Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
recht artikel (Interpretation und charakterisierung)

Recht



Top 5 Kategorien für Recht Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Betriebliche versicherungen

    Je nach Betrieb sind die verschiedenen Typen von Versicherungen mehr oder weniger genau anzuse¬hen: - Sachversicherungen: Sie schützen vor Substanzverlusten bei Gebäu¬den, Waren, Einrichtungen, Datenträgern etc. Dazu zählen insbesondere die Feuer-, Einbruch¬diebstahl-, Sturmschaden-, Leitungswasserscha¬den-, Maschinenbruch-, Elektrogeräte- und Com¬puterversicherungen. - Vermögensschadenversicherungen: Zur Abdeckung von entgangenen Erträgen ...

    mehr
  • Voraussetzungen

    . Persönliche Voraussetzungen . Finanzierung . Marketing . Gewerberechtliche Voraussetzungen 1.1 Persönliche Voraussetzungen Um ein erfolgreicher Unternehmer zu werden (zu sein) muß man einige Eigenschaften mitbringen und einige Situationen geklärt haben: . Persönliche Eigenschaften: - Der Glaube an die eigene Idee - Keine Scheu vor Streß, Krisen, Konflikten, Risiko, Gefahr - Lust und Wunsch auf Eigenständigkeit, Flexibilit ...

    mehr
  • Einflußfaktoren

    Die wichtigsten Einflußfaktoren sind: 1. Standort 2. Gesellschaft oder Einzelunternehmen? 3. Unternehmensbezeichnung 4. Betriebsübernahme 5. Gewerbliche Sozialversicherung 6. Unternehmer als Nebenberuf 7. Steuern 8. Betriebliches Rechnungswesen 9. Mitarbeiter 10. Gewährleistung - Garantie - Produkthaftung 11. Außenhandel 12. Betriebliche Versicherungen 13. EDV-Unterstützung 2.1 Standort . Grundstückskosten . Verkehrslage ...

    mehr
  • Definition schuld, schuldfähigkeit

    Um den Begriff "Schuldfähigkeit\" zu klären muß man zunächst einmal wissen, was Schuld im Strafrecht überhaupt bedeutet. Schuld ist eine persönliche und freie Entscheidung gegen das Gesetz. Schuldfähig ist eine Person dann, wenn sie zum Zeitpunkt der Tat in der Lage war, kraft ihres Verstandes zwischen einem rechtmäßigen und rechtswidrigen Verhalten zu wählen. Daraus ergibt sich auch der Begriff der Schuldunfähigkeit. Menschen, die aus bestimmten ...

    mehr
  • Schuldunfähigkeit

    Kinder, die bei der Tat noch nicht 14 Jahre alt waren, sind grundsätzlich schuldunfähig (§19 StGB).Gleiches gilt für Menschen, die bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer anderen seelischen Abartigkeit unfähig waren, das Unrecht ihrer Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln (§20 StGB). Es ist möglich, daß diese Menschen zwar einse ...

    mehr
  • Verminderte schuldfähigkeit

    Ist die Fähigkeit des Täters, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln, aus einem der in §20 bezeichneten Gründe bei Begehung der Tat erheblich vermindert, so kann die Strafe nach §49 I gemildert werden. ...

    mehr
  • Schuldfähigkeit von jugendlichen

    Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren sind eingeschränkt strafmündig, wenn sie nach ihrer sittlichen und geistigen Entwicklungsreife in der Lage sind, das Unrecht der Tat einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln. Die Verhandlung und Verurteilung erfolgt an einem Jugendgericht und nach den Vorschriften des Jugendstrafrechts. Mögliche Strafen können z.B. Erteilungen von Weisungen, Erziehungsbeistand, Fürsorgeerziehung oder auch Zuchtmitteln, ...

