Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Handel

Aussenhandelsstatistik - einleitung





Die Außenhandelsstatistik ist eine vom Gesetzgeber angeordnete und mit einer Auskunftspflicht versehene Erhebung, die vom Statistischen Bundesamt erstellt wird. Die Außenhandelsstatistik ist in Deutschland als Zentralstatistik konzipiert, deren Organisation und Durchführung einzig dem Statistischen Bundesamt obliegt.

Die Definition des Internationalen Währungsfonds (IWF):
"Unter der Zahlungsbilanz eines Landes versteht man die systematische Aufzeichnung der ökonomischen Transaktionen, die während eines bestimmten Zeitraums zwischen Inländern und Ausländern stattgefunden haben".

Die Definition der Deutschen Bundesbank:
"Die Zahlungsbilanz registriert den Wirtschaftsverkehr mit dem Ausland, d.h. den Austausch von Gütern, Dienstleistungen und finanziellen Ansprüchen zwischen Wirtschaftseinheiten des Inlands und des Auslands. Die Zahlungsbilanz läßt sich damit als systematische Darstellung aller wirtschaftlichen Transaktionen oder "Wertströme" zwischen Inländern und Ausländern in einer Periode charakterisieren".



Seit der Vollendung des Europäischen Binnenmarktes zum 1.1.1993 und dem damit verbundenen Wegfall der zollamtlichen Warenkontrollen an den Binnengrenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wird in der Außenhandelsstatistik erhebungstechnisch zwischen Extra- und Intrahandelsstatistik differenziert, d.h. die Erfassung der Daten über die grenzüberschreitenden Warenbewegungen erfolgt im Grundsatz entweder klassisch über die Zollverwaltung (Extrahandel) oder im Wege einer direkten Firmenanmeldung (Intrahandel).

Die Extrahandelsstatistik erfasst den grenzüberschreitenden Warenverkehr zwischen Deutschland und den sogenannten Drittländern (Länder außerhalb der Europäischen Union).

Die Intrahandelsstatistik erfasst den grenzüberschreitenden Warenverkehr zwischen Deutschland und den anderen Mitgliedstaaten der EU.

Veröffentlicht werden die zur Außenhandelsstatistik zusammengefassten Ergebnisse der Intra- und Extrahandelsstatistik.

Meldepflichtig sind bei der Intrahandelsstatistik Unternehmen, deren innergemeinschaftliche Warenverkehre je Verkehrsrichtung (Eingang bzw. Versendung) im Vorjahr bzw. im laufenden Jahr den Wert von 200 000 EUR übersteigen.

Bei der Extrahandelsstatistik müssen Warensendungen mit einem Wert über 1000 EUR gemeldet werden. Wenn das Gesamtgewicht der Sendung 1 000 kg übersteigt müssen auch Sendungen mit einem geringeren Wert angemeldet werden.

Rechtsgrundlagen sind u.a.

· Verordnung (EG) Nr. 1172/95 des Rates vom 22. Mai 1995 über die statistischen Warenverkehre der Gemeinschaft und ihrer Mitgliedstaaten mit Drittländern

( ABl. EG 1995 Nr. L 118 S. 10)

Verordnung (EWG) Nr. 3330/91 des Rates vom 7. November 1991 über die Statistiken des Warenverkehrs zwischen Mitgliedstaaten
( ABl. EG 1991 Nr .L 316 S. 1)

Gesetz über die Statistik des grenzüberschreitenden Warenverkehrs (Außenhandelsstatistikgesetz-AHStatG) vom 1. Mai 1957
(BGBl. III Gliederungs-Nr. 7402-1)

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Der kritische Rationalismus
Die Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
Hamburg allgemein
Definition "Bundestag" gemäß Bertelsmann Lexikon
Österreichs Landwirtschaft in der EU:
Teilzeitarbeit
Folgeerscheinungen
Gesamtbetrachtung
Alkohol
Voraussetzungen für die Aufnahme in die Währungsunion





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.