Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Renaissance (kunst)

Renaissance




Andere kategorien für Kunst Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Renaissance
  • Plastik in der renaissance

    I ÜBER PLASTIK; SKULPTUREN; RELIEFEN II ÜBER DIE RENAISSANCE UND ZEITEINTEILUNG 1420-1490 Frührenaissance 1490-1520/30 Hochrenaissance 1530-1580/90 Spätrenaissance Allgemeine Merkmale Kunst in der Renaissance: 1) Architektur, Malerei und Plastik sind nicht mehr in das System der Kathedrale eingebunden, sondern es entstehen isolierte ...

    mehr
  • Die renaissancekunst -

    1. Einleitung 2. Malerei 3. Architektur 4. Plastik 5. Perspektiven 1. Einleitung Das Wort Renaissance kommt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie „die Wiedergeburt“, „das Wiederaufleben“ oder „das Wiederaufblühen“. Es bezeichnet jene Stilepoche die auf die Gotik folgte und die Neuzeit eröffnete. Sie reichte von ca. 1350-1600. ...

    mehr
  • Historizismus, auch: historismus

    Begriffsbestimmung Historismus in der Geschichte und Geisteswissenschaft ist die geschichtsbezogene Denk- und Betrachtungweise. Historismus als Stil in der Kunst und Architektur beinhaltet den Versuch, historische Stile wieder zum Leben zu erwecken. Der Begriff Historismus wird wie \"Eklektizismus\" oft in abwertendem Sinn auf die Neostil ...

    mehr
  • Albrecht dürer artikel

    Albrecht Dürer *21.5.1471 – †6.4.1528 Maler, Kupferstecher, Zeichner, Kunstschriftsteller, Federzeichner, Schriftsteller und Lehrer Inhaltsangabe • Einleitung • Zeit und Umfeld des Künstlers • Lebenslauf 1. Wichtige Stationen 2. Entwicklung, Zeitgenossen 3. wichtige Werke • Schlusswort 1. Bedeutung für nachfolgende Zeit 2. Einfluss auf Andere • Que ...

    mehr
  • Zeichnungen der italienischen renaissance

    Die Renaissance nahm im 14. Jhd ihren Ausgang in Italien und leitete eine Kulturwende in sämtlichen Lebens- und Geistesbereichen vom Mittelalter zur Neuzeit ein. Sie wurde begleitet vom Humanismus und war geschichtlich verbunden mit der Reformation. Das Ideengut der Renaissance und ihre Künstlerische Zielsetzung wurde auch in anderen Ländern Eu ...

    mehr
  • Die renaissancekunst

    Zur Renaissancekunst zählt die Malerei, Bildhauerei, Architektur und das Kunsthandwerk, welches in der Zeit der Renaissance in Italien und anderen europäischen Ländern entstanden. Giorgio Vasari sprach in seinen Lebensbeschreibungen (1550) von einer “Wiedergeburt der Künste”, die die gotische Kunst des Mittelalters überwunden und mit Giotto ihren ...

    mehr
  • Farbempfindlichkeit (spektrale empfindlichkeit)

    Schwarzweißfilme bilden das Motiv nicht nur in Schwarz und Weiß ab, wie es der Name vermuten läßt; in der Regel besteht das Foto aus Schwarz, Weiß und verschiedenen Grautönen. Damit man Objekte von unterschiedlicher Farbe aber gleicher Helligkeit auf dem Schwarzweißfoto auseinanderhalten kann, wenn sie sich überdecken, muß jede Farbe als andere ...

    mehr
  • Photographie

    »Photographie« heißt aus dem griechischen abgeleitet »Schreiben mit Licht«. Die Vorgeschichte der Photographie ist gekennzeichnet von dem Wunsch, ein getreues Abbild der Natur zu schaffen. Die »Camera obscura« (nach ital. dunkler Raum) war ein völlig abgedunkelter Raum, in den durch eine kleine blendenartige Öffnung Lichteindrang. Auf der gegenübe ...

    mehr
  • Drucktechnik:

    Im Flexodruck lassen sich alle flexiblen Bedruckstoffe bedrucken: Papiere verschiedener Dicke, vom Seidenpapier bis zum Halbkarton, Kunststoffolien aller Art und Metallfolien. Die Farben trocknen rasch auch auf nicht saugfähigen Bedruckstoffen. Die Flexodruckmaschinen arbeiten nach dem Rotationsprinzip, der weitaus größte Teil Rolle auf Rol ...

    mehr
  • Renaissance, raumgestaltung, möbel

    Renaissance Politische Situation in Europa 15Jhd. - Machtkämpfe zwischen Königtum + Adel durch Bauernaufstände gegen feudale Unterdrückung + durch Bürgerunruhen in den Städten, begleitet von heftigen religiösen Auseinandersetzungen im Kampf gegen die geistige Diktatur der römischen Papstkirche  16 Jhd. Revolutionärer Aufbruch in der Reforma ...

