Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Karte

Finanz

Kredit

Bank

American express - american express in deutschland





Das Unternehmen ist heute mit einem Umsatzvolumen von 29,1 Milliarden US-Dollar einer der weltweit größten Reise- und Finanzdienstleister und liegt mit einem Markenwert von über 17 Milliarden US-Dollar auf Platz 14 der wertvollsten Marken.*

Der Firmensitz der American Express Company ist in New York City, USA.

American Express Company: abgekürzt oft Amex oder Amexco.

Sie ist vor allem bekannt als Herausgeber der American-Express-Kreditkarte und -Reiseschecks und als größter Geschäftsreisedienstleister der Welt.

Die Produktpalette von American Express bietet aber auch Bank- und Investmentdienstleistungen sowie Versicherungen.

Die von American Express ausgegebene Kreditkarte wird international auch als \"Amex-Card\" bezeichnet.

Im deutschen Markt gibt American Express u.a. folgende Finanzprodukte heraus:

American Express Blue Card

American Express Card
American Express Aurum Card

American Express Gold Card
American Express Platinum Card

American Express Centurion Card
American Express Corporate Card

American Express Travelers Cheque Card
American Express Travelers Cheques

Affinity- und CoBrand-Karten




Geschichte
American Express wurde 1850 von Henry Wells, William Fargo, und John Butterfield gegründet.

Zu Beginn gehörte die Firma zu den ersten und erfolgreichsten Eilzustelldiensten.

Eine staatliche Postzustellung war zu der Zeit nicht vorhanden oder sehr kostspielig. Die Speditionsgesellschaften dienten sozusagen als \"Rettungsleine\" der wachsenden Nation.

Die Expresskuriere waren gewöhnlich auf Pferden oder mit Postkutschen unterwegs. Sie überquerten den Kontinent um Korrespondenz, Pakete, Fracht, Gold oder andere Sendungen zu transportieren.

American Express machte sich dabei einen guten Namen.

Obgleich American Express anfangs keine Finanzservices anbot, gehörten zu Ihren Kunden alle großen Banken.

Bald war klar, dass das Transportieren von Aktienzertifikaten, Währungen und anderen Bankgütern rentabler war als das Transportieren von größerer Fracht.

1882 nahm American Express, als direkter Konkurrent zur US Post, Postanweisungen in seine Dienstleistungspalette auf,

1890 gab Amex die ersten Reiseschecks aus.








Geschäftsfelder im Überblick

American Express hat sich in seiner über 150jährigen Geschichte von einer kleinen Transportfirma zu einem weltweit operierenden, börsennotierten Unternehmen mit verschiedenen Geschäftssparten entwickelt.

American Express in Deutschland

In Deutschland ist American Express mit vier Gesellschaften vertreten: American Express International, Inc., American Express Services Europe Limited, American Express Bank GmbH und American Express Finanzmanagement GmbH.

Die American Express Bank ist Teil der 1850 gegründeten American Express Company, mit Stammhaus in New York.

Heute ist die American Express Bank in fast 50 Ländern vertreten, bereits seit 1907 auch in Deutschland (mit Sitz in Frankfurt am Main).

Im Privatkundengeschäft bietet die Bank neben zinsstarken Tagesgeldkonten in Euro und Fremdwährungen, verschiedene Kreditformen, sowie alle in Deutschland zugelassenen Investmentfonds inklusive der hauseigenen American Express Fonds.

Ein Schwerpunkt der Bank ist das Korrespondenzbankengeschäft. In Frankfurt ist das Euro Booking Center beheimatet, das Geschäfter der Mutterbank in New York mit Korrespondenzbanken aus der ganzen Welt abwickelt.
Institutional Asset Management.

Diese Abteilung betreut und akquiriert externe Vertriebspartner in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz, die American Express Investmentfonds in der Vermögensverwaltung aktiv einsetzen.

Hierzu zählen zum Beispiel: Banken, Versicherungen, Vermögensverwalter und unabhängige Finanzvertriebe.

Als neuer Geschäftsbereich bietet die American Express Kunden in den Bereichen Liquiditäts-, Vorsorge- und Vermögensmanagement eine Betreuung mit unabhängiger Beratungsleistung und Produktauswahl.



