Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Halogene (chemie)

Halogene




Andere kategorien für Chemie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Halogene
  • Alkanole

    1. "Ein bisschen Spaß muss sein?!" - Alkohol als Einstiegsdroge 2. Homologe Reihe der Alkanole und Methanol 3. Ethanol 3.1 chemische Herstellung 3.2 Alkoholische Gärung 4. Mehrwertiger Alkohol 4.1 Phenol 1. "Ein bisschen Spaß muss sein?!" - ...

    mehr
  • Cyclodextrine - gewinnung, struktur und eigenschaften

    1. Gewinnung, Struktur und Eigenschaften 1.1 Name Cyclodextrine sind ringförmige Abbauprodukte von Stärke. Es gibt verschiedene Namensgebungen für Cyclodextrine, man nennt sie beispielsweise nach dem Stärkebestandteil Amylose "Cyclo-amylosen" , "Cycloglucane" oder nach ihrem Entdecker"Schardinger-Dextrine". Die drei häufigsten Cyclodextr ...

    mehr
  • Reaktionsmechanismen in der organischen chemie

    1. Substitutionsreaktionen Radikalische Substitution Radikalische Substitutionsreaktionen laufen in drei Reaktionschritten ab: 1. Startreaktion Ein Radikalbildnermolekül wird unter Energiezufuhr, z.B. Licht (Photolyse) oder Wärme (Thermolyse) in homolytisch, d.h. in zwei gleiche Radikale ( Verbindungen mit einem ungepaarten Elektron) ...

    mehr
  • Die atombindung

    Die gemeinsame Nutzung von Außenelektronen ist das Prinzip der Atombindung. Durch hohe Elektronegativitätswerte herrscht die Tendenz vor Elektronen in der Hülle festzuhalten. Dadurch schließen sich die Atome zu selbständigen Atomverbänden zusammen. 3.2: Das Modell der bindenden Elektronenpaare Die Edelgaskonfiguration mit acht Außenelektrone ...

    mehr
  • Prinzip und auswertung von massenspektren

    Abbildung 7 Abbildung 8 Abbildung 7 und 8 zeigen das Massenspektrum von n- und i-Butan. Physikalische Eigenschaften des n- bzw. i-Butans: siehe 1.4 - 23 - Abbildung 9 Die obige Abbildung 9 zeigt das Massenspektrum von Cyanessigsäureethylester, einer farblosen Flüssigkeit mit angenehmen Geruch. Cyanessigsäureethylester besitzt f ...

    mehr
  • Alkohol definition/ strukturmerkmale

    ALKOHOLE [arab.: alcool: das Feine] 1. Definition/ Strukturmerkmale - Alkanole (Alkohole) sind Hydroxylderivate der Alkane - enthalten funktionelle Gruppe -OH (Hydrohylgruppe) (polar) gebunden an ein Kohlenwasserstoffrest (Alkylgruppe) (unpolar) - bilden homologe Reihe 2. Alkanole - Alkohole 2.1 Alkanole: - gesättigte, acyclische Alkohole, - ke ...

    mehr
  • Cyclodextrine - komplexbildung

    2. Komplexbildung 2.1 Bildung des Komplexes Cyclodextrinen ist es ermöglicht mit anderen Molekülen Komplexe zu bilden. Man spricht dabei von einer Wirt-Gast-Beziehung, für deren Ausbildung mehrere Bedingungen erfüllt sein müssen: Zuallererst muss das Gastmolekül mit seiner Größe und Geometrie in den Hohlraum des Cyclodextrins passen. ...

    mehr
  • Adhäsion

    Aber warum kleben eigentlich Klebstoffe, bzw. worauf beruht Adhäsion? Nun, man weiß es nicht genau. ABBILDUNG 2-1: AUFBAU EINER KLEBUNG ([2], S. 156, BILD 6.1) Auf Grund der vielen verschiedenen physikalischen und chemischen Kräfte, die in Klebungen wirken, gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Theorien. Folglich kann aber auch keine Theorie ...

    mehr
  • Klebstoffe - adhÄsion - kohÄsion

    Klebstoffe, nichtmetallische Werkstoffe in flüssiger, pastöser oder fester Form, die dazu verwendet werden, zusammenzufügende Werkteile miteinander zu verbinden. Die Klebewirkung beruht dabei entweder auf Haftung (siehe Adhäsion) oder auf einer inneren Festigkeit (siehe Kohäsion), die nach einem Trocknungsprozess entsteht. Natürliche Klebstoffe ...

    mehr
  • Alkohole

    Definition: Ersetzt man in einem Alkan ein (oder mehrere) Wasserstoffatom(e) durch ein (oder mehrere) Hydroxylgruppe(n), so erhält man Alkanole. Alkanole sind Alkohole, die sich von den Alkanen ableiten. Sie besitzen als funktionelle Gruppe eine (oder mehrere) OH-Gruppe(n).Diese Gruppe bestimmt in entscheidender Weise die Eigenschaften und ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.