Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Informatik



Top 5 Kategorien für Informatik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • World wide web

    Der sprunghafte Zuwachs von Internet- Anwendern in den letzten Jahren ist vor allem einer Anwendung zu verdanken, die das Internet für jeden leicht bedienbar machte: dem World Wide Web, kurz Web oder WWW. Das Web besteht aus zahllosen, auf Rechnern der ganzen Welt gespeicherten multimedialen Seiten (pages). Text, Bild, Ton und sogar Video können auf einer Seite beliebig kombiniert sein. World Wide Web implementiert damit auf dem elektronischen N ...

    mehr
  • Der url - uniform resource locator

    Mit dem Erfolg des World Wide Web hat sich auch ein Konzept durchgesetzt, das eine einheitliche und eindeutige Beschreibung von Internet-Quellen erlaubt; der Uniform Resource Locator, kurz URL. Da der URL für alle Internet-Dienste definiert ist und Quellen eindeutig beschreibt, wollen auch wir in unserer Darstellung diesen Standard benutzen und Internet-Quellen durch URLs beschreiben. Um eine bestimmte Information am Internet zu identifizieren, m ...

    mehr
  • Tabellarischer Überblick

    1969 ARPANET Netzwerk des amerikanischen Verteidigungsministeriums 1971 e-mail Erstes e-mail Programm für gemischte Netzwerke 1972 Internationale Verbindung, auf der ARPANET zwischen 40 Rechnern erstmalig demonstriert wurde 1980 Usenet Diskussions- und Newsforen werden entwickelt 1982 TCP/IP Einführung des Netzwerkprotokolls TCP/IP das zum weltweiten Standard bei der UNIX - Vernetzung wird 1983 ARPANET/MILNET Aufteilung des ARPANET in den ...

    mehr
  • Das arpanet-

    Im Jahre 1969 gab die Advanced Research Projects Agency (ARPA) des US-Verteidigungsministeriums die Entwicklung eines Computernetzes in Auftrag, das einerseits die Kommunikation auch im Falle eines nuklearen Angriffs gewährleisten und andererseits die Zusammenarbeit verschiedener Forschungsstellen auf digitalem Weg ermöglichen sollte. Das so entstandene ARPANET war zunächst eine Verbindung der Universitäten von Los Angeles in Kalifornien, San ...

    mehr
  • Tcp/ip-

    Die Lösung des Problems eines sich selbst verwaltenden Netzwerkes bestand in einem systemunabhängigen Übertragungsprotokoll, das auf allen am Netz angeschlossenen Rechnern installiert ist. Ein Protokoll besteht aus einer Reihe von Regeln, die festlegen, wie Daten zwischen zwei Computern ausgetauscht und eventuell bei der Übertragung aufgetretene Fehlern beseitigt werden können. Bei dem im Internet verwendeten Protokoll werden alle Daten in Blöcke ...

    mehr
  • Internet dienste

    4.1 E-Mail Der im Internet am häufigsten in Anspruch genommene Dienst ist die e-mail, die "electronic-mail", die es seit 1972 gibt. Im Grunde ist die elektronische Post der normalen Briefpost sehr ähnlich. Sie dient ebenfalls der Übermittlung schriftlicher Nachrichten zwischen zwei Orten, wobei die e-mail den Vorteil hat, jederzeit versandt und empfangen werden zu können. Rein theoretisch steht eine e-mail unmittelbar nach dem Abschicken im P ...

    mehr
  • Boom des netzes - wirtschaftliche konsequenzen

    Seit sich in den 80er Jahren der PC im Privatbereich mehr und mehr durchgesetzt hat, steigt auch das Interesse am Austausch von Informationen via Computer. Dazu wurde zunächst das ARPANET genutzt. In diesem Netz war jedoch noch keine Spur von Multimedia (Text + Grafik + Musik). Trotzdem wuchs der Anwenderkreis des Netzes stark an. Als 1992 mit der Gründung der "Internet Society" das WWW ins Leben gerufen wurde, begann das Netz zu boomen. Es e ...

    mehr
  • Situationsbeschreibung: internet in den schulen

    Die typische Situation an den Schulen, die bisher über einen Internet-Zugang mit dem für Dienste wie das World-Wide-Web benötigten Online-Zugriff verfügen, scheint häufig die zu sein, daß nur wenige jederzeit frei zugängliche Arbeitsplätze mit Internet-Anbindung existieren, die von wenigen Schülerinnen und Schüler bzw. Lehrerinnen und Lehrern außerhalb des Unterrichts genutzt wird. Schülerinnen und Schüler nutzen sie gelegentlich zur Vorbereitu ...

    mehr
  • Wozu schulen an das internet?

    Als Antwort auf diese Frage lassen sich mehrere Bereiche konzipieren: . Die Vernetzung von Schulen könnte gekoppelt werden mit der Benutzung von anderen öffentlichen Institutionen, wie z.B. Gesundheitswesen, Bibliotheken, Universitäten sowie durch die Wirtschaft, etwa wie es im NCIH (North Carolina Information Highway) wegweisend für andere Staaten in den USA realisiert wurde. Dabei ist eine bessere Auslastung des Netzes und damit Kostensenk ...

    mehr
  • Einführung in das internet:

    Um ein effektives Arbeiten der Schüler mit dem Internet sicherzustellen, ist es notwendig, jedem Schüler eine Einführung in das Internet anzubieten. Danach sollten die Schülerinnen und Schüler - elektronische Post verschicken und empfangen können, - die Unterschiede zwischen elektronischer Post und üblicher Post erläutern und bewerten können, sowie entscheiden können, in welchen Fällen eine Kommunikation mit elektronischer Post der üblich ...