International Consumer Card & Small Business Services
Bekannt ist American Express vor allem als Kreditkartengesellschaft.

1958 führte American Express die erste Kreditkarte in New York ein,


1964 auch in Deutschland.

Seitdem wurde die Servicepalette um zahlreiche neue Produkte und Dienstleistungen erweitert. Die Leistungen der Karten sind immer auf die Anforderungen der Mitglieder zugeschnitten, auch für die Zielgruppe der Selbständigen, Freiberufler und mittelständischen Unternehmen.

Der Insurance Service besteht seit 1976 und war früher Teil der American Express Bank.

1999 wurde er ausgegliedert und ist seitdem ein eigenständiger Bereich, über den American Express eine Vielzahl an Versicherungen anbietet.


Global Establishment Services



Die Global Establishment Services Group regelt die Beziehungen mit den American Express Vertragspartnern.

Das heißt: Sie betreut diese Akzeptanzpartner und verwaltet das Netz zur Verarbeitung aller Kreditkartentransaktionen.

Die American Express Card kann weltweit bei Millionen Akzeptanzpartnern eingesetzt werden.

So können American Express Mitglieder ihre alltäglichen Einkäufe zum Beispiel in Supermärkten, bei Tankstellen oder in Restaurants ebenso mit der Karte zahlen wie die Urlaubsreise, den Kurztrip und die Shopping-Tour im Internet.


Travelers Cheque

Bereits 1891 wurde der American Express Travelers Cheque erfunden, um Barzahlungen im Ausland abzuwickeln.

Auch heute noch gelten die Travelers Cheques als eines der sichersten und weltweit einsetzbaren Zahlungsmittel und werden gern in den Urlaub mitgenommen.

Seit dem ersten Travelers Cheque in US-Dollar wurden viele weitere Währungen und unterschiedliche Stückelungen eingeführt.

Interessant:

1999, drei Jahre vor der Euro-Einführung, wurde der Travellers Cheque in Euro ausgegeben.

Commercial Card

Der Bereich Commercial Card unterstützt Unternehmen dabei, Prozesse im Geschäftsreisebereich und Beschaffungswesen zu optimieren und effektiv Kosten zu reduzieren.

Business Travel
American Express Business Travel hilft Unternehmen dabei, alle geschäftlichen Reisetätigkeiten optimal zu gestalten:

Von der Planung und Buchung über die Durchführung bis zur Abrechnung und Kontrolle.

Darüber hinaus bieten derzeit mehr als 3.700 American Express Reisebüros den Reisenden rund um den Globus Hilfe und Unterstützung an.






Blue Value Box à American Express


Kunden- Verpflichtung:

Wir entwickeln Verhältnisse, die positives bezüglich der Leben unserer Kunden erkennen.


Qualität:

Wir stellen hervorragende Produkte und unübertroffenen Service zur Verfügung, die zusammen den erstklassigen Wert an unsere Kunden liefern.


Vollständigkeit:

Wir unterstützen die höchsten Standards von Vollständigkeit in allen unsere Tätigkeiten.


Teamwork:

Wir arbeiten zusammen, über Grenzen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und der Firma zu helfen zu gewinnen.


Respekt für Leute:

Wir bewerten unsere Leute, regen ihre Entwicklung an und belohnen ihre Leistung.


Gute Staatsbürgerschaft:

Wir sind gute Bürger in den Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten.


Der- Wille- zum - Gewinnen:

Wir stellen einen starken Willen aus, um im Markt und in jedem Aspekt unseres Geschäfts zu gewinnen.


Persönliche Verantwortlichkeit:

Wir sind für das Liefern auf unsere Verpflichtungen persönlich verantwortlich.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Arbeit von morgen
Die Organisation der NATO
Gesundes Frühstück im Kindergarten
Massenmedien
Jugendkriminalität
Der Dienstleistungssektor in der Cityforschung
Geschlechtsspezifischer Unterschied in der Berufswahl
Außenpolitische Konstellation im Jahr 1939/40
Strukturwandel im ruhrgebiet
Das Selbstverständnis der CDU- Ost





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.