Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Kunst



Top 5 Kategorien für Kunst Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Bildinterpretation

    Interpretation: "Der Rote Turm in Halle" von Ernst Ludwig Kirchner Das Bild zeigt eine Stadtansicht, in deren Zentrum der "Rote Turm" zu sehen ist. Der Turm steht auf einem Platz, der von Straßen umgeben ist. Rechts und links stellen weniger bedeutende Gebäude den Bildrand dar. Im Hintergrund sind eine Kirche und ein schmaler Himmelsstreifen zu sehen. Das Gemälde macht einen eingefrorenen, unbelebten Eindruck. Auffallend sind die roten ...

    mehr
  • Hundertwasser

    Abschlussarbeit - Hundertwasser 1.Kurzbiografie 1928: geboren am 15. Dezember in Wien (als Friedrich Stowasser) 1934: erste Jugendzeichnungen 1936: Besuch der Montessori-Schule in Wien 1943: erste bewusste Buntstiftzeichnungen nach der Natur 1948: Matura. Dreimonatiger Besuch der Akademie der bildenden Künste in Wien. Einfluß durch Egon Schiele 1949: Beginn der Entwicklung eines eigenen Stils nimmt den Namen Hundertwasser an 1950: erster Aufent ...

    mehr
  • Konstatierendes sichtbaren bestandes: "was ist dargestellt?"

    Das Bild drückt eine friedliche, ruhige, und freundliche Stimmung aus. Es ist Nachmittag an einem Herbsttag, worauf man schließen kann, da die meisten Blätter eine goldene Farbe angenommen haben. Im Zentrum des Bildes scheint weiches Sonnenlicht durch eine Lücke im Baumkronendach auf den Boden. Von dort aus wird der Blick zu dem Tisch im unteren Bereich des Bildes geleitet, der im Schatten eines Baumes steht. Auf dem Tisch stehen Geschirr ...

    mehr
  • Kompositionsanalyse: "wie ist es dargestellt?"

    a) Organisation der Bildfläche: -"Gedachte" Linien: Als erstes fällt der Blick auf das Zentrum des Bildes, wo die Sonne, durch den Spalt im Blätterdach, auf den Boden scheint.Von dort aus wird er zum Tisch gelenkt, zu der Bank, zu den Frauen und zuletzt zum Kind, also im Kreis gegen den Uhrzeigersinn. Auffallend ist das Dreieck im linken oberen Bereich des Bildes. Das schwarze Band, das vom Hut herabhängt bildet eine Verti ...

    mehr
  • Interprätation:

    Alle Dinge, die sich im Bild befinden, sind mit der Frau assoziierbar. Es befinden sich keine maskulinen Gegenstände im Bild. Das Kind, für das zu der gegebenen Zeit die Frauen zuständig sind, die Handtasche, der Sonnenschirm, der Hut, der im Baum hängt, und die Art und Weise, wie der Tisch gedeckt ist, erinnern alle an die Frau. Man kann davon ausgehen, dass die beiden Frauen zusammen an dem Tisch gesessen haben. Die vordere Frau ist sicher di ...

    mehr
  • Warum habe ich mich für dieses thema entschieden?

    Ich habe für die Belegarbeit in dem Fach Kunst das Thema Graffiti ausgewählt. Ich habe mich für dieses Thema entschieden weil ich mich seit langer Zeit dafür interessiere. Ich weiß einiges über Graffiti, weil ich dieses Thema bereits in der achten Klasse in dem Fach Kunst behandelt habe. Dort haben wir uns intensiv mit der Entstehungsgeschichte und der Art der Kunst befasst. Wir haben uns einen echten Sprayer in die Schule eingeladen und i ...

    mehr
  • Begriffe die das thema klären.

    Der Begriff Graffiti kommt nicht wie man meint aus dem Amerikanischen, sondern hängt mit dem italienischen Wort syraffine zusammen. Syraffine heißt auf Deutsch übersetzt soviel wie kratzen, da die frühen Anfänge des Graffitis mit spitzen Gegenständen in Scheiben oder Wänden geritzt wurde. Ein weiterer klärender Begriff ist das griechische Wort graphein. Dieses Wort heißt auf Deutsch übersetzt soviel wie schreiben. Da Graffiti am Anfang häu ...

    mehr
  • Entstehung und entwicklung von graffiti.

    Ende der sechziger Jahre entdeckten Jugendliche aus New York einen neuen Zeitvertreib. Mit Filzstiften schrieben sie ihre Spitznamen an Hauseingänge, Wände, U-Bahnzüge und Lieferwägen. Die ersten New Yorker, die sich auf diese Weise einen Namen verschafften nannten sich TAKI 183 und JULIO 204. Sie erregten damit soviel Aufsehen, dass im Juli 1971 sogar ein Bericht über TAKI in der New York Times erschien mit der Folge, dass hunderte New Yo ...

    mehr
  • Künstler und ihre werke

    Taki 183 Der wahrscheinliche Begründer der Graffiti Kultur ist Taki 183. Er war ein Jugendlicher aus Manhatten, einem Stadtteil aus NewYork. Taki war ein Botenjunge und kam somit überall in NewYork herum. Er war sehr arm und konnte sich sein Leben nur schwer finanzieren. Ihm schien es als ob keiner ihn beachten würde. Da kam er auf die Idee seinen Namen und seine Hausnummer an Wände ...

    mehr
  • Polizei und graffiti

    Sicherlich gab es auch Aktionen der Polizei um illegales Graffiti zu verhindern. Ein Beispiel ist da die KASA, die Anti-Spray-Aktion. Das ist eine Organisation der sich mittlerweile 22 Behörden angeschlossen haben. Die KASA hatte zwar schon ziemlich viele Erfolge aber eine wirkliche Gefahr stellt sie für die illegalen Sprayer nicht da. Die häufigste Methode der Polizei Sprayer zu überführen ist der Blackbookvergleich. Der Blac ...

