Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
recht artikel (Interpretation und charakterisierung)

Recht



Top 5 Kategorien für Recht Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Young - plan

    - Dt. viele Jahre lang Bedingungen des Dawes-Plans erfüllt - zur Zeit der höchsten Annuitäten (Tilgungsrate bei Schuldenrückzahlung)  ab Februar ´29 Versuch der Neuregelung der Reparationsfrage durch Kommission unter Vorsitz des Amis Owen Young  Gesamtsumme auf 114 Mrd Goldmark; jährl. 2 Mrd 59 Jahre lang und dafür  Wegfall ausländ. Wirtschaftskontrollen in Dt. + Abzug d. Besatzungstruppen 5 Jahre früher - Young-Pla ...

    mehr
  • Die königszeit

    Der König Der König stand an der Spitze der Stadt. Er hatte Macht über Leib und Leben. Er wurde immer von 12 Liktoren mit Rutenbündeln (fasces), aus denen Beile ragten, begleitet. Er hatte die gesamte Staatsführung inne, leitete Rechtsverfahren ein war oberster Heer- führer und Hohepriester. Nach Bedarf ernannte er Beamte, der Senat stand ihm mit Rat zur Seite. Patrizier, In sozialer Hinsicht gab es damals in Rom einen sehr großen Un ...

    mehr
  • Die republik -

    1. Die Magistratur Konsul Die Konsuln sind 2 Beamte, die für 2 Jahre gewählt werden. Sie standen an der Spitze des Staates, waren wie die Könige gekleidet und wurden von zwölf Liktoren begleitet. Praetor Da die Konsuln durch Feldzüge beschäftigt waren, brauchte man in Rom und den übrigen Provinzen jemanden, der die Oberhäupter vertrat: das waren die Praetoren, insgesamt 6 Stück. Außerdem spra- chen sie Recht und verwalteten unterwo ...

    mehr
  • Die staatsgewalt

    Besteht aus Gesetzgebung (Nationalrat: Bundesgesetzblatt; Landtag: Landesgesetze) und Vollziehung (Verwaltung: weisungsgebunden, Gerichtsbarkeit: unabhängig) Verwaltung: Finanzminister - Finanzlandesdirektion - Finanzämter oder Bundesministerium - Landesregierung - Magistrat/BH Gerichtsbarkeit: Bezirksgericht (Villach) - Landesgericht (Klagenfurt) - Oberlandesgericht (Graz) - Oberster Gerichtshof (Wien)  Gewaltentrennung: Verteil ...

    mehr
  • Die europäische einigung:

    1952: Gründung der EU, seither 4 Erweiterungsrunden und 3 große Vertragsreformen 1981: Einheitliche Europäische Akte: die Verwirklichung des Binnenmarktes wird entgültig im Vertrag verankert 1993: Vertrag von Maastricht: die EU stützt sich auf 3 große Säulen: 1. EG-Vertrag: Zollunion, Binnenmarkt, Wirtschafts- und Währungsunion 2. Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik: Friedensverträge, Menschenrechte, Abrüstung, Europäische Sicherheitsord ...

    mehr
  • Organe der eu:

    Europäische Rat "Höchste" Gremium, besteht aus Staats (Klestil)- und Regierungschefs (Schüssel) der Mitgliedsstaaten und dem Präsidenten der Kommission (Romano Prodi).  Tätigkeit der Gemeinschaft und der Europäischen Politischen Zusammenarbeit Impulse verleihen  Politische Grundsatzentscheidungen  bespricht besonders wichtige Fragen und löst Aufgaben, die der Ministerrat nicht lösen kann Ministerrat Minister der Mi ...

    mehr
  • Gesetzgebung der eu

     Kommission schlägt vor  Parlament nimmt Stellung  Ministerrat beschließt  EU-Gerichtshof kontrolliert Einstimmige Beschlüsse  Wirtschafts- und Währungsunion  Vollendung des Binnenmarktes  Außen- und Sicherheitspolitik Qualifizierte Mehrheit  62 von dzt. 82 Stimmen  Durchführungsbestimmungen 4 Arten der Rechtsakten in der EU  Verordnungen: allgemeine ...

