Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Musik



Top 5 Kategorien für Musik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Lebenslauf von debussy (1862 - 1918)

    1.1. Kindheit, Jugend und Konservatorium Claude Achille Debussy wurde am 22. August 1862 in einem Pariser Vorort, Saint-Germain-en-Laye geboren. Seine Familie zog dann mit ihm nach Paris. Seine vier Geschwister wurden von einer Schwester seines Vaters Manuel Achille aufgezogen, nur er selbst war der strengen Mutter ausgeliefert. Immerhin verbrachte er auch glückliche Zeiten bei seinem Onkel Achille Arosa. 1870 begann er Klavierunterricht b ...

    mehr
  • Der impressionistische stil

    2.1 Über den Impressionismus in der Malerei Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts wurde der Impressionismus von einer Gruppe avantgardistischer Maler gegründet. Er ging einher mit anderen neuen Ansätzen und war weit nicht der einzige Versuch, die Kunst zu revolutionieren. Namensgebend für diese Stilrichtung war Claude Monets Bild Impression, soleil levant, das 1874 das erste Mal ausgestellt wurde. Obwohl der Begriff Impressionismus zunächs ...

    mehr
  • Ein Überblick über debussys schaffen

    Debussys Schaffen erstreckt sich über ca. 35 Klavier-, 8 Kammermusik- und knapp 18 Orchesterwerke sowie etliche Kompositionen für Bühnenaufführungen. Er schrieb auch Vokalwerke, die für sein Gesamtwerk allerdings nicht von so großer Bedeutung sind wie andere Werke. Für Debussy als gelernter Pianist nimmt das Klavier eine zentrale Rolle ein, wobei allerdings auch die anderen Gattungen nicht vernachlässigt bleiben. Man könnte seine musikalische E ...

    mehr
  • Besprechungen einzelner werke

    4.1 Prélude à l'après-midi d'un faune Diese Komposition war Debussys erstes Meisterwerk und eine seiner berühmtesten überhaupt. Ins Deutsche übersetzt "Vorspiel zum Nachmittag eines Fauns", basiert das ungefähr 10-minütige Stück auf einem Gedicht von Stéphane Mallarmé, L'après-midi d'un faune. Darin wird ein Faun beschrieben (das ist so etwas wie ein Hirtengott oder dergleichen), der vor sich hinträumend Flöte spielt und zwischendurch diver ...

    mehr
  • Der faust-stoff in der musik

    Als erstes Beispiel für das Thema habe ich Charles Gounod's "Margarete" ausgewählt. Charles Gounod wurde am 17. Juni 1818 im französischen Saint-Cloud geboren und starb ebenda am 18. Oktober 1893. Als Komponist machte er sich vor allem als Meister der lyrischen Oper einen Namen. Sein bedeutendstes Werk auf diesem Gebiet ist zweifelsohne "Margarete" aus dem Jahr 1859, sowie "Romeo & Julia" von 1867. Darüberhinaus schuf er ein Requiem , mehrere Mes ...

    mehr
  • Der jazz --

    Um einen Ueberblick zu gewinnen, werden wir zunaechst unsere Themen nennen: 1. Einleitung 2. Definition des Jazz 3. Die Geschichte des Jazz 4. Grundelemente des Jazz 5. Das Jazzensemble 6. Die verschiedenen Stilarten des Jazz 7. Instrumente und Besetzungen 8. Die Bedeutung des Jazz fuer die Musik 9. Die einzelnen Formen 10. Die wichtigsten Interpreten des Jazz 11. Quellenangaben EINLEITUNG Der Jazz ist eigentlich di ...

    mehr
  • Der rap

    Wir halten heute ein Referat über die Musikrichtung Rap. Rap ist das wichtigste Musikphänomen der 80er und 90er. Ursprünglich in den späten 70ern aus den Schwarzenghettos Harlem und South Bronx aus einer einfachen Selbstdarstellungsform zu vorgefertigter Musik entstanden. Rap hat sehr große Bedeutung in der Pop-Szene und ist Sprachrohr eines neuen politischen Selbstbewußtseins der afro-amerikanischen Kultur. Bekannt wurde er unter der Bezeich ...

