Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
recht artikel (Interpretation und charakterisierung)

Recht



Top 5 Kategorien für Recht Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Osama bin laden

    Usâma ibn Muhammad ibn Awad ibn Lâdin (* March 10, 1957 in Riad ,Saudi-Arabia), for short Osama bin Laden , was a fighter during Afghanistan was under control of the Soviet Union. Today he\'s the worldwide most wanted terrorist especially because of the attacks on September 11, 2001. His life: Bin Laden was born as the 17th child of 52 childs, who his father had with his ten wifes. His father, Muhammad bin Laden, was Bedouin ...

    mehr
  • Genetik zusammenfassung

    Gentechnik - Lebewesen nach Plan Gentechnik - Zellen werden neu programmiert Als Beispiel wurde Diabetes gewählt. Bei Jugenddiabetes kann der Körper das Hormon Insulin nicht produzieren. Seit 1921 kann man aus der Bauchspeicheldrüse von Schlachttieren Insulin gewinnen und dann von aussen her in den Körper hineingeben. Seit 1982 ist der Mensch im Stande, durch gentechnisch manipulierte Bakterien dazu "umprogrammieren", Humaninsulin herzustellen. D ...

    mehr
  • Demokratie in der brd

    BRD = eine Demokratie Herrschaft des Volkes. Identitätstheorie( Rousseau) Gesellschaft: Lehnt Einigungsmangel ab, strebt Übereinstimmung. Untersch. Zw. Herrschern u. beherrschen Volkswille: Wille ist allgemein. Gruppeninteressen bilden den Volkswillen. Gemeinwille steht über den Eigenwillen und hat absolute Entscheidungsfreiheit. Organe des Staates: Souverän, wichtig, dass es keine Parteiungen gibt, dass ...

    mehr
  • Konservative position

    Die 3 Hauptargumente gegen die Abtreibung: 1. Prämisse: Es ist unrecht, ein unschuldiges menschliches Wesen zu töten. 2. Prämisse: Ein menschlicher Fötus ist ein unschuldiges menschliches Wesen. 3. Prämisse: Daher ist es unrecht, einen menschlichen Fötus zu töten. Wann beginnt ein menschliches Leben? Geburt Die Geburt ist eine Trennlinie. Die Konservativen sagen, dass ein Fötus & ein Baby dasselbe Wesen sind(ist), ob es sich jetzt inn ...

    mehr
  • Liberale position

    Die 3 Argumente, mit denen man die Abtreibung zu rechtfertigen versucht, ohne zu bestreiten, dass der Fötus ein unschuldiges menschliches Wesen ist: 1.Argument Die Liberalen sehen mit einem Verbot des Schwangerschaftsabbruchs nicht eine Verminderung, sondern eine Zunahme von Problemen und Schwierigkeiten für Frauen mit ungewollten Schwangerschaften. Ein Gesetz sollte kein moralisches Verhalten erzwingen. Es muss einen Bereich der privaten Mo ...

    mehr
  • Ist der embryo schon ein menschliches wesen??

    o Man sollte Rechtsanprüche auf Leben und nicht auf eine Spezieszugehörigkeit vergeben. o Menschliche Wesen sind Individuen. Ein Embryo im Frühstadium ist bestimmt kein Individuum. Bis 14 Tage nach der Befruchtung kann sich der Embryo jederzeit in zwei oder mehr genetisch identische Embryonen aufteilen! Menschliche Embryonen werden außerhalb des Körpers nicht länger als 10 Tage am Leben erhalten. Bsp.: Ein Embryo liegt auf dem Labortisch. W ...

    mehr
  • Ist der embryo ein potentielles menschliches wesen?

    o In der Zeit bevor es das IVF-Verfahren gab, konnte man den Embryo auf seiner Wanderschaft, welche 7 bis 14 Tage dauert, nicht beobachten. Die Existenz galt damals als gesichert, als er sich eingenistet hat. o IVF Man entfernt ein oder zwei Eier aus den Ovarien der Frau, legt sie in eine geeignet Flüssigkeit in eine Glasschale und gibt dann Sperma hinzu. In 80 % der Fälle kommt es zu einer Befruchtung. Der Embryo bleibt zwei bis drei Tage in ...

    mehr
  • Ab wann erlangt der fötus bewusstsein?

