Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Hj und bdm





Hitlers Pläne mit der deutschen Jugend:

Jugend soll durch Jugend geführt werden!
Jugend auf die Zukunft in der SA, SS oder NSDAP vorbereiten. Sie sollten sich anderen überlegen fühlen. Sie sollen ihren Führer ehren.
Sie durften keine Gefühle zeigen, sondern hart sein, herrisch, unerschrocken und grausam.
Hitler wollte athletische Jungen. Bildung war ihm egal, sie sollten nur lernen deutsch zu denken und zu handeln...sich selbst zu beherrschen und wie man kämpft. Sie mussten Schmerzen ertragen können. Hitler hatte klare Vorstellungen und hätte sie am Besten nur das lernen lassen!
Die BDM wurde dazu erzogen, eine gute Mutter, Hausfrau und Ehefrau zu sein - sonst sind es ähnliche Prinzipien wie bei der HJ.
IHR SOLLT SEIN HART WIE KRUPSTAHL, FLINK WIE WINDHUNDE UND ZÄH WIE LEDER!!
Die HJ wurde am 3. Und 4. Juli 1926 in Weimar von der NSDAP gegründet.

Jungen
Jungvolk

Hitlerjugend
Arbeitsdienst

Wehrdienst


10-14 Jahre



14-18 Jahre

18 -
21 Jahre


Mädchen

Jungmädel
Bund Deutscher Mädel
Arbeitsdienst
- || -


Bevor die Kinder 10 Jahre alt waren, lebten sie zunächst im Elternhaus und gingen dann auf eine Volksschule. Für die 17-21jährigen Frauen gab es das BDM-Werk \"Glaube und Schönheit\".

Das Freizeitprogramm der HJ und des BDM waren so ausgerichtet, dass alles irgendwie mit dem Ziel, das Hitler mit der Jugend anstrebte, zu tun hatte. Die Jugend sollte sich hier viel wohler fühlen als zu Hause. In Wirklichkeit herrschte zwar Zwang, aber wie sonst auch vertuschte Hitler dies. Jugend soll von Jugend geführt werden.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Organe der EU
Die Übernahme des EU-Rechts in die österreichische Rechtsordnung
Die verschiedenen Unternehmensformen
Kurfürstendamm
Die wichtigsten Beschlüsse
Die DDP: ( Deutsche Demokratische Partei )
Wehrdienst
Die Ausbildung zur/m staatlich anerkannte/n Erzieher/in findet im stetigen Wechsel zwischen Berufskolleg und Kindergarten statt.
Form des Kaufvertrages
Der deutsche Krieg 1866





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.