Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Aufteilung chinas in interessensphären





Der Vertrag mit Russland stellte sich für China allerdings bald als wenig nützlich heraus.
Vor allem die Imperialen Großmächte, zu denen inzwischen auch Deutschland gehörte, machten sich relativ wenig Sorgen um das Bündnissystem.
Unter der ehrgeizigen Politik Kaiser Willhelms II. wollte Deutschland seine Position in China demonstrieren und er zwang die chinesische Regierung, angeblich als Entschädigung für die Ermordung deutscher Missionare, Deutschland das Gebiet Kiautschou (Jiaozhou) für 99 Jahre zu verpachten. Russland gewährte China keine Unterstützung sondern nutzte die Chance, um an eisfreie Häfen zu kommen. Russland erzwang somit in einer russisch - chinesischen Konvention von China die Verpachtung der Liaodong Halbinsel mit den Häfen Port Arthur und Dalian.

Die Verpachtung von Gebieten in China für Russland und Deutschland löste bei den anderen Großmächten eine Kettenreaktion aus. Frankreich erzwang die Verpachtung eines Flottenstützpunktes in der Bucht von Quangzhou und England pachtete die Bucht von Weihaiwei und die Halbinsel Kowloon (Hongkong).
Als nun auch Italien einen Versuch machte eine Verpachtung zu erzwingen, beschloss China militärische Schritte einzuleiten, woraufhin Italien die Forderung zurückzog.
Allerdings war China nun in de facto in Einflusssphären geteilt:
Die Randgebiete des Nordens, die Mongolei und die Mandschurei galten als russische Provinz, die nordchinesische Provinz Shandong als deutsches und die Provinzen Zentralchinas als britisches Einflussgebiete. Die Küstenprovinzen Fuijan als japanische und die südchinesischen Provinzen Yunnan und Quangxi als französische Einflusssphären.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
DER MARKT - SUPPLY AND DEMAND: A PROCESS OF COOPERATION
Entstehung der EZB
Gegenwärtige Situation von Drittstaatsangehörigen in Österreich
Marilyn Monroe
Begründung des unzureichenden Wertes von Produkten
Anzeige "Last Minute! Afrika nur 200,- DM"
Verkettung von Fertigungseinrichtungen:
Güterumlauf
Thailand Wirtschaft
Streß und Muße





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.