Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
recht artikel (Interpretation und charakterisierung)

Recht



Top 5 Kategorien für Recht Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Gutgläubiger erwerb von immobilien

    Der Eigentumserwerb ist durch den Gesetzgeber besonders geschützt § 932 ,Gutgläubiger Erwerb von Nichtberechtigten' - Erwerber wird Eigentümer auch wenn Sache nicht dem Veräußerer gehört und er nicht grob fahrlässig handelt - diese Vorschriften finden keine Anwendung bei Geld oder Inhaberpapieren, wie auch Sachen die in einer öffentlichen Versteigerung veräußert werden Gutgläubiger Erwerb von Immobilien Eintragungen ins Grundbuch genieße ...

    mehr
  • Was verbirgt sich hinter dem begriff "meinungsforschung" ?

    Meinungsforschung (Demoskopie) ist ein Teilbereich der em¬pirischen Sozialforschung. Sie ist die Me¬thode, durch Befragung genau umrissener Bevölkerungsgruppen deren Einstellung zu aktuellen, meist politischen, wirt¬schaftlichen und sozialen Problemen festzustellen, um so Aufschlüsse über die Meinungen und Lebensverhält¬nisse der Bevölkerung zu gewinnen . Die Meinungsforschung beruht auf der Er¬fahrung, dass ein Querschnitt durch die Me ...

    mehr
  • Das berechnete orakel

    Um sich vor bösen Überraschungen zu schützen oder den richtigen Zeitpunkt für ihre Unternehmungen zu finden, ließen Feldherren, Könige und Prä-sidenten immer wieder die Sterne oder andere Medien nach der Zukunft befragen. Heute setzt man auf Wahlforschung und wissenschaftliche Metho-den. In präzisen Zahlen und Statistiken hofft man, Ärger und Hoffnungen der Bürgerinnen und Bürger zu quantifizieren und zu qualifizieren. Die Parteien nutzen ...

    mehr
  • Forschungsgruppe wahlen e.v.

    Seit 1974 gibt es in Mannheim die Forschungsgruppe Wahlen (FGW) e.V. Die FGW ist ein eingetrage¬ner, gemeinnütziger Verein. Die Hauptaufgabe der Forschungsgruppe ist die wissenschaftliche Beratung und Betreuung von Sendungen des Zweiten Deutschen Fernsehens. Die Themenschwerpunkte dabei sind politische Wahlen, Wählerverhalten sowie Meinungen zu aktuellen poli¬tischen und gesellschaftlichen Fragen, aber auch die Beratung und Evaluierung bei de ...

    mehr
  • Infas (institut für angewandte sozialwissenschaft gmbh)

    Das Instituts für angewandte Sozialwissenschaften (infas) GmbH wird 1959 durch Klaus Liepelt gegründet. Aufgabengebiet ist die Politikforschung und die Sozialforschung. Mit der ersten Computergestützten Hochrechnung (1965), die erstmalig exakt das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl vorwegnahm, wird der Bereich Politikforschung des Instituts bekannt. Die öffentliche Wahrnehmung des Instituts wird fortan von der Wahlberichterstattung geprä ...

    mehr
  • Emnid

    EMNID wurde im September 1945 von Karl Georg Fr. von Stackelberg als \"Institut für Marktforschung und Marktermittlung\" in Bielefeld gegründet. In den späten 40er und den frühen 50er Jahren entwickelt sich Emnid rasch zu einem Full-Service-Institut für Markt- und Meinungsforschung. Vielfältige Veröffentlichungen zu aktuellen politischen Fragen prägen das Image des Institutes bis in unsere Tage und verhelfen EMNID zu einem hohen Bekannthe ...

    mehr
  • Infratest dimap

    Die Infratest Burke Gruppe, München und das dimap-Institut, Bonn, haben im Herbst 1996 den Auftrag für die ARD-Wahlberichterstattung erhalten und lösten damit infas in dieser Position (s.o.) ab. Der Auftrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und umfasst die Wahlberichterstattung zu mindestens 19 Wahlen. Infratest dimap ermittelt im Auftrag der ARD und von 8 Tageszeitungen das aktuelle politische Meinungsbild in der Bundesbevölkerung. Zur ...