    mehr
  • Rechtlicher rahmen der nutzung des internet für den schulunterricht

    Bezüglich der Nutzung des Internets im Unterrichts sind einige rechtliche Fragen zu klären. Neben der zur Zeit öffentlich diskutierten Problematik illegaler Angebote, wie z.B. Pornographie und politische Hetze, stellt sich für die schulische Nutzung vor allem die prinzipiell mit Internet-Angeboten verbundene Frage nach dem Copyrightschutz. Hier ist zu unterscheiden, ob das Angebot selbst durch Urheberrechte gegen Reproduktion, d.h. auch Vervie ...

    mehr
  • Spezielle anwendungsbereiche des internets in der schule

    . Schülerzeitung: Haben Schülerinnen und Schüler die Artikel für eine Schülerzeitung erstellt, so ist die nächste Aufgabe, diese drucken zu lassen sowie den Verkauf oder die Verteilung in der Schule zu organisieren. Das Drucken kostet viel Geld, erzeugt viel Altpapier und erfordert einigen zeitlichen Aufwand. Eine billigere Alternative wäre nun, wenn die Redaktion die Zeitung, die ohnedies am Computer erstellt wird, einfach auf den, außerhal ...

    mehr
  • Das internet -

    Das WWW: Das WWW (world wide web / Welt weites Netz) ist ein universal Dienst des Internets. Es verbindet alle Dienste unter einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Wenn wir heute über das Internet sprechen meinen wir meistens nur mehr das WWW. Dabei ist das WWW nur einer von vielen Dienst im Internet. Der am meisten genutzte Dienst im Internet ist zur Zeit das E-Mail System. Andere Dienste wie Software herunterladen, Zeitung lesen, ...

    mehr
  • Das internet --

    Rauchzeichen, Postkutschen oder Boten - Was nahm man früher nicht alles auf sich, um sich oder jemand anderes zu informieren. Es dauerte oft Wochen und Monate, bis solche Informationen an ihrem Ziel ankamen. Oft kamen sie überhaupt nicht an. Mit der Zeit wurde das "Postsystem" ausgebaut. Es gab dadurch gesicherte Informationstransporte, die ein Ankommen der Information garantieren sollten. Doch auch hierbei sind Informationen, wie zum Beispiel ...

    mehr
  • So ist es entstanden

    1.1 Ursprünge (Vorgeschichte) Der Urvater des Internets ist das Amerikanische ARPAnet (Advanced Research Projects Agency-Net = fortgeschrittenes Forschungsagentur Netz [übergroßes Nachschlagewerk]), das die Wissenschaftler des Amerikanischen Verteidigungsministeriums aufbauten. Sie verbanden damit in den sechziger Jahren vier weit entfernte Computer. 1972 präsentieren sie es in der Öffentlichkeit. Bis 1986 schlossen sich immer mehr C ...

    mehr
  • So funktioniert es

    2.1 So komme ich hinein Der Einstieg ist dank moderner Software einfacherer den je man braucht nur ein Modem* und eine CD mit der Software eines Internetanbieters (Providers). Die Rechnergeschwindigkeit dabei ist dabei unwichtig es reicht ein halbwegs anständiger 486 Rechner. Nur die Modemgeschwindigkeit sollte doch über 28.800bps betragen weil die aufwendigen Seiten und Dateien sonst zu lange dauern würden. Die großen Hersteller schicken die ...

    mehr
  • Wie kann ich es nutzen ?

    3.1 Email Email ist die Abkürzung von elektronic Mail und heißt elektronische Post. Als das Internet Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre in den USA entwickelt wurde, war eine seiner ersten Anwendungen die elektronische Post. Mit ihr kann jeder Teilnehmer des Netzes jedem anderen Teilnehmer Nachrichten zuschicken. Das bedeutend, man kann an Millionen von Menschen in aller Welt elektronische Briefe schicken, die theoretisch innerhalb von Sekund ...

    mehr
  • Das internet-

    Die Geschichte Die Anfänge des Internet finden sich, wie bei vielen anderen großen Entwicklungen auch, in einem Projekt mit einem ganz anderen Ziel: das ARPANET, das 1969 von Bolt, Beranek und Newman im Auftrag der ARPA (ADVANCED RESEARCH PROJECTS AGENCY) des US-Verteidigungsministeriums entwickelt wurde, war der Anfang. Teilnehmer an diesem Netzwerk waren das Militär, die Rüstungsindustrie und einige Universitäten. Es diente den Forschern b ...

    mehr
  • Zukunft des internet

    Zur Zeit schaut es so aus, als würde die Zukunft des Internet in den Händen eines Mannes liegen: Bill Gates, der Besitzer des Software Giganten MICRO$OFT. Er hat nach der Verlagerung des in Windows 95 integrierten Online-Dienstes MICROSOFT NETWORK (MSN) in das Internet, die Erweiterung der MS Office Produktpalette um bessere Internet Module bekanntgegeben. Doch MICROSOFT ist mit seiner Internet-Offensive nicht alleine. Der Hauptkonkurrent IBM ...

    mehr
  • Das interruptsystem

    Wenn Daten von oder zu einem Speichermedium oder einer Schnittstelle transportiert werden müssen, muß der PC seine aktuelle Arbeit unterbrechen. Obwohl diese Unterbrechungen nur Millionstel Sekunden betragen, ist man bemüht, solche Unterbrechungen auf ein Mindestmaß zu beschränken. So sollen zum Beispiel unnötige Wartepausen, die ein ständiges Überprüfen der Schnittstelle bzw. des Speichermediums erfordern würde, vermieden werden. Um das zu verme ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.