Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Spülmittel (chemie)

Spülmittel




Andere kategorien für Chemie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Spülmittel
  • Chlorierte kohlenwasserstoffe

    Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) Bezeichnung für organische chemische Verbindungen, die ein oder mehrere Chloratome enthalten. CKW haben große industrielle Bedeutung als Ausgangsprodukte für Kunststoffe (z.B. Vinylchlorid zur Herstellung von PVC), als synthetische Lösemittel (z.B. Trichlorethan, Trichlorethylen, Dichlormethan), als Schädlingsb ...

    mehr
  • Kohlenstoff (diamant und graphit) - allgemeines element

    Kohlenstoff 1. Allgemeines Element der IV. Hauptgruppe (-> 4 Außenelektronen) Symbol: C Oxidationszahlen: -2, +2, +4 Ordnungszahl:6 Atommasse: 12,01u Elektronegativität: 2,5 Reiner Kohlenstoff tritt in 3 Modifikationen (Erscheinungsformen) auf: Graphit, Diamant und FullereneÕGrund dafür:die Kohlenstoffatome können verschiedene Arten von Bindung ...

    mehr
  • Bier - die ausgangsstoffe - malz

    1 Die Ausgangsstoffe Bier wird aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe gebraut. Auf diese Ingre-dienzien werde ich im Folgenden ein-gehen. 1.1 Malz Malz ist die zentrale Zutat für ein Bier. Es steuert die Farbe, ein Grossteil des Aromas und letztlich auch den Alkohol bei. Gewonnen wird Malz aus Getreide, meistens aus Gerste. Vor allem in Deutschl ...

    mehr
  • Der katalysator (definition, aufbau)

    Definition: ist eine Substanz, die die Geschwindigkeit einer Reaktion verändert, ohne selbst in der Reaktion eine bleibende chemische Änderung zu erfahren. Er kann die Reaktionsgeschwindigkeit stark beschleunigen und besitzt keinen Einfluss auf das Gleichgewicht des Endproduktes. Der Otto-Motor: Anforderungen: ...

    mehr
  • Fossile brennstoffe

    1.1 Erdöl: Vorkommen: Erdöl kommt in Niederösterreich (Matzen) sowie in Oberöstereich (Sattledt,) in geringen mengen vor. Riesige Erdölvorkommen gibt es z.B. in den Staaten am Persischen Golf, in den USA, in Venezuela, in Russland und in der Nordsee. Entstehung: Reste von abgestorbenen Tieren und Pflanzen bildeten auf dem Grund sauerstoffarmer -Mee ...

    mehr
  • Die ammoniaksynthese (synthese im reaktor)

    Die Ammoniaksynthese Die Ammoniak-Synthese nach dem Haber-Bosch-Verfahren ist das bedeutendste großtechnische Verfahren zur Herstellung von Ammoniak. Die Entwicklung dieses Verfahrens hat wie kein anderes die moderne, technische Chemie entscheidend gefördert, insbesondere die Katalyse und die Entwicklung der Hochdrucktechnik. Reaktionsgleich ...

    mehr
  • Kunststoffverwertung

    4.1 Die 3 Wege der Kunststoffverwertung Kunststoffe besitzen den Vorteil, dass für eine Verwertung ausgedienter Produkte mehrere Wege offen stehen. Beim klassischen Materialrecycling bleibt das Material an sich unverändert und wird nur umgeformt. Diese Art des Recyclings entspricht völlig den auch von traditionellen Werkstoffen wie Glas oder Meta ...

    mehr
  • Halogenkohlenwasserstoffe

    Halogenkohlenwasserstoffe sind Derivate von Kohlenwasserstoffen. Allerdings sind bei den Halogenkohlenwasserstoffen ein oder mehrere Wasserstoffatome durch Halogenatome ersetzt. Sie sind schwach polar, kaum wasserlöslich, aber unpolare Stoffe gut lösen (z. B. Fette). Daraus folgt, daß sie hydrophob und lipophil sind. Werden die Moleküle schwere ...

    mehr
  • Explosivstoffe einleitung

    Explosivstoffe Einleitung: 2 Was sind Explosivstoffe ? 3 Explosion: 4 Detonation: 4 Verschiedene Explosivstoffe: 5 Schwarzpulver: 5 Nitroglycerin und Dynamit: 6 Glycerintrinitratfreie Sprengstoffe: 7 Emulsionssprengstoffe: 8 Sprengstoffe für den Untertage-Bergbau: 8 Moderne Explosivstoffe: 9 Trinitrotoluol (TNT): 9 Triaminotrinit ...

    mehr
  • Gewinnung von roheisen

    Gewinnung von Roheisen Die beiden Grundstoffe, die zur Herstellung von Roheisen benötigt werden, sind Eisenerz und Koks. Je nach Art der Beimengungen im Eisenerz werden zum Beispiel noch Kalkstein oder Feldspat zugegeben. Die Herstellung erfolgt in einem Hochofen. Ein Hochofen besteht aus einer zylindrischen Stahlhülle mit feuerfesten Auskleidungen ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.