    mehr
  • Psephos

    PSEPHOS (Institut für Sozial-, Politik- und Wirtschaftsforschung GmbH) wurde Ende April 1996 mit Sitz in Potsdam gegründet. Unternehmenszweck ist die empirische sozial- und politikwissenschaftliche Forschung und Beratung. Den Kreis der Gesellschafter der PSEPHOS GmbH bilden Ursula Feist, Margret Kolbe, Dr. Wolfgang Abraham, Andreas Bauer, Hans-Jürgen Hoffmann und Dr. Fritz Krauß, allesamt vormals Mitarbeiter oder leitende Angestellte des eh ...

    mehr
  • Auswertung

    Ich habe beispielhaft gezeigt, wie die verschiedenen Wahl- und Meinungs-forschungsinstitute vorgehen und arbeiten. Die unterschiedlichen Organisa-tionsformen gezeigt und die dahinterstehenden (Groß)unternehmen, Verbände oder Parteien benannt. Dies geschah rückblickend auf die kritische und problemorientierte Einführung. Ich selbst glaube an die Bedeutung von Wahlforschungsinstituten für unsere Gesellschaft, doch möchte ich aufgrund der Mani ...

    mehr
  • Entwicklung der inquisition und einrichtung

    Die katholische Kirche hatte im 11. Jahrhundert den Höhepunkt ihrer Macht erreicht. Möglich war dies, da nur sie die Informationstechnik dieser Zeit, das geschriebene Wort, völlig beherrschte und auch die entsprechende Struktur besaß, damit Botschaften und Autorität bis in die entferntesten Winkel Europas zu verbreiten. Es kam auch zu einer Wiederbelebung des Handels, auch mit dem Orient. Dies hatte den Nachteil, dass damit nicht nur ne ...

    mehr
  • Ablauf eines inquisitionsverfahrens

    Aufforderung an die Häretiker zur Selbstanzeige, an die Gläubiger zur Denunziation, Vorladung, eventuell Verhaftung zur Vorführung, Untersuchung mit dem Ziel des Schuldbekenntnisses, wobei weder die Namen von Denunzianten und Zeugen genannt noch Verteidiger zugestanden wurden. Die Todesstrafe war nicht als Bestandteil der päpstlichen Inquisition vorgesehen. Unverbesserliche Ketzer wurden schließlich der weltlichen Macht ausgehändigt, immer ...

    mehr
  • Politischer missbrauch

    Schon zu Beginn der Inquisition stand nicht nur die Verfolgung der Ketzer aus Glaubensgründen im Vordergrund, sondern sie war stets auch mit politischen und wirtschaftlichen Interessen vermischt, so dass ganze missliebige Gruppen vernichtet werden konnten (z.b. der Templerorden oder auch der Prozess gegen Johanna von Orleans) ...

    mehr
  • Auswirkungen

    War der Anteil der Todeskandidaten zu Beginn der Inquisition noch relativ gering, wüteten die Inquisitoren später mit unnachgiebiger Härte. So endeten 230 von 251 überlieferten Fällen in Südfrankreich aus den Jahren 1249 bis 1257 mit Gefängnisstrafen. Der weltlichen Macht wurden 21 Menschen übergeben. 1506 ließ der Bischof von Genf mehr als 600 Personen in weniger als sechs Wochen den Feuertod sterben, andere Inquisitoren schickten mehrere Ta ...

    mehr
  • Spanien

    < IV. Sixtus Papst von Erlaubnis der mit zunächst Protestanten; und Morisken Maranen, Verfolgung zu Instrument wichtiges ein Großinquisitor einem unter Einrichtung staatliche eine Inquisition die Spanien in wird 1478 Jahre Hexen. Im um Kastilien Heinrich König Guipuzcoa Provinz Junda bittet 1466 Ab Spanien. sich entfaltete Jahrhunderts 14. des> 1507 verbrennt der Inquisitor von Logrono ca. 30 Personen. 1527 beschuldigen zwei Mädchen (9 bzw. 11 J ...

