Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Informatik



Top 5 Kategorien für Informatik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Linux als server

    Im diesem Kapitel wird beschrieben, wie man Samba als Fileserver einsetzt und eine Domäne aufbaut, an der sich Windows-Clients anmelden können. 5.1 Möglichkeiten und Einschränkungen Samba bietet viele Features, die es erlauben es nicht nur als File- und Printserver, sondern auch als Anmeldeserver einzusetzen. Dabei kann man sogar so weit gehen, Samba als PDC zu nutzen, an dem sich ein Windows-Client anmelden, und ein benutzerspezifisches ...

    mehr
  • Was ist scannen

    Beim Scannen von Texten, Bildern, Dias und Ähnlichem läuft der Vorgang des Kopierens ab. Mit dem Unterschied das die Kopie nicht auf Papier sondern auf dem PC Bildschirm dargestellt wird. Und erst danach kann man das gescannte Bild oder den Text wieder ausdrucken. Allerdings ist die Zwischenstation, der Bildschirm bei neueren Geräten nicht mehr so wichtig sie ist per Kabel direkt mit dem Drucker verbunden und kann innerhalb einer Sekunde genau ...

    mehr
  • Flachbettscanner -

    Flachbettscanner sind die heute in Büros und Privathaushalten die meist eingesetzten Scanner. Ihre Abtastungsfläche hat meist die Größe eines Din - A4 Blattes. Sie ähneln vom Aussehen stark den normalen Kopiergeräten und haben auch am meisten mit ihnen gemeinsam. Beide haben eine Glasplatten unter der ein "Lichtstrahl" die Texte bzw. Bilder "durchleuchtet" und beide haben eine Klappe um möglichst wenig Lichteinfall von außen zu gewährleisten. Der ...

    mehr
  • Trommelscanner -

    Trommelscanner sind der älteste Scannertyp und liefern die exaktesten Ergebnisse. Auflösung, Tempo, und Qualität sind bis heute unerreicht. "Beim Trommelscanner wird die Vorlage um eine Trommel herumgewickelt und bewegt sich schraubenförmig unter dem Beleuchtungs- und Abtastsystem. Da Lichtquelle und Detektor immer in der gleichen Lage zum abtastenden Bildpunkt sind, kann so mit einfachen Mitteln hervorragende Qualität erreicht werden. Als lichte ...

    mehr
  • Handscanner -

    Wie es der Name sagt, muss man den Handscanner von Hand über die Vorlage ziehen. Ein Nachteil ist, dass man den Scanner sehr gleichmäßig über die Vorlage ziehen muss. Ein Zweiter, dass die Handscanner nicht so breit sind und man daher um eine A4 Seite einzuscannen, zuerst die linke, dann die rechte Hälfte einscannen muss. Wegen diesen zwei ganz hauptsächlichen Nachteilen ist der Handscanner ganz von der Bildfläche verschwunden. Ein Handscanner is ...

    mehr
  • 3d scanner

    Die 3D Scanner für den Hausgebrauch sind noch nicht soweit entwickelt das sich eine Anschaffung schon lohnt nur weil man einfach so ein Ding haben will oder weil ein Gesteinssammler seine Steinchen alle in 3D im PC haben möchte. Der Nachteil aller 3D Scanner ist es das der Scannkopf immer fest installiert ist. Dies kann vor allem bei 3D Scannern die mit Tageslicht auskommen zu Verfälschungen mangels Beleuchtung kommen. Die 3D Scanner finden Ih ...

    mehr
  • Einzugsscanner

    "Technisch gesehen besteht diese Gruppe aus einer Leiste von CCD-Sensoren (Charged Coupled Device), die allerdings nicht beweglich, sondern feststehend ist. Die Vorlage wird nicht von der Leseeinheit abgetastet, sondern durch einen Motoreinzug an den CCD-Sensoren vorbeigeführt. Das heißt die Vorlage wird wie in einem Faxgerät eingezogen und über die Scannertrommel, die in starrer Position bleibend, geführt. Mit den Einzugsscannern lassen sich bis ...

    mehr
  • Diascanner -

    Diese Scannerart ist im professionellen Bereich einzuordnen, das einzige was man mit einem solchen Gerät manchen kann ist das einlesen von Dia Negativen und Positiven. Allerdings haben diese Scanner eine sehr gute Qualität. Das erklärt sich unter anderem daraus das die Scanner mit einer Auflösung von mehreren 1000 dpi arbeiten. Ein weiterer Nachteil allerdings ist der hohe Preis eines solchen Gerätes (ab 5000 DM). Zumal man auch mit einem Flachb ...

    mehr
  • Filter

    Beim Farbfilterverfahren wird die Vorlage in drei Scandurchgängen mit weißem Licht beleuchtet, und in jedem Durchgang wird den CCDs (Charged Coupled Device) ein anderer Farbfilter vorgesetzt (Rot, Grün und Blau). So erhält man die Farbanteile jedes einzelnen Punktes für Rot, Grün und Blau. Dieses Additive Farbmodell entspricht der Darstellungsweise der Bildpunkte auf dem Monitor. Additiv bedeutet, dass 100 Prozent jeder Grundfarbe Weiß ergibt. Es ...

    mehr
  • Dpi -

    Dpi (Dots Per Inch) oder Rasterpunkte pro Zoll ist die Einheit der Detailauflösung, also der optischen Auflösung der Vorlage. Das interpolierte oder verbesserte dpi-Verfahren dient zur elektronischen Erhöhung oder Verbesserung der optischen Scannauflösung. Meist ist die mitgelieferte Scannersoftware mit dieser Funktion ausgestattet. Gescannte Bilder werden dadurch schärfer und kommen der Scannvorlage näher. Ziel ist es den dpi Wert des Scanners m ...

