Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
chemie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Chemie



Top 5 Kategorien für Chemie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Farbstoffe

    Geschichte Die Ägypter beherrschten schon vor 4 000 Jahren das Färben mit Indigo und die Phönizier gelangten durch ihre Fertigkeit, mit Purpur zu färben, zu Wohlstand. Bedenkt man, dass in einem komplizierten Verfahren aus 12000 Schnecken nur 1 g Farbstoff gewonnen werden kann, so wird verständlich, warum im Altertum purpurgefärbter Stoff als Zeichen extremen Reichtums galt. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts - ausschließlich natürliche Far ...

    mehr
  • Fermentativ hergestellte biopolymere, definition, was ist abbaubar?

    Definition biologisch abbaubarer Kunststoffe Biologisch abbaubare Kunststoffe sind Kunststoffe oder "Naturstoffe" aus natürlichen oder synthetischen Bausteinen, die biologischen Reaktionen zugänglich sind. Sie zersetzen sich unter Einwirkung von Mikroorganismen. Was ist abbaubar? Ein vollständiger Abbau ist dann erreicht, wenn mindestens 60% des organischen Kohlenstoffs der jeweiligen Materialkomponente eines Produktes (Massenanteil alle ...

    mehr
  • Betriebe zwischen Ökologie und Ökonomie

    Wir alle wünschen uns eine gesunde Umwelt. Vor allem Umweltorganisationen wie Greenpeace oder Global 2000 setzen sich dafür ein. Greenpeace: Die Geburtsstunde schlug 1971, als eine Handvoll Kanadier in Vancouver gegen amerikanische Atomversuche, unter dem Motto "Let's make it a green peace" protestierten. 1982 gründete eine Gruppe engagierter Umweltschützer in Wien die "Freunde von Greenpeace" und "Global 2000". Global 2000: Spaltete sich ...

    mehr
  • Möglichkeit der umwelttechnik

    Übersicht 1.2.2 Additive (nachgeschaltete) Technologien Die Stadt Wien hat bereits 1985 und 1989 sowie 1995 ein Wiener Abfallwirtschaftskonzept erstellt und somit sehr frühzeitig ihre Abfallwirtschaft nach ökologischen Gesichtspunkten ausgerichtet. In der Folge wurden die in der Praxis bereits bewährten Maßnahmen im Wr. AWG (Wiener Abfallwirtschaftsgesetz - Gesetz über die Vermeidung und Behandlung von Abfällen und die Einhebung einer ...

    mehr
  • Öffentliche umweltpolitik

    Überall auf der Welt werden Umweltschutzbestimmungen verschärft. Es wird vor allem diskutiert über - Grenzwerte aller Art (Schadstoffanteile etc.), - Fristen über die Einführung neuer Bestimmungen, - staatliche Zuschüsse bzw. Abgaben zur Finanzierung von Umweltschutzmaßnahmen. 1.3.1 Rechtsvorschriften Die nachfolgende Grafik zeigt, dass ein Großteil der "Umweltinvestitionen" nur vorgenommen werden, weil sie gesetzlich von "Anrainern" ( ...

    mehr
  • Unternehmenspolitik und umweltschutz

    1.4.1 Umweltschutz als Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit Grundsätzlich sollten Unternehmen umweltschonende Maßnahmen in folgender Reihenfolge anstreben: - Umweltbelastung vermeiden - Abfälle wieder verwerten ("Recycling") - Abfälle umweltfreundlich entsorgen. Zunehmend wird eine verantwortungsvolle Umweltpolitik ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit von Großunternehmen. Beispiele: Y Werbung für treibgasfreie ...

    mehr
  • Pflanzliche und tierische fette

    1. Allgemeines Fette sind die Ester der höheren Carbonsäuren (Fettsäuren) und des dreiwertigen Alkohols Glycerin (Propantriol). Sie werden deshalb auch als Fettsäureglycerinester bezeichnet. 1.1. Aufbau der Fette Triacylglycerine: Alle drei Hydroxylgruppen der Glycerinmoleküle sind mit Fettsäure verestert Diacylglycerine: Nur zwei Hydroxylgruppen der Glycerinmoleküle sind mit Fettsäure verestert Monoacylglycerine: N ...

