Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Ökonomie

Problemstellungen - lernhilfe





1. Versuchen Sie, Beispiele für waagrechte und senkrechte Spezialisierung in folgenden Branchen zu finden: Fahrzeugindustrie, Textilindustrie, Persönliche Dienstleistung;
2. Sie alle kennen Obst- und Gemüsemärkte. Versuchen Sie, den Unterschied zwischen einem \"Obst- und Gemüsemarkt- und einem Internationale Markt\" für Baumaschinen herauszufinden. Was ist gleich und was ist verschieden?
3. Warum hängen Preis und Absatz nicht nur davon ab, ob ein Käufer- oder ein Verkäufermarkt vorliegt?
4. Warum wird der Preis nicht nur von Angebot und Nachfrage beeinflußt?
5. Welche Marktformen sind Ihnen bekannt?
6. Geben Sie Beispiele für Käuferpräferenzen.
7. In Österreich werden Eisenbahnschwellen nur von den ÖBB gekauft. Eisenbahnschwellen werden jedoch von mehreren Unternehmen hergestellt und angeboten.
a) Welche Marktform liegt auf der Angebots- bzw. Auf der Nachfrageseite vor?
b) Was könnten die Produzenten der Eisenbahnschwellen unternehmen, um ihre Marktstellung zu verbessern?
8. Geben Sie Beispiele für 1.) Angebotsoligopole und 2.) Angebotspolypole bei Güter-n des täglichen Bedarfs.
9. Geben Sie die Vor- und Nachteile aller Wirtschaftsordnungen an.
10. Wodurch unterscheiden sich die verschiedenen Wirtschaftsordnungen?
11. Welche Wirtschaftsordnung hat Österreich?
12. Was ist der Handlungsspielraum? Wie kann man diesen erweitern?
13. Was ist Arbeitsfeldstrukturierung? Warum wird Arbeitsfeldstrukturierung durchgeführt?
14. Welche Formen der Arbeitsgestaltung gibt es? Welche Formen der Arbeitsgestaltung werden in der Praxis angewendet?
15. Unterschiede Qualitätszirkel - Lernstatt?

 
 




Top Themen / Analyse
Inflation:
Die Marke
Globalisierung - ein Definitionsversuch
Die Europäische Kommission
BDM à übersetzte der Volksmund mit Bald deutsche Mutter. Was ist gemeint?
Essen auf Rädern
Smartcards
Gesundheit in Afrika
Geschichtliche Entwicklung der Frankfurter Schule
Das europäische Währungssystem





Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.