Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Informatik



Top 5 Kategorien für Informatik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Fddi

    FDDI (Fiber Distrbuted Data Interface) ist ein Hochgeschwindigkeitsnetz basierend auf die Verwendung von Lichtwellenleitern (Gradientenfaser 62,5 m oder Monomodefaser 9,5 m), es wird häufig als Backbone-Netz zur Verbindung von LAN eingesetzt. Ein FDDI besteht aus einem doppelten Glasfaserring, der zweite Ring dient im allgemeinen nicht zur Datenübertragung, sondern ist aus Sicherheitsgründen vorhanden. Dadurch kann in einem FDDI ...

    mehr
  • Switching technologien

    Die herkömmlichen LAN in ihrer klassischen Netzstrukturen sind heute in der Praxis kaum anzutreffen. In den meisten Fällen ist weder Baum- noch Ringstrukturen anzutreffen, sondern vielfach werden Netzwerke sternförmig angelegt. Diese Struktur bietet gegenüber anderen eine höhere Flexibilität bei Veränderungen im Netz und eine leichtere Konfiguration, welche Anschlüsse beispielsweise zu einem Ethernet-Ast und damit zu einer "Colision-Domain" ge ...

    mehr
  • Die tcp/ip-protokoll-familie

    In den höheren Schichte (oberhalb der LLC) hat sich in fast allen Systemen die DoD-Protokollfamilie durchgesetzt (DoD - Department of Defense). Diese Protokollfamilie wird auch unter dem Schlagwort TCP/IP (Transmission Control Protokoll/Internet Protokoll) zusammengefaßt das den Kern der DoD-Protokolle darstellt. Die Protokollentwicklung fand parallel zu der Definition des OSI-Referenzmodelles statt, wodurch einige Festlegungen nicht mit dem OS ...

    mehr
  • Adressen

    In LAN wird, entsprechend der verschiedenen Ebenen, zwischen HW Adresse (Adresse an die MAC-Schicht), und der Internet-Adresse (IP-Adresse) unterschieden. Jede Einrichtung im LAN hat eine oder mehrere MAC- bzw. IP-Adressen, die der Einrichtung bekannt sind. Die MAC-Adressen im Ethernet zum Beispiel werden weltweit eindeutig vergeben, die IP-Adressen können je nach Konfiguration lokal oder weltweit eindeutig vergeben werden. Zur Unterstützung ...

    mehr
  • Das internet-protokoll (ip)

    Das Internet-Protokoll entspricht einem Schicht 3 Protokoll, für den verbindungslosen Nachrichtentransport, basierend auf dem Datagramdienst. Jedes Paket hat ein Informationsfeld mit einer begrenzten Länge von maximal 64Kbyte. Längere Nachrichten müssen durch mehrere Datagramme transportiert werden; jedes einzelne Datagram ist dann ein Fragment der Gesamtnachricht und nimmt einen eigenen Weg durch das Netz. Da durch das Internerprotokoll keine ...

    mehr
  • Das transmission control protokoll (tcp)

    Das Transmission Control Protokoll TCP bietet einen verbindungsorientierten Transportdienst. Die Zustellung der Datenpakete sowie deren Reihenfolge wird durch den P-Dienst garantiert. Ähnlich wie bei HDLC-Protokollen werden positive Quittungen vom Empfänger an den Sender gegeben, bzw. die Wiederholung von beschädigten oder verlorenen Paketen angefordert. Alle gesendeten Datenpakete werden fortlaufend numeriert, um den Verlust einzelner Pakete e ...

    mehr
  • Anwendungen:

    - Telnet - Remote Login: Das Telnetprotokoll ermöglicht einen Dialog zwischen Computersystemen die ggf. mit unterschiedlichen Betriebssystemen arbeiten. Der Telnetdienst basiert auf dem TCP Dienst. Die beiden Telnet-Partner verwenden als Basis der Kommunikation ein virtuelles Terminal, dessen Eigenschaften beiden Seiten bekannt sind. Weitere Eigenschaften können zwischen den Kommunikationspartnern verhandelt werden. - FTP - File Transfer Prot ...

    mehr
  • Verbindungen zwischen lan

    Die Verbindung zwischen LAN-Systemen kann durch vier unterschiedliche Anordnungen erfolgen, die jeweils eine unterschiedliche Qualität der Verbindung bereitstellt. - Repeater - Bridge - Router - Gateway LAN KOPPLUNGEN Repeater stellen Dienste der Schicht 1 zur Verbindung bereit, um verschiedene Medien des LAN miteinander zu verbinden oder gleiche Medien durch Verstärkerfunktionen miteinander zu koppeln. Es ist die einfachste Art ...

    mehr
  • Beispiel einer lan-kopplung:

    Im unten angeführten Bild ist ein Beispiel zweier Ethernet-LAN dargestellt, die über einen Router gekoppelt sind. Die MAC-Adressen sind in den Geräten fest eingestellt und stehen in keiner Beziehung zum jeweiligen Netz. Die IP-Adressen zeigen eine gewisse Struktur, die de Netzkonfiguration entspricht. Die oberen beiden Workstations (IP-Adresse 149.204.66.2 und 149.204.66.1) sowie der Router gehören zum Teilnetz "66" innerhalb des IP-Netzes 149. ...

    mehr
  • Internet

    Viele Festlegungen der lokalen Netze sind auf räumlich begrenzte Privatnetze zugeschnitten. Durch diverse Verbindungen der LAN über Schnittstellen der öffentlichen Netze und über Festverbindungen entstanden weiträumige Vernetzungen der LAN. Auf der Basis des TCP/IP-Protokolls ist durch diese Vernetzung schließlich ein Weltumspannendes Netz entstanden - das Internet. Im Bereich öffentlicher Netze gibt es in keinem Land der Welt ein Netz mit dem ...

