Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Ester (chemie)

Ester




Andere kategorien für Chemie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Ester
  • Ester

    Ester sind Derivate er Karbonsäuren, in denen i OH-Gruppe durch einen organ. OR´-Rest ersetzt ist: O O = = (Doppelbindung) R-C-OH+HO-R´®R-C-O-R´+H2O Die Analogie der Esterbildung aus Karbonsäure und Alkohol mit er Neutralisation von Säuren durch Basen ist rein formal. Ester haben keinen ...

    mehr
  • Ester und seifen, allgemeines

    1. Ester Allgemeines: Ester ist das Kurzwort von Essigäther und gehört zur chemischen Klasse von organischen Verbindungen, die unter Wasserabspaltung aus organischen Säuren und Alkoholen entsteht. Es sind Derivate der Carbonsäuren, wobei deren OH- Gruppe durch einen organischen Rest -OR` ersetzt ist: R- COOH + R`O ...

    mehr
  • Protokoll zur veresterung

    Aufgabe: Verestere die Ethansäure mit Ethanol Vorbetrachtung: 1. Erläutere die allgemeine Darstellung von Estern 2. Notiere Eigenschaften und Verwendung von Estern 1. Ester entstehen durch Reaktionen von Alkoholen und (Carbon-) Säuren unter Wasserabspaltung nach folgender allgemeiner Gleichung: Dabei verbinden sich Sauerstoffion und ...

    mehr
  • Fette und Öle - die biologische funktion der fette

    Einleitung: Aus gesundheitlicher Sicht erfordern unter allen Nährstoffen die Fette die höchste Aufmerksamkeit, weil die unnötig hohe Fettaufnahme die wichtigste Ursache von Krankheiten, wie Herzkrankheiten oder einigen Krebsformen und Übergewicht ist. Andererseits enthalten Fette wichtige Nährstoffe, die für lebensnotwendige Funktionen erforderlic ...

    mehr
  • Nomenklatur

    1 Grafiken wurden aufgrund ihrer Größe entfernt 1. Nomenklatur: Alkohole werden durch Voranstellen der Wendung Hydroxi- oder durch Anhängen der Endung -ol an den Namen des entsprechenden Kohlenwasserstoffs benannt. Die Position der OH-Gruppe(n) wird durch vorgestellte Ziffern bestimmt. Bei Verbindungen mit mehreren OH-Gruppen stellt man griech. ...

    mehr
  • Aliphatische carbonsäuren

    a) Eigenschaften und Herstellung von organischen Säuren Organische Säuren (oder auch Carbonsäuren) bestehen aus den drei Elementen Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff. Ihre Funktionelle Gruppe (-COOH) wird Carboxylgruppe (oder Carbonsäuregruppe) genannt. Carbonsäuren leiten den Strom und reagieren sauer, allerdings nur in verdünnter ...

    mehr
  • Bau und bedeutung der lipoide

    I.) Auflistung der verschiedenen Lipoide mit kurzer Erklärung - Wachse Bsp.: Bienenwachs - Phospholipide Bsp.: a - Lecithin - Sphingolipide Bsp.: ? - Steroide Bsp.: Cholesterin - Carotinoide Bsp.: b - Carotin - Terpene Bsp.: Vitamin A II.) folgenden Vertreter der Lipoide werden näher erläutert 1.) ...

    mehr
  • Protokoll zur herstellung von essigsäureethylester

    1) Ziel des Versuches: Herstellung von Essigsäureethylester unter säurekatalytischen Bedingungen. 2) Theoretischer Hintergrund: Ester sind eine Klasse chemischer Verbindungen, die aus organischen Säuren und Alkoholen unter Wasserabspaltung entstehen und umgekehrt wieder mit Wasser in Säure und Alkohol gespalten werden können (Verseifung). C ...

    mehr
  • Ester - eigenschaft: obstartiger geruch

    Ester Ester entsteht aus 1 Säure und 1 Alkohol unter H2O- Abspaltung. Der Name des Esters wird aus dem Säurename, dem Kohlenwasserstoffrestes und der Endung -ester gebildet. Ester anorg. Säuren: · "Nitroglycerin" (Glycerol und Salpetersäure HNO3) · Alkylsulfate (Fettalkohol und Schwefelsäure H2SO4) 0 Waschmittel · Phosphorsäureester (in DAN und R ...

    mehr
  • Alkohol nomenklatur einteilung

    Alkohol 1. Nomenklatur: Alkohole werden durch Voranstellen der Wendung Hydroxi- oder durch Anhängen der Endung -ol an den Namen des entsprechenden Kohlenwasserstoffs benannt. Die Position der OH-Gruppe(n) wird durch vorgestellte Ziffern bestimmt. Bei Verbindungen mit mehreren OH-Gruppen stellt man griech. Zahlwörter vor die Endung -ol (-diol, ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.