Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Gotik (kunst)

Gotik




Andere kategorien für Kunst Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Gotik
  • Gotik

    Gotik Was ist Gotik? Gotik ist der Epochen- und Stilbegriff der europäischen Kunst im späten Mittelalter (12.- 16. Jh.). Sie steht zwischen Romanik und Renaissance. Man unterscheidet zwischen Frühgotik, Hochgotik und Spätgotik. Die bedeutendsten Sakralbauten wurden in der Gotik errichtet und noch heute spielt diese Kunstrichtung in der Architektu ...

    mehr
  • Die gotik-

    Den Begriff Gotik leitet ca.1550 der italienische Architekt Vasari von den Goten, in seinen Augen Barbaren, ab. Als Gotik bezeichnet man die zweite große Entwicklungsphase der mittelalterlichen Bau-kunst. Sie beginnt im Jahre 1140 mit dem Bau der Abteikirche Saint-Denis in Nordfrankreich, und endet am Anfang des 16. Jahrhunderts. Vor de ...

    mehr
  • SpÄtgotik

    Seit Mitte des 14. Jahrhunderts entwickelten sich in ganz Europa zahlreiche gotische Nationalstile, die sich vom französischen Vorbild abzulösen verstanden. Hierzu gehörten in Deutschland die deutsche Sondergotik, in England der Perpendicular Style und in Portugal der Emanuelstil. In Frankreich (wie in den Niederlanden) wird die Spätgotik als ...

    mehr
  • Verbreitung der gotischen architektur

    Von Frankreich aus verbreitete sich die Gotik fast in ganz Europa. 1221 wurde die Kathedrale von Bourges zum Vorbild einer Kathedrale im spanischen Toledo, im frühen 14. Jahrhundert dann von Bauwerken in Palma de Mallorca, Barcelona und Gerona. In Deutschland, Italien und Skandinavien konnte sich die Gotik nur langsam durchsetzen. Doch nahm ...

    mehr
  • Gotik --

    Der Gotische Baustil Den gotische Baustil findet man ursprünglich nur in Kirchen, später aber auch bei einfacheren Bauten. Das Wort Gotik wird von dem ital. Wort "gotico" = barbarisch abgeleitet. Die besonderen Merkmale des gotischen Baustils sind:  Ablösung der romanischen Rundbögen durch Spitzbögen  große farbige F ...

    mehr
  • Historizismus = historismus

    Zwischen der Stilrichtung des Klassizismus Ende des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts, der unter dem Einfluß der französischen Revolution und dem aufstrebenden Bürgertum die Ideale und Formenstrenge der griechischen Antike als neue Stilrichtung des freien Bürgers aufgegriffen und weiterentwickelt hat, und der Epoche des Jugendstils als Beginn de ...

    mehr
  • Architektur gotik

    Am herausragendsten sind die Leistungen der Gotik auf dem Gebiet der Baukunst, vor allem im Bereich des Kirchenbaues. Vorläufer war hier die normannische bzw. die burgundische Architektur. In deutlichem Gegensatz zur Romanik mit ihren Stilmerkmalen des Rundbogens, der massiven Bauweise und der kleinen Fensterpartien ist die Architektur der ...

    mehr
  • Historizismus, auch: historismus

    Begriffsbestimmung Historismus in der Geschichte und Geisteswissenschaft ist die geschichtsbezogene Denk- und Betrachtungweise. Historismus als Stil in der Kunst und Architektur beinhaltet den Versuch, historische Stile wieder zum Leben zu erwecken. Der Begriff Historismus wird wie \"Eklektizismus\" oft in abwertendem Sinn auf die Neostil ...

    mehr
  • Gotik-

    Die Gotik ist die eigenständigste Stilepoche in der europäischen Kunstgeschichte seit der Antike. Sie entstand in Frankreich (Île-de-France), von hier aus verbreitete sie sich über ganz Europa und dauerte von etwa 1130 bis zum Anfang des 16. Jahrhunderts an. Hat ihren Namen von Vasari, der damit seiner Verachtung gegenüber der Kunst des Norden ...

    mehr
  • Toskanische architektur

    Die großen schöpferischen Leistungen nach 1063 waren: - Dom von Lucca - Dom von Siena - Dom von Arezzo - Dom von Florenz - Florentiner Bettelordenskirchen - Kommunalpaläste Die toskanische Baukunst ist wenig einheitlich. Die künstlerischen Impulse gingen im allgemeinen von den Städten aus. Die Landkirchen gehören zu den ältesten Ze ...

