Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Parlament (recht)

Parlament




Andere kategorien für Recht Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Parlament
  • Das europäische parlament (ep)

    Das Europäische Parlament (EP) ist eine der grundlegenden Institutionen der Europäischen Union (EU). Es entstand 1952 als Gemeinsame Versammlung, um der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion) ein demokratisches Element zu verleihen. Als 1957 mit den Römischen Verträgen die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und die Eu ...

    mehr
  • Zusammenfassung der aufgaben des bundestages

     vorweg: seitens der Parlamentarier besteht ein differenziertes Verhältnis bzgl. der Frage der Qualität der Wahrnehmung einzelner Funktionen (v. Beyme, S. 257)  Wahlfunktion wird eher positiv bewertet, dies ist jedoch eher bedingt durch Eigenarten des Parteiensystems als durch Vorzüge des parlamentarischen Systems (v. Beyme, S. ...

    mehr
  • So arbeitet das europäische parlament

    Das Europäische Parlament ist die einzige Institution der Europäischen Union, die öffentlich tagt und berät. Seine Debatten und Entschließungen werden im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften veröffentlicht. Der Präsident, das Präsidium und die Konferenz der Präsidenten Der Präsident ist der erste und oberste Repräsentant des Parlamen ...

    mehr
  • Die erstellung in der eu

    . Aufstellung des Haushaltsvorentwurfs durch die Kommission Der Haushaltsplan der Europäischen Union wird in seinen Grundzügen von der Europäischen Kommission ausgearbeitet. Sie legt den maximalen Anstieg der "nicht-obligatorischen Ausgaben" fest. Diesen Rahmen dürfen weder der Rat noch das Parlament überschreiten. Der Vorentwurf wird von der Ko ...

    mehr
  • Parlament

    Das europäische Parlament wird vom Bürger direkt gewählt. Es vertritt die Anliegen von 370 Millionen Menschen. Dadurch ist es das größte multinationale Parlament der Welt. Es gibt 626 Abgeordnete, die für 5 Jahre gewählt werden. Am stärksten ist Deutschland mit 99 Stimmen vertreten, Frankreich mit 78 und Österreich mit nur 21. Wie jedes Parlament s ...

    mehr
  • Rechte des europäischen parlaments

    Wie alle Parlamente hat das Europäische Parlament drei grundlegende Befugnisse: - Gesetzgebungsbefugnisse - Haushaltsbefugnisse - Kontrollrechte gegenüber der Exekutive Gesetzgebungsbefugnisse Das normale Rechtsetzungsverfahren ist das der Mitentscheidung. Hierbei sind das Europäische Parlament und der Rat gleichberechtigt. Durch die M ...

    mehr
  • Die steuer

    2.1 Tabelle: Steuersätze in der EU Mehrwertsteuersätze Einkommensteuersätz Körperschafts-steuersätze normal ermäßigt Eingang Höchst Belgien 21,0 % 12,0 % 25,00 % 55,00 % 40 % Dänemark 25,0 % - 10,00 % 40,00 % 34 % Deutschland 16,0 % 7,0 % 25,90 % 53,00 % 48 % b) 32 % c) Finnland 22,0 % 17,0 % 6,00 % 38,00 % 28 % Frankreich 20,6 % 5,5 ...

    mehr
  • Merkmale präsidentieller systeme:

    . Doppelmitgliedschaft in Regierung und Parlament ist ausgeschlossen. . Keine Verantwortlichkeit der Regierung gegenüber dem Parlament - es gibt kein Mißtrauensvotum. . Regierung kann Parlament nicht auflösen (kein Auflösungsrecht) . Staatliche Führungspositionen können nicht vollständig und geschlossen von der Regierungspartei gebündelt werde ...

    mehr
  • Vom staatenverbund zur föderation - gedanken über die finalität der europäischen integration

    1 Fast auf den Tag vor 50 Jahren stellte Robert Schuman seine Vision einer \"Europäischen Föderation\" zur Bewahrung des Friedens vor. Hiermit begann eine völlig neue Ära in der europäischen Geschichte. Die europäische Integration war die Antwort auf Jahrhunderte eines prekären Gleichgewichts der Mächte auf diesem Kontinent, das immer wi ...

    mehr
  • Das europäische parlament: eine weltoffene institution

    Die Beziehungen zu den Entwicklungsländern Das Europäische Parlament lenkt und fördert die Programme der Europäischen Union zur Entwicklung und Zusammenarbeit mit fast allen Entwicklungsländern der Welt durch seinen Ausschuss für Entwicklung und Zusammenarbeit und durch die Paritätische Versammlung AKP-EU. Im Rahmen des Haushaltsverfahrens ni ...

