Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Flutkatastrophe in asien





Die Flutkatastrophe in Asien führt bei vielen Betroffenen zu einer schweren seelischen Belastung. Führen Anteilnahme, Trost und Unterstützung durch Angehörige, Freunde oder auch Seelsorger nicht zu der notwendigen, seelischen Entlastung, sollte ärztliche oder psychologische Hilfe in Anspruch genommen werden. In Absprache mit dem psychosozialen Dienst des Auswärtigen Amtes hat die DGPPN eine Liste mit Anlaufstellen für Hilfesuchende, die eine psychotherapeutische Betreuung suchen, zusammengestellt.
Die Flutkatastrophe in Asien hat nicht nur vielen Deutschen das Leben gekostet oder sie schwer verletzt, sondern führt bei sehr vielen Menschen auch zu einer schweren seelischen Belastung. Bereits die Fernsehbilder haben bei zahlreichen Zuschauern Schlafstörungen, Alpträume, eine gesteigerte Ängstlichkeit oder bedrückte Stimmungslage verursacht. So ist gut vorstellbar, wie schwer die seelische Belastung für diejenigen ist, die selber vor Ort Opfer oder Zeuge der Flutwelle und ihrer Folgen geworden sind. \"Aber auch Angehörige und Freunde, die den Tod eines ihnen nahestehenden Menschen zu beklagen haben oder noch in Ungewissheit leben, haben eine schwere seelische Bürde zu tragen,\" so Prof. Dr. Mathias Berger, Leiter der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Freiburg und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN). \"Wir wissen, dass in solchen Situationen vertrauensvolle, tröstende Gespräche und menschliche Zuwendung von großer Bedeutung sind. Das Problem in sich hineinzufressen ist meist wenig hilfreich. Wichtig ist hier vor allem, das seelische Gleichgewicht zurückzugewinnen.\" Führen Anteilnahme, Trost und Unterstützung durch Angehörige, Freunde oder auch Seelsorger nicht zu der notwendigen, seelischen Entlastung, sollten die Betroffenen ärztliche oder psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. \"Insbesondere Schlafstörungen können die schlimme Situation der Menschen zusätzlich zu Qual werden lassen,\" erläutert Berger. \"Auf keinen Fall darf der seelische Schmerz mit Alkohol oder abhängig machenden Medikamenten betäubt werden. Gegen die vorübergehende Einnahme eines nicht abhängig machenden Medikaments, das den Schlaf erleichtert und Angst und Niedergeschlagenheit verringert, ist aber nichts einzuwenden. In der Regel sollte hier jedoch ein Arzt um Rat gefragt werden,\" empfiehlt der Psychiater und Psychotherapeut.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Zulassungen, Genehmigungen und Kontrollen in Österreich
Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
Die Prokura
Österreichs Landwirtschaft in der EU:
Das Parteiensystem in der Bundesrepublik
Der 9. November 1989 und das neue Reisegesetz
Inflation in Deutschland
Schengener Informationssystem ( SIS )
Klinische Symptome der Schizophrenie und ihre Einteilung
Europa:





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.