Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Kunst



Top 5 Kategorien für Kunst Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Kennzeichen der epoche:

    1914 brach der 1. Weltkrieg aus. Mit der Niederlage Deutschlands wurde aus der anfänglichen nationalen Begeisterung Enttäuschung, Desillusion, Entrüstung und Empörung. Der unmittelbare Ausdruck dieser Empörung war der Expressionismus. * Neue Wahrnehmungsweisen (Aufgeben des traditionallen Weltbilds) * Katastrophenstimmung (Angstgefühle, gesellschaftliche Veränderungen) * Zivilisationskritik (Ablehnung der Weimarer Demokratie) * Ich- ...

    mehr
  • Geschichtliche und historische hintergründe:

    Geschichtliche Hintergründe: 1888: Freidrich Wilhelm II. übernimmt die Herrschaft (Wilhelminisches Reich) Materialismus, Imperialismus und Industrialisierung & Bevölkerungszuwachs führten zu Elend und einer tiefen Kluft zwischen Warm und Reich. 1914-1918: 1. Weltkrieg 1918: Untergan des Wilhelminischen Reichs 1919: Unterzeichnung der Friedensverträge in Versailles 1929: Weltwirtschaftskrise Gesellschaftliche Hintergründe: ...

    mehr
  • Ein berühmter dichter dieser epoche:

    Grodek von Georg Trakl Am Abend tönen die herbstlichen Wälder z.1 Von tödlichen Waffen, die goldenen Ebenen Und blauen Seen, darüber die Sonne Düstrer hinrollt; umfängt die Nacht Sterbende Krieger, die wilde Klage z.5 Ihrer zerbrochenen Münder. Doch stille sammelt sich im Weidengrund Rotes Gewölk, darin ein zürnender Gott wohnt Das vergoßne Blut sich, mondne Kühle; Alle Straßen münden i ...

    mehr
  • Kurzbiographie: georg trakl

    1887: Trakl wird in Salzburg als 4. von 6 Kindern geboren. Der Vater Eisenhändler, die musisch interessierte Mutter überlässt die Kinderbetreuung einer frazösischen Gouvernante. 1891: Schwester Margarethe wird geboren, sie wird Trakels einzige Liebe und ist vielfach inseinen Werken präsent. 1897: Trakl besucht das kaiserlich - königliche Staatsgymnasium. 1904: erste literarische Versuche und Mitgleidschaft in Dichterzirkeln. 1905: T ...

    mehr
  • Immanuel kant 1724-1804

    Was für eine Philosophie man wähle,hängt davon ab,was für ein Mensch man ist: denn ein philosophisches System ist nicht ein toter Hausrat,den man ablegen könnte, wie es uns beliebte,sondern es ist beseelt durch die Seele des Menschen,der es hat. 1. Lebenslauf - Geboren am 22.04.1724 in Königsberg - Sohn eines Sattlers - wird in der Schule mit dem strengen Geist des Pretismus (Gefühls ...

    mehr
  • Der expressionismus in der kunst

    „Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“ (Paul Klee) Der Expressionismus - künstlerische Bewegung und geistige Haltung Anfang des 20. Jahrhunderts - Kunst des seelischen Ausdrucks (lat. expressio = Ausdruck) - gegen wirklichkeitsgetreue Wiedergabe des Äußeren (Impressionismus) stattdessen Darstellung eines durchfühlten Motivs (Gefühle, Emotionen und innere Wa ...

    mehr
  • Die tragödie

    Die Tragödie war der absolute Gipfel der griechischen Dichtung. Die Rollen wurden dort gesungen und von einem großen Orchester begleitet. Die Ursprünge der Tragödie findet man in den dem Gott Diyonisus gewidmeten Festen. Dort sangen Chöre zu Ehren des Weingottes eine Hymne vor. Daraus machte Aristoteles eine Tragödie. Zu den Festen des Gottes gehörten Tanz und kultischer Gesang. Diese wurden von Rezitationen begleitet, wo sich ein „Antworter“ ...

    mehr
  • Die komödie

    Die attische Komödie hat ein eigentümliches Verhältnis von Nähe und Distanz zur Tragödie. Sie entstand aus volkstümlichen Festen und so sind bei der Erfindung der Handlung fast keine Grenzen gesetzt. Größtenteils besteht sie aus der Karikatur des gegenwärtigen Lebens. Auch werden Personen wie Politiker, Philosophen und Dichter hemmungslos verspottet. Der Aufbau ähnelt stark dem der Komödie. Ein grundsätzlicher Unterschied ist, dass irgendwann d ...

    mehr
  • Begriff architektur

    Begriffserklärung: Architektur à Der Begriff „Architektur“ stammt aus dem griechischen: αρχη = Anfang, Ursprung und lateinischen: tectum = Haus, Dach und bedeutet Baukunst mit zweckbestimmter und künstlerischer Raumgestaltung. à Architektur ist im allgemeinen die Kunst und Wissenschaft des planvollen Entwurfs der menschlichen Umwelt. Die Architektur ist die Auseinandersetzung mit Mensch und Raum, mit dem gebauten Rau ...

    mehr
  • Uderzo / asterix & obelix

    Albert Uderzo wurde am 25. April 1927 als Sohn von italienischen Immigranten in Fismes / Frankreich geboren. Schon bei seiner Geburt deutete alles darauf, dass er mit seinen Händen grosses vor hatte, denn Albert kam mit sechs Finger an jeder hand zur Welt. Seine Eltern beschlossen jedoch die überzähligen Finger abzutrennen. Seine erst Bekanntschaft mit Comics bildete er durch „Mickey Maus“, die in der Zeitschrift Le Pétit Parisien veröffentlicht ...

