Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Musik



Top 5 Kategorien für Musik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Beatels

    The Beatles waren die erfolgreichste Popgruppe der 60er Jahre. Sie entwickelten sich aus den Liverpooler Vorläufergruppen The Quarry Men (1957), Johnny And The Moondogs (1959) und The Silver Beatles (1960). Die vier Musiker der Gruppe - oft als \"Fab Four\" oder (wegen ihrer Frisur in den Anfangsjahren) scherzhaft als \"Pilzköpfe\" bezeichnet - waren: John Lennon, Gesang und Gitarre (* 9. Oktober 1940, † erschossen 8. Dezember 1980 in New Yo ...

    mehr
  • Glenn miller kurzbiographie

    Alton Glenn Miller (Kurzbiographie) Amerikanischer Jazz-Musiker und Komponist 1904 1. März: Glenn Miller wird in Clarinda, Iowa/USA geboren. 1920-1924 Besuch der höheren Schule in Fort Morgan. 1924-1926 Studium an der Universität Colorado. 1926-1927 Engagement in kleineren Jazzbands an der Westküste der USA als Posaunist. 1927 Engagement im Tanzorchester Ben Pollack. Mit ihm geht Miller nach New York City. 1930/31 Engagement bei Benny Goodman. 19 ...

    mehr
  • Janis joplin -

    - geboren 19. Januar 1943 in Port Arthur (Texas) - bekannt als die Queen des weißen Bluesrocks mit zotteligen Haaren - einzigartig narbiger, kratziger und gepeinigter Gesang - Wohlstand aus Texas – Staat der Todesstrafen, Waffenfetischisten und der kriegerischen Präsidenten - schließ sich daher mit 20 Jahren der Subkultur der Hippies an - verfällt den musisch-l ...

    mehr
  • Elvis presley

    Elvis Presley 1. Biografie: Elvis Aaron Presley wurde am 8. Januar 1935 als Sohn armer Eltern in Tubelo/ Memphis (USA) geboren. Sein Vater, Vernon Presley verdiente sein Geld als Farmarbeiter. Seine Mutter, Gladys Smith war Näherin in einer Fabrik. Sie wohnten in einem Zwei-Zimmer-Haus. Elvis wuchs als Einzelkind auf und wurde von seiner Mutter aufgezogen. Gesang, das war für die Familie eine Art Vergnügen. Elvis selbst zeigte schon ...

    mehr
  • Joseph hydn

    Joseph Hydn -wurde 31.März 1732 geboren -in kleinen niederösterreichischen Ort Rohrau an ungarischen Grenze -Sohn eines Wagnermeisters (Mathias) und dessen Frau Anna Maria (Eltern sehr arm) -2. von 12 Kindern -8 Jahren Chorknabe in Stephanskirche in Wien -verdiente Geld als Geiger ( wegen Stimmbruch) -dann arbeitete er als Kapellmeister bei Grafen Morzin auf Schloss Lukawitz in Pilsen -heiratete Anna Keller (kein verständnis für Musik) -er er ...

    mehr
  • Madonna

    Einleitung Wir werden euch jetzt Madonna etwas näher bringen. Wir haben dieses Thema ausgewählt, weil sie eine unverwechselbare Künstlerin ist, die es geschafft hat, 20 jahrelang an der Weltspitze zu stehen mit vielen Erfolgen, aber ebenso viele tiefgehende Zeiten: familiär, schlimme unwahre Gerüchte und Kritiken über ihr Handeln, obwohl ihre Projekte alles andere als schlecht waren. Zuerst werden wir euch etwas über Madonna selbst e ...

    mehr
  • Ludwig van beethoven-

    Ludwig van Beethoven Ludwig van Beethoven ist neben Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn der bedeutendste Komponist der Klassik. Er wird am 16. Dezember 1770 in Bonn geboren. Seine Vorfahren stammen aus Babrant in Belgien. Beethovens Familie ist sehr musikalisch. Sein Vater Johann ist kurfuerstlicher Hoftenor mit einer sicheren Neigung für den Alkohol. Beethoven sieht seine Mutter immer als seine beste Freundin. Von seinen 6 Geschwister ...

