sich mehr nach Norden, die Verbindung zum ...

    mehr
  • Wirtschaft von afrika

    Wirtschaft von Afrika Zuerst war Afrika nur als Lieferant von Gold, Sklaven und Elfenbein bedeutend. Als Afrika im 19. Jh. in Kolonien aufgeteilt wurde, lieferte es zahlreiche wertvolle pflanzliche und mineralische Rohstoffe. 1983 war Afrika mit 3,2% am Welthandel beteiligt; Afrika ist vorwiegend Nahrungsmittel- und Rohstofferzeuger Viehwirtschaft Südlich des Äquators wird die Viehwirtschaft durch die Verbreitung der Tsets ...

    mehr
  • Boreale zone-einleitung

    Einleitung - befindet sich auf der Nordhalbkugel der Erde - erstreckt sich von ca. 50° N.B. Mittel Asiens - bis 70° Nord Asiens - Gesamtfläche beträgt ca. 20 Mio. km² bzw. 13% des Festlandes der Erde - Eurasien und in Nordamerika zieht sich der 1000 bis 3000 km breite Gürtel von den ozeanischen geprägten Westküsten zu den Kontinental geprägten Ostseiten hin - Südhalbkugel ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.