    mehr
  • Schuldfähigkeit von heranwachsenden

    Für Heranwachsende zwischen 18 und 21 Jahren kann sowohl das Jugendstrafgesetz als auch das normale Strafgesetz angewendet werden. Die Vorschriften für Jugendliche gelten dann, wenn die Gesamtwürdigung der Persönlichkeit des Täters bei Berücksichtigung der Umweltbedingungen ergibt, daß er zur Zeit der Tat nach seiner sittlichen und geistigen Entwicklung noch einem Jugendlichen gleichstand oder es sich um eine Jugendverfehlung handelt. Das Höchstm ...

    mehr
  • Rechtsfolgen

    Es gibt verschiedene Arten von Rechtsfolgen für den Täter ,abhängig davon, ob er schuldfähig, vermindert schuldfähig oder schuldunfähig ist. Rechtsfolgen bei voller Schuldfähigkeit wären z.B. Freiheitsstrafe, Geldstrafe, Fahrverbot, Führungsaufsicht, Berufsverbot, Verbot des Stimmrechts usw. Bei Schuldunfähigkeit ist die Einweisung in ein psychiatrisches Krankenhaus, eine Entziehungsanstalt oder eine sozialtherapeutische Anstalt möglich. Ist der ...

    mehr
  • Unterschiede zwischen strafrecht und jugendstrafrecht

    Ein ausgesprochen materiell-rechtliches Jugendstrafrecht gibt es nicht. Wenn Jugendliche die gleichen Straftaten begehen wie Erwachsene, so werden sie allerdings durch besondere Jugendgerichte abgeurteilt. Den Jugendrichtern sind bestimmte Höchststrafen vorgegeben, so darf z.B. die Jugendstrafe das Höchstmaß von fünf Jahren nur in Ausnahmefällen überschritten werden (bis max. zehn Jahre). Außerdem gibt es die Möglichkeit, Jugendliche in Erziehung ...

    mehr
  • SchuldfÄhigkeit

    Definition Schuld Persönliche und freie Entscheidung gegen die Rechtsordnung Schuldfähigkeit Der Täter war in der Lage, kraft seines Verstandes zwischen einem rechtmäßigen und rechtswidrigenVerhalten zu wählen Schuldunfähigkeit Menschen, die aus bestimmten Gründen unfähig sind, die Gebote des Rechts zu erkennen und ihre Willensentschließungen und Handlungen von ihnen bestimmen zu lassen --> kein Vorwurf möglich Schuldunfähig sind: . Ki ...

    mehr
  • Das schuldverhältnis

    Das ABGB bezeichnet das Schuldverhältnis als persönliches Sachrecht und erklärt: Zwischen zwei Personen besteht ein Schuldverhältnis, wenn die eine gegen die andere einen Anspruch auf eine Leistung hat. Der Anspruchsberechtigte ist der Gläubiger mit seiner Forderung, der Verpflichtete it der Schuldner, der eine meist in Geld meßbare Leistung zu erbringen hat. Entstehung und Endigung von Schuldverhältnissen 3 Möglichkeiten: 1. Rechtsges ...

    mehr
  • Schülervortrag: grundrechte der französischen revolution

    Im 18. Jahrhundert galt Paris als der Mittelpunkt der Welt. Dies zeigte sich im geistigen, kulturellen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Bereich. Der französische Geist gat als der europäische und die französische Sprache war die der gesitteten Bildung. Diese Gesellschaft, mit all ihren absolutistischen Merkmalen erreichte in diesem Jahrhundert ihren Höhepunkt aber auch zugleich die Auflösung durch die Revolution. Die Gewalttaten nach 17 ...

    mehr
  • Chaumette (jakobiner) über frauen und politik (1973)

    "Seit wann ist es Frauen gestattet, ihrem Geschlecht abzuschwören und sich zu Männern zu machen? [...] Aufgaben zu übernehmen, welche die Natur allein dem Mann zugeteilt hat? Die Natur hat zum Mann gesagt: Sei Mann! [...] Sie hat zum Weib gesagt: Sei Weib! [...] Unkluge Frauen, warum wollt ihr Männer werden? Sind die Menschen nicht genug geteilt? Was braucht ihr mehr? Im Namen der Natur, bleibt, was ihr seid; und weit entfernt, uns in Gedanken ...