    mehr
  • Potentialmessung mit der flammensonde

    Ziel: verschiedene Potentialmessungen im homogenen und radialsymmetrischen Feld ohne Veränderung des elektrischen Feldes Problem: Hält man eine Metallplatte in das el. Feld verändert man damit das el. Feld; die Feldlinien enden oder beginnen dann auf der Metallplatte statt auf der anderen Kondensatorplatte (Influenz!). Lösung: Man benutzt eine Flammensonde. Diese hat zwei Vorteile: sie ist einerseits sehr klein, anderseits werden dur ...

    mehr
  • Was ist formaldehyd, verwendung von formaldehyd

    . Was ist Formaldehyd? Formaldehyd ist eine Verbindung aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff mit der chemischen Formel HCHO oder CH2O. Formaldehyd wurde 1867 von dem deutschen Chemiker August Wilhelm von Hofmann entdeckt und ist der einfachste Vertreter der Aldehyde. Bei Raumtemperatur (20 °C) liegt die Verbindung als Gas mit durchdringend stechendem Geruch vor, der Siedepunkt liegt bei -21 °C. Das Gas lässt sich jedoch durch Kompression ...

    mehr
  • Galvanisierung

    (Gruppenarbeit von Christine, Larissa, Janine, Sabrina und Tim) Viele Gebrauchsmetalle werden zum Korrosionsschutz, zur Verschönerung oder zur Veränderung der physikalischen Eigenschaften mit einer dünnen Schicht eines anderen Metalls überzogen. Beispiele sind verchromt Wasserhähne, vernickelte Laborgeräte, versilberte Essbestecke, vergoldete Uhrengehäuse usw. Der Metallüberzug wird meistens auf elektrolytischem Weg erzeugt. Das Verfahren ne ...

    mehr
  • Glas ist ein wichtiger

    Glas ist ein wichtiger Baustoff und ein Stoff, der in der heutigen zeit sehr wichtig ist. Egal wohin man schaut, Glas sieht man eigentlich überall, in Autos, an Häusern, Gefäße die aus glas sind usw. Aber wie wird Glas eigentlich hergestellt und wieso ist es so beliebt?? Glas ist eigentlich geschmolzener Quarzsand, ihm werden Soda (Natriumcarbonat), gemahlener Kalkstein (Calciumcarbonat) und ein wenig Altglas beigemengt, sofern es kein Weißglas ...

    mehr
  • Da glas

    Da Glas ein amorpher (= spröde) Stoff ist, hat es kein regelmäßiges Kristallgitter. Es fehlt daher auch, der für kristalline Stoffe typischen Schmelzpunkt. Glas hat die Zustandsformen: Fest- Weich- dünnflüssig. Es ist daher gut zum Blasen, Walzen, Pressen oder Gießen geeignet. Da es durch die Schwerkraft, und die Zimmertemperatur langsam verformt wird, müssen Linsen rotiert werden. Daher sind die Fenster in Kirchen unten dicker als oben! Da es L ...

    mehr
  • Glas - herstellung/verwendung/eigenschaften

    Glas ist dank seiner Eigenschaften ein idealer Werkstoff: - Es ist Korrosionsbeständig - Leitunfähig - Ein schlechter Wärmeleite (Hitzebeständig) - UV-Strahlen undurchlässig - Gas- und Flüssigkeits- dämmend und undurchlässig - Schallbrechend ...

