Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
chemie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Chemie



Top 5 Kategorien für Chemie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Bestandteile des blutes - bedeutung des blutes

    Bestandteile des Blutes Bei der spezifischen Abwehr kommt dem Blut und seinen Bestandteilen (Blutplasma, Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten) die entscheidende Bedeutung zu. Der erwachsene Mensch besitzt etwa 5-6 Liter Blut. Dieses setzt sich zu etwa 55% aus flüssigen Bestandteilen (Blutplasma) und zu 45% aus geformten Bestandteilen (rote und weiße Blutkörperchen sowie Blutplättchen) zusammen. Das Blutplasma besteht zu etwa 90% aus Wasser und ...

    mehr
  • Metallorganische verbindungen - organometallchemie

    Organometallchemie Inhaltsverzeichnis Einleitung Einteilungsschemata Eigenschaften Wichtige Organyle Grignard Reagenz Einleitung Die Organometallchemie ist die Chemie der Verbindungen, in denen ein Kohlenstoffatom direkt mit einem Metallatom verbunden ist. Diese Verbindungen werden metallorganisch oder auch organometallisch genannt. Diese Verbindungen, auch Organyle genannt, haben mindestens ein Metallatom - oder ...

    mehr
  • Vortrag - abwasser

    Vortrag - Abwasser Was ist Abwasser? Als Abwasser werden im weitesten Sinne sämtliche Wasser bezeichnet, die aus überbauten Gebieten abgeleitet werden müssen. Haushalt, Gewerbe und Industrie, Kühlwasser, Regenwasser, Schneeschmelz- und Sickerwasser, gleichgültig ob sie verschmutzt oder unverschmutzt sind. Abwässer im engeren Sinne sind solchen, die wegen ihrer Beschaffenheit, ihrer Menge oder wegen ihres Anfallortes g ...

    mehr
  • Saurer regen und stoffkreisläufe

    Saurer Regen Schlagwort für die auf feuchte Niederschläge zurückgehende Ablagerung (Nassdeposition) von luftgetragenen Schadstoffen aus industriellen Quellen, Verkehr, Haushalten und Landwirtschaft, die neben der Trockendeposition versauernder Stoffe am Gesamtsäure-Eintrag in Ökosysteme beteiligt ist; in stark belasteten Regionen und in Wäldern überwiegt in der Regel die Trockendeposition (oft über 80%). Die wichtigsten zur Versauerung beitrag ...

    mehr
  • Die luftverschmutzung (luftverunreinigungen, umweltpolitik, schadstoffe in der luft)

    1. Luftverunreinigungen Sämtliche feste, flüssige und gasförmige Substanzen, die in der "reinen" Luft nicht oder nur in äußerst geringen Mengen enthalten sind werden als Luftverunreinigung bezeichnet. Derartige Stoffe können durch natürliche Vorgänge (biolog. Abbauprozesse, Vulkanausbrüche) oder durch Verbrennungsprozesse, Kfz-, Industrieabgase, Kernwaffenversuche u. a. in die Luft gelangen. Luftverunreinigungen sind v. a. Stäube (Flugasche, R ...

    mehr
  • Die gefahr alkohol?

    Allgemeines: Alkohol geht direkt ins Blut und hat sich dort nach ca. 30 Minuten verteilt. Die Wirkung des Alkohols hängt von der Menge, die konsumiert wurde, und einigen Eigenschaften des Menschen (Körpergewicht, Gewöhnung und Verfassung) ab. Die Selbsteinschätzung wird durch Alkohol beim Genuss einer größeren Menge beeinflusst. Ein regelmäßiger Konsum von Alkohol kann zu einer Sucht führen. Allein 40ml Alkohol pro Tag bedeutet auf Dauer ...

    mehr
  • Farbstoffe - geschichte, bedeutung, gebrauch

    Unterscheidung Farbmittel - Pigmente - Farbstoffe - Farbmittel: alle farbgebenden Stoffe o Unterteilung in organische und anorganische Verbindungen § Anorganische Farbmittel = Pigmente § Organische Farbmittel = Pigmente oder Farbstoffe - Pigmente: Farbmittel, die im Anwendungsmedium (Bindemittel, Verdünnungsmittel) nicht löslich sind (Bildung von Pigmentteilchen nach Auftragen) o ...

    mehr
  • Sind pepsin und pankreatin in der lage eiweiß zu verarbeiten?

