Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Kunst



Top 5 Kategorien für Kunst Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Weitere spezialfilme

    Neben Infrarotfilmen und Filmen mit unterschiedlicher Farbsättigung befinden sich noch weitere Spezialfilme auf dem Markt. Außerdem ist das Angebot in Amateur- und Profifilme aufgeteilt. Farbfilme sind meistens auf Tageslicht- oder Blitzlichtbeleuchtung abgestimmt. Weicht die spektrale Zusammensetzung der Lichtquelle davon ab, registriert der Film das und bekommt einen Farbstich. Die Farben sehen auf den Bildern dann unnatürlich aus, wie durc ...

    mehr
  • Tips für die filmauswahl

    Welchen Markenfilm man bevorzugen sollte, ist vorwiegend Geschmackssache. Bezüglich Schärfe und Feinkörnigkeit unterscheiden sich Filme der gleichen Empfindlichkeit eigentlich nur noch im Testlabor. Deshalb dürfte die Auswahl hauptsächlich durch die Farbwiedergabe beeinflußt werden. Der Leser kann Filme nach folgenden Methoden testen, um den für ihn besten Film zu finden. In der Regel ist ein Test nur sinnvoll, wenn man Filme gleicher Empfindlich ...

    mehr
  • Der dx-code

    1983 wurde von Kodak der DX-Code, ein `Informationssystem\' für Filme eingeführt. Er umfaßt: . Schachbrettcode auf der Filmpatrone . Strich- und Zahlencode auf der Filmpatrone . Informationsfeld auf der Filmpatrone . Strichcode am Filmrand bei Farbnegativfilmen Kameras der neuen Generation haben im Aufnahmefach für die Filmpatrone Kontakte, mit denen sie Informationen vom Schachbrettcode auf der Filmpatrone ablesen. Der Code besteht a ...

    mehr
  • Lagerung und haltbarkeit von filmen

    Die Farbstoffe von Farbbildern und Farbfilmen bleichen mit der Zeit aus. Die Fotos werden blasser und bekommen einen Farbstich. Schwarzweißfilme sind sehr lange haltbar, wenn sie sachgemäß entwickelt wurden. Ältere Farbmaterialien hatten bereits nach 20 bis 25 Jahren einen deutlichen Farbstich. Heute sind sie bei richtiger Lagerung nach Angaben der Fotoindustrie 50 bis 100 Jahre ohne erkennbare Qualitätsverluste haltbar. Auf jeder Filmverpack ...

    mehr
  • Abschließende praxistips

    Zum Abschluß dieses Kapitels sollen noch einige Praxistips gegeben werden. Zum Teil handelt es sich um Wiederholungen, aber auch um Vorgriffe auf die Kapitel Objektive und Verschluß. Doch die Tips sind für die Praxis so wichtig, daß sie an dieser Stelle zusammengefaßt werden sollen. Auf jede Filmverpackung ist die Empfindlichkeit aufgedruckt. Normalerweise stellt der Fotograf diesen Wert an der Kamera oder am Handbelichtungsmesser ein. Nun is ...

    mehr
  • Elektronische bildverarbeitung

    Bei der elektronischen Bildverarbeitung werden digitalisierte Fotos und natürlich auch beliebige andere digitale Bilder mit einem Computer verarbeitet. Zukünftig wird die elektronische Bildverarbeitung sicherlich eine noch größere Bedeutung als gegenwärtig erlangen. Zwei Systeme, die in praktisch jedes Fachgeschäft Einzug gehalten haben und auf elektronischer Bildverarbeitung basieren, sind die Kodak Photo CD und das Agfa Digital Print System. ...

    mehr
  • Das agfa digital print system

    Das Agfa Digital Print System ist eine Alternative, um Papierbilder vom Dia zu erhalten. Üblicherweise bieten Fotofachgeschäfte ihren Kunden diesen Service an. Mometan können damit Vergrößerungen im Format von 9x13 cm bis zu 20x30 cm hergestellt werden. Das Agfa Digital Print System eignet sich besonders für kontrastreiche und fehlbelichtete Dias. Diafilme haben eine steilere Gradation und höheren Kontrastumfang als Negativfilme. Dadurch ersche ...

    mehr
  • Besondere möglichkeiten des agfa digital print system

    Prinzipiell können durch das Agfa Digital Print System alle Möglichkeiten einer elektronischen Bildverarbeitung genutzt werden. Besonders hervorzuheben sind: . Die Farbsättigung kann unabhängig vom Kontrast geändert werden. Bei normalen Vergrößerungen steigert sich mit der Farbsättigung auch der Kontrast. Dabei können feine Farbunterschiede und Motivdetails verlorengehen. . Auch von alten, farbstichigen Dias können noch gute Papierbilder ...

    mehr
  • Fotografieren ohne automatik

    Sie sind die Dinosaurier, eine aussterbende Spezies in der Fototechnik. Was vielleicht etwas respektlos klingen mag, ist keinesfalls so gemeint. Mechanische, manuell zu bedienende SLR - Kameras haben auch heute in einer von Elektronik und Autofokus beherrschten Fotowelt ihre Existenzberechtigung. Von dem knappen Dutzend der auf dem Markt angebotenen Modelle nehme ich die sechs Spitzenmodelle genauer unter die Lupe. Kameras, die ganz ohn ...

    mehr
  • Fotorealismus (hyperrealismus)

    Aufgaben: 1. Allgemeine Aussage zu den künstlerischen Absichten. 2. Gesellschaftliche Wertungen des Fotorealismus. 3. Begründe, warum sich die Künstler nur auf wenige Sujets(Themen) beschränken. 4. 2 Unterschiedliche Absichten von Fotorealisten. 5. In wie fern, sind die Figuren von Duane Hanson, mehr als eine blose Natur getreue Wiedergabe der Wirklichkeit? 1. Künstlerische Absichten - exakte Umsetzung der Darstell ...

