Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Gmbh & co. kg





 Def.: Die GmbH & Co. KG ist eine Kommanditgesellschaft, bei der eine
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Vollhafter ist.


 Geschäftsführung:
Die Geschäftsführungsbefugnis der GmbH & Co. KG hat die Komplementär GmbH inne, welche durch einen Geschäftsführer vertreten wird. Außenstehende Fachleute können als Geschäftsführer der Komplementär GmbH eingesetzt werden. Es gelten dieselben Rechtsgrundlagen wie bei der KG.

 Kapitalbeschaffung:
Durch die Aufnahme weiterer Kommanditeinlagen kann Eigenkapital beschafft werden. ( allerdings erhöht sich durch die Haftungsbeschränkung der GmbH das Risiko der Gläubiger)


 Rechtsgrundlage:
- Befugnisse der Geschäftsführer und der Gesellschafter der GmbH: GmbHG
- Befugnisse der Kommanditisten: HGB


 Haftung:
Die GmbH haftet als Komplementärin unbeschränkt mit ihrem Vermögen, die Gesellschafter allerdings nur mit ihrer Einlage.

 Gewinnverteilung:

Keine besonderen Vorschriften


 Vorteile:
- Geringes Risiko für Gesellschafter
- Flexiblere Eigenfinanzierung ( Kommanditeinlagen statt schwer zu
übertragender Stammeinlagen )
- variablere und besser qualifizierte Geschäftsführung
- Steuer Vorteil im Vergleich zu GmbH

 Nachteile:
- Geringe Kreditwürdigkeit wegen Haftungsbeschränkung
- Weniger Mitbestimmung der Arbeitnehmer als bei der GmbH, da die GmbH im Rahmen der GmbH & Co. KG nur ein Mantel ist.
- Teilhafter haben nur geringen Einfluss auf das Unternehmen ( siehe KG )
- Doppelte Buchführung ( GmbH & KG )

 Gründung:

- Mindestens ein Gesellschafter
- Kein Mindestkapital nötig

- Startkosten ca. 1500 - 1750 €
- Viele Formalitäten (z.B. Eintrag ins Handelsregister)

Die GmbH & Co. KG meidet die Nachteile und nutzt die Vorteile einer Personengesellschaft.
Generelle Entscheidungsregel: Risiko und Gewinnerwartung hoch: => GmbH & Co. KG

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Gut (ökonomisch)
EUREGIO POMERANIA
Warum werden Vollmachten erteilt?
Förderungen in Österreich
Region Südostoberbayern
Unterschiedliche Verhaltensweisen
Ernestos Bruch mit Fidel Castro:
Ursprungslandprinzip
Wirtschaft im Kommunismus --
Organisation und Aufbau: UNO





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.