    mehr
  • Wegewahl im internet:

    Das Internet basiert auch bei der Kommunikation mit entfernten Partnern auf einer völlig verteilten Infrastruktur. Gebildet wird diese durch an verschiedene Netze angeschaltete Router bzw. Gateway, die jeweils abschnittsweise die IP-Pakete weitergeben. Wie im lokalen Netz erfolgt die Lenkung der Pakete aufgrund von angelegten "Routing" Tabellen, unbekannte Ziele werden zu fest zugeordneten, übergeordneten Routern geleitet. E-Mail-Nachrichten mi ...

    mehr
  • Dienste im internet:

    E-Mail erlaubt es, elektronische Briefe zwischen Anwendern auszutauschen. Die Briefe werden mit einem Editor erstellt und enthalten meist reine Textzeichen (ASCII) Es können aber such Sprach und Videoinformationen übermittelt werden. An die Briefe könne weitere Daten mit beliebigem Inhalt angehängt werden. Der Austausch von E-Mails erfolgt über Mailboxen, d.h. es muß keine Kommunikation zwischen Sender und Empfänger bereitstehen. Der versend ...

    mehr
  • Parallele und serielle bussysteme

    Eine Methode zur Gruppierung der üblichen Bussysteme ist die Unterscheidung in parallele und serielle Bussysteme. Allgemein kann man parallele Bussysteme auch als Verbund von mehreren seriellen Bussystemen verstehen. Dieser Aufwand wird dadurch gerechtfertigt, daß der Steuerbus nicht mehrfach ausgeführt werden muß. Serielle Bussysteme Bei seriellen Bussystemen werden die digitalen Daten als eine codierte Bitfolge hintereinander verschickt ...

    mehr
  • Synchrone und asynchrone busse

    Eine weitere Art Bussysteme zu unterteilen ist in synchrone und asynchrone Busse. Auch bei diesen beiden Bustypen gibt es keine Patentantwort, welcher von beiden zu bevorzugen ist. Synchrone Busse Die synchrone Datenübertragung funktioniert im wesentlichen durch Festlegung von genau definierten Zeitintervallen, in welchen die Daten am Bus sind. Sender und Empfänger muß somit die Möglichkeit gegeben werden sich zu synchronisieren. Dies kan ...

    mehr
  • Single und multi master systeme

    Eine mindestens ebenso wichtige Unterteilung der Systeme, ist in Single Master und Multi Master Systeme, wobei definitionsgemäß Single Master Systeme einfacher als Multi Master Systeme aufgebaut sind, daher aber nur einen äußerst eingeschränkten Einsatzbereich haben. Single Master Systeme Sie erlauben zu jedem Zeitpunkt höchstens eine aktive Nachrichtenquelle, es dürfen aber ein oder mehrere Empfänger existieren. Das Management, welche Ei ...

    mehr
  • Meßbussysteme

    Meßbussysteme sind konzipiert für den Einsatz an automatisieren Laborplätzen. Sie verbinden die einzelnen die einzelnen Meßgeräte untereinander. Die Meßdaten können so von einer Recheneinheit automatisiert eingelesen, verarbeitet, gespeichert und ausgedruckt werden. Der Datenfluß ist bei diesem Einsatzgebiet im allgemeinen nicht all zu hoch. Man muß allerdings mit einem ungleichen Datenaufkommen seitens der Meßgeräte rechnen. Ein Voltmeter wird ...

    mehr
  • Feldbusse

    Zielsetzung der modernen Fertigungstechnik ist es, den kompletten Produktionsprozess von Entwicklung bis zur Produktion zu kombinieren. Feldbusse stellen hier das Verbindungsglied in der untersten Ebene dar. Die zu verbindenden Geräte könne von unterschiedlichster Natur sein. Üblich sind hier einfachste Sensoren, Aktoren aber auch komplexe Einheiten wie SPS und CNC-Maschinen. Da üblicherweise heutzutage intelligente Sensoren und Aktoren verwend ...

    mehr
  • Systembusse

    Ein ganz anderes Anwendungsgebiet ist das der Systembusse. Systembusse sitzen direkt am Prozessor und müssen deshalb mit ihm mithalten können. Mitunter sind Systembusspezifikationen zugleich mit einer neuen Prozessorfamilie entstanden (z.B. der VME-Bus und der MC68000). Die Bitbreite des Busses ist meistens an die Prozessorbreite angepaßt. Systembusse sind somit hochgradig parallel (z.B. 64 Bit) Die Ausdehnung der Busse beträgt meist nur einige ...

    mehr
  • Peripheriebusse

    Sie dienen dazu, Rechner mit externen Einheiten zu verbinden. Peripheriebusse müssen keine allzu großen Distanzen überwinden, weshalb sie meistens parallel ausgeführt werden. Übliche Peripheriegeräte sind Drucker, Plotter,... In älteren Systemen waren Drucker (Cetronics Schnittstelle), welche keine schnellen Schnittstelle benötigten und die Festplatten (IDE-Bus) noch getrennt. Doch das Aufkommen der Laserdrucker, welche ebenfalls ein enormes Da ...

    mehr
  • Lans und ähnliche netzwerke

    LAN steht für Local Area Network und ist somit eine Abkürzung für Netzwerke mit begrenzter Ausdehnung. In solchen Netzwerken existiert üblicherweise ein Server, auf welchen alle Daten gespeichert sind, und mehrere Clients, welche auf die Daten zugreifen. Besonders beliebt sind neuerdings die Netzwerk PCs, welche keine lokalen Festplatten mehr besitzen, sondern sich sämtliche Daten vom Netz holen. Das bedeutet aber, daß über den LAN Bus wesen ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.