Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Musik



Top 5 Kategorien für Musik Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Singakademie

    Singakademie, Musik Akademie mit der Fachrichtung des Gesanges. ...

    mehr
  • Kammermusik

    Kammermusik, Instrumentalmusik für kleine, solistische Besetzung, in Abgrenzung zur Orchester- und Chormusik. Zu ihr zählen Werke für Streicher-, Bläser- und gemischte Ensembles. Charakteristisch für den Kammermusikstil ist die Gleichrangigkeit der Partner. Der Großteil der Kammermusik wurde seit circa 1750 für Streichquartett (zwei Violinen, Viola und Violoncello) komponiert. Daneben entstanden aber auch Werke mit anderen Besetzungen wie Duo, Tr ...

    mehr
  • Komposition

    Komposition (von lateinisch compositio: Zusammenstellung), in der bildenden Kunst (Malerei, Architektur, Bildhauerei) und Literatur, vor allem aber in der Musik Bezeichnung für den formalen Aufbau des Kunstwerkes. Die Komposition ergibt sich aus dem Bezug der Einzelelemente zum Gesamtkonzept und bestimmt somit den Stil des jeweiligen Werkes. In der bildenden Kunst sind Proportion, Perspektive, Licht- und Farbgebung, Raumaufteilung etc. Elemente d ...

    mehr
  • Sinfonie

    Sinfonie (griechisch syn: zusammen; phoneĩn: klingen; Zusammenklang, Übereinstimmung, Harmonie), im 18. Jahrhundert entstandene, repräsentative Orchesterkomposition, eine der wichtigsten Gattungen der Instrumentalmusik. In der Antike bedeutete der Begriff den Zusammenklang in der Sphärenharmonie und speziell die Intervalle Quarte, Quinte und Oktave. ...

    mehr
  • Ouvertüre

    Ouvertüre (französisch ouverture: Eröffnung), in der Musik das Instrumentalvorspiel zu Bühnenwerken (Oper, Schauspiel, Ballett) und größeren Vokalwerken (Kantate, Oratorium). Im 19. und 20. Jahrhundert wird der Begriff auch für andere selbständige Instrumentalstücke verwendet (Konzert-Ouvertüre). Bei den ersten Opern im frühen 17. Jahrhundert gab es noch keine Ouvertüre; zu Beginn einer Aufführung wurde die nachfolgende Handlung vielmehr von den ...

    mehr
  • Repertoire

    Repertoire (französisch: Spielplan), bei Theater und Varieté Bezeichnung für die Gesamtheit von literarischen, musikalischen, dramatischen oder artistischen Darbietungen, die jederzeit vorgetragen werden können, aber auch für die Summe jener Darbietungen, die während einer Spielzeit auf dem Spielplan stehen. Das Repertoire eines Schauspielers umfasst alle von ihm einstudierten und abrufbaren Rollen. Als Repertoirestück bezeichnet man eine Aufführ ...

    mehr
  • Britney spears

    Ich halte mein Referat heut über Britney Spears. Ich habe mir die Sängerin ausgesucht, weil sie einer meiner Lieblingssängerin ist und ihre Musik klasse find sowie ihre Tanzeinlagen Britney Jean Spears mit vollem Namen wurde am 2. Dezember 1981 in Kentwood/Louisia geboren und wuchs mit ihrem ältern Bruder Bryan und ihrer jüngerin Schwester Jamie Lynn auf. Schon in jungen Jahren moderiert Britney den ,, Mickey Mouse Club" Britney kehrte ...

    mehr
  • Britney und ihre rivalinnen

    Britney wird mit vielen Sängerinen öfter verglichen z.B mit Mandy Moore 15 Jahre Jessica Simpson 19 Jahre Und mit ihrer größten Rivalin Christina Aguilera 20 Jahre Da der Musikstill sich angeblich sehr ähnlich sei, und alle blond sind. ...

    mehr
  • Britney gegen christina

    Alles fing so harmonisch an, und die Zeichen standen gut für eine lange Freundschaft zwischen beiden. Als Jungmoderatorinnen für den ,, Mickey Mouse Club" lernten sich Britney und Christina kennen. In den Drehpausen scherzten und lachten gemeinsam und tuschelten, wenn ein gut aussehender Junge vorbei kam, den sie toll fanden. Ihre Familien verstanden sich prima und sogar ihre intimsten Geheimnisse vertrauten sich Britney und Christina wie Sch ...

    mehr
  • Brit als barbie- und simpsonfigur

    Der ultimative Doppelpack für jeden Britney- Fan. Britney ist über ihr Barbie- Ebenbild so stolz, dass sie sie ständig in ihrem Gepäck hat. Auch Kids in Amerika sind scharf auf das Püpchen zum spielen. Britney- Mania auch bei den Simpsons!!!! Im Jubeljäumsjahr.Die Zeichentrick- Familie feiert ihr 10-Jähriges. Dort bekommt Amerikas Shootingstar einen Gastauftritt. Für die amerikanischen Fans besonders interessant: Britney spricht ihre Sync ...

    mehr
  • Britneys show

    Britneys Megashow beginnt mit einem großem Knall ,,....Baby one more time" Sowie crazy. Sie wird von sechs Tänzern und zwei Tänzerinnen unterstützt. Neu bei der Truppe ist Brandon der bereitst bei DJ Bobos ,,Mystasia" Tour Zu sehen war. Nach ,,Born to make you happy" und ,,I will be there" schwebt Brit zu ,,Don`t let me be the last to know" auf einem fliegenden Teppich durch die Halle. Mit ,,Oops I didn´t again" bringt sie die Arena zum ...