    mehr
  • Michelangelo buonarotti

    1475 - 1564 Einleitung Wir halten heute ein Referat über Michelangelo Buonarotti, der einer der bekanntesten Architekten, Maler und Bildhauer des 15ten und 16ten Jahrhunderts war. Michelangelo wurde am 6. März 1475 in Caprese als zweiter von fünf Söhnen geboren. Er stammte aus adliger, aber nicht reicher Familie. Im alter von 10 Jahren bemerkte er ...

    mehr
  • Fernand léger

    Biographische Daten Fernand Léger wurde am 4. Februar 1881 in Argentan in Frankreich geboren. In den Jahren von 1897 bis 1900 absolvierte Fernand Léger eine Ausbildung als technischer Zeichner bei einem Architekten in Caen. Im Jahr 1900 siedelte er nach Paris über. Ab dem Jahr 1903 studierte er an der École des Arts décoratif in Paris. Zunächst nahm sich Léger die Impressionisten als Vorbild. Er kam auf der Cézanne-Ausstellu ...

    mehr
  • Raffael-

    Handout zu: Raffael · Raffaelo Santi : 06.04.1483 in Urbino (Italien) geboren und 06.04.1520 in Rom gestorben · Erste Maler-Ausbildung bei seinem Vater (Giovanni Santi),frühzeitiger Kontakt mit Humanistischen Kreisen · 1504 fängt er an selbständig zu Malen(in Florenz),erste Madonnenbilder & vielfigurige Altarkompositionen entstehen.Dabei lässt er sich von Leonardo da Vinci & Michelangelo inspirieren. · 1508: Erster großer Auftrag in Rom: Ausmalun ...

    mehr
  • Pablo picasso -

    Der Spanier Pablo Picasso ist einer der berühmtesten Maler des 20 Jahrhunderts. Er wurde am 25.10.1881 in Malaga (Spanien) geboren. „Blaue und Rosa Periode“ 1882 ging Picasso zum Studium nach Madrid. Der junge Kunststudent besuchte weniger die Kurse an der Akademie sondern viel mehr die Museen. Picasso hatte schon zu dieser Zeit viele Ausstellungen. Hier lernte er die Arbeiten der Impressionisten kennen, um es selbst in Bildern von Auße ...

    mehr
  • Geschichte zu max beckmanns: selbstbildnis um 1944

    Ich denke, dass der Mann sehr verbittert aussieht. Er hat womöglich riesigen Stress auf Arbeit. So alt wie er aussieht, würde man meinen, dass er schon Jahrzehnte auf eine Beförderung hofft. Diesmal wäre vielleicht die Chance da gewesen. Doch er hat derzeit viel Krach mit seiner Ehefrau Jaqueline, die einen Geliebten hat. Dieser ist zwar 20 Jahre älter als Hans-Eberhardt-Horst, dennoch wirkt er aktiver, jünger und flexibler. Ganz schön dep ...

    mehr
  • Paul klee (1879 - 1940)

    Paul Kleee wurde am 18. Dezember 1879 im schweizerischen Münchenbuchsee als Sohn einer schweizerischen Sängerin und einem deutschen Musiklehrer geboren; die Kinder- und Jugendjahre verbrachte Klee jedoch mit seiner Familie in Bern. 1898 nahm er ein Malstudium in München auf und arbeitete in der Akademie von Franz von Stuck. In den Jahren 1901 und 02 reiste Klee zusammen mit Hermann Haller nach Italien und wohnte in den darauf folgenden Jahren ...

    mehr
  • Fotografie belegarbeit

    Inhaltsverzeichnis 1. Geschichte der Fotografie 2. Besondere Kameras der Geschichte 3. Fotografie als Kunst 4. Kunstrichtungen der Fotografie 5. EBV (Elektronische Bildverarbeitung) 6. Miwa Yanagi 7. Meine Arbeit/Bildbeschreibung 8. Quellen 9. Anhang 1. Geschichte der Fotografie 1826 Niépce gelang das erste Foto, indem er einen Tag lang den Blick aus seinem Fenster auf eine mit lichtempfindliche Asphaltlack bestrichene Zinkplatte in einer 1Camera ...

    mehr
  • Leonardo da vinci *15.4.1452 †2.5.1519

    -14.4.1452 wird in Vinci als uneheliches Kind geboren lebt erst bei Mutter, und dann beim Großvater (väterlicherseits) -ab 1457 bis 1468 väterliche Familie siedelt über nach Florenz -1469-1473 macht er eine Ausbildung bei Andrea del Verrocchio, dort zeichnete er auch den Engel in ...

    mehr
  • Leonardo da vinci --

    LEONARDO DA VINCI Einleitung Ich möchte meinen Vortrag mit einem Zitat von Leonardo beginnen. Als junger Mann schrieb Leonardo auf eine seiner ersten Skizzen: ?Ich möchte Wunder vollbringen?. Ich hoffe ich kann euch aufzeigen das dieser Wunsch von ihm in Erfüllung gegangen ist. Die Renaissance bedeutete das Auftauchen des Menschen aus dem Dunkel des mittelalterlichen Glaubens und Aberglaubens und die Rückkehr ins Licht der menschlichen Vernunft. ...

    mehr
  • Albrecht dürer-

    Albrecht Dürer wurde am 21. Mai 1471 in Nürnberg als drittes Kind des Goldschmieds Albrecht Dürer geboren. Nachdem er 1484 - 1486 das Goldschmiedehandwerk bei seinem Vater gelernt hatte, ging er bei dem Maler Michael Wolgemut in die Lehre. Von 1490 bis 1494 war er auf Wanderschaft in Freiburg, Straßburg, Colmar und Basel. 1494 kehrte er nach Nürnberg zurück, heiratete Agnes Frey, und richtete 1495, nach einer Reise nach Venedig in Nürnberg eine ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.