    mehr
  • Berliner dom

    ehemalige Hof- und Domkirche der Hohenzollern · Architekt: Julius Carl Raschdorff · Auftraggeber: Kaiser Wilhelm II. · Zeit: 1894-1905 · 116m hoch, 114m breit, 73m tief · Mitte 15. Jh. eigentliche erste Domkirche · zweiter Dom Mitte 16. Jh. (verlegt) Grabgelege der Hohenzollern wurde ...

    mehr
  • Die kunst der renaissance

    Der Begriff „Renaissance“ stammt von dem Maler, „Kunstgeschichtler“ und wohl bedeutendsten Michelangelo-Biographen des 16. Jahrhunderts, Giorgio Vasari, der von einer „rinascita´“, also einer Wiedergeburt der Kunst spricht. Vertreter der Hochrenaissance sind (Michelangelo, Leonardo da Vinci und Raffael). Wesentliche Merkmale kennzeichnen dies ...

    mehr
  • Raffael-

    Handout zu: Raffael · Raffaelo Santi : 06.04.1483 in Urbino (Italien) geboren und 06.04.1520 in Rom gestorben · Erste Maler-Ausbildung bei seinem Vater (Giovanni Santi),frühzeitiger Kontakt mit Humanistischen Kreisen · 1504 fängt er an selbständig zu Malen(in Florenz),erste Madonnenbilder & vielfigurige Altarkompositionen entstehen.Dabei lässt er s ...

    mehr
  • Renaissance

    Die Renaissance („Wiedergeburt“) begann in Italien im 14. Jahrhundert uns man bezeichnete sie als eine vollziehende Kulturwende in sämtlichen Lebensbereichen, angefangen im Mittelalter bis zur Neuzeit, begleitet vom Humanismus und geschichtlich verbunden mit der Reformation. Die Renaissance bedeutet Bewusstwerdung der Persönlichkeit, Ausbild ...

    mehr
  • Graffiti artikel

    Graffiti(von „il Graffito\" = Das Gekratzte) ist der Überbegriff für Subkulturen Auf- und Inschriften. Graffiti ist die Bezeichnung für ursprünglich aus New York stammende, farbintensive Sprühbilder. In Berlin, Hamburg und Frankfurt reden sich Erwachsene die Köpfe heiß, was sie gegen die Schmierereien in öffentlichen Verkehrsmitteln ...

    mehr
  • Seine bildnisse und sein stil

    Obwohl auch die Landschaftsbilder von seinem Talent zeugen und seine Vielseitigkeit beweisen, bleibt Rembrandts eigentliches Thema der Mensch (und die Darstellung dessen Gefühle). Wenn man ein Bild Rembrandts betrachtet, so bemerkt man zunächst einen dunklen Hintergrund, welcher meist durch unregelmäßige “Lichtflecken” durchbrochen wird. Di ...

    mehr
  • Arbeitsablauf bei der bogenmontage

    l. Grundlinie Als erstes zieht man eine waagerechte Grundlinie. Sie stellt zweckmäßigerweise den Druckbeginn dar. Wo steht der Druckbeginn? Das Druckbild darf bekanntlich auf der Druckplatte nicht ganz vorne beginnen, sondern muß zurückgesetzt sein, weil ein gewisser Plattenstreifen zum Festspannen der Platte auf dem Zylinder benötigt wird. ...

    mehr
  • Sandro botticelli - die geburt der venus - florenz 1486

    Im Mittelpunkt des Bildes \'Die Geburt der Venus\' steht die Venus. Sie wird von einer nackten Frau dargestellt, welche mit ihren langen, blonden Haaren, die nur mit einem Band zusammengehalten werden, und ihrer rechten Hand ihre Scham bedeckt. Die linke Hand liegt auf ihrer Brust. Sie entsteigt einer übergrossen Muschelhälfte, die auf dem Meer l ...

    mehr
  • Kompositionsanalyse: „wie ist es dargestellt?“

    a) Organisation der Bildfläche: -“Gedachte“ Linien: Als erstes fällt der Blick auf das Zentrum des Bildes, wo die Sonne, durch den Spalt im Blätterdach, auf den Boden scheint.Von dort aus wird er zum Tisch gelenkt, zu der Bank, zu den Frauen und zuletzt zum Kind, also im Kreis gegen den Uhrzeigersinn. Auffallend ist das Drei ...

    mehr
  • Impressionismus (ca. 1860 – 1900)

    Man sagt, dass der Ursprung des Impressionismus die Einführung der Eisenbahn war. Wenn man in ihr saß und aus dem Fenster schaute, verschwammen die Umwelt und die Lichtpunkte. Diesen Effekt wollten die Impressionisten einfangen. Der Begriff „Impressionismus“ kommt von dem französischen Wort „impression“ und bedeutet „Eindruck“. Er is ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.