    mehr
  • Max frisch, homo faber und die frauen

    Faber kann seine Mitmenschen nicht ertragen und will sie nicht verstehen. In seiner Ichbezogenheit kann er sich weder auf sie einstellen, noch ihnen emotionale Zuwendung geben. Dies gilt insbesonders für die Frauen. Frauen sind für Homo Faber das absolute Gegenteil von ihm. Während er logisch und realitätsbezogen denkt, beschreibt er die Frauen als irrational und mystisch. Es fällt auf, daß Faber wenn er sich über eine Frau konkret äußert, von ...

    mehr
  • Sozialdemokratie in Österreich

    Mit dem Zusammenbruch der Revolution von 1948 scheiterten auch dir Bemühungen des Wiener "Allgemeinen Arbeitervereins", die Lebensverhältnisse der Arbeiter zu verbessern. Die verstärkte Industrialisierung der sechziger Jahre führte zu einer immer größer werdenden Proletarisierung in den Ballungsgebieten. Erst die liberalen Gesetze der sechziger Jahre, wie z.B. das Vereins- und Versammlungsgesetz, ermöglichten eine erste politische Betätigung d ...

    mehr
  • Soziale ungleichheit in der bundesrepublik deutschland

     Asylbewerber  Ost - West  Situation von Sozialhilfeempfängern  Arbeitslosigkeit  Gesellschaftsstruktur/ -schichten  Benachteiligung der Frauen in der Arbeitswelt  Randgruppen (Ausländer, Behinderte, Vorbestrafte, Homosexuelle...)  unterschiedliche Steuerbelastung  deutsche Staatsbürgerschaft für Ausländer Thesen zur ungleichen Einkommensverteilung 1. Welc ...

    mehr
  • Armut in deutschland

    1. Zu klärende Fragen  Armutsdefinition (u.a. sogenannte Armutsgrenze)  subjektive Einschätzung von Armut  soziale Herkunft der Armen  Chancen der Verbesserung (z.B. staatliche Maßnahmen)  Folgen, Auswirkungen der Armut  zahlenmäßiges Ausmaß  mögliche Ursachen  gesellschaftliche Reaktionen 2. Fallbeispiel "Familie Eichner" a) Indizien für Armut  kein ...

    mehr
  • Sozialismus und liberalismus - zur vereinbarkeit zweier politischer weltanschauungen

    Aus Anla der Entgegennahme des diesjhrigen Theodor-Heuss-Preises warnte Lord Dahrendorf davor, weltwirtschaftliche Wettbewerbsfhigkeit, gesellschaftlichen Zusammenhalt und persnlich-politische Freiheit als konkurrierende oder gar gegen¬stzliche Zielsetzungen zu deuten. \"Wir mssen diese drei Ziele gleichwertig und gleichzeitig verfolgen.\" (Aus: Der Tagesspiegel; 13.04.97) Sich  ...

    mehr
  • De maistre

    Holmes datiert die Entstehung des Antiliberalismus als einer Denkrichtung auf das 18.Jahrhundert.(Holmes, 1995, S.35) Sein Augenmerk richtet er zunchst auf den franz¬sischen Diplomaten und Gegner der franzsischen Revolution Maistre: \"Kein zweiter der frhen Theoretiker fhrte soviele wegberteitende antiliberale Ideen ein wie er.\"(S.36) De Maistre war der Auffassung, da Religion die Grundlage der ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Integration
Staat
Koalition
Regierung
Sozial
Arbeitslosenquote
Untersuchung
Altersteilzeit
Verfassung
Pflicht
Umstellung
Organe
Politik
Ordnungswidrigkeit
Parlament
Fraktion
Opposition
Arbeit
Menschenrechtsverletzung
Gesetz
Versicherung
Einkommen
Demokratie
Währungsunion
Gebühren
Widerruf
A-Z recht artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.