Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Informatik



Top 5 Kategorien für Informatik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Pci (peripheral component interconnect):

    Kaum hatte sich der VLB am Markt etabliert, kam auch schon ein neues Bussystem, der PCI-Bus. Er wurde von Intel entwickelt, um für den Pentium Prozessor ein adäquates Bussystem an der Seite zu haben. Längere Zeit führte der PCI-Bus ein Schattendasein im Vergleich zum VLB, hat diesen aber inzwischen wegen der zunehmenden Verbreitung des Pentium Prozessors fast abgelöst. Der PCI-Bus stellte eine völlige Neuentwicklung d ...

    mehr
  • Scsi (small computer system interface):

    Abkürzung für \"Small Computer System Interface\" . Standard für Schnittstellen und Bussysteme mit hohen Übertragungsraten. Die Peripheriegeräte, die diesen Standard unterstützen, können an einer einzigen Erweiterungskarte angeschlossen werden und benötigen auch nur einen Treiber. SCSI-Bussysteme gibt es für verschiedene Busbreiten und -typen. An einen SCSI-Bus lassen sich abhängig vom SCSI-Standard bis zu 15 Geräte gleichz ...

    mehr
  • Alles über programmiersprachen

    Eine Programmiersprache ist eine formale Sprache zur Darstellung (Notation) von Computerprogrammen. Sie vermittelt dem Computersystem durch von einem Menschen geschriebenen Text genaue Angaben zu einer Kette von internen Verarbeitungsschritten, beteiligten Daten und deren Struktur in Abhängigkeit von internen oder externen Ereignissen. Da digitale Computer intern nur die Werte 0 und 1 verarbeiten, wäre es nach heutigen Maßstäben extre ...

    mehr
  • Elemente einer programmiersprache

    Die meisten Befehle einer Programmiersprache lassen sich auf 5 Hauptkategorien zurückführen: Eingabe = input Daten von der Tastatur, von einer Datei oder anderswo her übernehmen. Ausgabe = output Daten ausgeben: auf den Monitor, auf einen Drucker oder in eine Datei Mathematische Berechnung Eine mathematische Berechnung, wie Addition oder Multiplikation oder Ähnliches, durchführen. Vergleich und Auswahl Bestim ...

    mehr
  • Daten und datenstrukturen

    Um die üblichen Arten von Informationen im Computer abbilden zu können, müssen Möglichkeiten zur Definition von Daten oder Datenstrukturen bereitstehen, auch als Datentyp bezeichnet. Hierbei kann zwischen typisierten (zum Beispiel C++ oder Java) und typenlosen Sprachen (zum Beispiel JavaScript, Tcl oder Prolog) unterschieden werden. Bei typisierten Sprachen sind dies entweder vordefinierte Einheiten für einzelne Zahlen (Byte, Integer, Word, etc.) ...

    mehr
  • Befehle und befehlsstrukturen

    Konzeptionell ist ein programmierbarer Rechner weit mehr als eine Sammlung von Daten und auch keine starre Rechenmaschine. Vielmehr wird angegeben, wie der Computer mit variablen internen oder externen Daten zu verfahren hat. Elementare Anweisungen geben über Schlüsselwörter (key words) an, WANN WAS WIE geändert werden soll. Jede Sprache enthält eine WENN-DANN-artige Anweisung, die letztlich zusammen mit dem Sprungbefehl (Goto) die Universalität ...

    mehr
  • Bezugnahmemechanismen und wiederverwendung

    Der Kern der Bezugnahme ist die Benennung von Speicherplatz als so genannte Variable. Weitere Bezugnahmen sind Zeiger auf solche Variablen oder Variablengruppen. Auch Befehlsgruppen werden im Programm per Namensaufruf als Prozedur oder Funktionsaufruf verfügbar gemacht. Auf diese Weise wird durch Symbole einerseits eine große Variabilität erreicht und durch Referenz auf vorhandene Programm- oder Datenteile andererseits ein hohes Maß an Wiederverw ...

    mehr
  • Entwurfsphilosophie

    Für die oben genannten Zwecke hat jede Sprache meist eine besondere Philosophie entwickelt. Es wird der eine oder andere Aspekt besonders betont. Mehr Datenstrukturen oder Freiheit in der Notation oder Raffinesse, was Zeigerstrukturen angeht. Die meisten Sprachen bieten eine gute Funktionalität, fordern aber auch ein hohes Maß an Disziplin bezüglich Fehlerfreiheit. Programmiersprachen sind nicht fehlertolerant, was durch Hilfen aber abgemilder ...

    mehr
  • Besondere ausprägungen

    Im Folgenden werden diverse Klassen von Programmiersprachen, unterteilt nach Anwendungsbereich oder zugrundeliegendem Paradigma, vorgestellt. Maschinensprache Maschinensprache ist der direkt auf einem Prozessor ausführbare Code und in diesem Sinne keine Programmiersprache. Jede Prozessorarchitektur hat eine eigene, unterschiedliche Maschinensprache. Assemblersprachen Assemblersprachen gehören immer direkt zu ihrer entsprechenden ...

    mehr
  • Die geschichte des internets von ihren anfängen bis zu den grundlagen des arpanet.