    mehr
  • Die stimme der bürgerinnen und bürger in europa

    Das Europäische Parlament ist die Vertretung der Völker und Menschen in Europa. Die Bürger wählen ihre Volksvertreter direkt für eine Amtszeit von fünf Jahren in allgemeinen, freien und geheimen Wahlen. Seit der ersten Direktwahl im Jahr 1979 hat das Europäische Parlament seine Kompetenzen Zug um Zug ausgebaut. Zusammen mit dem Ministerrat ...

    mehr
  • Politische kontrollrechte des europäischen parlaments

    Das Europäische Parlament übt - neben der Haushaltskontrolle - ganz allgemein die politische Kontrolle über sämtliche Tätigkeiten der Europäischen Union aus. Diese Befugnis, die ursprünglich allein die Tätigkeit der Kommission betraf, wurde auch auf den Ministerrat, den Europäischen Rat und auf die Gremien der politischen Zusammenarbeit ausgeweit ...

    mehr
  • Das europäische parlament

    Das Europäische Parlament (EP) \"besteht aus Vertretern der Völker der in der Gemeinschaft zusammengeschlossenen Staaten\", wie es im Vertrag von Rom aus dem Jahre 1957 heißt. Auf diese Weise sind heute 375 Millionen Europäer aus 15 Ländern durch ihre Volksvertreter im Europäischen Parlament am europäischen Aufbau beteiligt. Im Juni 1979 wurd ...

    mehr
  • Geschichte & idee des bvg

    In einer Demokratie äußert sich der politische Wille des Volkes primär in den Wahlen zum Parlament, welchem somit die direkteste Legitimation zukommt. Das Parlament erlässt die Gesetze, die die Exekutive auszuführen und die Gerichte anzuwenden haben. Sogar die Verfassung, also die rechtliche Grundlage der demokratischen Gesellschaft, kann - in ge ...

    mehr
  • Regierungserklärung des bundeskanzlers konrad adenauer vom 20. september 1949

    Meine Damen und meine Herren! Das Werden des neuen Deutschlands hat sich nach den langen Verhandlungen im Parlamentarischen Rat und den Wahlen zum Bundestag am 14. August mit großer Schnelligkeit vollzogen. Am 7. September haben sich der Bundestag und der Bundesrat konstituiert; am 12. September hat der Bundestag den Bundespräsidenten gewählt, am ...

    mehr
  • Vergleich der deutschen verfassungen von 1871, 1919 und 1949

    1871 1919 1949 Präsident Kaiser  Oberbefehl über Streitkräfte  direkter Einfluss auf Grenzen  ernennt / entlässt Reichskanzler und Sekretäre  beruft / schließt Reichstag, Bundessrat Reichspräsident  Volkswahl auf 7 Jahre  Oberbefehl der Reichswehr  Notverordnungsrecht ? Parteien - ...

    mehr
  • Landesmedienanstalten und landesparlamente

    Aufgrund der unterschiedlichen Organisation der Landesmedienanstalten in den Ländern ist ein einheitliches und gleichzeitig sachgerechtes Urteil über den Einfluß der Landesparlamente nicht möglich. Hinsichtlich des Kriterium der Rolle der Landeparlamente bei der personellen Besetzung der Medienanstalten lassen sich zwei Kategorien bilden. Am m ...

    mehr
  • Die entwicklung

    1.5.1 Der Etat 2000 In erster Lesung hat das Europäische Parlament den Haushalt der Europäischen Union für 1999 verabschiedet. Danach soll die EU im Jahr 2000 über Ausgaben in Höhe von 85,817 Milliarden Euro verfügen können. Damit werden nur 1,12 Prozent des Bruttosozialprodukts der EU-Staaten in Anspruch genommen, obwohl nach der finanziellen ...

    mehr
  • Demokratie

    Demokratie (von griechisch demos: das Volk und kratein: herrschen), "Volksherrschaft", Bezeichnung für eine Vielzahl von politischen Ordnungen, in denen sich die Herrschaft auf den Willen des Volkes beruft und dem Volk rechenschaftspflichtig ist. In der griechischen Antike bedeutet der Begriff Demokratie die unmittelbare Teilnahme des Volkes a ...

    mehr
  • Der wirtschafts- und sozialausschuss

    Der WSA setzt sich aus 222 Mitgliedern zusammen, die die Interessensgruppen des wirtschaftlichen und sozialen Lebens vertreten. In vielen Fällen muss er wie der Ausschuss der Regionen angehört werden, ehe etwas beschlossen wird, doch er kann auch von selber Stellungnahmen abgeben. Der Wirtschafts- und Sozialausschuss ermöglicht eine aktive Bet ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Integration
Staat
Koalition
Regierung
Sozial
Arbeitslosenquote
Untersuchung
Altersteilzeit
Verfassung
Pflicht
Umstellung
Organe
Politik
Ordnungswidrigkeit
Parlament
Fraktion
Opposition
Arbeit
Menschenrechtsverletzung
Gesetz
Versicherung
Einkommen
Demokratie
Währungsunion
Gebühren
Widerruf

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.