    mehr
  • Franz grabmayr

    Franz Grabmayr wurde 1927 am Pfaffenberg bei Obervellach in Kärnten geboren. Während seiner Jugend gewann er sehr viele Eindrücke von der Natur, die auch heute noch auf seinen Bildern zu erkennen sind. Mit 14 Jahren kam er in die Baufachschule in Villach, wo er 1947 maturierte. Doch bald entschied er sich dafür statt als Ingenieur für Hoch- und Tiefbau als Lehrer zu arbeiten, und er besuchte die Lehrerbildungsanstalt. Anschließend nahm er ei ...

    mehr
  • Futurismus

    Der Futurismus war eine von Italien ausgehende literarische, künstlerische und politische Bewegung am Anfang des 20.Jhs. Die Bewegung ging 1908 von dem ital. Schriftsteller Fillippo Tommaso Marinetti aus, der am 20.02.1909 in der französischen Zeitung Le Figaro das erste Manifest des Futurismus veröffentlichte. Marinetti propagierte darin die nationale Wiedergeburt Italiens und die gewaltsame Zerstörung der vorherrschenden bürgerlichen Kultu ...

    mehr
  • Dadaismus 1916 - 18

    Am 5. Februar 1916 gründete der Poet und Philosoph Hugo Ball in einer Zürcher Bar das \"Cabaret Voltaire\" - eine Mischung aus Nachtclub und Kunstsalon, in das junge Dichter und Künstler eingeladen wurden, ihre Werke vorzutragen, Bilder aufzuhängen oder selbst zu musizieren. Schon gegen Ende des Monats war klar, daß sich hier eine neue künstlerische Bewegung mit antibürgerlicher Grundhaltung formiert hatte. Der Name \"Dada\" entstand angeblich ...

    mehr
  • Dada im 1. weltkrieg

    Eigentlich entwickelte sich der DADA erst richtig aus dem 1. Weltkrieg. Prinzip: kaputt ist eh alles , also ist auch die Kunst kaputt - nun kann man \"NEUES aufbauen\". Viele Künstler gingen ins Exil , meist in die Metropolen Zürich und Genf. 1916 war der Höhepunkt der künstlerischen Arbeit. Auftritte in der Künstlerkneipe \"Voltaire\" waren von großer Bedeutung. Dort trafen sich Philosophen, Maler und Künstler. Ihre Auftritte beinhal ...

    mehr
  • Dada in berlin

    1918 Gründung des Club DADA, war Voraussetzung für Berliner DADA. In Berlin wüteten Hunger, Unruhen und Streiks. DADA zeigte das Nichts, den Wahnsinn und die Zerstörung auf . Es entstand konstruktive Arbeit. Man befasste sich mit Kriegsgedichten und Assays.Die Mitglieder des Club DADA waren: Däubler, Arp, Ball, Tzara, Huelsenbeck, Hausmann, Grosz, Baader und als einzige Frau Hanna Höch. 1919-1920 - Höhepunkt des DADA in Berlin Veränderung ...

    mehr
  • Hugo ball (1886 - 1927)

    Ball wuchs in gutbürgerlichen Verhältnissen einer streng katholischen Familie auf, brach die Lehre in einem Ledergeschäft ab, holte das Abitur nach und studierte 1906-10 Germanistik, Soziologie und Philosophie in München und Heidelberg. Seine Dissertation über Nietzsche schloß er nicht ab, überwarf sich mit seinen Eltern und ging nach Berlin an Max Reinhardts Schauspielschule. 1911/12 arbeitete er als Dramaturg in Plauen, 1912-14 an den Münchner ...

    mehr
  • Man ray (1890 - 1976)

    Geboren in Philadelphia in eine jüdisch-russische Familie namens Radnitsky, war Man Ray einer der experimentellsten und revolutionärsten Künstler des Jahrhunderts; Maler, Fotograph, Skulpteur, Schriftsteller und Filmemacher zugleich. Als Mitbegründer der Dada-Kunstbewegung in New York erfand Man Ray 1921 die \"Rayographie\", das Herstellen von Fotoaufnahmen ohne Kamera. Im gleichen Jahr zog er nach Paris um, wo er - zum Surrealistenkreis um André ...

    mehr
  • Max ernst

    Deutsch-französischer Maler, Graphiker und Bildhauer, der zu den innovativsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zählt. Aus Brühl bei Köln stammend, studierte er zuerst Kunstgeschichte in Bonn. 1919 gründete er gemeinsam mit Hans Arp die Kölner Dada-Gruppe und gehörte 1924 zu den ersten Mitgliedern der Surealistengruppe in Paris, wo er seit 1922 lebte. Als Künstler Autodidakt, wandte sich Ernst bereits frühzeitig der Technik der Col ...

    mehr
  • Kurt schwitters (1887-1948)

    »Wenn 1914-18 eine Welt in Scherben ging, Schwitters hat diese Scherben aufgelesen und aus ihnen eine neue Kunst gemacht« (W. Schmalenbach). ...

    mehr
  • John heartfield (eigtl. helmut herzfeld, 18911 1968)

    ist als Maler, Bühnenbildner, Filmhersteller und Reklamezeichner tätig. Er gründet mit George Grosz 1916 die antimilitaristische Kunst- und Literaturzeitschrift »Neue Jugend«, die bereits ein Jahr später verboten wird. Er setzt die Photomontage als Mittel der Kritik an den politischen Zeiterscheinungen ein ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.