    Durchführung: In dem Versuch haben wir 5 Reagenzgläser mit 4 verschiedenen Lösungen gefüllt. In Reagenzglas 1: Pepsin- Lösung In Reagenzglas 2: Salzsäure In Reagenzglas 3: Pepsin- Salzsäure- Lösung In Reagenzglas 4: Pepsin- Salzsäure- Lösung ...

    mehr
  • Arsen - was ist arsen?

    Was ist Arsen? Arsen (As) ist ein chemisches Element, das wie viele andere Elemente in den Gesteinen der Erde vorkommt. Es ist mitbeteiligt an einer ganzen Reihe von Mineralien, die wir auch in den Südtiroler Bergen finden. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde Arsen in verschiedenen Bergbauen Südtirols gesucht und abgebaut, weil es scheinbar die Haut erfrischend rosa wirken ließ oder als Heilmittel gegen die Syphilis eingesetzt wurde. Im 20. ...

    mehr
  • Bierherstellung - vom halm zum glas (vortrag)

    Vom Halm zum Glas ~ Die Herstellung von Bier ~ 1. Geschichte des Bieres 2. Unterteilung von Bier 3. Herstellung des Bieres 4. Wissenswertes über Bier im Allgemeinen 1. Geschichte: - vor 6.000 Jahren wurde wahrscheinlich schon Bier gebraut von den Sumerern - am wahrscheinlichsten ist, dass sie den Gärprozess an Brotteig entdeckten - lernten ihn zu wiederholen und damit zu brauen - die Babylonier übernahmen dann 2000 v. Chr. von den S. die Kunst de ...

    mehr
  • Asteroiden (planetoiden)

    Asteroiden(Planetoiden), sind planetenähnliche Himmelskörper, die sich im Sonnensystem in großer Anzahl auf elliptischen Bahnen um die Sonne bewegen, vorwiegend bewegen sie sich zwischen den Bahnen der Planeten Mars und Jupiter. Zur Entstehung von Asteroiden gibt es verschiedene Theorien. So erklärt sie eine Theorie als Überreste eines früheren Planeten. Eine andere nimmt an, dass es sich ursprünglich um die Materie eines sich bildende ...

    mehr
  • Carbonsäure alles wichtige

    Carbonsäuren Genauso wie die Alkohole bauen auch die Carbonsäuren auf den Alkanen auf. Sie haben die allgemeine Formel CnH2n+1COOH. Diese Fromel gilt lediglich für die Methansäure nicht. Charakteristisch ist jedoch die COOH-Gruppe. Sie heißt Carboxyl-Gruppe. Bei der Nomenklatur hängt man an das entsprechende Alkan nur das Wort \"säure\" ran. Es gibt jedoch für verschiedene Carbonsäuren auch Trivialnamen, da sie z. T. schon sehr lange bek ...

    mehr
  • Methan - eigenschaften

    Eigenschaften: - ist eine sehr stabile Verbindung - farb- und geruchlos - brennt in einer bläulichen Flamme - Methan-Luft-Gemische sind explosiv - Schlecht löslich in Wasser - Gut löslich in Benzin und ähnlichen Lösemitteln und organischen Lebensmitteln (z.B. Alkohol, Ether.) - Methan ist betäubend und erstickend in hohen Konzentrationen - Molekühlmasse: 16,03 - Dichte: 0,72 Gramm/Liter - Schmelztemperatur: -128°C - Siedetemperatur: -161°C - Stel ...

    mehr
  • Sauerstoff symbol o

    Sauerstoff, Symbol O (abgeleitet von oxygen: Säurebildner), farb- und geruchloses, gasförmiges Element mit der Ordnungszahl 8, das u. a. schwach magnetische Eigenschaften besitzt. Sauerstoff steht in der sechsten Hauptgruppe des Periodensystems und zählt zusammen mit den Elementen Schwefel, Selen und Tellur zu den Chalkogenen (Erzbildner). Auf der Erde kommt Sauerstoff häufiger als jedes andere Element vor - hauptsächlich in der Luft, im Wasser u ...