    mehr
  • Glenn miller artikel

    Alton Glenn Miller ( * 1. März 1904 - † 1944 ) Am 1. März 1904 wurde der Jazz-Musiker Alton Glenn Miller in Clarinda, im Südwesten des Staates Iowa, USA geboren. Den Namen Alton legte er schnell ab, es ging ihm oft auf die Nerven, wenn seine Mutter ihn so rief. Glenn Miller ist nicht nur eine der berühmtesten, sondern auch eine der umstrittensten Figuren der Jazzgeschichte. Glenn Miller ist der Inbegriff weißer Swing-Musik. Das ursprünglich schwa ...

    mehr
  • Wiener klassik

    Wiener Klassik, Musikstil mit Zentrum in Wien zwischen zirka 1770 und 1830. Erste Anzeichen für einen spezifischen musikalischen Geschmacks- und Stilwandel in Wien begannen sich bereits ab zirka 1720 abzuzeichnen; diese Epoche der Vor- oder Frühklassik umfasst verschiedene Entwicklungen zwischen Spätbarock, galantem Stil, Rokoko und empfindsamem Stil. Komponisten der Übergangszeit waren G. C. Wagenseil, J. Starzer und J. Bonno, aber teilweise a ...

    mehr
  • Das musical

    Die Geschichte des Musicals 1866 sollte die hundertköpfige französische Ballett-Truppe mit ihrer Show „La Biche aux Bois“ in New York auftreten, doch das Theater, das für die Vorstellung vorgesehen war, ist abgebrannt. Zur gleichen Zeit spielte man „The Black crook“, das ein recht geschmackloses Theaterstück war. Die Produzenten entschlossen sich zu einem Experiment. Obwohl von einem inhaltlichen Zusammenhang nicht die Rede sein konnte, integrier ...

    mehr
  • Die ahnen

    Die Ältesten bekannten Ahnen von ihm stammen aus dem Jahre 1650, welche burgundische Bauern waren. Claudes Urgroßvater, Pierre de Bussy, war um 1750 ein einfacher Hufschmied. Sein Sohn Pierre verließ seine Angestammte Heimat und ließ sich in der Nähe von Paris nieder. Er hatte 9 Kinder, wovon aber nur 2 bestimmend waren für die Musikerkarriere von Claude-Achille, nämlich sein Vater Manuel-Achille und seine Tante Clémentine. ...

    mehr
  • Von der geburt an

    Claude-Achille Debussy wurde am 22. August 1862 in dem französischen Dorf Saint-Germain-en-Laye, in der Nähe von Paris, geboren. Sein Vater hieß Manuel-Achille Debussy (siehe Bild 1 S.20) und seine Mutter Victorine Debussy (siehe Bild 2 S.20), welche aber als Manoury geboren worden ist. Sie wohnten in Rue au Pain Nr. 38. In der Zeit als Debussy geboren wurde, unterhielt seine Eltern einen einfachen Handel mit Steingut-Geschirr. Sie hatten ...

    mehr
  • Der beginn der karriere

    In den Jahren 1869 und 1870 besuchte er seine Tante Clémentine für eine längere Zeit. Er lebte entweder in Saint-Cloude oder in Cannes bei dem Bankier Achille Arosa. Während Claudes Aufenthalt in Cannes bekam er die ersten Klavierstunden von dem Italiener Cerutti. Am 22. Mai im Jahr 1871 traf Debussy ein schwerer Schlag. Sein Vater, Manuel- Achille, wurde verhaftet, weil er an Kämpfen der Pariser Kommune beteiligt war. Er wurde ...