    Der Teil des Gehirns der mit der Bewusstseinsbildung verbunden ist, heißt Großhirnrinde. Bis zur 18. Schwangerschaftswoche ist die Großhirnrinde noch nicht soweit ausgebildet, dass es Signal, die Schmerzempfinden auslösen, empfangen kann. Zwischen 18 und 25 Wochen ist der Fötus in einer Art Schlaf und vermutlich nicht fähig, Schmerz zu empfinden. Erst etwa in der 30. Schwangerschaftswoche hat der Fötus Bewusstsein. Wenn er zu diesem Zeitpunkt ...

    mehr
  • Anonymität

    Durch die Anonymität soll verhindert werden, dass eine Frau einen Abbruch durchführen lässt, nur um jemanden den sie kennt mit Gewebe zu versorgen. Sie könnte dadurch einen großen Druck ausgesetzt sein, ihre Schwangerschaft abzubrechen um das Leben eines todkranken Verwandten zu retten. Oder sie bekommt das Gefühl, extra schwanger werden zu müssen, um das fötale Gewebe zu liefern. Die Begründung für das Verbot für Gewebsspenden ist, dass man ...

    mehr
  • Medizinische indikation

    Wenn der Arzt festgestellt hat, dass die Schwangerschaft eine Gefahr für das Leben der Schwangeren bedeutet oder das Risiko einer schwerwiegenden Beeinträchtigung ihrer körperlichen oder seelischen Gesundheit birgt und es keine anderen zumutbaren Maßnahmen gibt, die Gefahr abzuwenden, darf er die Abtreibung zustimmen. Dass diese Vorraussetzungen erfüllt sind, muss von einem Arzt bescheinigt werden, der die Abtreibung aber nicht vornehmen darf. ...

    mehr
  • Operativer abbruch bei schwangerschaften bis zur 12. woche

    Der Eingriff kann in Narkose, Regionalbetäubung oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Um einen besseren Zugang zur Gebärmutterhöhle zu schaffen, ist es meist erforderlich, den Gebärmutterhals mit einem speziellen Instrument, welches durch die Scheide eingeführt wird, aufzudehnen. Der Embryo wird sodann entweder mit einem Absaugungsgerät oder mit einem scharfen Instrument (Curette) ausgeschabt. Neben dem Embryo wird auch Schleimhaut mit ...

    mehr
  • Medikamentöser abbruch

    Die Fehlgeburt kann je nach bestehender Schwangerschaftswoche mit unterschiedlichen Medikamenten angeregt werden. Der medikamentöse Schwangerschaftsabbruch wird vor allem bei weit fortgeschrittenen Schwangerschaften vorgenommen, da das Kind wegen der Größe nicht mehr ohne hohes Risiko für die Schwangere entfernt werden kann. Dabei handelt es sich um Hormone, die entweder als Tablette direkt vor den Muttermund gelegt oder als Gel in den Gebär ...

    mehr
  • Abtreibung durch ausschabung

    Bei der Ausschabung wird der Gebärmutterhals mit Metallstiften erweitert, damit der Arzt mit den Instrumenten in die Gebärmutter eindringen kann. Die Abort-Zange ergreift das Kind und zieht es aus der Gebärmutter heraus. Dabei wird es in Stück gerissen. Sind alle Kindsteile entfernt, wird die Gebärmutter mit einer Curette - einem stumpfen Schabeisen - ausgekratzt. Krankenpfleger setzen die einzelnen Körperteile wieder zusammen, um sie auf Volls ...

    mehr
  • Absaug-methode

    Die Absaug-Methode ist die häufigste Form der Abtreibung. Durch den erweiterten Muttermund führt der Arzt einen flexiblen Plastikschlauch in die Gebärmutter ein. Das Kind wird durch einen Sog - zehn- bis dreißigfache Kraft eines Staubsaugers - in Stücke gerissen. Zuerst werden die Arme und Beine vom Körper getrennt, dann der Rumpf vom Kopf. Da der Kopf zu groß ist, um durch einen Plastikschlauch zu passen, knackt ihn der Arzt mit Spezialinst ...