    mehr
  • Lumineszenz, phosphoreszenz und fluoreszenz

    Lumineszenz: Es ist sehr kompliziert zu erklären wann man von Lumineszenz spricht. Aber es gibt ein Beispiel dafür. Dieses findet man in der Natur. Es kommt vor, dass das Meer bei Nacht aus der Luft betrachtet so aussieht, als hätte es leuchtende Flecken. Diese kommen von lumineszierenden Kleinlebewesen im Wasser. Sie produzieren Licht in einer chemischen Reaktion, bei der sich Eiweißmoleküle mit Sauerstoff verbinden. Dabei entsteht Licht, abe ...

    mehr
  • Explosivstoffe einleitung

    Explosivstoffe Einleitung: 2 Was sind Explosivstoffe ? 3 Explosion: 4 Detonation: 4 Verschiedene Explosivstoffe: 5 Schwarzpulver: 5 Nitroglycerin und Dynamit: 6 Glycerintrinitratfreie Sprengstoffe: 7 Emulsionssprengstoffe: 8 Sprengstoffe für den Untertage-Bergbau: 8 Moderne Explosivstoffe: 9 Trinitrotoluol (TNT): 9 Triaminotrinitrobenzol (TATB): 9 Trinitroazetin (TNAZ): 9 Ammoniumdinitramid (ADN): 9 Trimethylentrinitramin (Hexo ...

    mehr
  • Nachweis von anionen

    Aufgabe: Verschiedene Anionen sollen in wässrigen Lösungen ihrer Salze nachgewiesen werden Materialien: Reagenzgläser, Reagenzglasgestell, Bechergläser, Spatel, Glasstab, Minipipetten, Gummistopfen, Schutzbrille Chemikalien: Destilliertes Wasser, Bariumchlorid, Natriumsulfat, Natriumhydrogencarbonat, Natriumchlorid, Natriumbromid, Kaliumbromid, Kaliumiodid, Kaliumhydrogenphosphat, verdünnte Silbernitratlösung, verdünnte Schwefelsäure, verdünnte S ...

    mehr
  • Einleitung

    Der Begriff Diamant stammt aus den griechischen Wörtern diaphainein: "durchscheinen" und adamantos: "das Unbezwingbare". Es ist neben Graphit und den Fulleren eine der drei Modifikationen des Kohlenstoffs. Diamant hat die höchste Mohshärte, diese beträgt 10, damit ist sie gleichzeitig das härteste natürlich vorkommende Mineral. Deswegen ist es nur möglich Diamant mit Diamantstaub zu schleifen. Der Diamant besitzt ein kubisches Kristallsystem ...

    mehr
  • Ascorbinsäure

    Ascorbinsäure (C6H8O6) Masse: 176.12 mol/l Smp: 190-192°C - Wasserlöslich - Leicht oxidierbar - Weiß, fest, wasserlöslich bei 21°C - Organische Säure - Lebenswichtig (vita= lebensnotwendig amin = stickstoffhaltig) - Kann Körper nicht selbst bilden - keine Carboxylgruppe / . H3O+-Ionen Daher ist Vitamin C eine Säure - Vorkommen: - Zitrusfrüchte, Kiwis, Himbeeren, ...

    mehr
  • Verwendung von cellulose

    Verwendung von Cellulose 1. Herstellung, Eigenschaften und Verwendung von - Cellophan - Zellwolle - Acetatseide - Cellulosenitrat - Celluloid 2. Erkläre das Viskose- und Acetatverfahren 1. Cellophan: - wird hergestellt durch das Viskoseverfahren (ausführliche Herstellung siehe Aufgabe 2) - aber die Viskose wird durch Schlitzdüsen gepresst und dadurch entstehen Folien - Eigenschaften sind Reißfestigkeit, Transparenz, Aromadichtigkeit und Eignu ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen
A-Z chemie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.