    mehr
  • Die durchlaufenen klassen

    Zuerst kam er in die Klavierklasse des Marmontel, allerdings kam Claude kurze Zeit in die Klasse die Lavignac unterrichtete. Diese Klasse in die Debussy als zweites rein kam wurde in Solfége unterrichtet. Das Solfége vereinte das Musikdiktat, das Partiturstudium und –analyse ebenso die musiktheoretische Ausbildung. Diese Mischung schulte das Ohr des Musikers in bester, erdenklicher Weise. Debussys Lehrer Lavignac, welcher 27 Jahre jung ...

    mehr
  • Die kompostionsklasse

    Am 15 November verließ Claude-Achille Frau von Meck. Er wollte nun der Kompositionsklasse beitreten. Dies tat er auch, sogar noch im gleichen Jahr. Allerdings überraschte er mit seinem Verhalten. Sein großes Vorbild, sein „Gott“, Jules Massent unterrichtete eine Kompositionsklasse am Conservatiore. Dessen Klasse wollte er auf einmal nicht mehr beitreten. Er wollte lieber in die Klasse von Ernest Guiraud, weil dieser nicht als so streng gal ...

    mehr
  • Das ernste leben

    Nach seinem Studium musste Claude sein Geld selbst verdienen. Allerdings wollte er nicht wieder nach Hause zu seiner jähzornigen Mutter. Sein Freund Vidal rettete Debussy indem er ihm eine Arbeit als Begleiter verschaffte. Er begleitet den Gesangsunterricht von Frau Moreau-Sauté. Dort konnte er seiner Lieblingsbeschäftigung frönen, er begleitete, was er am liebsten tat. Dort traf er auf Pierre Vasnier und er wurde regelmäßig Gast in se ...

    mehr
  • Die zeit bei vasnier

    Danach ging er wieder ans Conservatiore zurück um dort weiter zu lernen und zu leben. Er hatte keine Arbeit mehr und hatte sein neues Heim bei den Vasniers gefunden. Sein Freund Pierre Vasnier gab ihm die Unterstützung die Claude brauchte, sowohl materiell, als auch geistlich. Der, jetzt richtig rebellierende Debussy, verliebte sich heimlich in die Frau seines Freundes Pierre. Er tat das was er am liebsten tat, er begleitete sie am Klavi ...

    mehr
  • Die rom-zeit

    Da Debussy den Rom-Preis gewonnen hatte, musste er 3 Jahre in der Villa Medici leben. Das war entgegen seiner Natur, weil er ein freiheitsliebender Mensch war und der Aufenthalt in dieser Villa nur Kontrolle bedeutete. Der Staat, der diesen Aufenthalt finanzierte, erwartete allerdings auch Leistung. Der Staat wollte Resultate sehen, was Claude auch nicht gefiel. Er konnte diesen Lebensstil nicht mit dem Seinigen vereinen. Debussy hat ...

    mehr
  • Die zeit nach rom

    Diese Zeit ist die wichtigste Reifezeit seines Lebens. In dieser Zeit hat er den Kontakt zu seiner Familie vollkommen abgebrochen. Außerdem suchte er einen Verleger für seine Werke, wurde jedoch nicht fündig. Debussy unternahm 2 Reisen, eine nach London und eine nach Wien. Beide verliefen erfolglos. Hier begannen auch seine intimen Skandale. Er hatte mehrere Liaisons mit unterschiedlichen Damen. Die längste Bindung ist er ...

    mehr
  • Die zeit der großen kompositionen

    Von 1889 an veränderte sich Debussys Haltung zur Musik. Auf der Weltausstellung begeisterte ihn die russische Musik. Sie beeinflusste ihn später sehr, er hielt es jedoch für einen einfachen Kontakt. Für ihn war es etwas Exotisches und damit war er einer der ersten, die sich dafür begeisterten. 1891 baute er einen Kontakt auf, der bis zu seinem Tode hielt, und zwar mit Erik Satie. Manche sagen er habe ihn sehr beeinflusst, dies ist ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.