    mehr
  • Graffiti in der region brandenburg

    Auch in unserer Region ist Graffiti ein Thema. Wie überall ist diese Form der Kunst bei den Jugendlichen sehr beliebt. Es gibt eigentlich so gut wie gar keine bekannten Sprayer in dieser Region. Aber ein Name den man vielleicht schon gehört hat ist Steven Schade. Schade ist seit über neun Jahren begeisterter Sprayer und Zeichner. Bekannt geworden ist er in seiner Heimatstadt Ludwigsfelde. Im Museum am Bahnhof hat er im August 2003 seine Ar ...

    mehr
  • Angaben zur eigenen arbeit

    Abschließend habe ich eine eigene Arbeit zu dem Thema Graffiti ausgearbeitet. Der Slogan dieses Schriftzuges heißt "ART AT SCHOOL". Dieser Spruch soll passt zu dieser Facharbeit und viel mir als erstes ein. Da ich beim zeichnen von Graffiti schon Vorkenntnisse hatte viel mir es nicht sehr schwer diese Arbeit anzufertigen. Trotzdem habe ich abschließend mir noch eine Meinung und Verbesserungsmöglichkeiten besorgt und habe diese Vorschl ...

    mehr
  • Die farbe rot

    Einführung · Rot ist die erste Farbe überhaupt, der der Mensch einen Namen gab, demnach die älteste Farbbezeichnung in Sprachen der Welt, z.B. ist aus diesem Grund in manchen Sprachen das Wort für "farbig" identisch mit dem Wort für "rot", wie beim spanischen "colorado". · Neben Blau und Gelb ist Rot eine der Ur - bzw. Grundfarben. · Die Symbolik der Farbe ist bis heute geprägt durch zwei elementare Erfahrungen: ...

    mehr
  • Das griechische drama und seine aufführungsformen

    Tragödie - scharfe Trennung von Tragödie und Komödie - griech. Tragödie hatte über 1JH bzw. über 3 Generationen Aufstieg, Vollendung und Ausklang - Aufstieg begann während des Perserkrieges (480 - 479 v. Chr.) o 3 große Tragiker § Aischylos (Kämpfer im Krieg) § Sophokles (führte als Jüngling die Sieger an) § Euripides ( zur Zeit des Krieges geboren) o ...

    mehr
  • Unterschied zeichnen - malen

    Zeichnen und Malen Zeichnen: Zeichnen ist die bildliche Darstellung mit Linien, Strichen und Punkten, die mit freier Hand geschaffen werden. Die Zeichnung dient als Skizze (Entwurf) von Kunstwerken, z.B. von Gemälden und wird mit Bleistift, Tusche und anderem gefertigt. Dabei werden keine ...

    mehr
  • Arten, typen, gattungen der architektur

    à Grundsätzlich wird zwischen Profan- (Wohn- und Nutzbauten) und Sakralbauten (Palast- und Kirchenbauten) unterschieden. à Die Profanbauten sind alltägliche, zweckdienliche Bauten, die das Leben der jeweiligen Gesellschaft ausdrücken. Deshalb sind diese in allen Epochen zu finden. à Besitztum und Glaubensbekenntnis werden in den Sakralbauten widergespiegelt. Die Sakralbauten sind maßgebend für die Stilentwicklung bis ins 15. Jahr ...

    mehr
  • Assyrische architektur (2000 v. chr. bis 612 v. chr.)

    - Tempel- und Palastbauten in Assur, Ninive und Nimrud Babylonische Architektur (2000 v. Chr. bis 6. Jahrhundert v. Chr.) - Tempel- und Palastbau im Orient Etruskische Architektur (1000 v. Chr. bis 4. Jahrhundert v. Chr.) - Stadtanlagen, Häusergrundrisse, Bewässerungsanlagen wegweisend für das antike Rom Minoische Architektur - Nach dem mythologischen König Minos = die antike Kultur der Bronzezeit - erste europäische Hochku ...

    mehr
  • Antike

    Griechische Baukunst - der erste eigentliche Stil ist der geometrische Stil (1100-700 v. Chr.) - darauf folgt der archaische Stil (700-500 v. Chr.) Dorische Architektur , Ionische Architektur, Korinthische Architektur à Unterschiede in der Gestaltung der Säulen Römische Architektur = 3 Hauptperioden: - symbolische Illusionismus im 1. Jahrhundert v. Chr. bis 1.Jahrhundert n. Chr. ...

    mehr
  • Christliche und europäische architektur

    Byzantinische Architektur (5.-6. Jahrhundert) = gewaltige Kuppeln über zentralen Grundrissen Romanik (8.-11. Jahrhundert) = europäischer Stil zwischen karolingischer Kunst und Gotik - z.B. der Mainzer Dom Gotik (12.-14. Jahrhundert) = geringere Mauersubstanz, große Fensterflächen - Arten: Frühgotik = Beginn in Nordfrankreich und Spätgotik = in Deutschland Renaissance (15.-16. Jahrhundert) - Wiederentdeckung der Antike ...

    mehr
  • Moderne architektur

    Jugendstil (vom 19. zum 20. Jahrhundert) - weist romantische Anklänge auf und wendet sich gegen den Historismus - Verwendung symbolträchtiger Tiere wie Adler und Eule Art Déco (1920-1940) - kunsthandwerklicher Stil aus Frankreich Rationalismus und klassische Moderne (in den zwanziger Jahren) = Wiederherstellung der modernen Architektur als nüchtern-strenger Stil Postmoderne Architektur (20. Jahrhundert) = Vermischung verga ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.