Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Prognosen für die zukunft





4.1 Szenarien - es gibt drei Grund-Szenarien



"business-as-usual" (weiter wie bisher) Szenario

- geht von ungebremsten Steigerung der Treibhausgasemissionen von ca. 1% pro Jahr aus

- bis zum Jahr 2030 eine Verdopplung des CO2-Gehaltes

- anhaltender Steigerung ist bis 2100 eine Erwärmung um 1,4 - 5,8° C zu erwarten



Szenario mit Stabilisierung der Emissionen

- Erwärmung um 0,2° C pro Dekade ausgegangen



Szenario Kontrollierte Reduktion

- Notwendigste beschränkten Reduktion von Treibhausemissionen kommt

- vorgeschlagen, die Emissionen ab 2005 jährlich global um 1 - 2% zu senken

- globale Erwärmung auf durchschnittlich unter 0,13° C pro Dekade begrenzen



- in allen Fällen die Geschwindigkeit der Erwärmung im 21. Jahrhundert höher sein wird als

jemals in den letzten 10.000 Jahren.

- globale Klimaveränderungen lässt sich relativ gut simulieren

- regionale Veränderungen nur schwer möglich.



4.2 Auswirkungen



globale Auswirkungen:



- Anstieg des Meeresspiegels

- globaler Temperaturanstieg wird zu einem Anstieg des Meeresspiegels führen

- Hauptursache: Erwärmung und Ausdehnung des Meerwassers durch Temperaturerhöhung

- Gesamtvolumen der Ozeane durch ein Abschmelzen der Gebirgsgletscher zusätzlich erhöht

- IPCC geht davon aus: Meeresspiegel bis zum Jahr 2100 um 15 - 95 cm ansteigen

- Küstenzonen und kleine Inseln werden besonders betroffen sein

- kleine Inseln werden zum Teil ganz verschwinden

- einen Anstieg des Meeresspiegels um einen Meter auf weltweite Kosten von 488 Mrd. US$ alleine für den Küstenschutz

- EL werden sch nicht so gut schützen können wie IL



- Verschiebungen der Klimazonen

- Durch Temperaturerhöhung:

- weltweite Zunahme der Verdunstung,

- absoluten Luftfeuchte und

- der Niederschläge zu erwarten

durch Verschiebung der klimazonen- Veränderung der Krankheitsübertragenden Tierarten

- auch Agrar-Sektor ist davon betroffen, welche für EL sehr wichtig ist

- in Ägypten könnten so 25% - 50% vernichtet werden

- 900 Millionen zusätzliche Hungertode bis 2030 zur Folge hätte



- Trinkwasserknappheit

- Naturkatastrophen

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Budgetgrundsätze
The role of communities in the open source world
Einführung des Euros
Lagerund und Transport
Wie kann man Sozialhilfe beantragen ?
Handlungsvollmachten
Wer verdient am Welthandel?
Demokratie als Simulation
WHAT IS ADVERTISING?
EU- Beitritt3)





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.