    mehr
  • Der schlager

    Die Geschichte des Schlagers Der Begriff "Schlager" taucht erstmals in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts auf und wird ursprünglich für Musikstücke verwendet, die beim Publikum besonders "einschlagen" sollen. Er wird in der "Wiener Nationalzeitung" im Sinne von Schlagkraft für eine zündende Melodie erwähnt. Besonders beliebt und verbreitet sind: Operettenmelodien, Walzermelodien, usw. Der Begriff Schlager wird im frühen 20.Jahrhundert ...

    mehr
  • Die mitglieder

    John Winston Lennon, besser bekannt als John Lennon, wurde am 9. Oktober 1940 in Liverpool geboren. Seine Eltern trennten sich früh, so dass John bei seiner Tante Mimi aufwuchs. Er war sehr an Musik interessiert, wurde in diesem Interesse von seiner Tante unterstützt, die ihm zu einem späteren Zeitpunkt auch einmal eine Gitarre für 17 Pfund schenkte. Bereits 1955 gründete John seine erste Band: Die Quarrymen. Diese spielten auf verschiedenen ...

    mehr
  • Die zeit in hamburg (vorgeschichte)

    Im Sommer 1960 bekamen die Beatles ihr erstes Auslandangebot: Hamburg. Am 17. August trafen sie in Hamburg ein. Die Beatles wurden von dem Inhaber des Indra und des Kaiserkellers in einem kleinen, schäbigen Zimmer einquartiert. Bis zum 16. Oktober 1960 absolvierten die Beatles ihre ersten Gigs im Indra. Doch mussten sie feststellen, dass der Job hart war, sie mussten jeden Abend bis zu acht Stunden auf der Bühne spielen. So wurden sie schnell ...

    mehr
  • Zusammenfassung ihrer weiteren karriere

    Am 18 August 1962 spielte Ringo erstmals für die Beatles im Cavern-Club. 5 Tage später heiratete John seine damals schwangere Freundin Cynthia Powell (geb. 10. September 1939). Love me do /PS I Love You , die erste Single der Beatles, wurde am 5.10.1962 veröffentlicht und schaffte es bis auf Platz 17 der englischen Charts. Nach ihrem vierten und letzten Gastauftritt in Hamburg wurde die 2 Single Please, Please me in England zum ersten Nummer 1 ...

    mehr
  • Die beatles- - -

    Die Beatles waren die bedeutendsten Vertreter der Beat-Musik und auch an deren Namensgebung beteiligt. Sie haben Musikgeschichte gemacht. Die Musiker der Beatles: . John Lennon, geboren am 9. Oktober 1940, gestorben am 8. Dezember 1980 (ermordet) in New York. Instrument: Gitarre, Gesang. . Paul McCartney, geboren am 18. Juni 1942, Instrument: Baß-Gitarre und Klavier, Gesang. . George Harrison, geboren am 25. Februar 1942, Instrument: Me ...

    mehr
  • Die dreigroschenoper

    Inhaltsangabe: 1. Akt Mackie Messer heiratet Polly, die sich in ihn verliebt hat. Mackie oder Macheath ist ein Gauner, der sich als Geschäftsmann gibt und der sein Geld mit Raub und Einbruch verdient. Polly ist die Tochter von Peachum, der sein Geld mit dem Mitleid anderer macht und alle Bettler für seine Zwecke einstellt. Er ist kein reicher Mann und hat wegen der Heirat ernsthafte Bedenken. Polly aber interessiert das alles nicht, denn ...

    mehr
  • S.m.u.d.o

    Biographische Daten Steckbrief Bürgerlicher Name Geburtsdatum 6.3.1968 Geburtsort Offenbach/M. Größe ca. 1.85 m Haarfarbe Blond Augenfarbe Blau Vater Rolf Schmidt, Programmierer Mutter Irene Schmidt, Kauffrau Part bei F4 Sprechgesang Geboren ist er am 6.3.68 in Offenbach am Main. Den Kindergarten und die Grundschule besuchte er im Schloß Neuhaus/Paderborn. Danach ging er auf das Gymnasium in Gerlingen (bei Stuttgart). Dort meis ...

    mehr
  • Thomas d.