    mehr
  • Prostaglandin-hormon-methode

    Bei der Prostaglandin-Hormon-Methode wird das Medikament in die Gebärmutter-Muskulatur gespritzt. Es löst Geburtswehen aus. Das Kind wird, wenn es die Belastung der Wehen übersteht, lebend geboren und dann dem Tod überlassen. Eine Krankenschwester schüttete ihr Herz aus: "Ihr müsstet mal meine Arbeit tun, dann wüsstet ihr, dass Ungeborene keine Zellklumpen sind. Es kommt vor, dass Kinder oft Stunden nach dem Eingriff in Abfallbehältern noch zu ...

    mehr
  • Hysterotomie

    Bei der Hysterotomie, dem "Kaiserschnitt" werden der Leib und die Gebärmutter der Frau chirurgisch geöffnet. Das Kind wird aus der Gebärmutter gehoben und weggeworfen. Fast alle Kinder kommen lebend zur Welt. Sie werden nach der Entbindung getötet (Atemlähmungs-Spritze, Ersticken) oder unversorgt liegengelassen, bis sie - oft nach stundenlangen Todeskampf - gestorben sind. ...

    mehr
  • Die todespille

    Die Todespille ist der Weg zur Selbst-Abtreibung. RU 486 oder Mifepristone belügt den Körper der Mutter: Du bist gar nicht schwanger. Diese Todespille blockiert das für die Schwangerschaft notwendige Hormon Progesteron. Bis zur 7. Schwangerschaftswoche muss die Mutter innerhalb von 12 Tagen viermal zum Gynäkologen. Nach der Einnahme von drei RU 486 bildet sich die Gebärmutter zurück. Das Kind muss während eines 48-stündigen Todeskampfes erstic ...

    mehr
  • Spätfolgen der abtreibung sind:

    Bei späteren Schwangerschaften ist mit einer Neigung zu Fehl- und Frühgeburten zu rechnen. Auch sonstige Komplikationen im Schwangerschaftsverlauf und Geburtsverlauf können vermehrt vorkommen. Die Abtreibung kann Depressionen, Schuldgefühle oder seelisch bedingte Sexualstörungen verursachen. Unter Umständen ist dann eine längerfristige Behandlung notwendig. ...

    mehr
  • Ein paar zahlen aus dem jahr 1998:

    Insgesamt 131 795 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland. Die meisten Frauen, die abtrieben (67 404) waren verheiratet. 127 423 Abtreibungen ohne Indikation nach der Beratungsregelung. Die meisten Abtreibungen in Nordrhein-Westfahlen (26 613). Die meisten Frauen die abtrieben, waren im Alter zwischen 18 und 25 Jahren (33 491). ...

    mehr
  • Was müssen frauen wissen, die noch nicht 18 jahre alt sind?

    Eine noch nicht volljährige Schwangere kann ohne vorherige Einwilligung ihrer Eltern oder der gesetzlichen Vertretung die Schwangerschaft feststellen lassen, die Beratung über die Hilfen in Anspruch nehmen oder eine Indikation zum Schwangerschaftsabbruch erhalten. Die Schweigepflicht der beratenden Personen gilt auch gegenüber den Eltern oder deren gesetzlichen Vertretung. Häufig haben Jugendliche Angst, mit ihren Eltern über die Schwangerschaft ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Integration
Staat
Koalition
Regierung
Sozial
Arbeitslosenquote
Untersuchung
Altersteilzeit
Verfassung
Pflicht
Umstellung
Organe
Politik
Ordnungswidrigkeit
Parlament
Fraktion
Opposition
Arbeit
Menschenrechtsverletzung
Gesetz
Versicherung
Einkommen
Demokratie
Währungsunion
Gebühren
Widerruf
A-Z recht artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.