    mehr
  • Ausblick in die zukunft

    Verfolgt man die aktuellen Fälle des Kindesmissbrauchs, der Vergewaltigungen und Morde, so werden immer wieder Rufe nach einer angemessenen Bestrafung für die Täter laut, die, nach Meinung vieler, einzig die Todesstrafe ist. Dabei ist die Hinrichtung keine Erfindung unsere Zeit. Bereits in der frühen Geschichte taucht sie immer wieder als Mittel der Bestrafung auf. Nur mit dem Unterschied, dass die Todbringenden Mittel damals E ...

    mehr
  • Geschichte der tÖdlichen injektion

    Im Nazideutschland experimentierte Dr. Eisele in Buchenwald mit vielen Chemikalien und sammelte seine Erfahrungen im \"Abspritzen\". Tausenden Menschen wurden die verschiedensten Substanzen gespritzt; die meisten starben. Früher wurde in den USA Penthotal verwendet, über das jedoch niemand genau Bescheid wusste. So wurde einfach soviel Penthotal wie möglich in den Delinquenten gepumpt, da auch die tödliche Dosis unbekannt war. Zunächst expe ...

    mehr
  • Verfahrensweise

    Die Injektionsmaschine besteht aus einem Zuführungs- und einem Kontrollmodul und enthält acht Spritzen. Sechs davon enthalten giftige Dosen, die übrigen zwei sind Reinigungsspritzen mit salziger Lösung. Jede einzelne Spritze ist unter einem beschwerten Kolben untergebracht, der nach Aktivierung die Spritzen in einer bestimmten Reihenfolge hinunterdrückt. Zum Starten der Maschine sind zwei Henker nötig, die jeweils einen Knopf drücken. Ein Compute ...

    mehr
  • Mediziner im dienste der todesstrafe

    Trotz des Widerstands medizinischer Berufsverbände werden Exekutionen mittels Giftspritze als \"humaner\" Vollzug der Todesstrafe immer salonfähiger. Diese Hinrichtungsmethode ist heute gesetzlich in fünf Staaten vorgesehen: in den USA, China, Taiwan, den Philippinen und Guatemala. In vielen Fällen ist ärztliches Personal an den Exekutionen beteiligt. Die Ärzte verstossen dabei gegen ihre Berufsethik. Amnesty International ruft alle Mediziner ...

    mehr
  • ZwischenfÄlle

    Am 8. Mai 1997 wurde im amerikanischen Bundesstaat Oklahoma Scott Carpenter hingerichtet: Zwei Minuten nachdem das Gift in seinen Adern zu fliessen begonnen hatte, begannen Magen und Brustkasten zu vibrieren, er presste die Kiefer zusammen. Insgesamt wurde er während 11 Minuten von Krämpfen geschüttelt. Vom Zeitpunkt, als die Spritze angesetzt wurde, bis zum Moment, als er starb, verstrich eine knappe Viertelstunde. 1989 erhielt ein Delinquent ...

    mehr
  • Geschichte der gaskammer

    Die erste deutsche Gaskammer stand in Brandenburg. 9772 körperlich und geistig Behinderte wurden während der Nazi-Zeit in knapp zwei Jahren in der Havelstadt ermordet. Die Opfer wurden in einen Vorraum der Gaskammer eingewiesen, mussten sich nackt ausziehen und sich einer Scheinuntersuchung unterziehen. Die zielte nämlich einzig darauf ab, eine von 160 naheliegenden natürlichen Todesursachen auszuwählen. Danach wurden die Behinderten ange ...

    mehr
  • Gaskammern in amerika - geschichte

    Am 8. Februar 1924 wurde der gebürtige Chinese Gee John als erster Mensch der Welt in der Gaskammer von Carson City in Nevada hingerichtet. Ihm folgte am 21. Mai 1926 Stanko Jukich. Am 2. Juli 1930 musste Robert H. White auf dem Stuhl der Gaskammer Platz nehmen. Dies war die erste Hinrichtung, die protokolliert wurde. Auf die Frage des Gefängnisdirektors nach seinem letzten Wunsch antwortete White: \"Bitte geben Sie mir eine Gasmaske, etwas and ...