    26.Oktober 2003 Fach: Informatik Friedrich- Anton von Heinitz Gymnasium Lehrer: Frau Meyer Claudia Schlösser Die Geschichte des Internets von Ihren Anfängen bis zu den Grundlagen des ARPANET. Klasse: 101 Claudia Schlösser Vogelsdorfer Strasse 35 15562 Rüdersdorf GLIEDERUNG 1. Einleitung Seite 1 2. Grundlegende Begriffe Seite 1- 3 2.1. Netzwerke Seite 1- 2 2.2. LAN Seite 2 2.3. WAN Seite 2 2.4. ISDN Seite 2 2.5. TCP/IP Seite 3 3. Die Anfänge des ...

    mehr
  • Benutzereingaben in c

    Benutzereingaben Benutzereingaben mit scanf Mit Hilfe der Funktion scanf können formatierte Eingaben verarbeitet werden. Die Funktion scanf liest Daten aus dem Datenstrom der Standardeingabe stdin (von der Tastatur) und schreibt diese Daten in Variablenadressen, die in der Parameterliste übergeben werden. Deklaration: Quelle: int scanf ( const char *format [, argument]...); Returnwert: Typ: int �� Der Retu ...

    mehr
  • Linux

    B.1.1 Die Entstehung Die ersten Kernel-Teile (Vers. 0.01) wurden von Linus Torvalds 1991 auf Basis von Unix entwickelt und im www freigegeben. Weltweit fanden sich User, die Erweiterungen dazu programmierten, welche ebenso in www verfügbar waren und sind, was zu einer rasanten Entwicklung führte. Dies war aber nur dadurch möglich da der gesamte Quellcode (=digitale Sammlung systeminterner Befehle, die die Hardware und Eingabe verwalten und somi ...

    mehr
  • Windows

    B.2.1 Die Entstehung Die Entwicklungsgeschichte der Windows OS ist mit der Lebensgeschichte von Bill Gates und seiner Firma MS eng verknüpft. Gates begann seinen Siegeszug mit der Entwicklung der Programmiersprache Basic (1975). 1975 brach er sein Studium ab und gründete die Firma Microsoft (MS). IBM suchte damals ein OS für ihren neuartigen "Personal Computer" (PC). MS bot IBM das OS "MS- DOS" (Disk Operating System) an. MS hatte aber auch ...

    mehr
  • Entwicklung und geschichte:

    Das Wort Internet ist ein Kunstwort aus dem Englischen, das die Kurzform für "International Network" ist. Dieses Netzwerk ist ein offener Verbund von Computernetzwerken, der die Computer und die darauf ablaufenden Programme in die Lage versetzt, direkt miteinander zu kommunizieren. Keine andere Branche hat in den letzten Jahren derartige Zuwachsraten zu verzeichnen gehabt wie die Computer-Netzwerke. Und unter diesen ist es wiederum das Inter ...

    mehr
  • Internet- dienste:

    E- Mail: Der im Internet am häufigsten in Anspruch genommenen Dienste ist die e-mail, die "electronic mail", die es seit 1972 gibt und somit eine der ersten Anwendungen ist. Im Grunde ist die elektronische Post der normalen Briefpost sehr ähnlich. Sie dient ebenfalls der Übermittlung schriftlicher Nachrichten zwischen zwei Orten, wobei die e- mail den Vorteil hat, jederzeit versandt und empfangen werden zu können. Rein theoretisch steht e ...

    mehr
  • Schreibe ein tutorial für einen counter in php

    Ein einfacher Counter in PHP Es handelt sich hierbei um ein sehr einfaches Script, das einen guten Einstieg gewährleistet, um nachher z.B. andere Dinge zählen zu lassen. Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht. Einleitung Ziel: Einen Textcounter zu programmieren, der die Besucherzahl in einer txt Datei abspeichert. Das Script in seinen einzelnen Bausteinen Als erstes müssen wir prüfen, ob die txt Datei (wir wollen die Besucherzahlen in ihr speichern) sch ...

    mehr
  • Weitere entwicklung der datenverarbeitung/computertechnik ab ca. 1950

    Die weitere Entwicklung der Datenverarbeitung und Computertechnik seit Einführung des von-Neumann-Prinzips (ab ca. 1950) Wie bereits beschrieben, dauerte es noch etwa bis 1955 bis der Übergang von Computern mit Röhrentechnik zu Computern mit Halbleiterbauelementen wie Transistoren vollzogen war und so die zweite Rechnergeneration begründet wurde. Durch diese Technik wurde die Arbeitsgeschwindigkeit auf bis zu eine Millionen Schaltvorgänge pro Sek ...

    mehr
  • Kommunikation per internet

    Sinnvoll oder bloß eine Spielerei der Technik? Das Internet ist momentan in aller Munde. Vor allem in Europa und den USA gibt es kaum jemanden, der noch nicht davon gehört hat. Zur Zeit gibt es etwa 40 Millionen Menschen, die sich auf Info-Bahnen tummeln und ich bin überzeugt, daß es in den nächsten Jahren einen noch größeren Boom auf diesem Sektor geben wird. Doch was treiben diese Menschen im \"World Wide Web\"? Suchen sie nach Geschäftsbi ...

    mehr
  • Der monitor

    1.1 Einleitung Der Monitor gehört nach klassischer Betrachtung zu den Ausgabegeräten eines Computers, an denen die verarbeiteten Daten für den Menschen sichtbar gemacht werden. Dabei ist es egal, ob es sich bei diesen um Text, Zahlen, Zeichen oder Bilder handelt. Schaut man sich aber die Einsatzgebiete von Monitoren in jüngerer Zeit an, so machen moderne grafische Oberflächen den Monitor nicht nur zum Ausgabegerät, sondern im Zusammenspi ...

    mehr
  • Karthodenstrahlröhren

    1.Funktionsweise Der wichtigste Baustein eines Monitors ist die Bildröhre. Im Hals der Bildröhre befinden sich 3 Elektronenkanonen, die jeweils einen Elektronenstrahl erzeugen. Jeder Elektronenstrahl strahlt genau eine Farbe an, nämlich rot, grün oder blau (RGB). Alle anderen Farben werden durch additive Farbmischung gebildet. Die Elektronenstrahlen treffen auf die Leuchtschicht, auf der sich bestimmte Leuchtstoffe, die Phosphore, in ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.