    mehr
  • Italien

    In Italien waren die Lutheraner der Staatsfeind Nummer eins. Die aus Spanien und Portugal eingewanderten \"Conversos\" wurden nur äußerst selten verfolgt. 1542 eröffnete Papst Paul III. die Inquisition gegen die Protestanten. Allerdings wurden in Italien die Kirchenfeinde nie pauschal verfolgt. In der Stadt Lucca war die Inquisition beispielsweise verboten, in Neapel unterstand sie der örtlichen Kirche, in Venedig und Genua konnte eine Lai ...

    mehr
  • Vom ketzer- zum hexenprozess

    Der ,,Malleus Maleficarum\", zu Deutsch ,,Hexenhammer\", stellt eine Art Hexendogmatik dar und wurde von den beiden Inquisitoren Sprengler und Institoris verfasst. Da dieses Werk jedoch auf heftigen Widerstand stieß, erließ Papst Innozenz VII im Jahre 1484 die Bulle ,,summis desiderantes affectibus\", durch die einerseits der Zauberglaube zu einem rechtlichen Begriff werden und andererseits dieser neuen Sekte Einhalt geboten werden sollte. Inn ...

    mehr
  • Die gliederung des malleus maleficarum

    Der erste und zweite Teil behandelt die Theorie des Hexenwesens. Damit sind die verschiedensten Schandtaten der Hexen, aber auch die Praktiken zum Schutz vor diesen gemeint. Der dritte und letzte Teil stellt den wichtigsten Abschnitt für die Entwicklung des Hexenprozesses dar. Er enthält eine Art Prozessanordnung, die dem Richter genaue Hinweise gibt, wie er zum Erfolg kommen kann. Der Malleus gibt die Anweisungen zur Folter und die Interrogato ...

    mehr
  • Der hexenhammer als frauenfeindliches werk

    Im Hexenhammer tritt auch, wie in den Büchern ,,Formaricus\" von Johann Nieder und der Ketzerfibel von Nicolaus Jacquier, der Frauenhass offen zu Tage. Im gleichen Maße wie die Schriftsteller solcher Werke fanatische Marienverehrer waren, waren sie auch Frauenverächter. Sie begründeten diese angeblich stärkere Neigung des weiblichen Geschlechts zur Hexerei und zum Teufelskult mit dem angeborenen ,,Interesse der Frau an sexuellen Ausschweifungen ...

    mehr
  • Die anklage

    Oft wurde eine Anklage einfach aus Neid, Hass, Willkür oder wegen Umweltkatastrophen erhoben. Folgende Merkmale und Verhaltensweisen wurden zu den Indizien gezählt: 1. Mangelnder sowie häufiger Kirchenbesuch 2. Sicheres Auftreten gleichsam als augenfällige Verteidigung 3. Aufenthalt auf einem Felde vor einem Unwetter 4. Kräutersuche 5. Verwandtschaft oder Freundschaft mit einer bereits verurteilten Hexe 6. Heimatlosigkeit 7. Schlechter Ru ...

    mehr
  • Methoden zur feststellung der schuldindiz

    Um das Hexenmal, das die Besiegelung des Paktes mit dem Teufel darstellte, zu finden, wendete man die sogenannte Nadelprobe an. Es wurde dabei nach einer Hautstelle gesucht, die sich von der übrigen Haut abhob und wo, trotz des Stiches, kein Blut zum Vorschein kam. Wurde diese Stelle gefunden, war die Angeklagte hilflos verloren. Diese zur Belustigung des Volkes beitragende Hexenprobe verlief immer zum Nachteil der Frau, da jeder Mensch irgendwo ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Integration
Staat
Koalition
Regierung
Sozial
Arbeitslosenquote
Untersuchung
Altersteilzeit
Verfassung
Pflicht
Umstellung
Organe
Politik
Ordnungswidrigkeit
Parlament
Fraktion
Opposition
Arbeit
Menschenrechtsverletzung
Gesetz
Versicherung
Einkommen
Demokratie
Währungsunion
Gebühren
Widerruf
A-Z recht artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.