    mehr
  • Walter la grand

    Im März 1999 starb der Deutsche Walter La Grand in der Gaskammer von Florence/Arizona. Der Todeskampf dauerte 18 lange, qualvolle Minuten. Das Gefängnis von Florence (US-Staat Arizona). Justizbeamte schnallten den Raubmörder an den Stuhl in der Gaskammer. Letzte Worte: "Ich vergebe allen hier und hoffe, dass ich in meinem nächsten Leben ebenfalls Vergebung erlangen werde." Dann leitete der Henker das tödliche Zyanid ein. Ein Lokaljournalist, ...

    mehr
  • Der elektrische stuhl

    GESCHICHTE Der Zahnarzt Dr. Albert Southwick wurde 1881 Zeuge eines Unfalls. Ein betrunkener alter Mann berührte einen Stromgenerator und starb dabei sofort. Albert Southwick erzählt von diesem Ereignis seinem Freund Senator David McMillan. Im selben Monat sprach der Senator noch mit Gouverneur David B. Hill, dass man mit Elektrizität doch endlich das grausame Hängen ersetzen könnte. Dann nahm alles seinen Lauf im Jahr 1886, als das Parlam ...

    mehr
  • Fakten zur todesstrafe

    1. In den USA warten etwa 3000 Häftlinge, darunter viele Farbige, in den sogenannten \"death rows\" der Bundes- und Staatsgefängnisse auf ihre Hinrichtung. Die Anzahl der inhaftierten Frauen beträgt ca. 50. Die Todeskandidaten warten im Durchschnitt 7 Jahre auf ihre Exekution. Pro Jahr werden in den USA ca. 200 Hinrichtungen durchgeführt, davon die meisten durch eine tödliche Injektion oder den elektrischen Stuhl. Nur 5 der US-Bundessstaat ...

    mehr
  • Statistiken zur todesstrafe

    Die folgenden Statistiken sind einfach zum Nachdenken. Ist die Todesstrafe eine Abschreckung? Welchen Sinn hat sie denn bitte? Jährlicher Anstieg der Mordrate in Jahren mit Hinrichtungen gegenüber Jahren ohne Hinrichtungen in Kalifornien. Kann es vielleicht sein, dass auch öffentliche Gewalt \"geil\" auf Gewalt macht? Befragung von Police-Chiefs über ihre Meinung, was dazu beitragen könnte, die Gewaltkriminalität einzuschränken (Angab ...

    mehr
  • Die gefahr des justizirrtums

    Bei etlichen Diskussionen um die Todesstrafe wird immer wieder argumentiert, dass bei absoluter Gewissheit, dass die angeklagte Person ein schweres Verbrechen verübt habe, diese auch zum Tode verurteilt werden kann bzw. sollte. Eine solche absolute Gewissheit kann von einem \"menschlichen Gericht\" niemals gegeben werden. Die Befürworter der Todesstrafe machen es sich mit einer solchen Argumentation sehr leicht, denn sie ignorieren damit ...

    mehr
  • Alltag im todestrakt

    Ein Häftling erzählt seine Erlebnisse. \"Yeah, ich war sehr ängstlich, als ich hierher kam. Es war nicht so schlimm, bis ich hineinging. Als ich hineinging, war ich wirklich entsetzt. Es war, als ob ich tiefer und tiefer in einen Abgrund ginge ! Wir gingen vom Kleidungshaus hinunter zum H Unit, die Halle hinunter zum SW quad. Wir betraten SW quad, dann gingen wir in die SW-3 und von dort in eine winzige Zelle. So was will ich sagen ?All ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Integration
Staat
Koalition
Regierung
Sozial
Arbeitslosenquote
Untersuchung
Altersteilzeit
Verfassung
Pflicht
Umstellung
Organe
Politik
Ordnungswidrigkeit
Parlament
Fraktion
Opposition
Arbeit
Menschenrechtsverletzung
Gesetz
Versicherung
Einkommen
Demokratie
Währungsunion
Gebühren
Widerruf
A-Z recht artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.