Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
recht artikel (Interpretation und charakterisierung)

Recht



Top 5 Kategorien für Recht Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Gesellschaft bürgerlichen recht (gesbr)

    • gesetzlich geregelt in den §§ 1175 – 1216 ABGB • Gründen 2 oder mehrere Personen • Gesellschaft wird nicht ins Firmenbuch eingetragen • Dauer der Gesellschaft und die Gewinnverteilung werden im Gesellschaftsvertrag geregelt • Alle Gesellschafter haften unbeschränkt und solidarisch (für die gesamten Schulden der Gesellschaft). ...

    mehr
  • Offene handelsgesellschaft (ohg)

    Die OHG ist im HGB durch die §§ 105 – 160 geregelt. Eine OHG kann nur gegründet werden wenn: • Vollkaufmannseigenschaft zukommt • 2 oder mehrere Gesellschafter • sie haften unbeschränkt und solidarisch • alle Gesellschafter sind zur Mitarbeit verpflichtet und berechtigt ...

    mehr
  • Kommanditgesellschaft (kg)

    Die KG ist im HGB durch die §§ 161 – 177 geregelt. Eine KG kann nur gegründet werden wenn: • Vollkaufmannseigenschaft zukommt • 2 oder mehrere Gesellschafter (mind. 1 Komplementär und 1 Kommanditist) vorhanden Komplementär: • haftet unbeschränkt und solidarisch • Berechtigt zur Mitarbeit und Kontrolle Kommanditist: • Haftet nur mit der Einlage • Beschränkte Kontrollrechte • Keine Mitarbeitspflicht ...

    mehr
  • Stille gesellschaft

    Die Stille Gesellschaft ist im HGB durch die §§ 178 - 188 geregelt. Die Stille Gesellschaft wird nicht in das Firmenbuch eingetragen Sie scheint auch nicht nach außen hin auf. Es gibt 2 Arten: Typische (echte) stille Gesellschaft: Der stille Gesellschafter hat keine Haftung, sondern eine Gewinn- und VerlUSt...beteiligung bis zur Höhe der stillen Einlage. Außerdem besitzt er keine Geschäftsbefugnis Atypische (unechte) stille Gesellsc ...

    mehr
  • Aktiengesellschaft (ag)

    Die AG wird durch das Aktiengesetz aus dem Jahre 1965 geregelt. • Grundkapital muß mind. S 963.000,-- (€ 70.000,--) betragen und ist in Aktien zerlegt • Die Aktionäre sind Eigentümer dieser Aktien • Haftung auf die Einlage beschränkt • Kapitalbeteiligung ist von der Mitarbeit völlig getrennt • Gewählte Vorstand führt und vertritt die AG ...

    mehr
  • Genossenschaften-

    • Sind Vereine von nicht geschlossener Mitgliederzahl zur Förderung des Erwerbes • Werden im Genossenschaftsgesetz geregelt • Mitglieder haften mit ihrer Einlage • Gewählte Vorstand führt und vertritt die Genossenschaft • Verschiedene Arten von Genossenschaften (z.B. Einkaufsgenossenschaft, Kreditgenossenschaft,...) ...

    mehr
  • Gesellschaft mit beschränkter haftung (gmbh)-

    Die GmbH wir durch das GmbH Gesetz aus 1906 geregelt (1980 novelliert). • Stammkapital muß mind. S 482.000,-- (€ 35.000,--) betragen und wird durch Stammeinlagen aufgebracht • Gesellschafter (mind. 2) sind mit ihren Stammeinlagen beteiligt • Keine persönliche Haftung • Gewählte Vorstand führt und vertritt die GmbH ...

    mehr
  • Eingetragene erwerbsgesellschaften (eeg)

    Wurden per 1.1.1991 durch ein eigenes Gesetz geschaffen. Gesellschaftsform ist vor allem für freie Berufe, für Land- und Forstwirte und für Kleingewerbetreibende gedacht (keine Vollkaufmannseigenschaft) werden aber in das Firmenbuch eingetragen. Unterschieden werden: • Offene Erwerbsgesellschaft (OEG) • Kommanditerwerbsgesellschaft (KEG) ...

    mehr
  • Gesellschaft mit beschränkter haftung & co kg (gmbh & co kg)

    • GmbH & Co KG ist eine Kommanditgesellschaft • Komplementär ist die GmbH (juristische Person) haftet mit Gesellschaftsvermögen • Kommanditisten sind natürliche Personen haften bis zur Höhe ihrer Einlage • Einmann GmbH & Co. KG ...

    mehr
  • Haftung der komplementäre

    Die Art der Haftung der Gesellschafter gleich der einer OHG. Der Komplementär haftet für die Gesellschaftsschulden: Unmittelbar: es erfolgt keine Zwischenschaltung der Gesellschaft und ohne Umweg über die Geltendmachung einer Nachschussverpflichtung der Gesellschafter. Primär: Der Gesellschaftsgläubiger kann den Komplementär sofort in Anspruch nehmen, ohne zuvor die Gesellschaft klagen zu müssen und unabhängig davon ob das Gesellschaftsve ...

    mehr
  • Haftung der kommanditisten

    Die Art der Haftung der Kommandit-Erwerbsgesellschafter ist grundsätzlich nach dem selben Prinzip aufgebaut, jedoch summenmäßig beschränkt. Somit beschränkt sich die Haftung auf den Betrag einer bestimmten Vermögenseinlage. Diese Vermögenseinlage in Form eines Geldbetrages, stehengelassene Gewinne , Dienstleistungen oder durch Einbringung körperlicher Sachen und Rechte erbracht werden. Dieser Betrag muss ins Firmenbuch als Hafteinlage/Haftsum ...