    mehr
  • Buddy holly biographie

    Buddy Holly wurde geboren am 7. September 1936 in Lubbock in Texas. Sein richtiger Name lautete Charles Hardin Holley. Er war das vierte Kind und der dritte Sohn von Lawrence Odell Holley und seiner Frau Ella Pauline geborene Drake. Er wurde immer Buddy gerufen, weil seine Mutter meinte, der Name Charles Hardin sei zu lang für so einen kleinen Jungen. Die Holleys kamen eigentlich aus Vernon in Texas. Sie gingen nach Lubbock, um bessere Arbe ...

    mehr
  • Das leben

    Debussy war ein Rebell, ein Individualist und Einzelgänger. Es gelang ihm, althergebrachte musikalische Formen zu durchbrechen und etwas gänzlich Neues zu schaffen. Ihn gilt auch als den wichtigsten Komponisten von Klaviermusik seit Frédéric Chopin. Achille-Claude Debussy kam am 22. August 1862 in einem ärmlichen Vorort von Paris zur Welt. Sein Vater besaß ein Porzellan Geschäft, und arbeitete auch als ein reisender Verkäufer, Assistent in e ...

    mehr
  • Verhaßtes rom

    1884 gewann er mit L\'Enfant prodigue (Der verlorene Sohn) den begehrten Rompreis, einen Kompositionsaufenthalt in der Villa Medici in Rom. Doch Debussy konnte Rom nicht ausstehen. \"Marmor, Flöhe und Langeweile\", so faßte er seinen Aufenthalt zusammen, den er eher als Gefangenschaft denn als Bereicherung empfand. Schon nach zwei Jahren kehrte er nach Paris zurück. Mit seiner Geliebten, Gabrielle Dupont, bezog er ein kleines Zimmer im Künstler ...

    mehr
  • Debussy - liebe und heirat

    Debussy führte das Leben eines Bohemien, aber sein Geschmack war erlesen. Er liebte vornehme Kleidung und gutes Essen, hatte kaum Geld und oft Schwierigkeiten, sich die Gläubiger vom Hals zu halten. Zehn Jahre lang lebte er mit Gabrielle Dupont zusammen, die für ihn sorgte und ihn von ihren kargen Einkünften als Wäscherin und Näherin unterstützte. 1899 verließ er sie, um Rosalie Texier zu heiraten. Gabrielle schoß sich daraufhin eine Kugel in d ...

    mehr
  • Debussy und das klavier

    Claude Debussy gehört zu den bedeutendsten Komponisten von Klavierwerken. Das \"Pianoforte\" (\"leise-laut\"), wie sein italienischer Name lautet, entwickelte sich während des 18. Jahrhunderts aus dem Cembalo. Im Laufe des folgenden Jahrhunderts wurde es nennenswert verbessert (Größe, Klangfülle und Dynamik). Beethoven, Schumann, Chopin, Liszt und Brahms schrieben einige ihrer besten Werke für dieses Instrument. Zu Debussys Zeiten, um die J ...

    mehr
  • Impressionismus

    Das Bezeichnung Impressionismus wurde zuerst von Louis Leroy im französischen Zeitung Charivari gemäß dem jetzt berühmten Maler Monet in einer nachteiligen Weise über der wagen Natur seiner Arbeit, Eindrücke verwendet: Sonnenaufgang. Das Ziel der Impressionisten war \"vorschlagen anstatt bildlich darzustellen; nicht die Nachricht aber die emotionale Reaktion zur Nachricht widerspiegeln; einen Flüchtlingen Eindruck deuten anstatt auf ...

    mehr
  • Analyse und kompositionstechnik

    III.1.1. Analyse La Mér (Das Meer) : Orchester Werk mit 3 Sätze 1.De l\'aube à midi sur la mer 2.Jeux des vagues 3.Dialogue du vent et de la mer Dieses dreisätzige Stück - jeder Satz beschreibt eine andere Stimmung am Meer - ist das sinfonischste aller Werke Debussys. Der erste Satz, De l\'aube à midi sur la mer (Am Meer vom Tagesanbruch bis zum Mittag) , beginnt ganz ruhig - die ersten Lichtreflexe erscheinen auf der kalten Wass ...

    mehr
  • Bürgerlicher realismus (1850-1890)

    Begriff Realismus lat. res = Sache. Sachbezug als Programm einer gesamteuropäischen Literatur¬bewegung (z.B. Stendhal, Flaubert, Dickens); in Deutschland der Epoche zwischen dem Scheitern der 1848er Revolution und dem Ende der Bismarck-Ära. Nach Otto Ludwig \"poetischer\" oder \"psychologischer\" Realismus. Das Bürgertum ist Träger von Wirtschaft und Kultur. Historischer Hintergrund Die Ära Bismarcks ist geprägt von nationalstaatlichen Einigun ...

    mehr
  • Candle in the wind - tribute to princess diana from elton john

    1. Elton John´s biography of and his most famous songs . March 25, 1947 in Pinner, England . original name: Reginald Kenneth Dwight . at the age of 14, Reginald Dwight (Elton) and his friend Stuart Brown formed a band called the Corvettes, named after a brand of shaving cream. The band was never very serious and soon broke up. . 1963, he got together with Stuart Brown once again and formed Bluesology, a moderately successful band . on ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.