    mehr
  • Architektonische grundbegriffe in der gotik

    Apsis Meist halbkreisförmiger Abschluss eines rechteckigen Langhauses; wichtiger innen wie außen besonders geschmückter Teil eines Kirchenbaus. Arkaden In einer Reihe auf Pfeilern oder Säulen aufliegende Rundbögen. Arkaden können in einem oder mehreren Etagen übereinander angeordnet sein. Baldachin Dachartiger Aufbau über einem ...

    mehr
  • Klassizismus - historismus

    Inhalt 1. Einleitung 2. Klassizismus 2.1. Begriffserklärung 2.2 Plastik 2.3. Malerei 2.5. Architektur 2.6. Gesellschaftliche und politische Hintergründe 3. Historismus 4. Quellenangabe Einleitung In dieser Belegarbeit geht es um das Thema Klassizismus/ Historismus, wobei ich hauptsächlich auf den Klassizismus eingehen werde und seine bedeutende Rol ...

    mehr
  • Architektur der gothik

    Gotik: Architektur Zeitlicher Rahmen:1140-1420 Die Abfolge der Stilstufen wird mit früh- (1140-1194), hoch- (1194-1300) und spätgotisch (1300-1420) bezeichnet. Es entstanden in Frankreich, England, Spanien, den deutschsprachigen Ländern und Italien Kirchenbauten. Chor St.Denis, Paris Kathedrale in Reims Kathedrale in Amie ...

    mehr
  • Christliche und europäische architektur

    Byzantinische Architektur (5.-6. Jahrhundert) = gewaltige Kuppeln über zentralen Grundrissen Romanik (8.-11. Jahrhundert) = europäischer Stil zwischen karolingischer Kunst und Gotik - z.B. der Mainzer Dom Gotik (12.-14. Jahrhundert) = geringere Mauersubstanz, große Fensterflächen - Arten: Frühgotik = Beginn in Nordfrankreich u ...

    mehr
  • Baukunst

    - charakteristisch für die Sakralbauten der Gotik sind die mächtige Raumhöhe und spitz zulaufende Bögen - ehemals geschlossenen Wände als Schutz gegen das \" Böse\" von außen, werden in der Gotik durch Fensterreihen durchbrochen ® Helligkeit und wird eine großzügigere Raumaufteilung angestrebt - dazu werden Verzierungen durch Dienste, Rip ...

    mehr
  • Klassizismus - historismus-

    Inhalt 1. Einleitung 2. Klassizismus 2.1. Begriffserklärung 2.2 Plastik 2.3. Malerei 2.5. Architektur 2.6. Gesellschaftliche und politische Hintergründe 3. Historismus 4. Quellenangabe Einleitung In dieser Belegarbeit geht es um das Thema Klassizismus/ Historismus, wobei ich hauptsächlich auf den Klassizismus eingehen werde und seine bedeutende R ...

    mehr
  • Architektur -

    Romanik 1000-1250 Rundbögen, wuchtige Türme, tragende Außenwände, Tonnengewölbe, Längsbau + Querbau (Krypta), Kreuzgewölbe, Rankenwerk (Speyerdom, Gurkerdom, Karnerdom, Schöngrabern) Gotik 1250-1500 Hallenbau, viele Seitenschiffe, Spitzbögen, spitze + hohe Türme, Maßwerk, Pfeilersystem, Kreuzrippen und Netzrippengewölbe ( Kathedrale von Reims, Ste ...

    mehr
  • Impressionismus & malweise

    Impressionismus Der Impressionismus enstand um 1863 in Paris. Junge Künstler schlossen sich zusammen und starteten eine Rebellion gegen die offizielle Kunstlehre, die es in der Zeit gab. In dieser Zeit wurden oft nur Geschichten von Helden in verhaltenen Farben gezeigt. Die Künstler wollten im Zeitalter der Entwicklungen auch etwas Neues ma ...

    mehr
  • Detailrealismus der spätgotik

    Als Spätgotik wird die Periode um 1500 bezeichnet, in der es zu einem Umbruch zur Renaissance kam. Die Gesellschaft jener Zeit war geprägt von einer Gratwanderung zwischen Religiosität und Wissensdrang, einer kirchlich bestimmten Zurückhaltung und dem Drang, Neues zu entdecken. Ein Vorreiter dieses Denkens war Tilman Riemenschneider. Er beg ...

    mehr
  • Der begriff gotik

    - Name \"Gotik\" erst in Renaissance von italienischen Baumeister, Maler und Kunstschriftsteller Giorgio Vasari (1511 bis 1574) geprägt und hatte zunächst eine abwertende Bedeutung - Gotische mit Barbarischen gleichgesetzt im Gegensatz zur klassischen antiken Kunst, der man den höchsten Stellenwert einräumte - \"barbarischen (West-)Goten\" ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.