    mehr
  • Haftung bei gesellschafterwechsel

    • Haftung des ausscheidenden Gesellschafters Dem ausscheidenden Gesellschafter wird seine Einlage zurückbezahlt. Er haftet weiterhin für Verbindlichkeiten (nicht unbedingt fällig) gegenüber den Gesellschaftsgläubigern. Er kann jedoch spätestens 5 Jahre nach Eintragung seines Ausscheidens im Firmenbuch Einrede auf Verjährung erheben. Er haftet grundsätzlich nicht für Gesellschaftsschulden, die erst nach seinem Ausscheiden begründet wurden. ...

    mehr
  • Haftung für privatschulden

    Für private Verbindlichkeiten haftet das Gesellschaftsvermögen nicht, sondern grundsätzlich nur das Privatvermögen. Privatgläubiger können jedoch auf einzelne Ansprüche aus dem Gesellschaftsverhältnis (z.B. Gewinnansprüche, Ansprüche aus der Geschäftsführung) oder auf den vermögensmäßigen Anteil des Gesellschafters Exekution führen. ...

    mehr
  • Wann braucht man einen gewerbeschein?

    Für jede gewerbliche Tätigkeit benötigt man einen Gewerbeschein. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn man eine Tätigkeit selbständig (wenn auf eigene Rechnung Gefahr ausgeübt wird) regelmäßig (wenn angenommen werden kann, dass die Tätigkeit wiederholt wird oder wenn die Tätigkeit üblicherweise längere Zeit in Anspruch nimmt- schon die bloße Ankündigung eines Gewerbebetriebs erfordert die Gewerbeberechtigung) und in Ertragsabsicht durchfüh ...

    mehr
  • Wer kann gewerberechtlicher geschäftsführer sein?

    Bei Personengesellschaften (OHG, KG, OEG, KEG) muss der gewerberechtliche Geschäftsführer entweder ein persönlich haftender Gesellschafter, der nach dem Gesellschaftsvertrag zur Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist, oder ein Arbeitnehmer, der mindestens die Hälfte der wöchentlichen Normalarbeitszeit beschäftigt und voll versichert ist, sein. ...

    mehr
  • Funktionen und verantwortung des gewerberechtlichen geschäftsführers:

    Er ist für die Ausübung des Gewerbes zu bestellen. Er muss den für die Ausübung des Gewerbes vorgeschriebenen persönlichen Voraussetzungen entsprechen. Er muss seien Wohnsitz im Inland haben (außer es besteht ein ZUSt...ellungsübereinkommen - Deutschland). Er muss sich im Betrieb entsprechend betätigen. Er ist in der Behörde für die Einhaltung der gewerblichen Vorschriften und dem Gewerbeinhaber für die fachlich einwandfreie Ausüb ...

    mehr
  • Wie kommt man konkret zu einer gewerbeberechtigung

    Um nun zu einer Gewerbeberechtigung zu kommen, muss man sich an die Gewerbebehörde wenden um die Tätigkeit anzumelden bzw. um die Bewilligung anzusuchen. Gewerbebehörden sind meist die jeweiligen für den Standort des Betriebs zUSt...ändigen Bezirkshauptmannschaften. Der Antrag an die Gewerbebehörde kann mündlich oder schriftlich gestellt werden; es bestehen keine besonderen Formvorschriften. Eine Gewerbeanmeldung oder ein Bewilligungsansuch ...

    mehr
  • Wer unterliegt der gewerblichen sozialversicherung?

    Bei einer Wirtschaftskammerzugehörigen KEG sind alle persönlich haftenden Gesellschafter nach dem GSVG pflichtversichert, ebenso wie persönlich haftende Gesellschafter von Gesellschaften ohne Gewerbeschein, wenn das Jahreseinkommen der Gesellschafter einen gewissen Betrag übersteigt. Beschränkt haftende Gesellschafter (Kommanditisten) können ASVG- pflichtversichert sein, wenn sie mit der Gesellschaft ein Arbeitsverhältnis eingehen. Ab dem ...

    mehr
  • Höhe der sozialversicherung:

    Der Beitragsbemessung im Rahmen der Kranken- und Pensionsversicherung sind die auf den Gesellschafter entfallenen Einkünfte in jeweiligen Kalenderjahr zugrundezulegen. Sobald der Gewinn durch Erlassung des Steuerbescheides fest steht, werden innerhalb der Grenzen der Mindestbeitragsgrundlage (S 171.468,--) und der Höchstbeitragsgrundlage (S 604.800.--) die Beiträge für das jeweilige Jahr ermittelt, wobei der Krankenversicherungsbeitrag 9, ...

    mehr
  • Einkommenssteuer:

    Basis und Bemessungsgrundlage ist der jährlich erwirtschaftete Gewinn von natürlichen Personen dazu gehören Einzelunternehmen und Personengesellschaften. Die Ermittlung richtet sich nach dem erzielten Jahresumsatz des Einzelunternehmens (KEG,OEG). Liegt dieser unter ATS 3 Mio., so kann sie wahlweise zwischen Pauschalierung, Einnahmen-Ausgaben-Rechnung oder doppelten Buchführung erfolgen. Bei unter ATS 5 Mio. bzw. ATS 8 Mio. bei Lebensmittel- un ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Integration
Staat
Koalition
Regierung
Sozial
Arbeitslosenquote
Untersuchung
Altersteilzeit
Verfassung
Pflicht
Umstellung
Organe
Politik
Ordnungswidrigkeit
Parlament
Fraktion
Opposition
Arbeit
Menschenrechtsverletzung
Gesetz
Versicherung
Einkommen
Demokratie
Währungsunion
Gebühren
Widerruf
A-Z recht artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.