Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die industrieproduktion und rohstoffversorgung





Viele japanische Industrieerzeugnisse sind in aller Welt wegen ihres günstigen Preises bei gleichzeitig guter Qualität bekannt und geschätzt. Beispiele hierfür sind Computer, Autos, Kameras, Fernseher und Motorräder. Im weltweiten Vergleich nimmt Japan mehrmals den 1. Platz ein. Zum Beispiel ist der Staat in der Produktion von PKW, LKW, im Schiffsbau und in der Produktion von aufgestellten Robotern führend.
Die vielseitige Industrie Japans benötigt viele Rohstoffe. Da diese im eigenen Land nicht oder kaum vorhanden sind, müssen sie importiert werden. Deshalb herrscht in Japan eine große Rohstoffabhängigkeit.
Japan bezieht die benötigten Rohstoffe aus allen Teilen der Welt. Diese kommen ausschließlich auf dem Seeweg direkt zu den Produktionsstätten an den Küsten und werden vorwiegend dort verarbeitet. Damit werden beträchtliche Kosten eingespart.
Um diese Vorteile auszuschöpfen, werden ständig neue Industrieflächen benötigt. Durch künstliche Aufschüttungen im Meer werden Neulandflächen, sogenannte Umetate, gewonnen. Die Nachteile dieser Umetate liegen nahe: Es entstehen Schäden durch Erdbeben und Taifune, Algenkultur-Flächen werden verloren, eine zusätzliche Umweltbelastung entsteht durch gesundheitsgefährdende Wasser- und Luftverschmutzung (Bild).

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
DIE ARTEN DER FINANZIERUNG
Arten der Führungsstile
Über die zehn Finger hinaus
Gerechte Einkommensverteilung
Grundlagen des Wirtschaftens
Milton Friedman - der Monetarismus
Beschreibung der Karikatur
Position des Journalismus im Wahlkampf
Einordnung in die Wirtschaftswissenschaft
Systematik





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.