Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Erdöl (chemie)

Erdöl




Andere kategorien für Chemie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Erdöl
  • Erdöl -beleg - historische entwicklung, erdölförderung, fördermengen und reserven

    Erdöl 1. Hintergründe 2. Eigenschaften 3. Entstehung 4. Vorkommen 5. Historische Entwicklung 6. Erdölförderung 7. Fördermengen und Reserven Hintergründe Der Name Erdöl ist viel neuer, als man vermutet, denn erst 1913 prägte Hans von Höfer in seinem Buch "Das Erdöl und seine Verwandten" diesen Begriff ...

    mehr
  • Erdöl (petroleum) - entstehung

    Erdöl (Petroleum) besteht hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen, beständiges helles bis schwarzgünes,- dünn bis dickflüssiges öliges Gemenge, das als Rohstoff in natürlicher Lagerung vorkommt. (Rohöl) Entstehung: Der Ursprung des Erdöls ist bis heute noch nicht restlos geklärt. Die Kompliziertheit und Mannigfaltigkeit der chemischen Zusamm ...

    mehr
  • Erdöl erweitert, was ist erdöl, entstehung, vorkommen

    1. Was ist Erdöl Erdöl ist ein helles bis schwarz braunes, dünnes bis dickflüssiges, öliges Gemenge, das hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen(z.B. flüssige Alkane, ringförmige Kohlenwasserstoffe u. a.) besteht und als Rohöl, in natürlichen Lagerstätten vorkommt. Die Zusammensetzung des Erdöls kann sehr unterschiedlich sein. Die Analyse verschie ...

    mehr
  • Erdöl

    Erdöl Geschichte: - infolge seiner Brennbarkeit wurde dünnflüssiges Erdöl schon in der Antike als Brenn- und Beleuchtungsmittel benutzt - oberirdische Rohölaustritte sind im Mittelmeerraum seit der Antike bekannt - man nutzte sie jedoch lange Zeit nur eingeschränkt für Zwecke, wie zum Abdichten von Booten, zum Imprägnieren von Geweben u ...

    mehr
  • Erdöl, erdgas und kohle sind rohstoffe und energieträger

    1. Gliederung Gliederung Entstehung, Zusammensetzung und Lagerstätten 2.1 Entstehung von Erdöl, Erdgas und Braunkohle 2.2 Zusammensetzung von Erdöl, Erdgas und Braunkohle 2.3 Lagerstätte Verarbeitung des Rohöls Veredelung von Erdöl Bereiche der Erdölchemie Umweltprobleme Kohleveredelung Alternative Energiequellen ...

    mehr
  • Chemie atommodell, periodensystem der elemente

    Trennverfahren Die beiden häufigsten Trennverfahren sind die mechanische Trennung (z.B durch Schwerkraft oder Zentrifugalkraft) und die thermische Trennung (z.B durch Wärmezu- oder Wärmeabfuhr). Destillation: Trennung von Flüssigkeitsgemischen aufgrund unterschiedlicher Siedepunkte. Atommodell Atommodelle sind anschauliche ...

    mehr
  • Atombombe - energie

    Atomare Energie wird in der Rüstung genutzt. Unter Atomwaffen versteht man Raketen, Bomben, Minen oder Torpedos, deren Sprengladungen aus Kernstoff bestehen. Es wird zwischen zwei verschiedenen Arten der Atombomben unterschieden, auf die ich beide nacheinander Eingehen will. 1. Die Atombombe (Spaltbombe) Bei der Atombombe wird die Explosion ...

    mehr
  • Atommodelle

    I. Demokrit (460-370 v. Chr) - Es gibt kleine, unteilbare, unveränderliche Teilchen II. Aristoteles und Platon - Es gibt 4 Urelemente: Wasser - Feuer - Luft - Erde (alchemistische Zeichen) III. Jhon DALTON (1766 - 1844) - Englischer Physiker und Chemiker - Die Kleinsten Teilchen der Materie sind die Atome, sie s ...

    mehr
  • Vorbereitung zu chemietest - ionen

    1. Ionen: Aus Atomen werden Ionen: Ionen entstehen aus Atomen durch Elektronenaufnahme oder Elektronenabgabe. Elementname Atom im äußerer Zahl der abgegebenen Zahl der aufgenom- enstehendes Elektronenschale Elektronen menen Elektronen Ion Natrium 1 -------------- Magnesium ...

    mehr
  • Erdöl - was ist erdöl?, entstehung, vorkommen, förderung, transport

    Was ist Erdöl? Helles bis schwarz-braunes, dünnes bis dickflüssiges, öliges Gemenge aus hauptsächlich Kohlenwasserstoffen Elemente: Kohlenstoff, Wasserstoff, Schwefel, Sauerstoff, Stickstoff, wenig Nickel, Kupfer, Vanadium, Molyodän Entstehung - noch nicht restlos aufgeklärt, wahrscheinlich pflanzliche und tierische Lebewe ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.