Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die bundesverfassung





Am ersten Oktober 1920 wird eine neue Österreichische Bundesverfassung vom Nationalrat beschlossen. Österreich wird als demokratische Republik ("ihr Recht geht vom Volk aus") und als Bundesstaat festgelegt. Es wird das Zweikammersystem des Nationaörates und des Dundesrates (der ein aufschiebendes Vetorecht hat) beschlossen. der Bundespräsident wird von beiden Häusern des Parlaments gewählt; einer der wichtigen ersten Präsidenten war Wilhelm Miklas.
1929 wird die Wahl des Staatsoberhauptes durch das volk bestimmt. zu den Aufgaben des Bundespräsidenten zählen (auch heute noch) die Ernennung des Kanzlers und der übrigen Regierungsmitglieder, der oberbefehl über das Bundesheer, die Einberufung und die Auflösung des Nationalrates und das Recht über Notverordnungen sowie das Begnadigungsrecht.

 
 





Datenschutz
Top Themen / Analyse
Der Liberalismus
Zollanaloge Wirkung NTH's
Martkarten -
Leistungen / Voraussetzungen
Die Aufgaben der OeNB im ESZB
Marketinginstrumente
Aufgaben der Bundesregierung
Marketing
Beschreibung des Problems
Die Geschichte Levis' und seiner Jeans






Datenschutz
Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.