    mehr
  • Prismen

    Im dritten Verfahren arbeitet der Scanner mit einer weißen Lampe, deren Licht von der Vorlage reflektiert durch ein Prisma führt und in seine Rot-, Grün- und Blau-Anteile zerlegt wird. Drei verschiedene Reihen mit CCDs fangen gleichzeitig die drei Farbanteile auf. Diese Technologie liefert gute Ergebnisse, da keine Verluste Farbverfälschungen der Lampen oder Filter auftreten können. Scanner die mit dieser Technik ausgerüstet sind, sind momentan ...

    mehr
  • Bestes scan ergebnis

    Um ein gutes Scan Ergebnis zu haben sollte man sich vor dem scannen erst einmal überlegen was man scannen möchte also Bilder oder Texte, schwarz weiß oder Farbe, und was es sonst noch alles für Möglichkeiten gibt. Als nächstes sollte man sich dann überlegen mit wie viel dpi ich mein z.B. Bild einzulesen habe. Damit der Drucker auf den gleichen Nenner kommt um so nicht nur ein gutes Scan Ergebnis zu haben sondern auch einen guten Ausdruck des Bi ...

    mehr
  • Ccd (charged coupled device)

    Die CCD -Sensoren sind das Herzstück z.B. eines Flachbettscanners. Sie sind die einzelnen Teile die das zu scannende Objekt beleuchten und so das Objekt erfassen können. Das funktioniert so: "CCD -Sensoren sind elektrooptische Bauteile, die den ankommenden Lichtstrom in Form einer Ladung in einem Kondensator festhalten. Diese wird durch eine Treiberschaltung von Element zu Element bis zu Auslesestation am Ende der Zeile übertragen. CCDs sind auf ...

    mehr
  • Kalibrierung -

    Bei der Kalibrierung handelt es sich um den Vorgang den Farbwert des Originals auf dem Bildschirm darzustellen. Das heißt ihn genauso ohne verblassen verdunkeln oder gar Farbänderungen zu zeigen. Im Professionellen Einsatz in großen Firmen ist das kein Problem da sie Spezialgeräte zur Kalibrierung haben. Aber leider sind diese sehr teuer und somit scheiden sie für den Heimbedarf aus. Deswegen muss am heimischen PC immer noch zur Farbpalette zurüc ...

    mehr
  • Interpolation -

    Bei der Interpolation handelt es sich eben um einen dieser Mathematischen Tricks um den dpi Wert eines Scanners zu verbessern. Die Interpolation hat sowohl ihre Vorteile als auch ihre Nachteile. Um den dpi Wert zu steigern wird zwischen zwei tatsächlich vorhandenen Punkten einfach einer dazu gerechnet. Das heißt, dass der Rechner sich das stück was zwischen den Beiden CCD Sensoren liegt einfach denkt, also wenn er eine blaue Fläche scannt einen b ...

    mehr
  • Texterkennung

    Zur Texterkennung über einen Scanner gehört mehr als nur der Scanner, man benötigt spezielle Software. Diese betrachtet sich den eingescannten Text ganz genau und hat fast alle bestehenden Schriftarten in seinem Speicher nun fängt die Software an zu suchen ob dieser Umriss oder diese Füllung irgendwo in seiner Datenbank vorhanden ist. Wenn er eine Buchstaben erfasst hat wandelt er diesen sofort um so das man ihn mit einem ganz normalen Textverarb ...

    mehr
  • Scannermodi

    Im Prinzip wird immer zwischen drei Scannermodi unterschieden, das ist einmal der "Bilevel - Modus, der Graustufen - Modus und der Echtgraustufen - Modus. Im Bilevel - Modus können nur schwarz und weiß eingelesen werden, also ist er nicht für Urlaubsfotos oder ähnliches geeignet, sondern mehr für z.B. das einlesen von Faxen, Strichzeichnungen oder Bilder mit nur sehr wenig Graustufen. Um z.B. feine Linien einzulesen ist ein dpi Wert zwischen 45 ...

    mehr
  • Kalibrierung -

    Um sicherzustellen, dass Farben zwischen Scanvorgang und Bildausgabe korrekt wiedergegeben werden, müssen die benutzten Geräte kalibriert werden. Die Farbdarstellung am Bildschirm ist so einzustellen, dass sie mit den Originalfarben übereinstimmt. Das ist jedoch einfacher gesagt als getan. Teure Hardware wie kalibrierbare Monitore sind für diesen Vorgang nötig. Im professionellen Bereich ist das weniger problematisch als im Heimbereich, wo in der ...

    mehr
  • Dpi -

    Dpi steht für dots per inch, was auf Deutsch so viel heißt wie Bildpunkte pro Zoll. Dpi gibt somit an, wie viele Bildpunkte pro Zoll vom Scanner erfasst werden. In der Scanrichtung ist die Genauigkeit des Schrittmotors für die Auflösung verantwortlich. In der Scanzeile ist entscheidend, dass es möglichst viele lichtempfindliche CCD-Sensoren (Charged Coupled Device), auf dem Scankopf, auf einer Zeile hat. Da nun zwei verschiedene Faktoren für d ...

    mehr
  • Interpolation -

    Interpolation ist, wenn man mit einem mathematischen Verfahren den dpi Wert Künstlich verbessert. Dabei werden zwischen die tatsächlich gescannten Bildpunkten zusätzliche Punkte errechnet. Dadurch lässt sich die Auflösung scheinbar verbessern. Die Punktdichte wird größer, aber mehr Details kommen nicht zum Vorschein. Ein Nachteil ist, dass die sehr feinen Strukturen auf dem Original zusammenfließen oder klobig wirken können. ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.