    Biographische Daten Steckbrief Bürgerlicher Name Thomas Dürr Geburtsdatum 30.12.1968 Geburtsort Stuttgart Größe ca. 1.78 m Haarfarbe Blond Augenfarbe Blau Vater Dieter Dürr, Tankstelleninhaber Mutter Elisabeth Dürr, Kauffrau Part bei F4 Sprechgesang Thomas Dürr ist der Philosoph bei den Vier, er würde mit seinen Texten gerne \"die Welt retten \"(Zitat). Außerdem ist er der schrägste Vogel bei den Fantas. Mit seinen schrägen Brill ...

    mehr
  • Andy y

    Biographische Daten Steckbrief Bürgerlicher Name Andreas Rieke Geburtsdatum 17.11.1967 Geburtsort Stuttgart Größe ca. 1.82 m Haarfarbe Rot Augenfarbe Grüngrau Vater Klaus Rieke, Prokurist Mutter Ingrid Rieke, Kfm. Angestellte Part bei F4 DAT, Sampler, Mixer etc. Er heißt eigentlich Andreas Rieke, aber bei den Vier nennt man ihn Andy Ypsilon. Er ist mit Hilfe seiner Computer, Samplern+Digitizern, DATs etc. für de ...

    mehr
  • Dee jott

    Biographische Daten Steckbrief Bürgerlicher Name Michael Beck Geburtsdatum 11.12.1967 Geburtsort Stuttgart Größe ca. 1.83 m Haarfarbe Dunkelblond Augenfarbe Braun Vater Walter Beck, Zahnarzt i. R. Mutter Ursel Beck, Hausfrau Part bei F4 Plattenspieler/Scratches,Sprechgesang Sein eigentlicher Name ist Michael Beck, und er bedient die Plattenspieler bei den Vier. Geboren ist er am 11.12.1967 in Stuttgart. Er ging auf die H ...

    mehr
  • Die band

    Dee Jott jobte oft als DJ im Musicland. Dort lernte er Thomas D. (alias Thomas Dürr) kennen. Die Beiden haben oft Musik zusammen gemacht. Nach einiger Zeit kamen noch Smudo und Andy Ypsilon dazu. Sie haben sich nach und nach in verschiedenen Discos zusammengefunden. Alles geschah irgendwie rein zufällig. Nach einiger Zeit der "Zusammenarbeit" wollten die Jungs einen Geburtstagssong für die Freundin von Thomas machen. Daraus ergab sich ...

    mehr
  • Musikerziehung von mädchen

    In jedem gutbürgerlichen Haus war ein Klavier vorhanden auf dem die Töchter des Hauses Unterricht erhielten. Es ziemte sich für jedes Mädchen, Klavier zu spielen und eine Gesangsausbildung zu beginnen. Die Verbindung, Klavier und Gesang, verbesserte sogar die Heiratschancen für Frauen, denn die Frau sollte dem Mann zu Verfügung stehen, wenn er von den Anstrengungen des Dienstes Erholung sucht. Frauen sollten den Mann lediglich mit Musik inspiri ...

    mehr
  • Die sängerin

    Sängerinnen waren beim kirchlich-liturgischen Gesang zugelassen. Doch später verlagerte sich der Gesang von Frauen hauptsächlich auf italienische Klöster, in denen Nonnen teilweise sogar komponierten. In deutschen Klöstern beschränkte sich der Gesang allerdings nur auf die Gottesdienste. Die italienische Sängerschule war seit alters her den Deutschen immer schon voraus, so daß Papst Clemens XI. am Anfang des 18.Jahrhunderts ein Verbot ausspra ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.