    mehr
  • Bau und bedeutung der lipoide

    I.) Auflistung der verschiedenen Lipoide mit kurzer Erklärung - Wachse Bsp.: Bienenwachs - Phospholipide Bsp.: a - Lecithin - Sphingolipide Bsp.: ? - Steroide Bsp.: Cholesterin - Carotinoide Bsp.: b - Carotin - Terpene Bsp.: Vitamin A II.) folgenden Vertreter der Lipoide werden näher erläutert 1.) Phospholipide 2.) Steroide 3.) Terpene Literaturverzeichnis: (vorläufig) Chris ...

    mehr
  • Das entstehen einer weltumspannenden bewegung

    1970: wird GREENPEACE in Kanada unter dem Namen \"Don\'t Make a Wave\" von Jim Bohlen, Paul Cote und Irving Stowe gegründet, mit der Absicht die amerikanische Atombombentests in Alaska zu verhindern. 1971: Schon im Jahr darauf segeln die Aktivisten - bereits unter dem Namen GREENPEACE - mit einem alten, gecharterten Kutter namens Phyllis Cormack zu der nord-pazifischen Insel Amchitka, wo die Amerikaner ihre unterirdischen Atombombentests durc ...

    mehr
  • Aufbau und organisation

    Eckpfeiler der Arbeit: * Um der Vernetzung ökologische System gerecht zu werden und um erhöhte Schlagkraft zu erreichen, arbeitet GREENPEACE international koordiniert. * Die Arbeitsbereiche beschränkte sich auf international vereinbarte Kampagnen. * Direkte und gewaltfreie Aktionen sollen die Arbeit der Kampagnen unterstützen. * Unabhängigkeit von politischen Parteien, Staat und Wirtschaft. Die Arbeit wird ausschließlich von privaten ...

    mehr
  • Greenpeace international

    Die Internationalen Organe und Ihre Aufgaben: Council(Generalversammlung): Alle Länder, in denen es ein GREENPEACE-Büro gibt, treffen sich 1x jährlich zum sogenannten Council-meeting(Generalversammlung), das das oberste politische Organ unserer Organisation ist. Dabei sind die stimmberechtigten Länder durch einen sogenannten \"trustee\", die nicht stimmberechtigten Länder durch einen \"representative\" vertreten. Die Kriterien f ...

    mehr
  • Greenpeace - angetreten zum schutz der natur

    Leben und Überleben auf dieser Welt ist nur möglich, wenn alle Lebewesen in einer ausgewogenen Beziehung zueinander stehen. Doch der Mensch hat das ökologische Gleichgewicht durch die Vergiftung von Flüssen, Seen und Meeren, die Verschmutzung der Luft und Erde, und die Ausrottung vieler Tier- und Pflanzenwelt empfindlich gestört. Jeden Tag stirbt eine Tierart aus, jede Stunde eine Pflanzenart. Der hemmungslose Raubbau an der Natur macht die Erde ...

    mehr
  • Wie entstehen farben?

    2.1. Wie nehmen wir Farben wahr? Das auftreffende Licht wird von verschiedenen Stoffen unterschiedlich absorbiert und reflektiert. Ein grüner Stoff reflektiert nur die Wellenlänge des grünen Lichtes, welches wir dann als grün wahrnehmen. Das eintreffende Licht fällt durch die Pupille auf die Sehzellen, die das Sehen erst ermöglichen. Man unterscheidet zwei Arten von Sehzellen. Erstens die Stäbchen für das schwarz-weiß Sehen und zweitens die Za ...

    mehr
  • Allgemeine informationen über die beiden farbstoffe

    3.1 Cochenillerot A Cochenillerot A zählt zur Gruppe der Azofarbstoffe. Seine E-Nummer lautet E 124. Die Gruppe der Azofarbstoffe umfasst eine größere Anzahl von Verbindungen, als alle anderen Gruppen von Farbstoffen zusammen. Alle Azofarbstoffe haben dieselbe Grundformel R1-N=N-R2, bei der die beiden Reste immer gleich sind. Wenn einem Molekül zwei Azogruppen enthalten sind, nennt man dieses Bisazofarbstoff, bei drei heißt er Trisazofarbsto ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen
A-Z chemie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.